Individuelle Radreisen

Der Mainradweg - Von Bamberg über Würzburg nach Aschaffenburg

In großen Schleifen windet sich der Main und mit ihm der Mainradweg durch das herrliche fränkische Weinland. Gemächlich fließt der Fluss am Fuße der Weinberge entlang und schlängelt sich hinter Würzburg langsam auf die dunkelgrünen Wälder des Spessarts zu. Entdecken Sie auf Ihrer Radreise am Mainradweg eine romantische Flusslandschaft, geprägt von wechselhafter Geschichte, reicher Kultur und weinseliger Gemütlichkeit. Burgen, Schlösser, Klöster und üppig ausgestattete Kirchen säumen allerorts Ihren Radweg. Die ehemalige Kaiserstadt Bamberg, die alte Residenzstadt Würzburg, das fachwerkverwinkelte Miltenberg und das trutzige Ochsenfurt setzen jeweils ganz eigene Akzente am Main. Der glanzvolle Schlusspunkt Ihre Main-Radtour ist Aschaffenburg mit seinen Schlössern Schönbusch und Johannisburg. Verbunden wird diese großartige Vielfalt durch den stets flachen Radweg, der die Ufer des Mains begleitet. Auch kulinarisch hat das Frankenland viel zu bieten. Eine ausgezeichnete, bodenständige Küche wird begleitet von den würzigen und frischen Weinen des Frankenlandes – lassen Sie sich überraschen und verwöhnen!

Diese Radreisen könnten Sie auch interessieren:
Oder Neiße Radweg, 8 Tage Weserradweg, 7 Tage Ilmtal Radweg, 7 Tage

Reiseablauf

1. Tag: Bamberg
Anreise nach Bamberg. Radübergabe zwischen 17:00 und 18:00 Uhr. Die prachtvolle Altstadt wird Sie beeindrucken.

2. Tag: Weinfranken ca. 40 km
Sie radeln über das Weinstädtchen Zeil bis Haßfurt. Ein abendlicher Bummel durch die verwinkelten Gassen lohnt.

3. Tag: Mainauen & Schnitzwerk ca. 55 km
Heute lockt das berühmteste Schnitzwerk Tilman Riemenschneiders zu einem Abstecher, bevor Sie den hübschen Winzerort Volkach erreichen.

4. Tag: Barock in Bayern ca. 65 km
Am Mainufer radeln Sie durch eine romantische Weingegend. Die Wallfahrtskapelle „Maria im Sand“ lockt zur Pause, bevor Sie Würzburg erreichen. Sie besuchen die Residenz und bummeln dann durch die Altstadt.

5. Tag: Der Naturpark Spessart ca. 40 oder 80 km
Historische Fachwerke und romantische Orte liegen auf Ihrem Weg durch den Spessart ins schöne Lohr und weiter nach Marktheidenfeld. Ein Spaziergang zur Mainbrücke lohnt. Die Strecke kann per Bahn abgekürzt werden.

6. Tag: Romantisches Schnatterloch ca. 55 km
Die Burgruinen in Stadtprozelten und Burg Freudenberg markieren den Weg nach Miltenberg. Das „Schnatterloch“, einer der schönsten deutschen Marktplätze, wird Sie begeistern.

7. Tag: Fachwerk, Frohsinn, Frankenwein ca. 45 km
Auf zauberhafter Etappe erreichen Sie Aschaffenburg. Die historische Altstadt lockt zu einem Spaziergang.

8. Tag: Aschaffenburg
Abreise oder individuelle Verlängerung.

Reisebuchung - Schritt 1



Hiermit möchte ich die Reise Mainradweg, 8 Tage - 340 km verbindlich buchen.

Termin:
Hotelkategorie:
 
Anzahl Zimmer: EZ     DZ
 
Anrede: Frau      Herr
Vorname:
Nachname:
Anschrift:
PLZ, Ort:
Land:
Telefon:
eMail:
  Ich bin Neukunde
  Ich bin bereits Landpartie-Kunde
Die Landpartie Partnerreise

Termine

Mainradweg

Zeitraum: 09.04. – 08.10.2017
Starttag: Sonntag

Zeitraum: 21.05. – 19.08.2017
Starttage: täglich
Empfehlen Sie uns weiter: Facebook Twitter Empfehlen

 

Reisen online bewerten

Wie war Ihre Reise? Bitte füllen Sie den Online-Fragebogen aus!


Kategorie Komfort Plus 8 Tage/ 7 Nächte
Preis pro Pers. in € DZ EZ HP
Reisepreis 776,- 957,-
Zusatznacht Bamberg 78,- 99,-
Zusatznacht Aschaffenburg 83,- 120,-
Saisonzuschlag 21.05. - 19.08.2017: € 22,-

Ausschlaggebend für die Berechnung des Saisonzuschlages ist der Starttag.
Kategorie Standard 8 Tage/ 7 Nächte
Preis pro Pers. in € DZ EZ HP
Reisepreis 654,- 792,- 146,-
Zusatznacht Bamberg ab 49,- ab 72,-
Zusatznacht Aschaffenburg 59,- 78,-
Saisonzuschlag 21.05. - 19.08.2017: € 24,-

Ausschlaggebend für die Berechnung des Saisonzuschlages ist der Starttag.


Extras:
  • Mietrad mit stufenloser NuVinci-Nabenschaltung oder 7-Gang/Rücktritt. Nur Unisex-Räder verfügbar: € 70,-
  • Elektrorad mit Freilauf: € 165,-
  • Rücktransfer per Bus Aschaffenburg – Bamberg inkl. Rad, jeweils sonntags: € 65,- p.P., Reservierung erforderlich
  • Bahnfahrt 2. Kl. ab jedem deutschen Bahnhof je Richtung: ab € 34,-

Leistungen

  • Alle Übernachtungen in sorgfältig ausgewählten Hotels, Gasthöfen und Pensionen der gebuchten Kategorie
  • Radlerfrühstück, in der Regel als Buffet
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel ohne Beschränkung der Anzahl Ihrer Gepäckstücke
  • Bestens ausgearbeitete Streckenführung
  • Anpassen der Leihräder
  • Detaillierte Karten, Routeninformationen und Reiseunterlagen pro Zimmer
  • 7-Tage-Service-Telefonnummer mit Pannendienst

Route

  • 1. Tag:
    Bamberg
  • 2. Tag: ca. 40 km
    Weinfranken
  • 3. Tag: ca. 55 km
    Mainauen & Schnitzwerk
  • 4. Tag: ca. 65 km
    Barock in Bayern
  • 5. Tag: ca. 40 oder 80 km
    Der Naturpark Spessart
  • 6. Tag: ca. 55 km
    Romantisches Schnatterloch
  • 7. Tag: ca. 45 km
    Fachwerk, Frohsinn, Frankenwein
  • 8. Tag:
    Aschaffenburg

mit Elektrorad


Sie wollen Ihre Radreise mit Elektroschwung genießen? Dann können Sie das
Elektrorad für € 165,- buchen.

Natürlich ist uns Ihr eigenes Elektrorad auf Ihrer Radreise gern willkommen.

Bahnanreise

Zu allen deutschen An- und Abreisebahnhöfen bieten wir Ihnen eine vergünstigte Bahnfahrt zu einem günstigen Festpreis ohne Zugbindung an: Bahnfahrt 2. Kl. ab jedem deutschen Bahnhof je Richtung ab € 34,-. Sind Sie im Besitz einer Bahncard reduziert sich der Preis um € 5,- je Strecke.

Landpartie-Tipp

... König, Kunst und Kaiserdom
Der Bamberger Reiter, das von Riemenschneider gestaltete Kaisergrab und der Veit-Stoß-Altar wollen entdeckt werden beim Besuch des Bamberger Doms. Eine Führung durch die Kathedrale ist ein beeindruckendes Gesamterlebnis, das Sie nicht verpassen sollten.

Ihre Hotels


Komfort Plus-Kategorie:
Sie wohnen in guten, komfortablen Hotels, in der Regel mit 3 bis 4-Sterne-Standard, einzelne Häuser entsprechen der Landpartie-Romantik-Kategorie.

Standard-Kategorie:
Sie wohnen in guten, komfortablen Hotels, Gasthöfen und Pensionen, in der Regel mit 3-Sterne-Standard, teils etwas außerhalb der Etappenorte.


Schwierigkeitsgrad

Die Strecken führen durch komplett oder überwiegend flaches Gelände. Sie nutzen fast ausschließlich asphaltierte oder sehr gut zu befahrende Wege. Sie radeln im Binnenland auf überwiegend geschützten Strecken in Küstennähe.
Bitte aktivieren Sie JavaScript, um unsere Seiten im vollen Umfang sehen zu können.