Individuelle Radreisen

Der Moselradweg - Von Trier nach Koblenz

Windungsreich verläuft der Moselradweg entlang der Mosel im bekanntesten Weinanbaugebiet Deutschlands. Tief hat der Fluss seine Schleifen in den Schiefer gegraben und eine der beeindruckendsten und schönsten Landschaften Deutschlands geschaffen. Steile Weinhänge begleiten Sie auf ihrer erfrischenden Fahrt auf dem Moselradweg und am Flussufer entlang. Oft reichen die Reben bis an den Radweg ... was für eine Radreisekulisse! Trier und Koblenz, Städte römischen Ursprungs und UNESCO-Weltkulturerbe, halten Großartiges für Sie bereit. Moselländischer Barock und Fachwerk schmücken die Winzerorte entlang des Moselradwegs. Trutzburgen und Schlösser, oft verwegen auf die schmalen Grate der Moselschleifen gesetzt, bewachen bis heute die großen Weinorte Cochem, Traben-Trarbach und Bernkastel-Kues. An der Mosel lässt man es sich gut gehen – und in den zünftigen Wirtsstuben und Besenwirtschaften schmeckt die traditionelle Küche nach einem erlebnisreichen Tag auf dem Moselradweg ganz besonders gut!

Diese Radreisen könnten Sie auch interessieren:
Havelradweg, 7 TageOder-Neiße-Radweg, 8 TageFünf Flüsse Bayerns

Reiseablauf

1. Tag: Trier!
Anreise nach Trier, einst Sitz der Kaiser des Weströmischen Reiches. Auf einem Rundgang durch die historische Innenstadt bestaunen Sie die Kaiserthermen von Konstantin dem Großen, die römische Porta Nigra, die Rokokopracht der kurfürstlichen Residenz und den wuchtigen Hohen Dom.

2. Tag: Römer und Moselschleifen ca. 37 - 45 km
Der Mosel-Radweg führt Sie auf einer ehemaligen Bahntrasse durch kleine Dörfer römischen Ursprungs. Oft erinnern römische Meilensteine an die antiken Wurzeln der Region. Durch die Trittenheimer Moselschleife radeln Sie nach Trittenheim. Ein Weinlehrpfad informiert über das Winzerhandwerk, heimische Rebsorten und die Rebenaufzucht. Für einen abendlichen Spaziergang bietet sich die Laurentiuskapelle in den Weinbergen oberhalb des Ortes an. Hier steht der geheimnisvolle Menhir „Eselstratt“.

3. Tag: Weine und Winzer ca. 20 - 35 km
Hinter Trittenheim werden die Moselschleifen enger. Die Weinberge rücken dicht an den Fluss heran. Am Vormittag erreichen Sie Neumagen-Dhron, den ältesten Weinort Deutschlands. Die Mittagsrast genießen Sie auf dem Marktplatz von Bernkastel-Kues. Schöne Fachwerkhäuser säumen den Marktplatz, der den Blick freigibt auf die Burgruine Landshut hoch über der Stadt. Gemütlich am Fluss entlang radeln Sie sodann auf Ihr Tagesziel Zeltingen zu. Der herrliche Ort schmückt sich mit manch herrschaftlichem Haus im Stil des moselländischen Barocks.

4. Tag: Fachwerk und Jugendstil ca. 34 - 41 km
An den berühmtesten Weinlagen Deutschlands vorbei radeln Sie in die Jugendstilstadt Traben-Trarbach. Die Starkenburg, die Heimat der legendären Loretta von Sponheim, erhebt sich hoch über dem Ort. Sie rollen weiter nach Enkirch. Das romantische Stadtbild ist geprägt von schmucken Fachwerkhäusern. Zahlreiche Straußenwirtschaften laden zur vergnüglichen Rast am Fluss ein. Am Nachmittag erreichen Sie Zell. Genießen Sie in einem der urigen Weinkeller die berühmte „Schwarze Katz“.

5. Tag: Moselromantik ca. 47 km
Mit Bremm und Beilstein erleben Sie zwei Schmuckstücke mit kleinen Gassen und Fachwerkhäusern, umringt vom Grün der steilen Weinberge – Moselromantik in ihrer schönsten Form! Cochem bietet mit der sehenswerten Altstadt eine schöne Pause. Die imposante Reichsburg aus dem 11. Jahrhundert ist das Wahrzeichen Cochems, sie lohnt den Aufstieg und eine individuelle Besichtigung. Sie radeln weiter nach Treis-Karden, Ihrem Tagesziel. Dort sind der „Moseldom“ und das Ensemble romanischer Häuser im Stiftsquartier besonders sehenswert.

6. Tag: Warum es am Rhein so schön ist … ca. 39 km
Auf dem Weg zum Rhein erreichen Sie die mittelalterliche Burg Eltz. Die märchenhaft wirkende Burg ist eine der schönsten Wehranlagen Deutschlands. Mit ihren Fachwerktürmchen, den Erkern und Zinnen wirkt sie wie aus einer verwunschenen Welt. Sie radeln die letzten Kilometer bis Koblenz. Die lebendige Atmosphäre der Rheinstadt genießen Sie auf einem Rundgang bis hin zum Deutschen Eck, wo Mosel und Rhein sich treffen.

7. Tag: Koblenz
Abreise oder individuelle Verlängerung.

Reisebuchung - Schritt 1



Hiermit möchte ich die Reise Moselradweg, 7 Tage - 207 km verbindlich buchen.

Termin:
Hotelkategorie:
 
Anzahl Zimmer: EZ     DZ
 
Anrede: Frau      Herr
Vorname:
Nachname:
Anschrift:
PLZ, Ort:
Land:
Telefon:
Telefon mobil:
eMail:
  Ich bin Neukunde
  Ich bin bereits Landpartie-Kunde
Die Landpartie Partnerreise

Termine

Moselradweg

Zeitraum: 08.04. – 10.10.2018
Starttage: täglich

Empfehlen Sie uns weiter: Facebook Twitter Empfehlen

 

Reisen online bewerten

Wie war Ihre Reise? Bitte füllen Sie den Online-Fragebogen aus!


Kategorie Komfort Plus 7 Tage/ 6 Nächte
Preis pro Pers. in € DZ EZ HP
Reisepreis 499,- 635,- 155,-
Zusatznacht Trier 64,- 93,-
Zusatznacht Koblenz 61,- 95,-
Kategorie Standard 7 Tage/ 6 Nächte
Preis pro Pers. in € DZ EZ HP
Reisepreis 450,- 599,- 139,-
Zusatznacht Trier 55,- 78,-
Zusatznacht Koblenz 53,- 82,-
Saisonzuschlag
01.07.-20.09.2018:
Komfort Plus € 60,- p.P. / Standard € 45,- p.P.
Ausschlaggebend für die Berechnung des Saisonzuschlages ist der Starttag.

Extras:
  • Tourenrad 7-Gang/Rücktritt oder 21-Gang-Schaltung: € 65,-
  • E-Bike mit Rücktritt oder Freilauf
    (je nach Verfügbarkeit): € 165,-
  • Rücktransfer per Bus Koblenz – Trier inkl. Rad, täglich: € 48,- p.P., Reservierung erforderlich, Mindestteilnehmer: 2 Personen
  • Bahnfahrt 2. Kl. ab jedem deutschen Bahnhof je Richtung: ab € 34,-
  • Zahlbar vor Ort: Kurtaxe/Bettensteuer

Leistungen

  • Alle Übernachtungen in sorgfältig ausgewählten Hotels, Gasthöfen und Pensionen der gebuchten Kategorie
  • Radlerfrühstück, in der Regel als Buffet
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel ohne Beschränkung der Anzahl Ihrer Gepäckstücke
  • Bestens ausgearbeitete Streckenführung
  • Anpassen der Leihräder
  • Detaillierte Karten, Routeninformationen und Reiseunterlagen pro Zimmer
  • 7-Tage-Service-Telefonnummer mit Pannendienst
  • Seilbahnfahrt inkl. Eintritt zur Festung Ehrenbreitenstein in Koblenz (exkl. Rad)

Route

  • 1. Tag:
    Trier!
  • 2. Tag: ca. 37 - 45 km
    Römer und Moselschleifen
  • 3. Tag: ca. 20 - 35 km
    Weine und Winzer
  • 4. Tag: ca. 34 - 41 km
    Fachwerk und Jugendstil
  • 5. Tag: ca. 47 km
    Moselromantik
  • 6. Tag: ca. 39 km
    Warum es am Rhein so schön ist …
  • 7. Tag:
    Koblenz

mit E-Bike


Sie wollen Ihre Radreise mit Elektroschwung genießen? Dann können Sie das
E-Bike für € 165,- buchen.

Natürlich ist uns Ihr eigenes E-Bike auf Ihrer Radreise gern willkommen.

Bahnanreise

Zu allen deutschen An- und Abreisebahnhöfen bieten wir Ihnen eine vergünstigte Bahnfahrt zu einem günstigen Festpreis ohne Zugbindung an: Bahnfahrt 2. Kl. ab jedem deutschen Bahnhof je Richtung ab € 34,-.

Landpartie-Tipp


...Trier erleben!
Gehen Sie auf Entdeckungsreise durch die älteste Stadt Deutschland, die einst zu den größten Metropolen des Römischen Reiches zählte. Bis heute ist das Stadtbild geprägt von Bauten der Antike, die es auf einem geführten Rundgang zu entdecken gilt.

Die Hotels


Komfort Plus-Kategorie:
Sie wohnen in guten, komfortablen Hotels und Gasthöfen, in der Regel mit 3- bis 4-Sterne-Standard, einzelne Hotels entsprechen der Landpartie-Romantik-Kategorie.

Standard-Kategorie:
Sie wohnen in Hotels, guten Gasthöfen und Pensionen.

Schwierigkeitsgrad

Sie radeln im Binnenland und bewegen sich auf windgeschützten Strecken. Sie nutzen gut befestigte, asphaltierte Wege. Die Strecken führen durch fast ausschließlich flaches Gelände.
Bitte aktivieren Sie JavaScript, um unsere Seiten im vollen Umfang sehen zu können.