Facebook IconFacebook
Newsletter IconNewsletter abonnieren
Gäste Login IconGäste Login
Online bewerten IconOnline bewerten
Kataloge anfordernIconKataloge anfordern

Newsletter

Liebe Gäste, Radel- und Wanderfreunde!


Heute startet sie, die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland. Alles dreht sich um "das Runde", das in "das Eckige" muss. Bei der Landpartie dreht sich ebenfalls alles um "das Runde", allerdings nicht um den Ball, sondern um das Rad, auf dem Sie mit uns die schönsten Regionen Europas bereisen können. Drei zauberhafte Sommerziele entlang der Loire, in Schweden und Dänemark stellen wir Ihnen heute vor.

Viel Spaß beim Lesen wünschen Ihnen
Inge Hauer und Ihr Landpartie-Team



Themen dieses Newsletters sind:

Das süße Leben an der Loire
Bilderbuchlandschaft in Südschweden
Königliches Dänemark

Das süße Leben an der Loire


Die Franzosen haben sich seit jeher gutem Essen und gutem Wein verschrieben – das Sprichwort „Leben wie Gott in Frankreich“ kommt schließlich nicht von ungefähr. Im Loiretal – im Herzen des Landes – kommen die besten Einflüsse ganz Frankreichs zusammen. Je nach Jahreszeit hat dieser fruchtbare Landstrich die abwechslungsreichsten Köstlichkeiten zu bieten: Spargel und Wild aus der Sologne, Feldsalat aus Nantes, Pilze aus den unterirdischen Höhlen des Anjou, süßes Obst und knackiges Gemüse aus der Touraine… die Region ist ein großartiges Urlaubsziel für Feinschmecker!

Die Franzosen selbst nennen das Tal auch liebevoll den „Garten Frankreichs“. Nicht nur der Sonnenkönig Ludwig XIV. ließ hier seine Birnen und Pfirsiche züchten – jeder Adelige der etwas auf sich hielt besaß ein Schloss an der Loire mit einem prächtigen Küchengarten. Mehr als 400 der stattlichen Anwesen prägen bis heute die Landschaft. Das milde Klima des Loiretals lässt hier alle möglichen Leckereien sprießen: Kirschen, Pflaumen, Aprikosen, Pfirsiche, Erdbeeren und viele mehr verwandeln die Gegend in den Sommermonaten in ein wahres Schlaraffenland.

Auf unserer geführten Radreise Loire - Königsschlösser & verträumte Landschaften genießen Sie diese Vielfalt und die zauberhaften Radelstrecken entlang des flachen Flussufers. Kulturelle Glanzpunkte setzen die Abtei Fontevraud, die Schlösser Villandry, Chenonceau, Chambord und Blois. Kulinarische Höhepunkte erwarten Sie nach den erlebnisreichen Radeltagen bei Ihrem täglichen, dreigängigen Abendmenü. Genussvoll geht es zudem auch bei den Picknicks zu. An den schönsten Plätzen entlang des Flusses zaubert unser Busbegleiter zur Mittagsrast köstliche Stärkungen mit regionalen Spezialitäten. Dafür kann er vor allem in den Sommermonaten aus dem Vollen schöpfen – dann bietet die Region neben ihren hervorragenden Wein- und Käsesorten auch das süßeste Obst. Nach einer Stärkung mit frisch gepflückten Pfirsichen werden auch Sie sich fühlen wie ein Sonnenkönig!

Eine besondere Spezialität der Region ist der Weinbergpfirsich: Die Pfirsiche werden von zahlreichen Winzern der Region gerne zwischen den Reben angebaut, um mit ihrem Laub die edlen Trauben vor der Sonne zu schützen. Durch die Sommersonne erhalten die Pfirsiche ihr besonders fruchtiges Aroma. Süß und saftig sind sie – ein wahres Fest für die Sinne und ideale Begleiter zu einem Glas Wein oder Sekt aus dem Loiretal!

Freuen Sie sich auf eine genussvolle und abwechslungsreiche Radreise entlang der Loire! Wollen Sie sich jetzt schon auf Ihre Radreise entlang der Loire einstimmen, dann schauen Sie auf unserem Radreise-Blog vorbei: Dort finden Sie ein köstliches Pfirsich-Rezept, frisch aus Frankreich.

Loire – Königsschlösser & verträumte Landschaften
Termine: 12.08. - 19.08. / 02.09. - 09.09.2018
Reisepreis: ab € 1365,- pro Person im DZ / ab € 1660,- im EZ
Beratung: Frau Manuela Stoll Tel.: 0441-570683-15

Bilderbuchlandschaft in Südschweden


Woran denken Sie, wenn Sie an Schweden denken? An den frechen Lausbuben Michel aus Lönneberga, die markante blau-gelbe Fahne am Mast einer Fähre, einen stattlichen Elch im dichten Wald… all das sind Bilder, die spontan auftauchen. Doch wer an Schweden denkt, denkt auch unweigerlich an kleine Holzhäuschen, in rotem Anstrich mit weißen Giebeln und Fenstern. So untrennbar ist die Farbe mit dem Land verbunden, dass sie über seine Grenzen hinaus vor allem als „Schwedenrot“ bekannt ist.

In Schweden selbst kennt man die Farbe als „Falunrot“, beziehungsweise Falu Rödfärg. Benannt ist der charakteristische Rotbraunton nach seinem Herkunftsort, der kleinen Bergarbeiterstadt Falun nördlich von Uppsala. In Falun gab es bis 1992 ein großes Bergwerk, in dem Kupfer abgebaut wurde. Das heute so beliebte Rot war eigentlich einmal Abfall: Arbeiter beobachteten, wie weggeworfenes Gestein zu einer bräunlichen Farbe oxidierte. Man beschloss, sich den Prozess zunutze zu machen und entwickelte eine Methode um das Pigment aus den Kupferresten zu gewinnen. Der Kupferschlamm wird abgekocht und mit Leinöl vermischt. So ergibt sich eine Farbe, die nicht nur hübsch anzusehen ist, sondern die Häuser auch vor der Witterung schützt.

Die Farbe wurde schnell sehr beliebt, da die Schweden sie nutzten, um ihre Holzhäuser den massiven Backsteinbauten der mitteleuropäischen Nachbarn ähneln zu lassen. Mancherorts ging dies sogar so weit, dass verfügt wurde, alle Häuser entlang der Straße Falunrot zu streichen, wenn königlicher Besuch erwartet wurde. Die Könige waren wohl oft unterwegs, denn allerorts leuchten die Holzhäuser in sattem Rot und zeichnen somit das uns so vertraute Bild von Schweden.

Der skandinavische Sommer mit seinen hellen, langen Tagen ist die beste Zeit, um diese Idylle und die Schönheit der schwedischen Landschaft von Stockholm über Berg, Eksjö, Vimmerby bis nach Västervik per Rad zu entdecken. Kommen Sie mit auf eine unvergessliche Radreise durch das Sommerparadies Schweden!

Noch mehr Lust auf Schweden bekommen Sie bei der Lektüre der Reiseberichte „Sommer im Märchenland“ und „Rückblick auf eine rundum gelungene Radreise“ auf unserem Radreiseblog.

Südschweden – Sommerparadies im Norden
Termine: 21.07. - 29.07. / 04.08. - 12.08.2018
Reisepreis: ab € 1995,- pro Person im DZ / ab € 2320,- im EZ
Beratung: Frau Manuela Stoll Tel.: 0441-570683-15

Königliches Dänemark


Währen alle Welt die Augen auf die Hochzeit der britischen „Royals“ richtete, lehnen sich die Dänen entspannt zurück und genießen das Leben. Ende Mai feierten sie ganz unaufgeregt den 50. Geburtstag ihres Kronprinzen Frederik. Zur Feier des Tages versammelten sich Tausende Dänen auf den Straßen Kopenhagens und sangen „ihrem“ Prinzen ein Ständchen. Abends feierte man dann bei einem Gala-Bankett auf Schloss Christiansborg.

Das Schloss in der Hauptstadt gehört sicher zu den bekanntesten, aber es ist bei weitem nicht das einzige Schloss in Dänemark. Die dänische Monarchie ist eine der ältesten der Welt – der erste dänische König regierte um 900 und viele weitere Sagenkönige bis zurück ins 7. Jahrhundert gehen ihm voraus. Könige bauen gerne Schlösser, und so ist das kleine Königreich Dänemark voll davon. Auf der Radreise Südseezauber in Dänemark haben Sie die Gelegenheit, einige der schönsten von ihnen zu bestaunen.

Beispielsweise Schloss Rosenborg, mitten im Herzen der Hauptstadt Kopenhagen. Das Renaissanceschloss aus dem 17. Jahrhundert beherbergt einen der größten Schätze Dänemarks: die dänischen Kronjuwelen und die königlichen Insignien. Besonders sehenswert ist hier der Rittersaal mit dem Krönungsthron, der von drei Löwen aus Silber bewacht wird.

Oder das zauberhafte Valdemars Slot, eines der schönsten spätbarocken Bauwerke Dänemarks, idyllisch an einem kleinen See gelegen und umgeben von einem weitläufigen Landschaftspark. König Christian IV. ließ es 1639 für deinen Sohn Valdemar Christian bauen, der allerdings nie darin wohnte, sondern lieber als Feldherr durch ganz Europa zog.

Nicht nur um seiner Schlösser willen ist Dänemark ein beliebtes Reiseziel. Auch die Natur in unserem nördlichen Nachbarland ist königlich. Die Inseln bieten wunderbare Naturschauspiele, lange weiße Sandstrände liegen direkt neben dichten Wäldern und bunten Hafenstädten.

Das Land ist wie gemacht für eine sommerliche Radreise: Lassen Sie sich verzaubern von den langen, sonnigen Tagen, der sanft geschwungenen Landschaft und den prachtvollen Schlössern im königlichen Dänemark!

Südseezauber in Dänemark
Termine: 14.07. - 21.07.2018 / 12.08. - 19.08.2018
Reisepreis: ab € 1645,- pro Person im DZ / ab € 1930,- im EZ
Beratung: Frau Manuela Stoll Tel.: 0441-570683-15

Header: © Die Landpartie
Bild 1: © Oligo / Fotolia.com
Bild 2 und 3: © Die Landpartie

Diese Reisen könnten Ihnen auch gefallen:

E-Bike-Reise Schottland | Die Landpartie

E-Bike-Reise Schottland

Großbritannien, Kanalinseln & Kanada

374 Kilometer / 9 Tage

Hier geht es zur Reise
Radreise-Erlebnis Schweiz | Die Landpartie

Neu per E-Bike: Radreise-Erlebnis Schweiz

Schweiz, Österreich & Balkan

170 Kilometer / 8 Tage

Hier geht es zur Reise
Per E-Bike ins Allgäu | Die Landpartie

Per E-Bike ins Allgäu

Deutschland

210 Kilometer / 7 Tage

Hier geht es zur Reise
Radreise an der pfälzischen Weinstraße | Die Landpartie

Radreise an der pfälzischen Weinstraße

Der Westen Deutschlands

225 Kilometer / 7 Tage

Hier geht es zur Reise

Wir verwenden Cookies,

um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Alle Cookies akzeptieren Notwendige Cookies akzeptieren Cookies ablehnen