Facebook IconFacebook
Newsletter IconNewsletter abonnieren
Gäste Login IconGäste Login
Online bewerten IconOnline bewerten
Kataloge anfordernIconKataloge anfordern

Newsletter

Liebe Gäste, Radel- und Wanderfreunde!


In den 50er Jahren, während der ersten größeren Reisewelle nach dem Krieg, quälte sich ein Kleinwagen nach dem andern in Nord-Süd-Richtung über die Alpenkämme. Ziel der Kolonnen von Käfer, Goggomobil oder Isetta aus Germania war Bella Italia mit seinen sonnenverwöhnten Mittelmeerstränden. Die Bezeichnung „Teutonen-Grill“ für die Adria-Region um Rimini war danach bald in aller Munde. Heute reist kaum ein mitteleuropäischer Tourist mehr mit einem derartigen Kleinwagen durch die Apennin-Halbinsel. In jüngster Zeit hat sich dagegen mehr und mehr das Fahrrad zu einem beliebten Vehikel für das Reisen in Italien entwickelt. Mit sechs Touren im aktuellen Programm hat die Destination Italien auch bei der Landpartie eine herausragende Bedeutung. Drei Reisen aus diesem Angebot wollen wir Ihnen heute näher vorstellen: Die E-Bike-Tour Venetien, das Inselradeln auf Sardinien und das Sternradeln Südliche Toskana und Maremma.

Viel Spaß beim Schmökern und Entdecken wünschen Ihnen
Ihre Inge Hauer und Ihr Landpartie-Team



Themen dieses Newsletters sind:

222 km vom Aperitivo am Gardasee bis zum Cappuccino in Venedig
Herzliche Einladung: Mit der Landpartie die Seele Sardiniens entdecken
Sternradeln, wo die „Toskana-Fraktion“ einst bevorzugt ihre Ferien verbrachte

222 km vom Aperitivo am Gardasee bis zum Cappuccino in Venedig


Wie finden Sie diese Vorstellung? In Venedig mit Blick auf die Rialto-Brücke entspannt in einem Straßencafé sitzen, genüsslich Cappuccino oder Prosecco schlürfen und dabei frisch verliebte Paare beobachten, die sich vor der historischen Kulisse gegenseitig mit der Handykamera fotografieren. Sie finden Gefallen an diesem Gedanken? Nun, dann könnte diese kleine Reise in das Land der Phantasie für Sie schon bald zur Wirklichkeit werden. Wenn Sie sich für die Landpartie-Reise „Venetien – vom Gardasee zur Biennale Venedig“ entscheiden, müssen Sie für das Erlebnis zuvor allerdings noch ein klein wenig in die Pedale treten. Zwischen dem Aperitivo in Riva am Nordufer des Gardasees und dem Cappuccino oder Prosecco in der Lagunenstadt liegen sechs Tage und 222 Kilometer im Fahrradsattel. Sie führen durch traumhafte Landschaften wie die Täler von Etsch und Bacchiglione und zauberhafte Städte wie Verona mit seinem römischen Amphitheater, das architektonisch bedeutsame Vicenza oder Padua mit der eindrucksvollen Basilika des Heiligen Antonius. Und ja, natürlich ist die Landpartie-Tour durch Venetien auch eine kulinarische Entdeckungsreise. Beim täglichen Picknick unter freiem Himmel und bei der abendlichen Einkehr in die Spezialitätenlokale kommen alle Freunde italienischer Speisen und Getränke voll auf ihre Kosten. Versprochen!

Hier erfahren Sie mehr zur E-Bike Reise Venetien – vom Gardasee zur Biennale Venedig.

Herzliche Einladung: Mit der Landpartie die Seele Sardiniens entdecken


Beliebtes Mittelmeerreiseziel mit neun Buchstaben? Wenn Ihnen da spontan Sardinien in den Kopf schießt, dann liegen Sie diesmal goldrichtig. Denn wir wollen heute die zweitgrößte italienische und ebenso Mittelmeer-Insel Nr. 2 als neues Landpartie-Reiseziel vorstellen und Ihnen einen Besuch wärmstens ans Herz legen. OK, wir sind nicht die Ersten, die Kurs auf Sardinien nehmen. Prähistorische Kulturen haben die ältesten Spuren auf der Insel hinterlassen. Später kamen Griechen, Römer, Spanier und in neuerer Zeit Urlauber aus ganz Europa, darunter viele Vertreter von Jetset und Geldadel. Was sie alle auf der Insel gesucht haben - wir wissen es nicht. Was wir auf Sardinien vorhaben, wissen wir dagegen sehr wohl. Wir wollen uns an sechs Tagen im Fahrradsattel intensiv mit Geschichte und Gegenwart des Eilands beschäftigen, die bezaubernden Küsten- und Berglandschaften erobern, mit den Menschen ins Gespräch kommen und nicht zuletzt die kulinarischen Köstlichkeiten probieren und genießen. Und wer weiß? Vielleicht gelingt es uns auf dieser außergewöhnlichen Reise sogar, die Seele Sardiniens und seiner einheimischen Bewohner zu ergründen. Sie sind grundsätzlich bereit zu diesem Abenteuer, haben aber noch Fragen zu den Details der Reise? Dann freuen wir uns, wenn wir Ihnen diese am Telefon oder auf unserer Homepage beantworten dürfen.

Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz für die neue E-Bike Reise Sardinien ist anders.

Sternradeln, wo die „Toskana-Fraktion“ einst bevorzugt ihre Ferien verbrachte


Zehn Provinzen, 22.990 Quadratkilometer Fläche, 3,7 Millionen Einwohner, und die Hauptstadt heißt Florenz. Soweit die nackten Fakten zur italienischen Region Toskana. Doch die Toskana ist weit mehr. Für viele Deutsche ist die mittelalterliche Kulturlandschaft mit ihren charakteristischen Pinien- und Zypressen-Alleen der Inbegriff des Sehnsuchtsreiseziels Italien. Unter dem Stichwort „Toskana-Fraktion“ wurde der Landstrich der breiten deutschen Öffentlichkeit bekannt als bevorzugtes Reiseziel der 68er-Generation. Bei frisch gerösteter Bruscetta und einem Glas Rotwein über die Politik einst und heute ins Philosophieren geraten – das ist selbstverständlich auch bei jeder Landpartie-Tour gestattet. Doch im Zentrum unserer Reise in die Südliche Toskana und das Schwemmgebiet der Maremma steht vielmehr das Entdecken von Alt und Neu, Kunst und Kultur in dieser bezaubernden Landschaft. Dazu quartieren wir uns fernab von jedem Touristenrummel im ehemaligen Gutshaus Tenuta del Fontino ein, um von hier aus per Sternradeln mit dem E-Bike zu unseren täglichen Exkursionen in das nähere und weitere Umland aufzubrechen. Siena, quirliges Kunstzentrum im Hinterland, ist dabei ebenso Teil des Routenplanes wie die historische Etruskerstadt Vetulonia, das Bergdorf Roccatederighi oder Castiglione della Pescaia an den Ufern des Mittelmeeres.

Wenn Sie sich noch etwas mehr Inspiration für Ihre Reiseentscheidung wünschen, notieren Sie sich gerne den 17. Februar.
An diesem Donnerstag werden unsere Gäste im Rahmen unserer Reisevorstellungen mit Reiseleiter-Routinier Armin Padberg und Olaf Wirths als Moderatoren von ihren ganz persönlichen Toskana-Eindrücken berichten. Authentischer können Erfahrungen kaum sein.

Weitere Reisevorstellungen und Termine finden Sie unter www.dielandpartie.de/reisevorstellung.


Bilder © AdobeStock - Rh2010 / dobeStock - Gabriele-Maltinti / Landpartie

Diese Reisen könnten Ihnen auch gefallen:

Radurlaub in Deutschland: Der Havelradweg | Die Landpartie

Radurlaub in Deutschland: Der Havelradweg

Der Osten Deutschlands

263 Kilometer / 7 Tage

Hier geht es zur Reise
Inselradeln Nordfriesland | Die Landpartie

Inselradeln Nordfriesland

Die Nordseeküste

193 Kilometer / 8 Tage

Hier geht es zur Reise
Der Altmühltal-Radweg | Die Landpartie

Der Altmühltal-Radweg

Der Süden Deutschlands

320 Kilometer / 8 Tage

Hier geht es zur Reise
Die große E-Bike Deutschland-Tour von Hamburg bis zur Zugspitze | Die Landpartie

Die große E-Bike Deutschland-Tour von Hamburg bis zur Zugspitze

Von Hamburg zur Zugspitze

296 Kilometer / 8 Tage

Hier geht es zur Reise

Wir verwenden Cookies,

um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Alle Cookies akzeptieren Notwendige Cookies akzeptieren Cookies ablehnen