Facebook IconFacebook
Newsletter IconNewsletter abonnieren
Gäste Login IconGäste Login
Online bewerten IconOnline bewerten
Kataloge anfordernIconKataloge anfordern

Newsletter

Liebe Gäste, Radel- und Wanderfreunde!


Perfekt geplante Gruppenreisen mit dem Fahrrad oder zu Fuß zu den schönsten Zielen in Deutschland, Europa und Übersee – das ist der Anspruch der Landpartie. Bei aller Bescheidenheit dürfen wir wohl feststellen, dass wir uns mit dieser Philosophie in vierzig Jahren einen der vorderen Plätze unter den Premium-Anbietern erarbeitet haben. Doch eine Woche mit Gleichgesinnten im Fahrradsattel oder auf Schusters Rappen ist nicht jedermanns Sache. Eine große Zahl von Menschen verbringt die schönsten Tage des Jahres lieber allein, mit dem Partner oder in der Familie. Beiden Zielgruppen wollen wir heute etwas Inspiration für die Wahl des nächsten Urlaubsziels liefern. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Gruppenreise durch Venetien oder über die Inseln vor der schwedischen Ostküste? Auch für die Freunde individueller Radtouren haben wir einen hübschen Vorschlag: Können Sie sich vielleicht vorstellen, von Lübeck bis Stralsund entlang des schönsten Stücks deutscher Ostsee zu radeln? Wie immer liegt die Entscheidung darüber ganz allein bei Ihnen. Doch nicht selten bewirkt ein Anstoß von außen in dieser Frage wahre Wunder.

Insofern wünschen Ihnen heute eine anregende Lektüre
Ihre Inge Hauer und Ihr Landpartie-Team



Themen dieses Newsletters sind:

Per Bicicleta vom Lago di Gardo zum Lido von Venezia
Wo die Königsfamilie ihre Sommer verbringt
Ostseeküstentour auf Nummer sicher

Per Bicicleta vom Lago di Gardo zum Lido von Venezia


Auch wenn Venedig im Rennen um das beliebteste europäische Flitterwochen-Ziel noch immer ganz weit vorne rangieren dürfte: Man muss nicht frisch verheiratet sein oder die eigene Silberhochzeitsreise planen, um der Lagunenstadt an der Adria einen Besuch abzustatten. Venedig mit seiner einzigartigen Lage, seinen Palästen, Kanälen und Brücken ist immer eine Reise wert. Das meint auch das Planungsteam der Landpartie und hat Venedig deswegen im Jahr der 59. „Biennale“ zum Zielort einer fünftägigen und 222 Kilometern langen Venetien-Tour vom Gardasee zur Adria gemacht. Dabei ist diese Radreise keineswegs nur etwas für die Freunde zeitgenössischer Kunst. Bei der Fahrt entlang des Gardasees, durch Wein- und Obstgärten und weiter durch das Tal der Etsch kommt auch jeder Naturliebhaber auf seine Kosten. Und beim Besuch der historischen Städte Verona, Vicenza oder Padua dürfte das Herz jedes Freundes italienischer Geschichte, Architektur und Kultur höher schlagen. Natürlich ist zwischendurch auch reichlich Gelegenheit, auf dem Fahrrad den „Müßiggang“ (Italienisch: „Dolce far niente“) einzulegen und beim Picknick mit Vino und Antipasti unter schattigen Bäumen den lieben Gott einen guten Mann sein zu lassen. Einfach „Bella Italia“.

Hier geht es zu Ihrem Radurlaub in Italien vom Gardasee zur Biennale Venedig.

Wo die Königsfamilie ihre Sommer verbringt


„Tatort“ und Verbrecherjagd in Deutschland oder Herzkino aus Schweden mit den Roman-Verfilmungen von Inga Lindström – das war bei vielen Paaren und Familien über Jahre hinweg die TV-Alternative für den Sonntagabend. Fesselnd waren die Handlungen oft in beiden Fällen. Doch die Liebesgeschichten aus dem Norden zogen die Fernsehzuschauer auch deswegen in ihren Bann, weil sie sich in schwedischer Bilderbuchlandschaft abspielten. Ob sich die Heimat von König Carl Gustav und Königin Silvia auch in Wirklichkeit so zauberhaft präsentiert wie im Film gezeigt - das können Gäste der Landpartie jetzt selbst auf einer knapp 300 Kilometer langen Tour durch den schwedischen Osten in Erfahrung bringen. Nach einem Tag Sightseeing in Stockholm geht es mit dem E-Bike entlang der Schärenküste und danach per Fähre in die Hansestadt Visby auf der Insel Gotland. Zwei Rundfahrten über die Insel und ein Ausflug auf das Schwester-Eiland Fårö stehen hier auf dem Programm. Dann bringt uns eine Fähre nach Byxelkrok an der Nordspitze von Öland. Die 137 Kilometer lange und maximal 16 Kilometer breite Insel ist ein wahres Naturparadies. Das sieht auch die schwedische Königsfamilie so. Deswegen hat sie Schloss Solliden nahe der Inselhauptstadt Borgholm zu ihrer Sommerresidenz erkoren. Auch wir genießen am vorletzten Tag der Tour bei einem Gang durch die Gärten von Solliden die Blumenpracht des schwedischen Sommers. Am Nachmittag führt uns der Weg dann über die sechs Kilometer lange Ölandbrücke wieder auf das Festland in die Hansestadt Kalmar. Die drittgrößte Stadt der Provinz Småland ist zugleich eine der ältesten Städte Schwedens und Endpunkt unseres außergewöhnlichen Ausflugs in den skandinavischen Sommer.

Hier Ihre Radreise in Schweden mit Stattfindegarantie buchen.

Ostseeküstentour auf Nummer sicher


Nach einem anstrengenden Tag im Fahrradsattel müde und erschöpft am Zielort ankommen und dann kein passendes Quartier für die Nacht finden – das kann passieren. Insbesondere dann, wenn man in gutgebuchten Zeiten auf populären Strecken unterwegs ist und sich darauf verlässt, schon irgendwo irgendwie unterzukommen. Fein raus sind dagegen all jene Fahrradurlauber, die die Organisation ihrer Reise in professionelle Hände geben. Für den immer beliebteren Ostseeküsten-Radweg etwa würden wir das unbedingt empfehlen. Radler, die beispielsweise die Etappe Lübeck-Stralsund – sie gilt als das schönste Teilstück - über die Landpartie buchen, können sicher sein: Am Ende des Tages wartet auf sie ein gemütliches Bett in einem meist hübschen kleinen und persönlich geführten Hotel. Und die eigenen Koffer sind natürlich – dank des eingeschlossenen Gepäcktransports – auch schon an Ort und Stelle. Je nach Lust, Laune und persönlichem Zeitplan können Landpartie-Gäste die Strecke zwischen den beiden Hansestädten in sieben Tagen (284 Kilometer) oder in acht Tagen (316 Kilometer) zurücklegen. Ähnlich den Perlen einer Kette reihen sich bei dieser Tour historische Hafenstädte wie Wismar oder Rostock und beliebte Badeorte wie Boltenhagen, Heiligendamm, Bad Kühlungsborn oder Warnemünde aneinander. Am Ende der Reise wartet dann als Belohnung und Höhepunkt die altehrwürdige Hanse- und UNESCO-Welterbestadt Stralsund mit ihrer prachtvollen Backsteingotik auf die Ostseeküsten-Radler. Fortsetzung der Tour über die Insel Rügen und/oder bis nach Ahlbeck auf Usedom an der deutsch-polnischen Grenze nicht ausgeschlossen.

Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz für die individuelle Radtour auf dem Ostseeküsten-Radweg in 7 Tagen oder 8 Tagen von Lübeck nach Stralsund.


Bilder © Die Landpartie / AdobeStock - Rico Ködder / Heidmann

Diese Reisen könnten Ihnen auch gefallen:

Die große E-Bike Deutschland-Tour von Hamburg bis zur Zugspitze | Die Landpartie

Die große E-Bike Deutschland-Tour von Hamburg bis zur Zugspitze

Von Hamburg zur Zugspitze

463 Kilometer / 8 Tage

Hier geht es zur Reise
Individuelle Radreise: Fünf Flüsse Bayerns | Die Landpartie

Individuelle Radreise: Fünf Flüsse Bayerns

Der Süden Deutschlands

310 Kilometer / 8 Tage

Hier geht es zur Reise
Radreise-Erlebnis Schweiz | Die Landpartie

Neu per E-Bike: Radreise-Erlebnis Schweiz

Schweiz, Österreich & Balkan

170 Kilometer / 8 Tage

Hier geht es zur Reise
Der Donau-Radweg | Die Landpartie

Der Donau-Radweg

Die Donau

292 Kilometer / 8 Tage

Hier geht es zur Reise

Wir verwenden Cookies,

um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Alle Cookies akzeptieren Notwendige Cookies akzeptieren Cookies ablehnen