Facebook IconFacebook
Newsletter IconNewsletter abonnieren
Gäste Login IconGäste Login
Online bewerten IconOnline bewerten
Kataloge anfordernIconKataloge anfordern

Newsletter

Liebe Gäste, Radel- und Wanderfreunde!


Auf dem Europaradweg R1 von London nach Helsinki, die Altmühl von der Quelle zur Mündung per Kanu oder die ehemals innerdeutsche Grenze auf Schusters Rappen – Urlaubsprojekte dieser Art erfreuen sich großer Beliebtheit. „Einmal mit dem Fahrrad über die Alpen“ ist auch so ein Abenteuer, von dem viele Menschen träumen. Mit der Landpartie kann dieser Traum Wirklichkeit werden. Auf gleich zwei Routen können unsere Gäste das europäische Hochgebirge mit dem Rad bezwingen. Eine Tour führt von Landsberg am Lech nach Torbole/Riva am Gardasee. Diese möchten wir Ihnen heute näher vorstellen. Nicht ganz so hoch wie die Alpen sind die Hügel in Apulien. Die Provinz im italienischen Stiefelabsatz ist das Ziel unserer zweiten Reise von heute. Und wenn Sie auf Berge komplett verzichten möchten und sich stattdessen lieber eine steife Brise rauer Nordseeluft um die Nase wehen lassen wollen, dann ist unsere individuelle Nordfriesland-Tour genau das Richtige für Sie.

Viel Spaß beim Schmökern und Entdecken wünschen Ihnen
Ihre Inge Hauer und Ihr Landpartie-Team



Themen dieses Newsletters sind:

Alpenquerung 2.0: Von Landsberg über den Reschenpass zum Gardasee
Radreise durch Apulien: Wo sich Orient und Okzident gegenseitig befruchten
Finden Sie es heraus: Ist der Himmel über Husum nun grau oder blau?

Alpenquerung 2.0: Von Landsberg über den Reschenpass zum Gardasee


Im vorigen Newsletter haben wir Ihnen eine Radreise durch Oberitalien mit Ausgangspunkt Gardasee und Zielort Venedig vorgestellt. „Und wie – bitteschön – komme ich zum Gardasee?“, haben Sie sich möglicherweise beim Lesen gefragt. Nun, mit ein klein wenig Augenzwinkern können wir Ihnen dazu heute sogar einen konkreten Vorschlag machen?! Wie wäre es zum Beispiel mit unserer Alpenquerung von Landsberg bis Torbole und Riva am Nordufer des Gardasees? Wenn Sie das geschafft haben – und daran besteht dank unserer modernen E-Bike-Flotte überhaupt kein Zweifel – können Sie die Venetien-Tour gleich anschließen und locker in die Po-Ebene hinunterradeln. Jetzt aber mal ernsthaft: Das Projekt „Alpenquerung mit dem Fahrrad“ ist schon für sich ein ganz besonderes Erlebnis. Das benötigt eigentlich keine Fortsetzung. Wer sich darauf einlässt, sollte allerdings über eine gewisse Grundkondition verfügen. Dafür bieten die sieben Tage im Sattel ungeahnte Aus- und Weitblicke. Etwa wenn Sie am Reschenpass den Alpenhauptkamm überwinden und dann weit hinein in den Südtiroler Vinschgau blicken. Mit dem Tag 8 der Reise erreichen Sie schließlich den Gardasee. Dann haben Sie allen Grund stolz auf sich zu sein und in einem der hübschen Strand- oder Straßencafés mit einem Prosecco oder einem Aperol Spritz auf das Gelingen Ihrer Reise anzustoßen.

Hier geht es zur Alpenquerung von Landsberg bis zum Gardasee.

Radreise durch Apulien: Wo sich Orient und Okzident gegenseitig befruchten


Und noch einmal Italien. Diesmal geht es weit in den Süden der Apennin-Halbinsel. Das Zielgebiet ist die Provinz Apulien im Absatz des italienischen Stiefels. Dort, wo sich Orient und Okzident seit 1.000 und mehr Jahren miteinander vermischen und gegenseitig befruchten, verbringen wir sechs erlebnisreiche Tage im Fahrradsattel. Seit Jahren steht die Reise in der Gunst unserer Gäste ganz weit oben. „Italiens schönster Süden“ haben wir deshalb – die Sizilianer, Kalabrier und Kampanier mögen uns verzeihen - die Tour mit einem leichten Anflug von Übertreibung betitelt. Ob die Destination unser Prädikat zu Recht trägt, das mögen Sie entscheiden. Wir laden Sie jedenfalls herzlich ein, sich mit einem unserer ortskundigen und erfahrenen Tourguides am Anreisetag in Bari zu treffen. Von dort geht es auf knapp 250 Kilometern über die Städte Monopoli, Martina Franca, Brindisi und Lecce bis nach Santa Cesarea Terme am Ionischen Meer. Das Besondere an dieser Tour ist, dass sie Menschen mit den unterschiedlichsten Interessen anspricht und mit großer Wahrscheinlichkeit auch begeistern dürfte: Hobby-Historiker und Höhlenforscher etwa kommen hier ebenso auf ihre Kosten wie Kunstfreunde oder Naturliebhaber. Und auch wer sich nach italienischer Lebensart und italienischer Küche sehnt, macht mit einer Entscheidung für die Apulien-Tour alles richtig.

Hier geht es zur Radreise Apulien - Italiens schönster Süden.

Finden Sie es heraus: Ist der Himmel über Husum nun grau oder blau?


„Der Jugend Zauber für und für, ruht lächelnd wohl auf dir, auf dir, du graue Stadt am Meer“ – so lautet der letzte Vers seines wohl bekanntesten Gedichts, mit dem der Dichter und Poet Theodor Storm 1852 seiner Geburtsstadt Husum ein literarisches Denkmal gesetzt hat. Auch 170 Jahre später haftet Husum noch immer dieses Image an. Das finden die Tourismus- und Stadtmarketingexperten der 23.000-Einwohner-Stadt wahrscheinlich gar nicht gut. Deswegen präsentiert sich Husum im Internet auf vielen Fotos als Stadt mit dem schönsten Himmelblau, das man sich vorstellen kann. Ob nun Grau oder Blau der Wahrheit am nächsten kommt, das können die Gäste unserer individuellen Nordfriesland-Tour ja mal mit Standortreiseleiter Bernd Paulsen ausdiskutieren. Er nimmt Sie am Anreisetag persönlich in Husum in Empfang und versorgt Sie mit allem, was Sie für Ihre siebentägige Tour durch die nordfriesische Inselwelt benötigen. Wie die Menschen hier im Einklang mit der Natur leben, was den besonderen Charme einer Hallig ausmacht und wie sich die drei Inseln Amrum, Föhr und Sylt in ihrem Charakter unterscheiden – das dürfen Sie dabei selbst erleben und erfahren. Gerade einmal 193 Kilometer ist die Strecke lang, die wir für Sie ausgearbeitet haben. Das bedeutet: Ganz viel Zeit zwischendurch, um die Seele baumeln zu lassen und das Biosphärenreservat „Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer“ mit allen Sinnen zu genießen.

Hier geht es zur Individuelle Radreise über Langeness, Föhr, Amrum und Sylt

Diese Reisen könnten Ihnen auch gefallen:

Radreise Italien - von Florenz bis nach Rom | Die Landpartie

Radreise Italien - von Florenz bis nach Rom

Italien

171 Kilometer / 8 Tage

Hier geht es zur Reise
Wanderreise Mallorca | Die Landpartie

Wanderreise Mallorca

Mallorca

8 Tage

Hier geht es zur Reise
Sternradeln Altmühl | Die Landpartie

Sternradeln Altmühl

Der Süden Deutschlands

220 Kilometer / 8 Tage

Hier geht es zur Reise
Silvesterreise - Silvester an der Donau | Die Landpartie

Silvesterreise - Silvester an der Donau

Silvester an der Donau

6 Tage

Hier geht es zur Reise

Wir verwenden Cookies,

um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Alle Cookies akzeptieren Notwendige Cookies akzeptieren Cookies ablehnen