Facebook IconFacebook
Newsletter IconNewsletter abonnieren
Gäste Login IconGäste Login
Online bewerten IconOnline bewerten
Kataloge anfordernIconKataloge anfordern

Newsletter

Liebe Gäste und Radelfreunde!


Ganz Europa steht Kopf, heute startet sie, die Europameisterschaft. Alles dreht sich um den Fussball, um "das Runde", das in "das Eckige" muss. Bei der Landpartie dreht sich auch alles um "das Runde", allerdings nicht um den Ball, sondern um das Rad, auf dem Sie mit uns die schönsten Ecken Europas bereisen können. Und das ganz ohne Fouls, gelbe Karten und schweißtreibendes Gerenne. Sondern mit viel Spaß, frischer Luft, entspanntem Radeln und netter Atmosphäre.

Heute lesen Sie, auf welcher Radreise per Rad und Schiff noch die letzten freien Plätze zu vergeben sind, über ein historisches Spektakel auf dem Havelradweg und welche schmackhaften Freuden Sie in Südtirol erwarten.

Viel Spaß beim Lesen wünschen Ihnen Ihre Inge Hauer und Thorsten Haase und das Landpartie-Team



Themen dieses Newsletters sind:

Wer kommt mit nach...?
Der Havelradweg mit Drahteseln und Rassepferden
Südtirol im September: Alpentäler und Bauernstuben

Wer kommt mit nach...?


Nun ist die Saison bereits in vollem Gange. Doch auch jetzt haben wir auf einigen Reisen noch vereinzelte Plätze frei. Und es kommt auch vor, dass Gäste eine Reise absagen müssen und so bereits ausgebuchte Reisen kurzfristig wieder buchbar sind. Im Laufe der diesjährigen Saison wollen wir Sie daher in unserem Newsletter auf diese letzten freien Plätze aufmerksam machen.

Heute starten wir mit unserer großartigen Tour per Rad und Schiff an Schwedens Schärenküste und der Frage: Wer kommt mit nach Schweden?

Der erste Termin ist bereits restlos ausgebucht, für den zweiten Termin 28.07. bis 04.08. haben wir noch zwei letzte Kabinen auf der "Atlantis" zu vergeben. Natürlich handelt es sich hierbei um komfortable Kabinen mit Klimaanlage, Dusche und WC.

Rad und Segelschiff – eine unwiderstehliche Kombination. Sie ist die beste Art, Schwedens beeindruckende Schärenküste, die quirlige Hauptstadt Stockholm, das saftig grüne Gotland und die kleine, raue Insel Fårô mit ihren bizarren Felsformationen zu bereisen und per Rad zu erkunden. Auf dieser Radreise vom 28.07. bis 04.08. verheißen die langen Tage im hohen Norden eine Extra-Portion Sonne und Urlaubsfreude.

Ab 2013 segelt die "Atlantis" mit komplett neuer Streckenführung in der dänischen Südsee. Nutzen Sie daher jetzt diese letzte Chance auf ihre Radreise an der Schwedischen Schärenküste und heuern Sie bei der Landpartie und unserem charmanten Seebären und Kapitän Ron Veerman an!

Link zur Internetseite: Radreise in Schweden – per Rad und Großsegler an Schwedens Schärenküste

Letzte Kabinen frei für den Termin: 28.07. – 04.08.

Reisepreis ab € 1595,- pro Person im DZ Beratung: Frau Tanja Kosch. Tel. 0441-57068314

Der Havelradweg mit Drahteseln und Rassepferden


In diesem Jahr steht die Region rund um Potsdam ganz unter dem Zeichen Friedrichs des Großen. Vor 300 Jahren erblickte er das Licht der Welt und prägte im Laufe seines Lebens die Region, das alte Preußen, wie kein Zweiter. Ihm zu Ehren finden in diesem Jahr unter dem Überbegriff „Friederisiko“ unzählige Veranstaltungen und Aktionen statt. Auch auf Ihrer individuellen Radreise am Havelradweg von Rheinsberg nach Potsdam oder weiter bis Brandenburg können Sie mit einem Besuch dieser Veranstaltungen Ihrer Reise weitere kulturelle Urlaubserlebnisse hinzufügen. Einen Überblick über alle Veranstaltungen bekommen Sie hier.

Eine ganz besondere Veranstaltung wollen wir Ihnen gerne heute vorstellen: In der Zeit von Donnerstag, 19. bis Sonntag, 22. Juli erwartet Sie jeden Abend im Schlossgarten Sanssouci ein außergewöhnliches und besonders aufwendiges Spektakel, das sich nicht nur Pferdeliebhaber und Hobbyhistoriker nicht entgehen lassen sollten:

„Le Carrousel de Sanssouci“, eine barocke Reitkunstvorstellung zu Ehren des Jubilars, der zu Lebzeiten ein solches „Carrousel“ selbst mitentwickelte und anlässlich des Besuches seiner Schwester Wilhelmine von Bayreuth im Sommer 1750 aufführen ließ. Das „Carrousel de Berlin“ von 1750 mit mehr als 200 Pferden gilt als die prunkvollste höfische Festlichkeit in der gesamten Regentschaft des sonst als geizig geltenden Preußenkönigs.

Im Zuge der 300-Jahr-Feierlichkeiten wird dieses große Ereignis nun mit viel Liebe zum Detail und großem Aufwand nachgestellt. Das „Rosskarussell“ mit mehr als 20 prächtig geschmückten Pferden und Reitern in nach Originalvorlagen gefertigten prunkvollen Barockkostümen, untermalt mit klassischer Musik und begleitet von Tanz und Artistik ist eine Attraktion der Extraklasse! Am Originalschauplatz vor dem Neuen Palais findet es statt und markiert in der Tat einen Höhepunkt in der Veranstaltungsreihe „Friederisiko“.

Tauschen Sie auf Ihrer individuellen Radreise am Havelradweg doch für einen Tag die Drahtesel gegen Rassepferde und lassen Sie sich zurück versetzen in die Zeit von Preußens Glanz und Gloria!

Link zur Internetseite: Der Havelradweg

Zeitraum: 28.04. – 01.10. Starttage: Samstag/Sonntag/Montag

Reisepreis ab € 355,- pro Person im DZ Beratung: Frau Friederike Schmidt. Tel. 0441-57068313

Südtirol im September: Alpentäler und Bauernstuben


Noch steuern wir erst mit kleineren Schritten auf den Sommer zu, doch bei der Reiseplanung sollten Sie schon jetzt an den Herbst denken. Wenn die Tage langsam wieder kürzer werden, das Licht golden und die Sonne zwar noch angenehm wärmt, aber nicht mehr heiß brennt, dann ist es wieder Zeit für eine Reise in den Süden. Besonders schön ist es im September in Südtirol.

Hier können Sie nach einer ausgiebigen Fahrradtour am Tag, nach den vielen Eindrücken von Natur und Kultur, den Abend in einer der vielen Bauernstuben ausklingen lassen. Zum Beispiel auf dem Schnalshuberhof beim Wirt Christian Pinggera, der Ihnen auf unserer geführten Radreise Südtirol –Alpentäler und Tiroler Bauernstuben in seinem urigen Buschenschank leckere Spezialitäten aus der Region und vom eigenen Hof serviert. Der Schnalshuberhof ist eine feste Institution auf unserer Südtirol-Tour geworden und alle Gäste, die bereits einmal bei Christian Pinggera und seinen Eltern Hansjörg und Rosa einkehrten, erinnern sich mit einem Lächeln an diesen Besuch des zum „Bäuerlichen Schankbetrieb 2010“ ausgezeichneten Hofes.

In einer der beiden urigen denkmalgeschützten Bauernstuben kann man sich die Zeit bis zum Servieren der Leckereien mit dem Bestaunen alter Zeitungen vertreiben, die bei einer Renovierung unter dem alten Putz zum Vorschein kamen und nun die Wände der Stube zieren. Zusammen mit der einfachen, aber besonderen Tiroler Küche, den selbstgekelterten Weinen, den Schnäpsen von Hansjörg Pinggera und der Herzlichkeit der Gastgeber ergibt sich daraus ein echtes Südtirol-Erlebnis. Lesen Sie auch hier in unserem Radreisen-Blog einen Beitrag von Inge Hauer über einen Abend im Schnalshuberhof.

Bis September ist es zwar noch ein paar Monate, aber die Tiroler Bauernküche hat auch für die Spargelzeit eine Spezialität parat: Die Bozner Soße. Probieren Sie diese doch einmal ganz klassisch zu Spargel, Kartoffeln und Bauernschinken.

Bozner Soße Zutaten (4 Portionen): 4 hartgekochte Eier 1 - 2 TL Dijon-Senf 1 - 2 EL heiße Gemüse-, Fleischbrühe oder Spargelwasser 100 ml neutrales Speiseöl z.B. Sonnenblumenöl oder Keimöl, wer es gerne kräftiger mag, verwendet ein gutes Olivenöl 1 EL Weißweinessig 1 EL Kräuter nach Geschmack (z.B. Schnittlauch, Petersilie, Bärlauch ...) Salz, Pfeffer

Zubereitung: Eier pellen, Eiweiß vom Eigelb trennen. Eigelb durch ein Sieb streichen, Eiweiß fein würfeln oder hacken. Das Eigelb zusammen mit dem Senf und der heißen Flüssigkeit glattrühren, am besten geht das mit dem Schneebesen. Dann nach und nach das Öl unter ständigem Rühren zugeben, bis eine Mayonnaise entsteht. Nun mit Essig, Kräutern, Salz und Pfeffer abschmecken, das gehackte Eiweiß unterheben und zum Spargel servieren. Hmmm, lecker ...

Dass es zuhause genauso gut schmeckt wie im urigen Ambiente der Bauernstube, das können wir Ihnen natürlich nicht garantieren, aber einen Versuch ist es allemal wert …

Link zur Internetseite: Radreise Südtirol – Alpentäler und Tiroler Bauernstuben

Noch buchbare Termine im September: 02.09. – 08.09.
23.09. – 29.09.

Reisepreis ab € 1045,- pro Person im DZ Beratung: Frau Ute Schindler. Tel. 0441-57068311

Bild 1: © Die Landpartie Bild 2: © HFP Peter Schramm Bild 3: © Die Landpartie

Diese Reisen könnten Ihnen auch gefallen:

Radurlaub im Norden Italiens | Die Landpartie

Radurlaub im Norden Italiens

Österreich & Italien

355 Kilometer / 8 Tage

Hier geht es zur Reise
Radreise 2023 auf den Nordfriesischen Inseln | Die Landpartie

Radreise 2023 auf den Nordfriesischen Inseln

Deutschland

218 Kilometer / 7 Tage

Hier geht es zur Reise
Per E-Bike ins Allgäu | Die Landpartie

Per E-Bike ins Allgäu

Deutschland

210 Kilometer / 7 Tage

Hier geht es zur Reise
Radurlaub am Südschwarzwald-Radweg | Die Landpartie

Radurlaub am Südschwarzwald-Radweg

Der Süden Deutschlands

270 Kilometer / 7 Tage

Hier geht es zur Reise

Wir verwenden Cookies,

um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Alle Cookies akzeptieren Notwendige Cookies akzeptieren Cookies ablehnen