Facebook IconFacebook
Newsletter IconNewsletter abonnieren
Gäste Login IconGäste Login
Online bewerten IconOnline bewerten
Kataloge anfordernIconKataloge anfordern

Newsletter

Liebe Gäste und Radelfreunde!


Der Sommer zeigt sich noch einmal von seiner besten Seite und verwöhnt uns in den meisten Teilen Deutschlands mit viel Sonne und warmen Temperaturen. Wer denkt da schon an den kommenden Winter? Wir von der Landpartie tun es und wollen Sie heute daran erinnern, dass die Silvesterplanung ansteht. In 150 Tagen feiern wir den Jahreswechsel!

Wenn Sie den Jahreswechsel mit einer netten Gruppe an ausgesucht schönen Orten verbringen wollen, dann lesen Sie heute über drei unserer wunderbaren Silvesterreisen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten.

Wir stellen Ihnen in diesem Newsletter drei unserer Silvesterreisen vor, die Sie entweder ans Meer, in die milde Provence oder den winterlichen Thüringer Wald führen.

Viel Spaß beim Lesen wünschen Ihnen Ihre Inge Hauer und Thorsten Haase und das Landpartie-Team



Themen dieses Newsletters sind:

Silvester am Meer
Auf Trüffelsuche im Licht der Provence
Zeitenwende – Wendezeiten: Silvester im Thüringer Wald

Silvester am Meer


Moin Moin an der Nordsee! Unser erfahrener Reiseleiter Rainer Brockhausen lädt Sie ein zu einer besinnlichen und vergnügten Reise ans Meer. Ganz oben im Nordwesten Deutschlands möchte er mit Ihnen in entspannter Atmosphäre das neue Jahr begrüßen. Bremen, Worpswede, Butjadingen, Baltrum, Dangast und Bad Zwischenahn sind Stationen auf dieser maritimen Reise.

Ursprüngliche Natur, die besonders zur Winterzeit Ruhe und Besinnung bietet, finden Sie rund um Bremen, wo Ihre Reise beginnt. Das Teufelsmoor östlich der Hansestadt ist eines der größten Moorgebiete Deutschlands. Schilf, Wollgras und die einzigartige Tierwelt in den dichten Birkenbruchwäldern zeugen noch heute von der üppigen Vielfalt der Natur in dieser einst großräumigen Wildnis. Diese besondere Landschaft Inspiriert seit über 120 Jahren große Künstler. Gemeinsam besuchen Sie die Künstlerkolonie Worpswede und besichtigen deren Werke.

Tags darauf erkunden Sie den Hasbruch, mit rund 630 Hektar Fläche eins der größten Eichenreviere Norddeutschlands. Im "Urwald" können Sie sehen, wie sich der Wald ganz ohne menschlichen Einfluss entwickelt. Seit 150 Jahren wird dieser Teil des Waldes sich selbst überlassen. Hier finden Sie auch die stärkste Eiche Niedersachsens, die "Friederikeneiche", sie ist mindestens 1.200 Jahre alt.

Den letzten Tag des Jahres genießen Sie mit einem Ausflug nach Baltrum, der kleinen Perle im Wattenmeer. An Neujahr versuchen Sie sich in der ostfriesischen Nationalsportart, dem Boßeln. Immer in Meeresnähe, am Deich entlang, führt Sie ihre vergnügliche Boßel-Tour, zurück in ihr gemütliches Hotel, wo schon ein zünftiges Grünkohl-Essen auf Sie wartet. Am 2. Januar beschließen Sie die Reise im schönen Kurort Bad Zwischenahn.

Freuen Sie sich mit Rainer Brockhausen auf eine gleichsam anregende und entspannte Reise am Jahresende.

Link zur Internetseite: Silvester am Meer

Termin: 27.12.2012 – 02.01.2012

Reisepreis ab € 945,- pro Person im DZ Beratung: Frau Ute Schindler. Tel. 0441-57068311

Auf Trüffelsuche im Licht der Provence


Bettina Klein, unsere Provence-Expertin, lädt ein in Ihre Lieblingsregion zu einem ganz speziellen Frankreicherlebnis: Entdecken Sie mit Ihr die „wahre“ Provence, wenn Sie nach den turbulenten Sommermonaten wieder zu sich findet und ihre Ursprünglichkeit wiedererlangt. Provence im Winter – das bedeutet milde Temperaturen, einzigartig klares Licht, außergewöhnliche Natur und beste provenzalische Spezialitäten.

Gleich zu Beginn erwartet Sie ein Naturschauspiel der besonderen Art: Eine Wanderung am Digue à la Mer, dem Deich, der die endlos scheinenden Salzwiesen und die flache Seenlandschaft der Camargue vom offenen Mittelmeer trennt. Lassen Sie sich die salzige Seeluft um die Nase wehen und bewundern Sie die unzähligen Flamingos, die hier im seichten Gewässer nach Fischen suchen und die sonst so karge Landschaft in ein Farbenmeer aus rosa Federn verwandeln.

Franzosen sind Genießer und so kommt auch das leibliche Wohl auf dieser Reise nicht zu kurz. „Gute Küche besteht zu 90 Prozent aus Zutaten bester Qualität und zu 10 Prozent aus Phantasie.“ – Wer die Küche der Provence kennt, der kann dieser Beschreibung von Paul Bocuse nur zustimmen. Bei den besten Zutaten stehen zu dieser Jahreszeit die Trüffel ganz oben auf der Liste. Auf dem Markt in Uzés bieten die lokalen Trüffelhändler Ihre Kostbarkeiten an. Sie begnügen sich aber nicht damit, die „schwarzen Diamanten“ der Region zu kosten, nein, Sie machen sich selbst in der Gruppe auf die Suche danach. Unterstützt werden Sie dabei von Trüffelsucher Lucien Romien und seinem Hund, der die erdig duftenden Köstlichkeiten unter dem laubbedeckten Waldboden mit seiner feinen Nase für Sie aufspürt. Anschließend genießen Sie gemeinsam bei Lucien Romien in ungezwungener Runde die gefundenen Köstlichkeiten ganz frisch als leckeres Trüffel-Rührei auf getoastetem Baguette - ein Gedicht!

Für gutes Essen steht auch Ihr Hotel in Uzés, die bezaubernde Hostellerie Provencal im Herzen der Stadt. Sein Feinschmecker-Restaurant „La Parenthèse“ ist weit über die Stadtgrenzen hinaus für seine exzellente Küche bekannt. Hier feiern Sie auch den Silvesterabend auf typisch französische Art. In großer, geselliger Runde genießen Sie das opulente 5-Gänge-Silvester-Menü von Küchenchef François Duchesne und gönnen sich dazu natürlich das ein oder andere Glas prickelnden Champagner, mit dem Sie auf diese schöne Reise und das neue Jahr anstoßen.

Link zur Internetseite: Auf Trüffelsuche im Licht der Provence

Termin: 27.12.2012 – 02.01.2012

Reisepreis ab € 985,- pro Person im DZ Beratung: Frau Tanja Kosch. Tel. 0441-57068314

Zeitenwende – Wendezeiten: Silvester im Thüringer Wald


Anna Rittweger ist im Frühjahr und Sommer für die Landpartie im Baltikum, an Ilm, Saale und Unstrut, so wie an der Elbe unterwegs. Zu Silvester lädt sie Sie ein in ihre Heimat, den Thüringer Wald, dessen kultureller Reichtum und großartige Natur sie immer wieder aufs Neue fasziniert. Weimar, Erfurt, die Wartburg und Eisenach versprechen eine kulturelle Reise durch die deutsche Geschichte.

Diese ist sicherlich die „winterlichste“ unter unseren Silvesterreisen. Wenn Sie gemütliche Spaziergänge und leichte Wanderungen durch verschneite Landschaften lieben, das leise Knirschen, dass die Schuhe bei jedem Schritt im frischen Schnee machen, dann sind Sie auf dieser Silvesterreise genau richtig.

Wandeln Sie auf den Spuren der großen deutschen Dichter und Denker. Goethe und Schiller, Bach und Liszt, Moderne und Bauhaus – all das ist Weimar. Hier starten Sie Ihre Silvesterreise im Thüringer Wald. Die Stadt an der schönen Ilm hat ein kulturelles Erbe, das seinesgleichen sucht. Auf einer interessanten und kurzweiligen Stadtführung erfahren Sie die Geschichte und Geschichten der Stadt. Sie bestaunen tags darauf die beeindruckende Anna Amalia Bibliothek, die nach dem verheerenden Brand 2004 wieder in vollem Glanz erstrahlt. Große Teile der wertvollen Sammlung sind erhalten geblieben, mittelalterliche Handschriften, so wie die weltweit größte Faust-Sammlung und Nietzsches Privatbibliothek gehören zu den größten Schätzen.

Dann geht es weiter nach Erfurt. Die historische Krämerbrücke, den gotischen Dom und die romantische Severikirche gilt es hier zu besichtigen, bevor Sie in Eisenach ankommen, wo Sie gemeinsam den Jahreswechsel begehen. Zwischen 1862 und dem 1. Weltkrieg entstand hier in der Südstadt eines der größten zusammenhängenden Villengebiete Europas. Prachtvolle Bürgerhäuser in allen Spielarten des Historismus und des Jugendstils gibt es hier zu bewundern. Eines dieser hübschen Häuser wird für die nächsten Tage Ihr zuhause sein: Das Hotel Villa Anna, eine kleine Jugendstilvilla im Herzen der Südstadt wird voraussichtlich komplett von unserer Gruppe belegt und ein gemütlicher Ausgangsort für die Stadtspaziergänge in Eisenach, Ihre Wanderung zur Wartburg und auf die Höselberge sein.

Lassen Sie sich von Anna Rittweger ihr ganz persönliches Thüringen zeigen und kommen Sie mit auf eine besondere Silvesterreise.

Link zur Internetseite: Zeitenwende - Wendezeiten, Silvester in Weimar und Eisenach am Thüringer Wald

Termin: 27.12.2012 – 02.01.2012

Reisepreis ab € 845,- pro Person im DZ Beratung: Frau Ute Schindler. Tel. 0441-57068311

Bild 1: © Die Landpartie Bild 2: © Karsten Wilke Bild 3: © Die Landpartie

Diese Reisen könnten Ihnen auch gefallen:

Weser-Radweg, 6 Tage | Die Landpartie

Weser-Radweg, 6 Tage

Der Westen Deutschlands

211 Kilometer / 6 Tage

Hier geht es zur Reise
Der Lahnradweg | Die Landpartie

Der Lahnradweg

Der Westen Deutschlands

200 Kilometer / 7 Tage

Hier geht es zur Reise
Individuelle Radreise von Flensburg nach Lübeck | Die Landpartie

Individuelle Radreise von Flensburg nach Lübeck

Die Ostseeküste

350 Kilometer / 8 Tage

Hier geht es zur Reise
Radurlaub in Nord-Holland: Sternradeln Volendam | Die Landpartie

Neue Reise: Radurlaub in Nord-Holland: Sternradeln Volendam

Die Niederlande

150 Kilometer / 5 Tage

Hier geht es zur Reise

Wir verwenden Cookies,

um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Alle Cookies akzeptieren Notwendige Cookies akzeptieren Cookies ablehnen