Facebook IconFacebook
Newsletter IconNewsletter abonnieren
Gäste Login IconGäste Login
Online bewerten IconOnline bewerten
Kataloge anfordernIconKataloge anfordern

Newsletter

Liebe Gäste und Radelfreunde!


In diesen Tagen enden unsere letzten Radreisen der Saison 2012. Die Landpartie-Fahrräder kommen nun bald alle zurück und werden nach einer ausgiebigen Wartung ihr Winterquartier beziehen. Zeit, nach vorne zu schauen und den Herbst und kommenden Winter mit Vorfreude auf die nächste Saison zu überbrücken!

Dafür stellen wir Ihnen heute eine neue geführte Radreise in Italiens schönsten Süden vor, berichten über die individuelle Route an der Mecklenburger Seenplatte, die wir 2013 neu für Sie im Programm haben und laden Sie ein, den Jahreswechsel mit der Landpartie in der Provence zu begehen.

Viel Spaß beim Lesen wünschen Ihnen Ihre Inge Hauer und Thorsten Haase und das Landpartie-Team



Themen dieses Newsletters sind:

Apulien - Italiens schönster Süden
Neue individuelle Radreise an die Mecklenburger Seenplatte
Silvesterreise auf Trüffelsuche in der winterlichen Provence

Apulien - Italiens schönster Süden


Glasklares Wasser, die unermüdlich strahlende Sonne, weiße Traumstrände, knorrige, Jahrhunderte alte Olivenhaine, felsige Klippen, bizarre Grotten und natürlich: Die einzigartigen Trulli! All das und noch so vieles mehr macht diese wunderbare Region Italiens an der „Hacke“ bis zum „Absatz“ des „Stiefels“ aus! Als Wahrzeichen Apuliens haben sich, gegen all die anderen prachtvollen Dinge, die skurril aussehenden Trulli durchgesetzt. Vor allem in der Region um Alberobello prägen die kleinen, runden Steinhäuser mit ihren dicken, weiß gekalkten Mauern und den eigentümlichen Dächern das Landschaftsbild. Wie kleine Zipfelmützen ragen die spitz zulaufenden Dächer gen Himmel, Stein auf Stein, nur lose ohne Mörtel aufeinander geschichtet. Eine ganz eigene Architektur, um deren Entstehung sich viele Legenden ranken.

Eine der nettesten Legenden führt zurück ins 17. Jahrhundert, in dem dieser Baustil eine wirkungsvolle Methode zum Steuersparen gewesen sein soll. Damals mussten alle Hausbesitzer eine Grundsteuer an den König entrichten. Um dieser Abgabe zu entgehen, ließ der Feudalherr mörtellose Steinhäuser, die Trulli bauen. Wenn sich nun ein königlicher Steuereintreiber dem Dorf näherte, wurden fix die Dächer wieder abgebaut. Denn die Steuern wurden natürlich nur auf fertige Häuser mit geschlossenem Dach erhoben …

Neben solcher Legenden und Geschichten findet sich in diesem gesegneten Landstrich zwischen Bari und Lecce aber auch ein Reichtum an Geschichte und Kultur, der seinesgleichen sucht. Von Bari aus radeln Sie, meist entlang der Küste, Richtung Süden durch die reizvolle Region, die seit jeher sowohl Grenze als auch Brücke zwischen Orient und Okzident war. Schlösser wie das Castel del Monte sind Zeugen von Macht und Reichtum vergangener Tage. Prachtvolle Bauten aus Renaissance und Barock gibt es ebenso zu bewundern wie mächtige Basiliken und Kathedralen. Orte mit so klangvollen Namen wie Brindisi, Masafra, Martina Franca und Santa Cesare Terme liegen auf Ihrem Weg nach Lecce und versprechen ein Italienerlebnis, wie man es sich nicht schöner wünschen kann.

Lassen Sie auf dieser Reise die Seele baumeln und freuen Sie sich auf acht erholsame Tage im Land, wo die Zitronen blühen.

Weitere Informationen zu dieser und allen anderen Reisen finden Sie ab dem 9. November auf unserer Internetseite.

Termine: 10.05. – 17.05. 08.09. – 15.09. 29.09. – 06.10.

Reisepreis ab € 1195,- pro Person im DZ Beratung: Frau Tanja Kosch. Tel. 0441-57068314

Neue individuelle Radreise an die Mecklenburger Seenplatte


Eine neue individuelle Radreise führt Sie in der nächsten Saison durch das größte Seengebiet Deutschlands. Eine faszinierende landschaftliche Vielfalt aus Wäldern, Mooren, Bächen und Flüssen bietet einen einzigartigen Lebensraum für Biber und Fischotter, Adler und Kraniche, Schmetterlinge und Libellen. Und mittendrin liegt die Müritz, der größte komplett in Deutschland liegende See. Die hier ansässigen Slawen nannten die Müritz einst „kleines Meer". Wenn Sie am Ufer auf die fast unendlich scheinende, spiegelnde Wasserfläche schauen, wird klar, warum.

Sie erradeln dieses schönste Stück Mecklenburgs ab Rheinsberg, dem idyllischen Ort am Grienericksee. Die alte Herzogresidenz Neustrelitz lockt mit ihrer Pracht, der zauberhafte Hafenort Waren am Müritzer Nordufer lädt mit seiner Promenade zum Bummeln ein und schließlich erkunden Sie Malchow, liebevoll die „Perle der Seenplatte" genannt, und deren schöne Altstadt mit Drehbrücke, Stadtwindmühle und Kloster aus dem 13. Jahrhundert.

Und überall an den unendlich vielen Seen wetteifert eine wunderbare Badestelle mit der nächsten und lädt zu einer erfrischenden Radelpause ein. Hier hat das Leben noch Maß und Muße, wie geschaffen für einen erholsamen und einzigartigen Radurlaub mitten in Deutschlands schönster Natur!

Weitere Informationen zu dieser und allen anderen Reisen finden Sie ab dem 9. November auf unserer Internetseite.

Zeitraum: 26.04. - 29.09.2013 Starttage: Freitag/Samstag

Reisepreis ab € 565,- pro Person im DZ Beratung: Frau Ute Schindler. Tel. 0441-57068311

Silvesterreise auf Trüffelsuche in der winterlichen Provence


Provence-Expertin Bettina Klein lädt Sie bei dieser mediterranen Silvesterreise ein in Ihre Lieblingsregion zu einem ganz speziellen Frankreicherlebnis: Die Provence im Winter – das ist ein Fest für die Sinne. Die Luft ist erfüllt vom einzigartigen Duft nach Thymian und Rosmarin. Morgens liegt meist leichter Nebel über der Region, die Zypressen ragen hoch in den Himmel und bilden einen wunderbaren Kontrast zu den abgeernteten goldenen Feldern.

Freuen Sie sich auf milde Temperaturen, die die leichten Wanderungen zur Pont du Gard oder in der Camargue zu einem besonderen Genuss machen, auf ein besonderes, klares Licht, außergewöhnliche Natur und das französische „Savoir-Vivre".

Ein Höhepunkt dieser Reise ist die Trüffelsuche in den Wäldern um Uzés. Gleich morgens geht es in den urigen Mischwald. Dort treffen wir Lucien Romien und seinen Hund Tuber, benannt nach dem lateinischen Begriff für schwarze Trüffel, "Tuber melanosporum". Gemeinsam machen wir uns nun auf die Suche nach dem schwarzen Gold der Region, das in der Zeit von Dezember bis März die winterliche Küche der Provence bereichert.

In der Nähe von Eichen, Hainbuchen oder Haselnusssträuchern hat man die besten Aussichten, auf die schmackhaften Knollen zu stoßen. Wo werden wir wohl fündig? Die Nase Tubers scheint wie von einem Magneten am Boden festgehalten zu werden. Er wühlt sich durch das frische Laub und mit Glück schlägt er an und meldet durch fröhliches Schwanzwedeln und Gebell seinen Fund. Lucien Romien gräbt sachkundig die erdige Köstlichkeit aus dem Waldboden und belohnt seinen Freund und Kollegen mit einem Leckerli oder einem Stückchen Wurst und vor allem mit ausgiebigen Streicheleinheiten, die dieser besonders genießt.

Anschließend verspeisen wir gemeinsam in ungezwungener Runde bei Lucien die gefundenen Köstlichkeiten ganz frisch als leckeres Trüffel-Rührei auf getoastetem Baguette – hmm, ein Gedicht! Den unvergleichlichen Geschmack und dieses gemeinsame Erlebnis der Trüffelsuche werden Sie noch lange nach Ende der Reise in schöner Erinnerung behalten.

Link zur Internetseite: Auf Trüffelsuche im Licht der Provence

Termin: 27.12.2012 – 02.01.2012

Reisepreis ab € 985,- pro Person im DZ Beratung: Frau Tanja Kosch. Tel. 0441-57068314

Bild 1 und 2: © Die Landpartie Bild 3: © Karsten Wilke

Diese Reisen könnten Ihnen auch gefallen:

Silvesterreise - Silvester an der Donau | Die Landpartie

Silvesterreise - Silvester an der Donau

Silvester an der Donau

6 Tage

Hier geht es zur Reise
E-Bike-Reise Bamberg - Prag | Die Landpartie

E-Bike-Reise Bamberg - Prag

Tschechien, Polen & Baltikum

279 Kilometer / 7 Tage

Hier geht es zur Reise
E-Bike-Reise Istrien | Die Landpartie

E-Bike-Reise Istrien

Schweiz, Österreich & Balkan

223 Kilometer / 8 Tage

Hier geht es zur Reise
E-Bike-Reise in Portugal: Der portugiesische Jakobsweg | Die Landpartie

E-Bike-Reise in Portugal: Der portugiesische Jakobsweg

Spanien & Portugal

253 Kilometer / 8 Tage

Hier geht es zur Reise

Wir verwenden Cookies,

um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Alle Cookies akzeptieren Notwendige Cookies akzeptieren Cookies ablehnen