Facebook IconFacebook
Newsletter IconNewsletter abonnieren
Gäste Login IconGäste Login
Online bewerten IconOnline bewerten
Kataloge anfordernIconKataloge anfordern

Newsletter

Liebe Gäste, Wander- und Radelfreunde!


Der Frühling ist da! Jetzt heißt es endlich rauf aufs Rad oder die Wanderstiefel geschnürt und die wieder neu zum Leben erweckte Natur entdecken. Daher laden wir Sie heute auf einen Zusatztermin der Radreise Istrien ein, berichten über eine filmreife Kulisse für Ihre geführte Radreise an Oder und Neiße und eine erfrischende individuelle Radreise zu den drei schönsten deutschen Ostseeinseln.

Besonders freuen wir uns in diesem Monat auf den Start unseres kleinen aber feinen Wanderprogramms mit der ersten Reise Blühendes Madeira – immer Frühling im Atlantik.

Ob zu Fuß oder per Rad – genießen Sie einen wunderbaren Reisefrühling!

Viel Spaß beim Lesen wünschen Ihnen,
Ihre Inge Hauer und Thorsten Haase und das Landpartie-Team



Themen dieses Newsletters sind:

Radreise Istrien: Zusatztermin 31.05. – 07.06.
Filmreif! Geführte Radreise an Oder und Neiße
Maritimes Inselradeln auf Hiddensee, Rügen und Usedom

Radreise Istrien: Zusatztermin 31.05. – 07.06.


Istrien mausert sich in diesem Jahr zu einem echten Geheimtipp. Bereits jetzt sind unsere beiden ersten Termine der Radreise Istrien ausgebucht. Daher bieten wir Ihnen nun noch einen weiteren Termin für dieses 8-tägige Reiseerlebnis an. Wenn die Temperaturen bereits wunderbar warm, aber noch nicht zu heiß für’s Radeln sind, haben Sie jetzt vom 31.05. bis zum 07.06. eine weitere Möglichkeit, diese schönste Küste der Adria ganz entspannt per Rad zu entdecken.

Istrien wird Sie verzaubern! Der tiefblaue Himmel und das türkisfarbene Meer stehen im Kontrast zu den bunt blühenden Wiesen. Lauschige Badebuchten und feine Sandstrände laden zu erfrischenden Pausen im glasklaren Wasser der Adria ein. Auf Ihren Radelstrecken entlang der Küste ist eine leichte, erfrischende Meeresbrise Ihr ständiger Begleiter.

In den Küstenstädten Rovinji, Piran und Novigrad erfreuen Sie sich an weiten Blicken über das Meer. Kleine Straßen und wunderbare Radwege führen Sie auf flachen Wegen durch duftende Kräuterwiesen, üppige Obstgärten, liebliche Weinberge und jahrhundertealte Olivenhaine. Sie übernachten meist in Meeresnähe, so dass das Rauschen der Adria Sie in den Schlaf begleitet.

Kulturell ist Istrien eine wahre Schatzkammer. Noch heute können Sie römische Architektur und verspielte Stadtpaläste aus der Zeit der venezianischen Herrschaft bewundern. Auch die k.und k.-Monarchie hinterließ eindrucksvolle Spuren. Zusammen zeichnen sie ein umfassendes Bild der wechselhaften Geschichte dieses Landstriches. Von Triest über Poreč mit seiner prachtvollen Euphrasius-Basilika radeln Sie gen Süden bis zum Naturpark Brionische Inseln. Mit einer Bootsfahrt zur Hauptinsel beschließen Sie Ihre erlebnisreiche Radreise. Nutzen Sie den Zusatztermin und entdecken Sie Istrien – das fast vergessene Paradies im Süden Europas!

Link zur Internetseite: Istrien – Die schönste Küste der Adria

Zusatztermin: 31.05. – 07.06., weitere Termine: 06.09. – 13.09. / 20.09. – 27.09. / 27.09. – 04.10.
Reisepreis: ab € 1295,- pro Person im DZ
Beratung: Frau Tanja Kosch. Tel.: 0441-57068314

Filmreif! Geführte Radreise an Oder und Neiße


Bei der diesjährigen Oscarverleihung ging die zauberhafte Tragikomödie "Grand Budapest Hotel" mit vier Oscars als einer der großen Gewinner von der Bühne. "Grand Budapest Hotel" erhielt den Oscar für die beste Musik, die Kostüme, für Make-Up und Szenenbild und war insgesamt in neun Kategorien nominiert. Der Film von Wes Anderson wurde davor bereits mit einem Silbernen Bären in Berlin und einem Golden Globe als beste Komödie geehrt. Weltweit spielte er mehr als 170 Millionen Dollar ein.

Damit macht auch die Neißestadt Görlitz ihrem Ruf als „Görliwood“ wieder alle Ehre – denn der Film wurde zum großen Teil dort gedreht. Drei Monate im Jahr 2013 war Görlitz Schauplatz der Dreharbeiten. Stars wie Ralph Fiennes, Jeff Goldblum und Edward Norton drehten in der östlichsten Stadt Deutschlands. Die "Hauptrolle" spielt in dem Film aber genau genommen kein Hollywood-Star sondern das alte Jugendstilkaufhaus am Görlitzer Marienplatz. In der quirligen Geschichte um Hotelconcierge Gustave, den Hotelpagen Zero Moustafa und ein gestohlenes Renaissance-Gemälde wird es zum namensgebenden Grandhotel. Momentan wird das Kaufhaus komplett saniert. Wenn es dann 2016 als modernes Einkaufsparadies in historischen Mauern wieder zum Leben erweckt wird, hat Görlitz eine weitere Sehenswürdigkeit.

Mit seiner bestens erhaltenen Altstadt und den über 4000 denkmalgeschützten Gebäuden von Spätgotik bis Jugendstil gilt Görlitz heute als das größte Flächendenkmal Deutschlands. In einem besonders schönen Denkmal sind Sie auf Ihrer Radreise Vis à Vis an Oder und Neiße zu Gast. Das Hotel Tuchmacher, in dem Sie von Familie Vits empfangen werden, befindet sich in einem der schönsten Renaissancebürgerhäusern der Stadt aus dem Jahre 1528.

Die Stadtführung in Görlitz ist neben dem Besuch des Pückler-Parks in Bad Muskau, der barocken Klosterkirche in Neuzelle und dem Nationalpark Unteres Odertal einer der Höhepunkte auf dieser Radreise. Kommen Sie mit auf eine oscarverdächtige 7-tägige Radreise von Zittau nach Schwedt an den ursprünglichen Ufern von Oder und Neiße!

Link zur Internetseite: Radreise Vis à Vis an Oder und Neiße

Termine: 14.06. – 20.06. / 19.07. – 25.07. / 30.08. – 05.09.
Reisepreis ab € 925,- pro Person im DZ
Beratung: Frau Ute Schindler. Tel.: 0441-57068311

Maritimes Inselradeln auf Hiddensee, Rügen und Usedom


Auf der individuellen Radreise Inselradeln Rügen, Hiddensee und Usedom entdecken Sie die drei schönsten Perlen der deutschen Ostseeküste! Den Blick auf das Meer, die Nase im leichten Ostsee-Wind und die Rufe der Möwen hoch in der Luft über Ihnen – so verbringen sie acht maritime Urlaubstage auf Hiddensee, Rügen und Usedom.

Mit feinen Stränden, weißen Klippen und sattgrünen Landschaften zeigt sich die Ostseeküste hier von ihrer schönsten Seite. Rauschende Buchenwälder und einsame Dünenlandschaften liegen in direkter Nachbarschaft zu mondänen Strandpromenaden, Seebrücken und stattlichen See- und Kaiserbädern. Erfrischende Fähr- und Schifffahrten von Insel zu Insel, mit weitem Blick über die Ostsee lassen Sie tief durchatmen und zur Ruhe kommen.

Sie starten in Stralsund. Die altehrwürdige Hansestadt stimmt Sie ein auf Ihre maritime Inseltour. Dann heißt es „Leinen los!“ für eine erste Schifffahrt nach Hiddensee. Hier warten der Dornbusch mit dem berühmten Leuchtturm, das Gerhart-Hauptmann-Haus und die verträumten Dörfer Neuendorf, Kloster und Vitte auf Ihren Besuch. Abends bringt Sie die Fähre nach Rügen. Drei Tage entdecken Sie Deutschlands größte Insel. Der Wieker Bodden, das Kap Arkona, die Buchenwälder der Halbinsel Jasmund und der Königsstuhl locken mit ursprünglichen Landschaftserlebnissen. Wunderschön ist auch die mondäne Bäderarchitektur in Binz, Sellin und Göhren, so wie das Jagdschloss Granitz.

Auf Usedom laden dann Zinnowitz, so wie die traumhaften Sandstrände der Kaiserbäder Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck zum Baden und Flanieren ein. Über 1900 Stunden im Jahr scheint die Sonne durchschnittlich auf dieses Fleckchen Erde in der Ostsee und gibt Usedom so zu Recht den Beinamen „Sonneninsel“. An den stillen Boddengewässern entlang radeln Sie nach Greifswald. In der lebendigen Hanse- und Universitätsstadt beschließen Sie Ihre Reise.

Fangfrischer oder lecker geräucherten Fisch und gemütliche Einkehr in kleinen Hofcafés bei Kaffee und Kuchen oder einer typischen Sanddornschorle runden Ihr ganz persönliches Ostsee-Erlebnis auf schönste Weise ab. Freuen Sie sich auf eine erfrischende und maritime Radtour zu den schönsten deutschen Ostseeinseln!

Link zur Internetseite: Radreise Rügen, Hiddensee und Usedom

Zeitraum: 24.04. – 26.09.
Starttage: Freitag und Samstag
Reisepreis ab € 675,- pro Person im DZ
Beratung: Frau Tanja Kosch. Tel. 0441-57068314

Header: © knape - iStock.com
Bild 1: © arv11 - Fotolia.com
Bild 2: © Hans Peter Schaefer - Wikimedia Commons
Bild 3: © DeVlce - Fotolia.com

Diese Reisen könnten Ihnen auch gefallen:

Der Donau-Radweg | Die Landpartie

Der Donau-Radweg

Die Donau

292 Kilometer / 8 Tage

Hier geht es zur Reise
Der Bodensee-Radweg | Die Landpartie

Der Bodensee-Radweg

Der Süden Deutschlands

259 Kilometer / 8 Tage

Hier geht es zur Reise
Radreise an der pfälzischen Weinstraße | Die Landpartie

Radreise an der pfälzischen Weinstraße

Der Westen Deutschlands

225 Kilometer / 7 Tage

Hier geht es zur Reise
Wanderreise Deutschland Darß | Die Landpartie

Wanderreise Deutschland Darß

Deutschland

7 Tage

Hier geht es zur Reise

Wir verwenden Cookies,

um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Alle Cookies akzeptieren Notwendige Cookies akzeptieren Cookies ablehnen