Facebook IconFacebook
Newsletter IconNewsletter abonnieren
Gäste Login IconGäste Login
Online bewerten IconOnline bewerten
Kataloge anfordernIconKataloge anfordern

Newsletter

Liebe Gäste, Radel- und Wanderfreunde!


Der Frühling ist da! Zumindest meteorologisch. Auch wenn es vielerorts noch kalt und ungemütlich ist, erwacht die Natur wieder zu neuem Leben. Erste Krokusse recken ihre Knospen aus der Erde und wecken in uns die Vorfreude auf wärmere Tage.

Und diese lassen sich ganz vorzüglich im Süden Europas genießen. Daher laden wir Sie heute ein auf drei genussvolle und aktive Reisen im Mai. Sizilien, Toskana oder Südfrankreich – wo wollen Sie die Sonne begrüßen?

Viel Spaß beim Lesen wünschen Ihnen
Ihre Inge Hauer, Thorsten Haase und das Team der Landpartie



Themen dieses Newsletters sind:

Wanderparadies Sizilien
Zur Orchideenblüte in die Toskana
Letzte Plätze auf der Frühlings-Radreise durch Südfrankreich

Wanderparadies Sizilien


Sizilien ist wie für das Wandern gemacht – großartige Landschaften, atemberaubende Panoramen, mediterranes Klima und eine unvergleichliche Mischung beinahe aller europäischen Kulturen und Epochen machen die Insel zum Wanderparadies. Im Mai klettert das Thermometer hier bereits auf über 20 Grad und die sizilianische Sonne erfreut Sie durchschnittlich 9 Stunden pro Tag. Ideale Bedingungen auch für Ihre Wanderung durch die Gole dell’Alcantara, eine der schönsten Schluchten Siziliens. Bis zu 20 Meter tief und 5 Meter breit hat sich der Fluss über Jahrtausende seinen Weg durch das Lavagestein am Fuße des Ätnas gegraben. Nach einem solch eindrücklichen Naturerlebnis ist Zeit für eine Rast und Stärkung.

So erwartet Sie Lorenzo Silvestro zur Mittagseinkehr in seinem typisch sizilianischen Bauernhaus, das idyllisch umgeben von Orangenhainen liegt. Der quirlige Gastwirt ist in der Tat ein Sizilianer wie aus dem Bilderbuch. In einer Hand das Telefonino, in der anderen schwingt er den Kochlöffel und zaubert kulinarische Köstlichkeiten für seine Gäste. Mit südländischem Charme kümmert er sich um Ihr Wohlergehen. Auf der Sonnenterrasse seines Agriturismo Ghiritina genießen Sie hausgemachten Käse, Brot, Oliven, Antipasti und Pizza, sowie den weiten Blick ins Tal und auf den eindrucksvollen Ätna, der mit 3345m Höhe über der Insel thront. Noch ein Espresso zum Abschluss, dann verabschieden Sie sich von Lorenzo Silvestro. Im weiteren Verlauf Ihrer Wanderreise erleben Sie in Syrakus das umfassende antike Erbe der einst so mächtigen Stadt. Die ländliche Idylle des Südostens, das barocke Noto und die endlosen Sandstränden und glitzernden Lagunen des Nationalparks Vendicari komplettieren Ihre mediterrane Wanderreise.

Kommen Sie mit und erkunden Sie die Ostküste Siziliens!
Lesen Sie zur Einstimmung auch den Beitrag „Sizilianische Paradiese“ im Landpartie-Tagebuch.

Wanderreise Sizilianische Panoramen
Mai-Termin: 01.05. – 08.05. / Weitere Termine: 25.09. – 02.10. / 09.10. – 16.10.
Reisepreis ab € 1175,- pro Person im DZ
Beratung: Frau Tanja Kosch. Tel.: 0441-57068314

Zur Orchideenblüte in die Toskana


Ganz ohne Frage bietet die Radreise von Florenz nach Rom ein Füllhorn an kulturellen Höhepunkten, das weltweit seinesgleichen sucht. Fast scheint es, als wollen sich Florenz, Perugia, Assisi, Spoleto und Rom mit Ihren Palästen, Tempeln, Kirchen und Baudenkmälern aus allen Epochen gegenseitig übertrumpfen. Die Toskaner selbst behaupten gar, dass sich in Ihrer Region rund die Hälfte aller Kulturschätze der Welt befindet. Auch wenn das etwas verwegen erscheint, werden Sie nach dieser eindrücklichen Radreise durch das wohl schönste Stück Italiens fast gewillt sein, dieser Aussage Glauben zu schenken.

Doch noch viel mehr gibt es, gerade auf dem Mai-Termin, am Wegesrand zu entdecken. Wenn blühender Ginster und Klatschmohn die sanften Hügel in ein üppiges Farbenmeer verwandelt, und die wärmende italienische Sonne die Zypressenalleen in warmes Licht taucht, bereichern weitere Schätze die Toskana und das ländliche Umbrien. Über 70 wilde Orchideenarten sind hier heimisch und stehen Anfang Mai in voller Blüte. Knabenkraut setzt in den weiten grünen Wiesen purpurfarbene Akzente.

Echte Zungenstendel, Weiße Waldvögelein und verschiedenste, teils endemische Ragwurz-Arten lassen das Herz eines jeden Orchideen-Freundes höher schlagen. Nutzen Sie die Pausen auf Ihren täglichen Radstrecken oder die Zeit nach dem Mittagspicknick, um ein wenig umherzustreifen und – beispielsweise oberhalb von Spoleto – hochalmartige Wiesen mit einer Fülle und Pracht an Orchideen zu entdecken, die Sie begeistern wird.

Freuen Sie sich auf eine ganz besondere Radreise und wunderbares Naturschauspiel, das es in der Toskana und Umbrien so nur im Mai zu bestaunen gibt!

Radreise Florenz - Rom
Mai-Termin: 01.05. – 01.05. / Weitere Termine: 04.09. – 11.09. / 18.09. – 25.09.
Reisepreis ab € 1295,- pro Person im DZ
Beratung: Frau Tanja Kosch. Tel.: 0441-57068314

Letzte Plätze auf der Frühlings-Radreise durch Südfrankreich


Ebenfalls Anfang Mai startet unsere Radreise vom Atlantik nach Toulouse. Noch können Sie sich einen der letzten verfügbaren Plätze auf dieser erlebnisreichen Radreise sichern. Acht fabelhafte Tage auf dem Rad vom tosenden Atlantik bis zum malerischen Toulouse warten auf Sie. Südfrankreich ist eine Region der Superlative: Die besten Weine der Welt, die feinste Küche und die längsten Strände am Atlantik, die schönsten Flusstäler Frankreichs und die älteste Kultur Europas warten darauf, entdeckt zu werden.

Sie starten in Bordeaux, der lebensfrohen und quirligen Studentenstadt an der Garonne, bevor Sie an der Nordspitze des Médoc die beeindruckende Dünenlandschaft an der Küste des tosenden Atlantiks bewundern. Probieren Sie im zauberhaften Winzerort St. Émilion die ausgezeichneten Weine der Region, die unter dem UNESCO-Weltkulturerbe steht.

Am sattgrünen Ufer der Dordogne genießen Sie Ihr Picknick. Walnussbäume säumen Ihren Weg nach Bergerac und schon bald tauchen Sie ein in die tiefen Eichenwälder des Périgord, das für seine köstlichen Trüffel weltbekannt ist. Schroffe, steile Felswände und trutzige Burgen begleiten Sie auf Ihrem Weg durch das Lottal nach Cahors.

Hier empfängt Sie Monsieur Marre zum Essen und berichtet über seine Vereinigung „Bonnes Tables du Lot“, die sich dem Erhalt der regionalen Küchentradition verschrieben hat, bevor Sie Ihre Reise in Toulouse ausklingt.

Entdecken Sie den ganzen Charme von Frankreichs Süden auf dieser genussvollen Radreise!

Und wenn Sie mögen, radeln Sie gleich im Anschluss oder im darauffolgenden Jahr weiter bis zum Mittelmeer auf dem zweiten Teil von Toulouse bis nach Béziers.

Radreise Frankreichs Süden: Atlantik – Toulouse
Mai-Termin: 08.05. – 15.05. / Weiterer Termin: 04.09. – 11.09.
Reisepreis ab € 1475,- pro Person im DZ
Beratung: Frau Manuela Stoll. Tel.: 0441-57068315

Header: © knape - iStock.com
Bild 1: © Die Landpartie / Silke Korbl
Bild 2: © Die Landpartie / Schmutzler-Schaub - Fotolia
Bild 3: © Dieter Schmölling

Diese Reisen könnten Ihnen auch gefallen:

Radreise: Der Tauern-Radweg | Die Landpartie

Radreise: Der Tauern-Radweg

Österreich & Italien

322 Kilometer / 8 Tage

Hier geht es zur Reise
Wanderreise Portugal, Madeira | Die Landpartie

Wanderreise Portugal, Madeira

Madeira

8 Tage

Hier geht es zur Reise
Radrunde Salzkammergut | Die Landpartie

Radrunde Salzkammergut

Österreich & Italien

255 Kilometer / 8 Tage

Hier geht es zur Reise
Kanada | Die Landpartie

Kanada

Großbritannien, Kanalinseln & Kanada

355 Kilometer / 15 Tage

Hier geht es zur Reise

Wir verwenden Cookies,

um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Alle Cookies akzeptieren Notwendige Cookies akzeptieren Cookies ablehnen