Facebook IconFacebook
Newsletter IconNewsletter abonnieren
Gäste Login IconGäste Login
Online bewerten IconOnline bewerten
Kataloge anfordernIconKataloge anfordern

Newsletter

Liebe Gäste, Radel- und Wanderfreunde!


Es gibt wohl kaum eine schönere Art den Sommer zu verlängern, als auf einer Rad- oder Wanderreise im Süden Europas. Ob in urigen Bauernschänken in Südtirol, auf einer genussvollen Radreise durch die Toskana und Umbrien, oder auf ruhigen Wanderwegen an der traumhaften Küste Zyperns – gönnen Sie sich noch eine Extraportion Sommer!

Viel Spaß beim Lesen wünschen Ihnen
Inge Hauer und das Landpartie-Team



Themen dieses Newsletters sind:

Eine ganz besondere südtiroler Bauernstube
Toskana und Umbrien - Spätsommerreise für Genießer
Zypern - Insel der Götter und Hauptstadt der Kultur

Eine ganz besondere südtiroler Bauernstube


Südtirol wird Sie verzaubern! Auf der Südseite der Alpen, zwischen himmelhohen Bergen, finden Sie idyllische Dörfer, die mit urigem Charme begeistern. Meran, Brixen und Bozen sind nur einige der Orte, die sie beim Radeln durch dieses gesegnete Fleckchen Erde entdecken. Vorbei an den Obstgärten im Etschtal, den Weinbergen im Vinschgau und entlang des Ufers am Kalterer See radeln Sie auf flachen Wegen durch die Bergwelt der Alpen und genießen den Blick auf die mächtigen Gipfel.

Seit Jahren gehört ein Besuch des Schnalshuberhofes hier zu den ganz besonderen Erlebnissen auf unserer geführten Radreise Sonnentäler und Tiroler Bauernstuben. Im Schnalshuberhof empfängt Sie Christian Pinggera mit seinen liebenswerten Eltern Hansjörg und Rosa. Der Südtiroler Biobauer ist in jeder Hinsicht ein echter Genießer und hat eine große Leidenschaft für hervorragende Küche mit hofeigenen Produkten. Er war einer der ersten Bauern der Region, der seine Landwirtschaft ausschließlich biologisch betrieb.

„Der Schnalshuberhof hat eine lange Geschichte“, erzählt Christian Pinggera. „Seine erste urkundliche Erwähnung als Weinhof reicht zurück ins Jahr 1318. Seit 1530 ist der Hof im Besitz unserer Familie. Bis heute sind wir ein Familienbetrieb geblieben und bauen Wein, Obst, Kartoffeln, Gemüse und Getreide an. Daraus stellen wir unsere hofeigenen Produkte her: Wein, Säfte, Schnäpse, Marmeladen, zudem Würste und Speck. Das alles kredenzen wir unseren Gästen seit nun mehr 20 Jahren in den denkmalgeschützten Stuben unseres Buschenschanks.“

Ein Buschenschank ist ein Bauernhof, der eigene Erzeugnisse ausschenkt bzw. auftischt. Er darf nur 180 Tage im Jahr öffnen, daher werden im Schnalshuberhof von März bis Mitte Dezember, an vier Tagen die Woche südtiroler Köstlichkeiten, von Bärlauch- bis Kasknödel, von Schlutzkrapfen bis hausgemachtem Speck, stets mit einem selbstgebrannten Schnaps – serviert.

Christian Pinggera verriet uns eines der liebsten Rezepte seiner Mutter Rosa, mit dem Sie sich kulinarisch auf Ihre Radreise durch Südtirol einstimmen können. Tradition und Kreativität treffen aufeinander bei der Zubereitung der leckeren Dinkelrouladen. Das Rezept dazu finden Sie in unserem Landpartie-Tagebuch.

Freuen Sie sich darauf, die Pinggeras persönlich kennen zu lernen und einen erlebnisreichen Radeltag in der gemütlichen, mit alten Zeitungen tapezierten Stube ausklingen zu lassen!

Südtirol – Sonnentäler und Tiroler Bauernstuben
Termin: 03.09. – 09.09.2017
Reisepreis ab € 1195,- pro Person im DZ / ab € 1340,- im EZ
Beratung: Frau Nicole Lehmann. Tel.: 0441 570683 – 13

Toskana und Umbrien - Spätsommerreise für Genießer


Sie können vom Sommer nicht genug bekommen? Dann verlängern Sie ihn in diesem Jahr doch auf einer genussvollen Radreise durch Italien! Der September ist wohl der schönste Monat, um die Idylle der lieblichen Toskana und des ländlichen Umbriens zu erkunden. Von der toskanischen Hauptstadt Florenz radeln Sie gen Süden durch das Arnotal nach Arezzo, über Cortona und Perugia, Assisi und Spoleto, bis hin zur Ewigen Stadt: Rom!

Die italienische Sonne wärmt mit milden Temperaturen und taucht die Region in ein unvergleichlich warmes Licht. Die sanft-hügelige, sattgrüne Landschaft der Toskana und Umbriens mit ihren lieblichen Weinbergen, alten Olivenhainen und lichten Pinienwäldern liefert zur Erntezeit eine schier unendliche Fülle an kulinarischen Spezialitäten: Steinpilze und Maronen, die weltbekannten Trüffel aus den hiesigen Steineichenwäldern, köstlicher Schinken von kastanien- und eichelgefütterten Schweinen, Obst, Gemüse, frische Kräuter und das sagenhafte Olivenöl sorgen für kulinarischen Genuss auf Ihrer Reise. Auch unser Busbegleiter kann für Ihre Picknicks zur Mittagszeit aus den Vollen schöpfen.

Zudem ist das emsige Treiben der Weinlese, der weltberühmten „Vendemmia“ in vollem Gange. Selbstverständlich kosten Sie bei einer Weinprobe in einer gemütlichen Osteria in Torgiano den aktuellen Jahrgang. Assisi und Spoleto mit der Oberkirche San Francesco, dem Minervatempel sowie dem Dom mit Filippo Lippis eindrucksvollen Fresken setzen kulturelle Akzente. End- und Höhepunkt Ihrer Reise ist schließlich Rom: Tauchen Sie ein in das pulsierende Leben und bunte Treiben in der ewigen Stadt! Ein Caffè auf dem Piazza del Popolo, ein Eis auf der Spanischen Treppe und ein Besuch im Vatikan und der Sixtinischen Kapelle runden Ihre Italien-Reise auf schönste Weise ab. Nirgendwo lässt sich der Spätsommer schöner genießen als in Italien!

Florenz – Rom: Auf Pilgerpfaden nach Rom
Termin: 03.09. – 10.09.2017
Reisepreis ab € 1345,- pro Person im DZ / ab € 1600,- im EZ
Beratung: Frau Isabell Hattendorf. Tel.: 0441 570683 – 12

Zypern - Insel der Götter und Hauptstadt der Kultur


Mit einer 9000 Jahre alten Kultur und 300 Sonnentagen im Jahr ist Zypern die ideale Insel für eine erlebnisreiche und entspannte Wanderreise! Tiefe Schluchten, wilde Macchia-Vegetation und feine Sandstrände, soweit das Auge reicht. Die Wanderschuhe tragen Sie von einer türkisfarbenen Traumbucht zur nächsten. Erleben Sie die drittgrößte Insel im Mittelmeer von ihrer schönsten Seite!

Gleich zu Beginn unserer geführten Wanderreise auf Zypern bestaunen Sie die verträumte Lara-Bucht. Hier bietet die Insel seltenen Meeresschildkröten einen Brutplatz. Ein eindrückliches Naturerlebnis! Weiter auf der Halbinsel Akamas werden Sie umhüllt von antiker Mythologie. Dort, wo einst die Göttin der Liebe auf Adonis wartete, ist die Natur noch wunderbar unberührt. Das Bad der Aphrodite verspricht jedem, der sich darin erfrischt, ewige Jungend und die wahre Liebe. Einen Versuch ist es wert, oder?

Zwischen wilden Artischocken und duftendem Wacholder entdecken Sie dann die viertgrößte Stadt der Insel – Paphos! Die Hafenstadt hat eine große Vergangenheit. Perser, Ptolemäer, Byzantiner und Briten haben ihre Spuren hier hinterlassen. Die berühmten Mosaike aus dem 3. und 4. Jahrhundert vor Christus sind einzigartig und zeugen von der jahrtausendealten Geschichte Zyperns.

2017 ist zudem ein ganz besonderes Jahr für Paphos. Die Stadt ist, zusammen mit Aarhus in Dänemark, Kulturhauptstadt Europas. Bei der Umsetzung dieses Projektes ging Paphos – auch aufgrund eines durch die Finanzkrise zusammengeschrumpften Budgets – neue Wege. Nicht zuletzt mit Hilfe eines Heeres freiwilliger Helfer erstrahlen die Plätze und Gassen der Altstadt 2017 im Glanz vergangener Tage. Statt innerhalb elitärer Veranstaltungen spielt sich das Kulturjahr an einem der wärmsten Orte Europas fast ausschließlich unter freiem Himmel ab. Rund um das mittelalterliche Kastell am Hafen – dem Wahrzeichen von Paphos – finden sich Besucher ein und bestaunen spektakuläre Meeresfeuer und glitzernde Lichtshows, die den Hafen zur Bühne werden lassen. Musik, Tanz und Theater laden ein zum Genießen. Mediterran, frei und ein wenig rustikal – die Zyprioten sprühen geradezu vor Lebensfreude.

Lassen sie sich anstecken, schnüren Sie die Wanderschuhe und erkunden Sie mit uns die Insel der Götter, die neben dem sagenhaften Olymp und der einzigartigen Natur nur so strotzt vor Kultur und antiken Mythen!

Zypern – Insel vollendeter Schönheit
Termin: 08.10. – 15.10.2017
Reisepreis ab € 1165,- pro Person im DZ / ab € 1345,- im EZ
Beratung: Frau Isabell Hattendorf. Tel.: 0441 570683 – 12

Header: © Die Landpartie
Bild 1: © Schnalshuber Hof
Bild 2: © Die Landpartie
Bild 3: © A.Jedynak-Fotolia

Diese Reisen könnten Ihnen auch gefallen:

Kanada | Die Landpartie

Kanada

Großbritannien, Kanalinseln & Kanada

355 Kilometer / 15 Tage

Hier geht es zur Reise
Der Lahnradweg | Die Landpartie

Der Lahnradweg

Der Westen Deutschlands

200 Kilometer / 7 Tage

Hier geht es zur Reise
Die große E-Bike Deutschland-Tour von Hamburg bis zur Zugspitze | Die Landpartie

Die große E-Bike Deutschland-Tour von Hamburg bis zur Zugspitze

Von Hamburg zur Zugspitze

363 Kilometer / 8 Tage

Hier geht es zur Reise
Radreise 2023 auf den Nordfriesischen Inseln | Die Landpartie

Radreise 2023 auf den Nordfriesischen Inseln

Deutschland

218 Kilometer / 7 Tage

Hier geht es zur Reise

Wir verwenden Cookies,

um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Alle Cookies akzeptieren Notwendige Cookies akzeptieren Cookies ablehnen