Berlin und New York: Metropolen mit dem Rad entdecken

08.06.2017

„Die Idee hinter unseren Stadt per Rad-Reisen war unter anderem, den Entdeckungs-Radius durch den Einsatz von Fahrrädern zu erweitern. So können sich unsere Gäste mühelos ein umfassendes Bild dieser faszinierenden Städte machen und sind gleichzeitig ganz nah dran, wenn sie über Schleichwege oder durch große Parks von einem Stadtteil in den anderen fahren,“ erläutert Inge Hauer, Geschäftsführerin der Landpartie Radeln und Reisen, das Erfolgsrezept.

Berlin und Potsdam: Von Arbeiterbezirken bis zu Hohenzollernresidenzen
Berlin ist eine der angesagtesten Kulturmetropolen Europas. Grund dafür ist neben der wechselvollen Geschichte auch seine Vielfalt und die überall brodelnde Lebendigkeit. Das spiegelt sich auch in der geführten Radreise wider. Vom Hotel am Prenzlauer Berg führt die Strecke durch ehemalige Arbeiterbezirke, vorbei an schönen Altbauten unter anderem zum neuen Stadtschloss oder zum Schloss Charlottenburg – der größten Hohenzollernresidenz Berlins mit ihrem imposanten Barockgarten. Zum gern besungenen Wannsee und weiter durch den Königswald, an der Pfaueninsel vorbei zur Havel geht eine weitere Tour. Deutsch-deutsche Geschichte wird erlebbar an der East Side Gallery, dem längsten noch erhaltenen Stück der Berliner Mauer. Natürlich dürfen das Brandenburger Tor, der Reichstag und das Regierungsviertel nicht fehlen, bevor dann am Abend der Gang zur „letzten Instanz“ auf dem Programm steht. In diesem ältesten Restaurant Berlins soll sich bereits Napoleon am Ofen die Füße gewärmt haben.

Die viertägige geführte Radreise „Stadt per Rad: Berlin und Potsdam“ ist noch vom 15. bis 18. Juni sowie 14. bis 17. September 2017 ab 625 Euro pro Person im Doppelzimmer buchbar. https://www.dielandpartie.de/radreisen-berlin.html

Über den großen Teich in den Big Apple
Acht Millionen Menschen leben in New York. Mittendrin lebt Steve Silver. Der New Yorker Künstler und begeisterte Radfahrer wohnt seit mehr als 50 Jahren in der Stadt. Er liebt „diesen Schmelztiegel der verschiedensten Nationalitäten, Kulturen und Mentalitäten mit seinem einzigartigen Klima der Freiheit und Toleranz“.
Als Landpartie-Reiseleiter macht er genau dieses New York für die Gäste spürbar – bis hinein in die Ateliers befreundeter Künstler. Ob in Harlem oder Brooklyn, Manhattan, Bronx, Queens und Staten Island oder im Financial District mit der Wall Street, dem Central Park, dem Prospect Park, New Yorks Strand in Coney Island, dem Broadway und dem Chelsea Art District – überall kennt Silver die schönsten Schleichwege und kann aus eigener Erfahrung über die wechselhafte Geschichte der Stadt erzählen. So haben die Gäste am Ende der Reise ihr ganz persönliches Kaleidoskop einer Weltstadt gesehen und kennen den Big Apple wahrscheinlich besser, als es die meisten New Yorker je werden.

Einziger noch buchbarer Termin für die neuntägige geführte Radreise „Stadt per Rad: New York“ ist der 30. September bis 08. Oktober 2017. Sie ist ab 2.595 Euro inklusive Flug ab Frankfurt sowie vielen weiteren Landpartie-Leistungen buchbar. https://www.dielandpartie.de/radreisen-new-york.html

Landpartie-Leistungen: geführte Radreisen
Im Leistungspaket der geführten Landpartie-Reisen sind alle Übernachtungen in Hotels wie beschrieben, umfangreiches Frühstück, ausgewählte dreigängige Abendmenüs, Landpartie-Tourenrad und technischer Service, praktische Landpartie-Fahrradtasche für das Tagesgepäck, sämtliche Eintritte und Führungen sowie Transfers per Bahn, Bus oder Schiff inklusive. Der Gepäcktransport und -service sowie alle anfallenden Kurtaxen sind ebenso im Preis enthalten, ebenso zwei qualifizierte, ortskundige Landpartie-Reiseleiter auf dem Rad. https://www.dielandpartie.de/leistungen.html

Weitere Information und Buchungen unter www.dielandpartie.de

Berlin und New York: Metropolen mit dem Rad entdecken
Berlin und New York: Metropolen mit dem Rad entdecken
Berlin und New York: Metropolen mit dem Rad entdecken


Artikel Download 

2017
2016
2015
2014
2013
2012
Bitte aktivieren Sie JavaScript, um unsere Seiten im vollen Umfang sehen zu können.