Europa per Rad: Schwedens Schärenküste

06.03.2012

Mit dem Großsegler durch die Hochsee – mit dem Fahrrad durchs beschauliche Insel-Idyll: Diese gegensätzlichen maritimen Erlebnisse vereint die Landpartie-Reise an Schwedens Schärenküste. Das Besondere: Die Urlauber wohnen eine Woche lang auf dem majestätischen Segelschiff.

Erste Station der Reise ist die Insel Gotland, unter anderem mit der einstigen Hansestadt Visby und ihrer fast vollständig erhaltenen Stadtmauer. Auf der Insel Fårö regen merkwürdige, von der Natur geformte Felsskulpturen – die "Raukar" – die Fantasie an. Mit gesetzten Segeln geht es dann über hohe See zum Stockholmer Schärengarten: Unzählige felsige Inselchen und Buchten mit kleinen roten Häuschen bestimmen das Bild. Den Schlusspunkt der Reise bildet die Besichtigung von Stockholm.

Zur Reisebeschreibung hier klicken.



 

2017
2016
2015
2014
2013
2012
Bitte aktivieren Sie JavaScript, um unsere Seiten im vollen Umfang sehen zu können.