Neue Landpartie-Radreise führt auch in die Emilia Romagna

20.02.2017

Sie halten alle drei ihre Verlockungen bereit. Die Genuss-Reise in die Emilia Romagna ebenso wie die Natur und Kulturhighlights zwischen Florenz und Rom oder der Norden Italiens mit der Reise durch Venetien.

Po und Parmesan in Pavarottis Heimat
Die neue Genuss-Reise startet in Bologna mit einer Stadtführung zu der auch ein Besuch des Mercato di Mezzo gehört. Auf drei Etagen pulsiert hier das kulinarische Leben und lässt erahnen, welche Gaumenfreuden dieser fruchtbare Landstrich Italiens bereithält. Eine lernen die Gäste am Ende des zweiten Reisetages im mittelalterlichen Ferrara kennen: die Coppia. Diese verschlungene Brotspezialität der Stadt ist das vielleicht beste Brot der Welt. Am Po entlang geht es im Verlauf der Reise bis ins Delta. Die Artenvielfalt des UNESCO-Weltnaturerbes erleben die Gäste mit dem Boot hautnah und abends mit frischem Fisch auf dem Teller auch kulinarisch. Weiter geht es nach Ravenna – in die Hauptstadt der Mosaike und einst Hauptstadt des Weströmischen Reiches mit ihrer einzigartig schönen Altstadt. Unvergessen wird hier der Besuch in der Mosaikwerkstatt von Arianna Gallo sein. Sie gibt einen Einblick in die Herstellung der großartigen Kunstwerke aus unzähligen Steinchen. Die neue siebentägige Genuss-Reise „Emilia Romagna – Italien pur“ ist vom 30. April bis 6. Mai, 14. bis 20. Mai  sowie 17. bis 23. September 2017 ab 1.145 Euro pro Person im Doppelzimmer buchbar. https://www.dielandpartie.de/radreise-italien-emilia-romagna.html

Von den Medici bis in die ewige Stadt
Am Anfang und Ende der Reise „Auf Pilgerpfaden von Florenz nach Rom“ stehen zwei Städte, die in ganz Italien ihresgleichen suchen. Zwischen diesen Kulturschätzen locken die Toskana und Umbrien mit ihren spannungsvollen Gegensätzen: glänzende Kunstwerke der Renaissance, etruskische Nekropolen, herausragende Architektur der Romanik und Gotik stehen der ursprünglich anmutenden Natur, tiefen Wäldern und ungezähmten Flüssen gegenüber. Breite Flusstäler, flach und ideal für Radreisen, sind eingebettet in die eindrucksvolle Kulisse der Berge des Apennins. Kombiniert mit bodenständigen Landsleuten, köstlicher Küche und hervorragenden Weinen lockt diese Reise in vielleicht das schönste Stück Italiens. „Auf Pilgerpfaden von Florenz nach Rom“ geht es in acht Tagen vom 30. April bis 7. Mai, 03. bis 10. sowie 17. bis 24. September 2017 ab 1.345 Euro pro Person im Doppelzimmer. https://www.dielandpartie.de/radreisen-toskana-florenz-rom-italien.html

Wasser in seiner schönsten Form – vom Gardasee bis Venedig
Eingebettet in eine herrliche Berglandschaft begeistert er jeden Betrachter: Der Gardasee mit seiner sowohl alpinen als auch mediterranen Atmosphäre gehört zu den Höhepunkten der Reise nach Venetien. Doch spätestens beim Besuch von Verona – der Stadt der Liebe zwischen Romeo und Julia – wird es auch romantisch. Oder in Venedig. Die Lagunenstadt hat in den letzten Monaten vielen prominenten Paaren als Hochzeitskulisse gedient. Niemand kann sich ihrem ganz besonderen Charme entziehen. Sei es bei einem Besuch der vorgelagerten Laguneninseln oder auch beim Bummel entlang der zahllosen Kanäle von einem Palazzo zum nächsten. Landschaftlich und kulinarisch begeistern bei dieser Reise die fruchtbaren Ebenen der Etsch. Hier reifen die Trauben für die bekannten Weine Venetiens und erfreuen sowohl das Auge als auch den Gaumen in einem kühlen Glas am Abend. Die siebentägige Reise „Venetien – Italienische Reise vom Gardasee nach Venedig“ ist ab 1.076 Euro pro Person im Doppelzimmer für die Termine vom 28. Mai bis 3. Juni, 10. bis 16. sowie 24. bis 30. September 2017 buchbar. https://www.dielandpartie.de/radreisen-venetien-italien.html

Landpartie-Leistungen: geführte Radreisen
Im Leistungspaket der geführten Landpartie-Reisen sind alle Übernachtungen in Hotels wie beschrieben, umfangreiches Frühstück, ausgewählte dreigängige Abendmenüs, Landpartie-Tourenrad und technischer Service, praktische Landpartie-Fahrradtasche für das Tagesgepäck, sämtliche Eintritte und Führungen sowie Transfers per Bahn, Bus oder Schiff inklusive. Der Gepäcktransport und -service sowie alle anfallenden Kurtaxen sind ebenso im Preis enthalten, ebenso zwei qualifizierte, ortskundige Landpartie-Reiseleiter auf dem Rad. Weitere Information zu den Leistungen unter https://www.dielandpartie.de/leistungen.html.

Neue Landpartie-Radreise führt auch in die Emilia Romagna
Neue Landpartie-Radreise führt auch in die Emilia Romagna
Neue Landpartie-Radreise führt auch in die Emilia Romagna


Artikel Download Artikel & Bilder Download

2017
2016
2015
2014
2013
2012
Bitte aktivieren Sie JavaScript, um unsere Seiten im vollen Umfang sehen zu können.