Paris per Pedale in fünf Tagen

26.01.2012

 

Geführte Landpartie-Radtour bietet originelle Einblicke

Radfahren in Paris wird immer populärer. Quer durch die Stadt verlaufen über 200 Kilometer Radwege, die an Sonn- und Feiertagen teilweise komplett für die Pedaltreter reserviert sind. Doch ohne Guide kann das Radfahren in der Seine-Metropole allein zu einer Odyssee werden. Der Radreiseveranstalter "Die Landpartie Radeln und Reisen" bietet mit ihrer "Stadt per Rad-Tour: Paris" Abhilfe. Das Besondere: Die Reisenden lernen Paris kennen, wie es die Pariser lieben. Mit dem französischen Reiseleiter wird beispielsweise im Parc de Buttes-Chaumont gepicknickt oder in einer Pariser Moschee Couscous gegessen. Der Eiffelturm darf natürlich nicht fehlen: Hier genießen die Landpartie-Radler ihren Mittagstisch auf 100 Metern Höhe. Radreisetermine sind von Mai bis Oktober 2012 buchbar. Gutscheine für den Valentinstag sind ebenso erhältlich.

Oldenburg, 26. Januar 2012 – Die Landpartie Radeln und Reisen GmbH, einer der ältesten mittelständischen Veranstalter von Radreisen in Deutschland, präsentiert die Stadt der Liebe auf weniger befahrenen Pfaden mit ihrer "Stadt per Rad: Paris"-Tour. Mit der Reiseleiterin, die in Paris wohnt, erkunden die Landpartie-Radler originelle Ecken der Seine-Metropole auf 115 Radkilometern in fünf Tagen.

Neben den bekanntesten und berühmtesten Sehenswürdigkeiten der Stadt, wie Palais Royal, Louvre, Champs-Elysées und Kathedrale Nôtre-Dame radeln die Gäste nach dem Proviant-Einkauf auf dem ältesten Markt der Stadt, am idyllischen Kanal Saint-Martin mit seinen neun von Hand bedienten Schleusen vorbei, zum Picknicken in den Parc des Buttes-Chaumont, der größten Grünfläche von Paris. Das Dorf Belleville, ein multikultureller Vorort mit einer großen Künstlerszene, ist eine weitere Station, die einen atemberaubenden Blick auf die Stadt bietet. Bei einer nächtlichen Bootstour auf der Seine sammeln die Radler Energie für den nächsten Tag.

Einen Tag widmet "die Landpartie" dem eleganten Vorort Versailles, den die Radelnden zunächst per Zug erreichen. Hier darf die Besichtigung des barocken Jagdschlosses des Sonnenkönigs Ludwig XIV nicht fehlen. Danach radeln die Gäste am westlichen Stadtwald Bois de Boulogne zum Boulevard Saint-Germain, wo einst Simone de Beauvoir und Jean-Paul Sartre im berühmten "Café de Flore" und "Aux deux Margots" ihre Abende verbrachten. Beim abendlichen Couscous-Essen in einer Pariser Moschee bereichern die Gäste ihren Erfahrungsschatz.

Am letzten Tag bleibt das Rad im Hotel. Die Landpartie-Reisenden unternehmen einen gemütlichen Spaziergang über den Montmartre, der Geburtsstätte der modernen Malerei – von Matisse über Picasso bis hin zu Renoir und van Gogh. Lebenskünstler, Studenten und Maler prägen das Viertel bis heute. Zwischen den verwinkelten Gassen entdecken die Gäste hier einen Pariser Geheimtipp, einen kleinen Weinberg.

Die "Stadt per Rad: Paris"-Tour ist ab 835 Euro pro Person im Doppelzimmer buchbar. Sie beginnt und endet am Bahnhof Paris-Nord. Im Landpartie-Servicepaket sind die Übernachtungen im Stil der Belle Epoque erbauten "Hotel Paris France", unweit der Place de la République, enthalten. Neben Frühstück und Abendessen in unterschiedlichen Stätten sind unter anderem auch sämtliche Eintritte und Führungen, Transfers per Bahn, Bus, Schiff oder Taxi, Reiseleitung und alle damit verbundenen Leistungen (wie Picknickvorbereitung), Gepäcktransport und –service, Insolvenzschutzversicherung und anfallende Kurtaxen im Preis inklusive. Auf Wunsch werden ein Anreisepaket per Zug ab/an Köln und Zusatzübernachtungen in Paris oder Köln zu vergünstigten Preisen angeboten. Details zur Tour können Interessierte im neuen Landpartie-Radreisekatalog "Gemeinsam unterwegs – Radeln & Reisen 2012" auf den Seiten 32-33 nachlesen.

Buchbare Reisetermine:
09. bis 13. Mai 2012
22. bis 26. Mai 2012
08. bis 12. September 2012
26. bis 30. September 2012
10. bis 14. Oktober 2012

Zum Unternehmen
Die Landpartie, einer der führenden und bewährten Radreiseveranstalter Europas, wurde im Jahr 1982 von der Familie Delion gegründet. 1997 war das Unternehmen der erste Veranstalter für Radreisen im Baltikum. Im Jahr 2007 fand ein Generationswechsel mit der Übernahme durch die jetzigen Geschäftsführer Inge Hauer und Thorsten Haase statt. Ein Jahr später wurde das Gruppenreiseprogramm mit individuellen Radtour-Angeboten ergänzt, die seit 2009 unter der Leitung von ZEIT REISEN stehen. Vertriebspartner sind neben der TUI-LT, DERTOUR, Ameropa und Wikinger Reisen verschiedene namhafte Radreiseveranstalter wie die Donautouristik und Velotours. Alle Gruppenreisen, sowie die individuellen Radreisen an Weser, Oder/Neiße und Spree, auf Bornholm und an Nord- und Ostseeküste, im Spreewald, an der Havel und der Ilm werden von der Landpartie direkt veranstaltet. Weitere Infos und Buchungen: www.dielandpartie.de



Artikel Download 

2017
2016
2015
2014
2013
2012
Bitte aktivieren Sie JavaScript, um unsere Seiten im vollen Umfang sehen zu können.