Radpartie zur Bundesgartenschau 2015

16.03.2015

Die Buga 2015 erstreckt sich erstmals über eine ganze Region – die Havelregion. Fünf Städte sind an dieser Gartenschau beteiligt: Brandenburg an der Havel, Premnitz, Rathenow, das Amt Rhinow mit seinem Ortsteil Stölln sowie die Hansestadt Havelberg. Grund genug für Die Landpartie Radeln und Reisen, ihren radelnden Gartenfreunden ein blühendes, farbenprächtiges Reiseerlebnis mit der individuellen Radtour „Bundesgartenschau 2015“ zu bieten.

Ob Rosen- und historische Staudengärten, Blumenpracht in gotischen Kirchen, Erlebnispfade im Auwald oder die schwebenden Gärten im Fliegerpark – die Landpartie-Radler entdecken die unterschiedlichsten Themengärten und die üppige Blütenpracht entlang der Radstrecke.

Die Landpartie-Radreise startet in Potsdam. Hier erleben die Teilnehmer die bekannten Sehenswürdigkeiten wie Sanssouci, Schloss Charlottenhof, Babelsberg oder das Holländische Viertel. Über die mittelalterliche Inselstadt Werder, die mit ihren blühenden Obstgärten seit Friedrich dem Großen das Zentrum des Obstbaus in der Mark Brandenburg ist, geht es ab Brandenburg hinein in die blütenbunte Welt der Bundesgartenschau zu über 30 Themengärten. Dazu umrahmt die wunderbare Natur am ursprünglichen Flusslauf der Havel und ihren endlosen, romantischen Seenketten die Radtour.

Landpartie-Leistungen
Die Landpartie-Radreise „Bundesgartenschau 2015“ ist für sieben Tagen oder zehn Tage im Zeitraum 26. April bis 27. September 2015 an den Starttagen Sonntag und Dienstag buchbar. Der Preis beginnt bei 565 Euro pro Person im Doppelzimmer. Im Paket enthalten sind eine persönliche Begrüßung und ein ausführliches Infogespräch, die Übernachtungen in sorgfältig ausgewählten Hotels der gebuchten Kategorie, Frühstücksbuffet, Gepäcktransport von Hotel zu Hotel ohne Beschränkung der Anzahl der Gepäckstücke (max. 20 kg pro Gepäckstück), bestens ausgearbeitete Streckenführung  und das Anpassen der Leihräder. Zudem erhalten die Teilnehmer detaillierte Karten, Routeninformationen und Reiseunterlagen pro Zimmer sowie eine 7-Tage-Service-Telefonnummer mit Pannendienst und das Landpartie Plus-Angebot – den einmaligen Eintritt für alle fünf Standorte der Bundesgartenschau. 
Extras wie Tourenrad mit Rücktritt oder E-Bike, die Bahnfahrt ab jedem deutschen Bahnhof zu vergünstigten Tarifen oder Kinderermäßigungen sind ebenso über Die Landpartie buchbar.
Weitere Informationen zur Route: https://www.dielandpartie.de/radreisen-havelradweg-bundesgartenschau.html

Zur Landpartie Radeln und Reisen GmbH
Die Landpartie, einer der führenden und bewährten Radreiseveranstalter Europas, wurde im Jahr 1982 von der Familie Delion gegründet. 1997 war das Unternehmen der erste Veranstalter für Radreisen im Baltikum. Im Jahr 2007 fand ein Generationswechsel mit der Übernahme durch die jetzigen Geschäftsführer Inge Hauer und Thorsten Haase statt. Ein Jahr später wurde das Gruppenreiseprogramm mit individuellen Radtour-Angeboten ergänzt, die unter anderem auch im Programm von ZEIT REISEN angeboten werden. Vertriebspartner sind neben der TUI-LT, DERTOUR, Ameropa und Wikinger Reisen verschiedene namhafte Radreiseveranstalter wie die Donautouristik und Velotours. Alle Gruppenreisen, sowie die individuellen Radreisen an Weser, Oder/Neiße und Spree, auf Bornholm und an Nord- und Ostseeküste, im Spreewald, an der Havel und der Ilm sowie der Mecklenburgischen Seenplatte werden von der Landpartie direkt veranstaltet. In 2015 führte Die Landpartie erstmals ihren Wanderkatalog mit Wanderreisen zu sieben Zielen quer durch Europa ein, darunter Deutschland, Portugal, Sizilien und Südengland. Weitere Infos und Buchungen: www.dielandpartie.de

Radpartie zur Bundesgartenschau 2015
Radpartie zur Bundesgartenschau 2015
Radpartie zur Bundesgartenschau 2015


Artikel Download Artikel & Bilder Download

2017
2016
2015
2014
2013
2012
Bitte aktivieren Sie JavaScript, um unsere Seiten im vollen Umfang sehen zu können.