Spätsommer auf Italienisch

12.07.2016

Italien ist nicht unbedingt eine Radfahrernation, jedoch eignen sich einige Regionen hervorragend für die Pedale. Der Oldenburger Radreiseveranstalter Die Landpartie hat sich vier Highlights für den Spätsommer ausgesucht.

Auf den Spuren von Goethes Venetien
Den Auftakt der Spätsommer-Highlights bildet die geführte Radreise nach Venetien. Zwischen dem Startpunkt in Verona und dem Ziel Venedig liegen nicht nur Romeo und Julias berühmter Balkon oder die weltbekannten Gondolieri sondern auch die Ufer des Gardasees, der 1786 den Wunsch von Goethe hervorrief, seine Freunde „einen Augenblick neben mich zu haben“. Durch die Stille des Etschtals, vorbei an kleinen Bauernhöfen liegt auch Vicenza mit seinen Prachtstraßen, eleganten Stadtpalästen und der mächtigen Basilika aus der Renaissance. Wie ein Venedig im Kleinformat gibt Chioggia mit seinen Palästen, Brücken und Kanälen kurz vor Ende der Reise einen Vorgeschmack auf die Stadt am Canale Grande, die von der Vigo-Brücke mit einem fantastischen Blick über die Lagune schon in der Ferne zu sehen ist. Die siebentägige Landpartie-Radreise Venetien ist ab 1.065 Euro pro Person im Doppelzimmer buchbar. Termine 2016: 28. August bis 03. September und 11. bis 17. September. Detaillierte Routen- und Preisinformationen: https://www.dielandpartie.de/radreisen-venetien-italien.html

Apulien – zwischen Altorient und Höhlenzauber
Die „Ferse“ des italienischen „Stiefels“ bildet seit jeher eine Brücke zwischen Orient und Okzident. Beide Kulturen haben diesen exponierten Landstrich über Jahrhunderte geprägt – mit Hafenorten griechischen Ursprungs, mächtigen Kastellen der Stauferkaiser oder auch in Lecce mit seinem überbordenden Barock. Doch auch die Natur bringt hier unten tief in Italiens schönstem Süden bizarre und faszinierende Unikate hervor. So erleuchtet in der Grotte von Castellana durch ein kreisrundes Loch an der Decke ein Sonnenstrahl die Dunkelheit der Höhle wie im Pantheon von Rom und erzeugt dabei eine fast sakrale Atmosphäre. Auch der Faszination der Höhlenstadt Massafra kann sich kaum jemand entziehen. Die Führung durch die Höhlenwohnungen ist ein besonderes Erlebnis. Altorientalisches Flair umweht noch heute den Ort mit seinen kleinen Gebetsgrotten. Die achttägige Landpartie-Radreise Apulien ist ab 1.295 Euro pro Person im Doppelzimmer buchbar. Termin 2016: 11. bis 18. September. Detaillierte Routen- und Preisinformationen: https://www.dielandpartie.de/radreise-apulien-sueditalien.html

Von den Medici zum römischen Kaiser
Zwei Schmelztiegel jahrhundertealter Kultur – so oder ähnlich lassen sich die Städte Florenz und Rom beschreiben, die auf der geführten Landpartie-Radreise miteinander verbunden werden. Vom Arno zum Tiber, von den Medici zum römischen Kaiser, vom Zentrum des mittelalterlichen europäischen Handels- und Finanzwesens bis zum Sitz des Papstes. Allein Start und Ziel der Reise können mehrere Tage füllen. Doch mit dem Monti del Chianti, dem fruchtbaren Arno-Tal, dem tief in Inland gelegenen Lago die Trasimeno oder auch Perugia und Assisi reiht diese Reise weitere Perlen auf eine prachtvolle Erlebnis-Kette. Die achttägige Landpartie-Radreise Florenz-Rom ist ab 1.295 Euro pro Person im Doppelzimmer buchbar. Termin 2016:  18. bis 25. September 2016 statt. Detaillierte Routen- und Preisinformationen: https://www.dielandpartie.de/radreisen-toskana-florenz-rom-italien.html

Alpine Schönheit in Südtirol
Weniger mondän aber nicht minder imposant begeistert die Kultur und Landschaft in Südtirol. Umrahmt von alpiner Schönheit kommen spätbarocke Klöster genauso zur Geltung wie schlichte romanische Kirchen mit Außenfresken. Zahlreiche Burgen belegen noch heute die Grenzlage dieses schönen Landstriches, der mit Meran, Brixen und Bozen bekannt Städte hervorgebracht hat. Gebiete mit Weinbau und Obstplantagen, zwischen Berggipfel und an glasklare Bachläufe geschmiegt, sorgen zur Brotzeit für edle Tropfen und vitaminreiche Vielfalt auf dem Tisch. Die geführte Landpartie-Radreise Südtirol dauert sieben Tage und ist ab 1.145 Euro pro Person im Doppelzimmer buchbar. Termin 2016:  25. September bis 1. Oktober 2016. Detaillierte Routen- und Preisinformationen: https://www.dielandpartie.de/radreisen-suedtirol-italien.html

Landpartie-Leistungen
Im Leistungspaket der geführten Landpartie-Reisen sind alle Übernachtungen in Hotels wie beschrieben, umfangreiches Frühstück, ausgewählte dreigängige Abendmenüs, Landpartie-Tourenrad und technischer Service, praktische Landpartie-Fahrradtasche für das Tagesgepäck, sämtliche Eintritte und Führungen sowie Transfers per Bahn, Bus oder Schiff inklusive. Der Gepäcktransport und -service sowie alle anfallenden Kurtaxen sind ebenso im Preis enthalten, ebenso eine qualifizierte, ortskundige Landpartie-Reiseleitung per Rad. Auf geführten Radreisen begleitet noch ein zweiter Reiseleiter als Fahrer des Landpartie-Begleitfahrzeuges die Teilnehmer. Anreisepakete können zu vergünstigten Tarifen über die Landpartie dazu gebucht werden.  Weitere Information und Buchungen unter https://www.dielandpartie.de/radreisen.html.

Spätsommer auf Italienisch
Spätsommer auf Italienisch
Spätsommer auf Italienisch


Artikel Download Artikel & Bilder Download

2017
2016
2015
2014
2013
2012
Bitte aktivieren Sie JavaScript, um unsere Seiten im vollen Umfang sehen zu können.