Zwei neue Radreisen im Lutherjahr 2017

21.12.2016

„500 Jahre Reformation wird zu Ehren Martin Luthers in Deutschland im kommenden Jahr groß gefeiert. Und wir feiern mit unseren zwei neuen Sonderreisen natürlich mit“, so Inge Hauer, Geschäftsführerin der Landpartie Radeln und Reisen. Dabei betont sie, dass sowohl die geführte Reise mit vier Terminen für je rund 20 Teilnehmer als auch die individuelle Radreise für Einzelreisende eine spannende Zeitreise durch die Welt des großen Reformators bietet.

Geführte Radreise „Sächsische Flussfahrt - Auf Luthers Spuren“
Bei der einwöchigen geführten Radreise „Sächsische Flussfahrt – Auf Luthers Spuren“ stehen eingerahmt von den Flüssen Elbe, Mulde, Elster und Saale zahlreiche Wirkungsstätten von Martin Luther auf dem Programm: Wittenberg mit der Schlosskirche – Ausgangsort des Bebens der Reformation und letzte Ruhestätte Luthers – Wörlitz mit dem von Goethe wohlgepriesenen Wörlitzer Park. Hier erleben die Gäste einen Teil des Dessau-Wörlitzer Gartenreiches per Rad, Gondelfahrt und Rundgang. Aber auch die Renaissancestadt Torgau, das politische Zentrum der Reformation, sowie die sächsische Kunstmetropole Leipzig, in der Martin Luther 1519 zu seiner berühmten Disputation antrat, liegen auf dem Weg durch das  wildromantische Muldetal. Durch den grünen Gürtel Leipzigs geht es schließlich zum Endpunkt der Reise nach Halle, einst Residenz des mächtigsten Gegenspielers Martin Luthers, Kardinal Albrecht v. Brandenburg. Der Widersacher Luthers pflegte einen überaus mondänen Lebensstil, den er aus dem Ablasshandel finanzierte - für Luther der initiale Anlass, seine 95 Thesen zu verfassen. Die gesamte Reise enthält durch kunstvolle Stationen wie das 360-Grad-Panorama „Luther 1517“ des Künstlers Yadegar Asisi, geschichtsträchtige Prachtbauten wie die Deutsche Nationalbibliothek und das monumentale Völkerschlachtdenkmal in Leipzig sowie einem schönen Picknick im sogenannten „Neunseenland“ weitere kulturelle Besonderheiten. Die geführte Radreise ist im Jahr 2017 an vier Terminen im Juni, Juli und August buchbar. Das Paket kostet ab 1.095 Euro pro Person im Doppelzimmer inklusive Halbpension und weiteren  umfassenden Landpartie-Serviceleistungen (EZ-Zuschlag 175 Euro). Mehr Informationen hier: https://www.dielandpartie.de/radreise-deutschland-elbe-luther.html

Individuell auf Luthers Spuren zwischen Berlin und Leipzig
Die Landpartie Radeln und Reisen hat ebenso ein umfangreiches individuelles Radreiseprogramm für Gäste, die lieber allein unterwegs sind, aber die Serviceleistungen des etablierten Aktivreiseveranstalters nicht missen möchten. So erleben sie auch auf der individuellen Themenradreise „Auf Luthers Spuren - 500 Jahre Reformation zwischen Berlin und Leipzig“ die wichtigsten Stationen des Lebens und Wirkens Martin Luthers. Dazu gehören sowohl die Kulturmetropole Berlin als auch die hohenzollernsche Residenzstadt Potsdam. Die Lutherlinde in Treuenbrietzen und Jüterbog als wichtigster Schauplatz der Reformation in Brandenburg mit dem berühmten Tetzelkasten vom Dominikanermönch Johann Tetzel sind besondere Zeugnisse dieser Zeit. Auf dem bekannten Luther-Tetzel-Weg geht es in die Lutherstadt Wittenberg, die das große Thema der Reformation aus unzähligen Perspektiven eindrucksvoll gewürdigt. Die Dübener Heide, eines der größten Waldgebiete Sachsen-Anhalts, das Kneippheilbad Bad Schmiedeberg und schließlich die Leipziger Bucht mit ihrer bunten Kulturszene und der historischen Altstadt sind weitere erlebnisreiche Stationen. Die individuelle einwöchige Themenradreise kann im Zeitraum vom 29. April bis zum 1. Oktober 2017 gebucht werden. Hier startet der Paketpreis ab 575 Euro pro Person im Doppelzimmer inklusive Frühstück und den bewährten Individualleistungen der Landpartie (ab 770 Euro im EZ). Für diese Tour stehen ab Saisonbeginn auch GPS-Daten zur Verfügung. Mehr Informationen hier: https://www.dielandpartie.de/radreise-luther-berlin-leipzig.html.

Landpartie-Leistungen: individuell und geführt
Eingeschlossen in den Reisepreis der individuellen Landpartie-Reisen sind die Übernachtungen in sorgfältig ausgewählten Hotels der gebuchten Kategorie, das Frühstücksbuffet, Gepäcktransport von Hotel zu Hotel ohne Beschränkung der Anzahl der Gepäckstücke, eine bestens ausgearbeitete Streckenführung, das Anpassen der Leihräder, detaillierte Karten, Routeninformationen und Reiseunterlagen, eine 7-Tage-Service-Telefonnummer mit Pannendienst sowie die persönliche Begrüßung und ein Infogespräch mit dem Landpartie Ansprechpartner vor Ort, ebenso meist ein Landpartie Plus-Programm.  https://www.dielandpartie.de/leistungen.html

Im Leistungspaket der geführten Landpartie-Reisen sind alle Übernachtungen in Hotels wie beschrieben, umfangreiches Frühstück, ausgewählte dreigängige Abendmenüs, Landpartie-Tourenrad und technischer Service, praktische Landpartie-Fahrradtasche für das Tagesgepäck, sämtliche Eintritte und Führungen sowie Transfers per Bahn, Bus oder Schiff inklusive. Der Gepäcktransport und -service sowie alle anfallenden Kurtaxen sind ebenso im Preis enthalten, ebenso zwei qualifizierte, ortskundige Landpartie-Reiseleiter auf dem Rad. Weitere Information und Buchungen unter www.dielandpartie.de

Zwei neue Radreisen im Lutherjahr 2017
Zwei neue Radreisen im Lutherjahr 2017
Zwei neue Radreisen im Lutherjahr 2017


Artikel Download Artikel & Bilder Download

2017
2016
2015
2014
2013
2012
Bitte aktivieren Sie JavaScript, um unsere Seiten im vollen Umfang sehen zu können.