Geführte E-Bike-Reisen

NEU: Andalusien
Sevilla, Seefahrer und die Sierra

Der Klang von Flamenco Gitarren oder der betörende Duft der Orangenblüten, weiße Städte oder das Erbe Kolumbus - Andalusien ist für viele die eigentliche Wiege Spaniens. Andalusien, Grenzland zwischen dem Christentum und Islam, das ist Chronik der Weltentdecker und spanisch elegante Lebensfreude. Entdecken Sie dieses Land voll ästhetisch und emotional ergreifender Geschichte, prunkvoller Architektur in Sevilla, der Corida, dem Flamenco auf den Musikbühnen in Jerez oder in der weißen Stadt Cádiz und wilder Natur im Donana Nationalpark.

Reiseablauf

1. Tag: Ankunft in Sevilla
Unser Flug landet gegen halb eins in Sevilla. Nach dem Transfer und Check-In machen wir uns zu Fuß auf in das historische Zentrum der andalusischen Metropole. Es ist ein bezaubernder Mix aus Palästen der Mudéjar, verwinkelten mittelalterlichen Gässchen, barocken Kirchen und über allem thronend die gigantische gotische Kathedrale mit der Giralda. Ein Besuch am Grab des Christoph Kolumbus erinnert an vergangene Zeiten als der Handel mit der neuen Welt Sevilla zu einer der reichsten Städte Spaniens machte.

2. Tag: Sevilla auf dem E-Bike ca. 12 km
Sevilla, das ist Versuchung und Schmeichelei in Einem. Nicht umsonst sagen die Einheimischen „Wer Sevilla noch nicht gesehen hat, der hat noch keine Wunder gesehen.“ Wir erkunden das ehemalige Expo-Gelände, bevor wir am Mittag die typischen Tapas in einer lebhaften Bar genießen. Der Nachmittag gehört ganz Ihnen. Zeit, um Alcazar mit seinem wunderschönem Innenhof, das Museum „Archivo General de Indias“ über die spanischen Erkundungstouren oder die Kolonien oder die Stierkampfarena in Sevilla zu besichtigen.

3. Tag: Sherry und Flamenco in Jerez ca. 36 km
Am Morgen bringt uns ein Zug nach Lebrija und los geht es mit unserer Landpartie durch La Marisma im Süden Sevillas und weiter durch wunderbar rollende Hügel nach El Cuervo. Sonnenblumen sind unsere ständigen Begleiter auf dem Weg zu der Stadt, die Sherry ihren Namen gab, Jerez. Nach der Ankunft im Hotel erkunden wir Jerez während eines Stadtbummels. Die arabische Stadtmauer Alcazar oder eines der Sherry Häuser warten darauf, entdeckt zu werden. Am Abend besuchen wir eine traditionelle Bodega mit Flamencomusik und Tanz.

4. Tag: Historische Häfen und der Donana Nationalpark ca. 28 km
Mit dem Bus geht es nach Trebujena und nach kurzen Bummel durch das beschauliche Dorf radeln wir Richtung Norden zum Guadalquivir. Durch Pinienwälder geht es zum Faro de Bonanza, einem außergewöhnlichen Leuchtturm aus rotem Backstein. Per Boot und Jeep erschließen wir uns dann den Donana Nationalpark, Heim von rosa Flamingos ebenso wie Winterquartier von 80% der europäischen Wildgänse. Nach einer letzten Pause in den Dünen des Atlantiks erreichen wir unser Hotel in Sanlúcar de Barrameda.

5. Tag: Wilder Atlantik – die Costa de la Luz und Cádiz ca. 25 km
Der heutige Tag ist von Kontrasten geprägt. Es warten traumhafte Atlantikstrände, historische Leuchttürme, fruchtbare Gemüsefelder und riesige Gewächshäuser auf uns. Beschaulich geht es durch das kleine Weinstädtchen Sanlúcar nach Chipiona und einer erfrischenden Kaffeepause. Auf der Uferpromenade radeln wir weiter vorbei an der beeindruckenden Kirche de Nuestra Senora de Regla. Wir kräftigen uns gegen Mittag in den Dünen beim Picknick und dann ist es nicht mehr weit zum Fischerhafen von Rota. Es ist Zeit für ein Bummel zum Castillo de Luna, dem „Mondschloss“ aus dem 13. Jahrhundert bevor uns das Schnellboot nach Cádiz, dem heutigen Ziel, bringt. Älteste bekannte Siedlung Europas, mittlerweile in seinem vierten Jahrtausend, gesellige Tavernen und salzige Strände, ein Schmelztiegel der Jahrtausende und Kulturen, unergründliches Cádiz!

6. Tag: Schwarzer Kontinent und silberne Meeressäuger ca. 22 km
Der Bus bringt uns nach Facinas, wo die Fahrräder warten. Die Reise geht zur südlichsten Spitze Europas. Durch den wunderschönen Naturpark „Los Alcornocales“ mit seinen Korkeichenwäldern und schroffen Felsen radeln wir zum Kloster Santuario de la Virgen de la Luz. Am frühen Nachmittag erreichen wir unser Hotel in Tarifa. Es wird ein entspannter Nachmittag mit Spaziergang am Strand zum Zentrum von dieser gemütlichen Kleinstadt und erklärtem Windsurfer Paradies. Es bietet sich die Möglichkeit, Wale und Delfine bei einer Bootsfahrt zu beobachten (fakultativ, zahlbar vor Ort).

7. Tag: Berge der Sierra und wilde Stiere von Ronda ca. 27 km
Mit dem Bus fahren wir vorbei an Gibraltar nach El Burgo im Norden der Sierra de las Nievas. Nach einer kleinen Stärkung radeln wir nach Mirador del GuardaForestal, einem beeindruckenden Naturdenkmal mit einem atemberaubenden Blick über das gesamte Turóntal. Durch bizarre Felsformationen geht es weiter nach Ronda und unserem letzten Quartier. Nach einem gemächlichen Stadtbummel feiern wir unser Abschlussessen auf der spektakulären Hotelterrasse über schier senkrecht abfallenden Felswänden.

8. Tag: Abreise
In Málaga wartet zum Mittag unser Flug nach Frankfurt. Für diejenigen die Feuer gefangen haben an dieser märchenhaften Region gibt es die Möglichkeit der Verlängerung „Maurische Hochkunst".

Individuelle Verlängerung „Maurische Hochkunst
Erkunden Sie die Alhambra in Granada und die Mezquita Cordobas. Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot mit Mietwagen und Verlängerungsnächten.

Reisebuchung - Schritt 1



Hiermit möchte ich die Reise NEU: E-Bike-Reise Andalusien,
8 Tage, 150 km
verbindlich buchen.

buchbare
Termine:
Legende:   Plätze vorhanden Plätze vorhanden   ausgebucht ausgebucht

  EZ DZ ½DZ
 07.04.19 - 14.04.19 Einzelzimmer verfügbar Doppelzimmer verfügbar halbe Doppelzimmer verfügbar
 28.04.19 - 05.05.19 Einzelzimmer verfügbar Doppelzimmer verfügbar halbe Doppelzimmer verfügbar
 29.09.19 - 06.10.19 Einzelzimmer verfügbar Doppelzimmer verfügbar halbe Doppelzimmer verfügbar
 06.10.19 - 13.10.19 Einzelzimmer verfügbar Doppelzimmer verfügbar halbe Doppelzimmer verfügbar
 
Anzahl Zimmer: EZ     DZ     ½DZ
 
Anrede: Frau      Herr
Vorname:
Nachname:
Anschrift:
PLZ, Ort:
Land:
Staatsangehörigkeit:
Telefon:
Telefon mobil:
E-Mail:
  Ich bin Neukunde
  Ich bin bereits Landpartie-Kunde

Termine

Andalusien 1   07.04. - 14.04.2019
Andalusien 2   28.04. - 05.05.2019
Andalusien 3   29.09. - 06.10.2019
Andalusien 4   06.10. - 13.10.2019
Empfehlen Sie uns weiter: Facebook Twitter Empfehlen

Die Landpartie unterstützt das Fahrradprogramm von World Bicycle Relief


WBR
Pro Teilnehmer einer geführten Reise spendet Die Landpartie € 10,- an World Bicycle Relief.


 

Reisen online bewerten

Wie war Ihre Reise? Bitte füllen Sie den Online-Fragebogen aus!


Reisepreise in €
1695,- pro Person im DZ
335,- EZ-Zuschlag
ab 425,- Anreisepaket ab / bis Frankfurt
25,- Saisonzuschlag Anreisepaket 28.04.
65,- Saisonzuschlag Anreisepaket 29.09.
auf Anfrage Saisonzuschlag Anreisepaket 06.10.
auf Anfrage Zubringerflüge
60,- Zug zum Flug (Hin- und Rückreise) 2. Klasse
120,- Zug zum Flug (Hin- und Rückreise) 1. Klasse
inklusive Landpartie-E-Bike 8-Gang
Zusatzübernachtung:
in Sevilla:
pro Person im DZ € 65,-, EZ-Zuschlag € 45,-
in Ronda:
pro Person im DZ € 95,-, EZ-Zuschlag € 70,-

Leistungen

  • Alle Übernachtungen in Hotels der guten Mittelklasse und Komforthotels (Dusche oder Bad / WC)
  • Bei Buchung eines Einzelzimmers reservieren wir, wenn nicht anders ausgeschrieben, ein Doppelzimmer zur Alleinnutzung.
  • Umfangreiches Frühstück
  • Ausgewählte, dreigängige Abendmenüs
  • Landpartie-E-Bike und technischer Service
  • Praktische Landpartie-Fahrradtasche für das Tagesgepäck
  • Sämtliche Eintritte und Führungen
  • Sämtliche Transfers per Bahn, Bus, Schiff oder Taxi (ausgenommen Transfers vom/zum Flughafen bei selbstorganisierter Anreise. Diese Transfers sind Teil des Anreisepaketes)
  • Qualifizierte, ortskundige Landpartie-Reiseleitung per E-Bike
  • Zweiter Reiseleiter als Fahrer des Landpartie-Begleitfahrzeugs
  • Gepäcktransport und -service
  • Sämtlicher Service und Leistungen der Reiseleiter (z.B. Picknickvorbereitung)
  • Anfallende Kurtaxen und Bettensteuern
  • Hafen- und Flughafengebühren im Rahmen des gebuchten Anreisepaketes und auf der Reise
  • Teilnehmerzahl: mind. 8, max. 18 Gäste
    (wird die Teilnehmerzahl nicht erreicht, kann der Veranstalter bis 42 Tage vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten)


Zusätzlich zahlbar
  • Picknickumlage fakultativ ca. 7 - 10 € pro Tag
  • Kurtaxe und Bettensteuer bei individuell gebuchten Reiseverlängerungen
  • Einkehr unterwegs, Getränke und Trinkgelder
  • Buchbares Anreisepaket oder individuelle Anreise
  • Reiseversicherungen, wie gewünscht

Route

  • 1. Tag:
    Ankunft in Sevilla
  • 2. Tag: ca. 12 km
    Sevilla auf dem E-Bike
  • 3. Tag: ca. 36 km
    Sherry und Flamenco in Jerez
  • 4. Tag: ca. 28 km
    Historische Häfen und der Donana Nationalpark
  • 5. Tag: ca. 25 km
    Wilder Atlantik – die Costa de la Luz und Cádiz
  • 6. Tag: ca. 22 km
    Schwarzer Kontinent und silberne Meeressäuger
  • 7. Tag: ca. 27 km
    Berge der Sierra und wilde Stiere von Ronda
  • 8. Tag:
    Abreise
  • Individuelle Verlängerung
    „Maurische Hochkunst

Hin- und Rückreise

Für alles ist gesorgt. Das Anreisepaket umfasst: Gruppenflug mit Lufthansa Frankfurt-Sevilla und Málaga-Frankfurt sowie den Flughafentransfer als Gruppentransfer am 1. Tag. Zubringerflüge auf Anfrage buchbar. Ebenso buchbar sind individuelle Reiseverlängerungen und der Anschluss per Bahn als Zug-zum-Flug-Ticket.

Reiseleitung

Kornel Moravecz

Kornel Moravecz

studierte Geschichte, Romanistik und Politik und lebt nun in Valencia. Seit seiner Jugend ist er eng mit dem Reisen verbunden. Seine Lebensfreude lässt Kultur, Landschaft und die kulinarische Seite des Landes mit ihm als Reiseleiter zum unvergesslichen Erlebnis werden.
Bitte aktivieren Sie JavaScript, um unsere Seiten im vollen Umfang sehen zu können.