Geführte E-Bike-Reisen

Ganz persönlich - Cornelia Fleischhakers Breisgau und Kaiserstuhl

Fantastische Radtouren rund um Freiburg führen uns zu den schönsten Ecken der sonnenverwöhnten Region, zu historischen Stätten ebenso wie zu den modernen Facetten der „Green City“. Im Süden der Stadt durchradeln wir das idyllische Hexental, im Westen umrunden wir die besten Weinlagen des Kaiserstuhls. Dabei begeben wir uns auf die Spuren von Münsterbauern und Herzögen, die die 900-jährige Stadtgeschichte ebenso geprägt haben wie der Weinbau, die Universität und Initiativen für grüne Stadtplanung.
Kulinarische Genüsse kommen dabei natürlich nicht zu kurz, denn wo könnten a Viertele, Brägele und Schäufele besser schmecken als an einem lauen Sommerabend auf der gemütlichen Terrasse eines badischen Restaurants? Start- und Endpunkt unserer Touren ist Merzhausen am Fuß des Schönbergs, nur einen Katzensprung entfernt, südlich von der Freiburger Innenstadt gelegen und dennoch eine Oase der Ruhe. So vieles gibt es zu entdecken rund um die Schwarzwaldhauptstadt, die Ihnen Landpartie-Reiseleiterin und Wahlfreiburgerin Cornelia Fleischhaker auf dieser erlebnisreichen E-Bike-Reise zeigt!

Reiseablauf

1. Tag: Anreise und Abendspaziergang
Wir treffen uns an der Rezeption um 17:00 Uhr. Nach einem optionalen Abendspaziergang auf den Schönberg genießen wir unser Abendessen gemeinsam im hauseigenen Restaurant. Hier stellt uns Cornelia Fleischhaker die Reise vor.

2. Tag: Schwarzwaldpanoramen und historische Gassen ca. 45 km
Am Vormittag fahren wir durch das hügelige Hexental bis ins mittelalterliche Städtchen Staufen, welches wir schon von weitem anhand der hoch aufragenden Burgruine erkennen. Nach einem Rundgang durch die verwinkelte Altstadt kehren wir zur Mittagszeit in einer traditionellen Straußenwirtschaft ein. Hier wird neben den badischen Köstlichkeiten natürlich auch regionaler Wein aus eigenem Anbau serviert.
Am Nachmittag tragen uns unsere E-Bikes entspannt übers Schneckental mit seinen Weinbergen und malerischen Orten am Hang zurück zu unserem Hotel. Als Höhepunkt des Tages erwartet uns am frühen Abend ein Nachtwächter am Münsterplatz, um uns Wissenswertes, Kurioses und Sagenhaftes aus der Freiburger Stadtgeschichte näherzubringen.

3. Tag: Winzer, zeig mir deine Reben ca. 55 km
Der heutige Tag steht ganz im Zeichen von Wein und Gaumenfreuden. Wir umfahren den Kaiserstuhl, der als Weinanbaugebiet weit über die Region hinaus Bekanntheit erlangt hat. Zwischen Vogesen und Schwarzwald herrschen hier besonders günstige Klima-Bedingungen und bringen Weine von Spitzenqualität hervor. Im beschaulichen Winzerstädtchen Endingen erfahren wir bei einer Weinprobe mehr über den Weg von der Traube ins Glas.
Am Nachmittag führt uns der Radweg an der Westseite des Kaiserstuhls am Rhein entlang bis ins mittelalterliche Breisach. Das Breisacher Münster mag zwar architektonisch im Schatten des Freiburger Pendants stehen, historisch war es aber ebenso wichtig, diente doch der Burg- und Münsterhügel jahrhundertelang als Grenzbastion. Am späten Nachmittag geht es per Transfer zurück nach Freiburg, wo wir bei einem gemütlichen Abendessen die Reise gemeinsam ausklingen lassen.

4. Tag: Auf Wiedersehen im Breisgau
Nach dem Frühstück individuelle Abreise oder Verlängerungsprogramm. Ihre Reiseleiterin Cornelia Fleischhaker gibt Ihnen gerne individuelle Tipps für einen schönen Abschlusstag in Freiburg mit auf den Weg.

Reisepreise in €
695,- pro Person im DZ
25,- EZ-Zuschlag
inklusive Landpartie-E-Bike 8-Gang

Leistungen

  • Alle Übernachtungen in einem Hotel der guten Mittelklasse (Dusche oder Bad / WC)
  • Buchung eines klassischen Einzelzimmers
  • Umfangreiches Frühstück
  • Ausgewählte, dreigängige Abendmenüs
  • Landpartie-E-Bike und technischer Service
  • Praktische Landpartie-Fahrradtasche für das Tagesgepäck
  • Sämtliche Eintritte und Führungen
  • Sämtliche Transfers während der Reise
  • Qualifizierte, ortskundige Landpartie-Reiseleitung per E-Bike
  • Zweiter Reiseleiter als Fahrer des Landpartie-Begleitfahrzeugs
  • Gepäcktransport und -service
  • Sämtlicher Service und Leistungen der Reiseleiter (z.B. Picknickvorbereitung)
  • Anfallende Kurtaxen und Bettensteuern
  • Teilnehmerzahl: mind. 8, max. 14 Gäste


Zusätzlich zahlbar
  • Picknickumlage fakultativ ca. 8 - 12 € pro Tag
  • Einkehr unterwegs, Getränke und Trinkgelder
  • Reiseversicherungen, wie gewünscht



Selbstverpflichtung für besondere Hygiene und Schutz unserer Gäste
  • Wir radeln und reisen in Kleingruppen von 8 bis max. 14 Gäste
  • Wir stellen hygienisch erforderliche Hilfsmittel für unterwegs bereit
  • Wir garantieren Ihnen in allen besuchten Orten und insbesondere bei den gemeinsamen Mahlzeiten die Einhaltung der gültigen Abstandsregeln
  • Unsere Führungen und Begegnungen finden unter Berücksichtigung der Abstandsregeln statt
  • Sie reisen unkompliziert mit eigenem Pkw oder der Bahn an
  • Wir wählen als Gastgeber möglichst kleine, persönlich geführte Häuser im Grünen in ruhiger Lage und mit ausreichend Parkplätzen
  • Einer der Höhepunkte einer jeden Landpartie ist das Picknick im Grünen oder die besondere Einkehr – Freuen Sie sich auf urige und köstliche Mahlzeiten unterwegs, bei denen Handwaschgelegenheiten, Desinfektion, Einweggeschirr und Abstandsregelungen Ihr Wohlgefühl garantieren
  • Wir verzichten weitgehend auf Transfers. Wo es nicht anders geht, werden großzügige Busse mit ausreichend Sitzabstand den öffentlichen Verkehrsmitteln vorgezogen.
  • Unsere komplette Selbstverpflichtung bezüglich Hygiene und Schutz haben wir auch als PDF zum Download für Sie zusammengestellt.

Hin- und Rückreise

Anreise mit dem eigenen PKW: Sie fahren direkt bis Merzhausen zum Hotel. Parkmöglichkeiten sind am Hotel vorhanden: auf der Straße gratis, in der Tiefgarage für
€ 5,- / Tag.

Anreise mit der Bahn: Sie fahren bis Freiburg Hauptbahnhof, anschließend per Straßenbahn oder Taxi zum Hotel. Von der Haltestelle Paula-Modersohn-Platz der Straßenbahn Linie 3 ist das Hotel 10 Minuten zu Fuß entfernt. Die Taxifahrt vom Hauptbahnhof dauert ebenfalls ca. 10 Minuten.

Reiseleitung

Cornelia Fleischhaker

Cornelia Fleischhaker

hat es nach mehreren Jahren, die sie im Ausland verbracht hat, 2015 in ihre neue Wahlheimat Freiburg verschlagen. Hier im Dreiländereck fühlt sie sich sehr wohl, denn Freiburg bietet in ihren Augen eine einmalige Kombination aus dynamischer Unistadt, badischer Gemütlichkeit und grandiosen Outdoor-Optionen. Zu Fuß oder mit dem Rad erkundet sie immer wieder neue Ecken im Schwarzwald, Rheintal oder Markgräflerland.

Das Hotel

Bitte beachten Sie, dass in Einzelfällen auch ein anderes Hotels derselben Kategorie gebucht werden kann.
  • Merzhausen: Landgasthof Frohe Einkehr
    Der Landgasthof Frohe Einkehr besticht mit seiner idyllischen Lage zwischen Lorettoberg und Schönberg in Merzhausen, einem zentrumsnahen und doch sehr ruhigen Stadtteil 4 km südlich der Freiburger Altstadt. Die Zimmer sind mit Badewanne, Dusche, Fernseher und Balkon ausgestattet. In der hauseigenen Gartenwirtschaft werden regionale Köstlichkeiten sowie Wein aus eigenem Anbau serviert.

Schwierigkeitsgrad

Wir fahren auf überwiegend asphaltierten Wegen oder gut ausgebauten Forstwegen. Das Streckenprofil an Tag 2 ist leicht hügelig, an Tag 3 meist flach.

Reisebuchung - Schritt 1



Leider sind alle Termine der Reise E-Bike-Reise Breisgau Kaiserstuhl,
4 Tage - 100 km
bereits ausgebucht.

Rufen Sie uns gerne an, um zu erfahren, ob ggf. aufgrund unerwarteter Absagen kurzfristig noch Plätze frei geworden sind.

Termine

Breisgau   25.06. - 28.06.2020 Der Termin ist leider ausgebucht
Reise buchen

Der Termin ist leider ausgebucht = Der Termin ist leider ausgebucht

Route

  • 1. Tag:
    Anreise und Abendspaziergang
  • 2. Tag: ca. 45 km
    Schwarzwaldpanoramen und historische Gassen
  • 3. Tag: ca. 55 km
    Winzer, zeig mir deine Reben
  • 4. Tag:
    Auf Wiedersehen im Breisgau
Empfehlen Sie uns weiter: Facebook Twitter Empfehlen

Die Landpartie unterstützt das Fahrradprogramm von World Bicycle Relief


WBR
Pro Teilnehmer einer geführten Reise spendet Die Landpartie € 10,- an World Bicycle Relief.


 

Reisen online bewerten

Wie war Ihre Reise? Bitte füllen Sie den Online-Fragebogen aus!


Bitte aktivieren Sie JavaScript, um unsere Seiten im vollen Umfang sehen zu können.