Geführte Radreisen

Weiße Nächte -
Estland und St. Petersburg

Die Radreise führt uns nach Estland, in das nördlichste der drei baltischen Länder. Estland hat den Ruf eines Zwergstaates mit viel Platz und kaum berührter Natur. Die langen, hellen Sommerabende, auch „weiße Nächte“ genannt, sind wie Balsam. Unsere Radreise bringt uns an die reizvollen Küsten im Norden und Westen Estlands, für die das Baltikum so berühmt ist: die Inselparadiese Hiiumaa, Kassari und Saaremaa sowie den ganz im Norden gelegenen Küsten-Nationalpark Lahemaa. Hier, an den herrlich einsamen Stränden, in versteckten Buchten und in den ursprünglichen Wäldern und Mooren werden baltische Traumbilder Wirklichkeit. Tallinn und Küstenorte wie Pärnu, Haapsalu und Kuressaare erzählen uns auf der Radreise von der bewegenden Geschichte Estlands, bevor wir zum kulturellen Höhepunkt unserer Radreise kommen: St. Petersburg!

Diese Radreisen könnten Sie auch interessieren:
Radreise BaltikumRadreise Unbekannte Donau - Ungarn & SerbienRadreise Unbekannte Donau - Balkan & Donaudelta

Reiseablauf

1. Tag: Anflug auf Tallinn
Gäste mit gebuchtem Anreisepaket fliegen von Frankfurt nach Tallinn und werden am Flughafen von ihren Reiseleitern am Nachmittag empfangen. Wir beziehen unser gepflegtes Hotel am Rande der Altstadt. Rundgang und Abendessen in einem Restaurant nahe des Rathauses.

2. Tag: Tallinn und die Nordwestküste ca. 32 km
Die interessante zweigeteilte Altstadt des vormaligen Reval verrät allenthalben ihren mittelalterlichen hanseatischen Ursprung. Wir erkunden sie bei einer ausgiebigen Stadtführung zu Fuß. Nach einem Transfer steigen wir am Meer bei Riguldi auf die Räder. Die herrliche Route führt an der Küste entlang auf die Halbinsel Noarootsi. Auf entlegenen Wegen erreichen wir den kleinen Hafen von Pürksi-Österby. Ein Boot bringt uns über die Bucht nach Haapsalu, wo sich ein abendlicher Rundgang als lohnend erweist.

3. Tag: Inselhüpfen ca. 60 km
Nach der Besichtigung der Festungskirche von Haapsalu erreichen wir nach kurzer Radstrecke und Fährfahrt die Insel Hiiumaa. Vorbei am barocken Gut Suuremõisa und einem kleinen Spinnereimuseum mit Café gelangen wir über einen Damm zur kleinen, romantischen Insel Kassari. Nun radeln wir auf einer der schönsten Strecken der Reise, mit Blick auf den unberührten Küstensaum. Wir erreichen den Fährhafen Sõru und gegen Abend per Fähre die größte Insel Estlands, Saaremaa. Ein Bus bringt uns zum hübschen Kurort Kuressaare (2 Übernachtungen).

4. Tag: Ordensburg und Steilküste ca. 41 km
Transfer nach Karja. Wir besichtigen das kleine Mühlenmuseum und werfen bei Karja einen Blick in die Kirche aus dem 14. Jahrhundert. Nun geht es an die Nordküste Saaremaas zum romantischen Picknick am Meer und weiter an die Steilküste bei Panga. Zurück in Kuressaare besichtigen wir die mächtige, gut erhaltene Ordensburg. Anschließend ist Zeit für einen Strandbummel und ein erfrischendes Bad.

5. Tag: Meteoritenkrater ca. 35 km
Wir radeln zum sagenumwobenen Meteoritenkrater und See von Kaali. Per Bus geht es zum schönen Küsten- und Badeort Pärnu auf dem Festland. Unser Hotel liegt direkt am wunderbaren Sandstrand. Wir genießen den ausklingenden Nachmittag bei Badefreuden oder einem Stadtbummel.

6. Tag: Pärnufluss und Gutshöfe ca. 34 km
Transfer nach Tori. Beschauliche Ausblicke auf den Pärnufluss begleiten uns auf romantischen Wegen bis Kurgja. Das Bauernhofmuseum lohnt einen Besuch vor unserer Busfahrt zum Küsten-Nationalpark Lahemaa. Bei einer geführten Wanderung durch ein seltenes Hochmoorgebiet bekommen wir erste intensive Eindrücke von Lahemaa. Das herrliche Gutshof-ensemble Sagadi beherbergt uns für zwei Übernachtungen.

7. Tag: Lahemaa Küstentour ca. 60 km
Morgens besichtigen wir das beeindruckende Gutshaus Palmse. Unsere zauberhafte Radtour durch die naturbelassene Waldlandschaft führt zur Halbinsel Käsmu. Ein kurioses Meeresmuseum an einer verträumten Bucht ist unser Ziel und Picknickort. Weiter geht es zu den uralten hölzernen Fischerkaten des Dorfes Altja und zurück nach Sagadi.

8. Tag: Russland und der Peterhof
Wir verlassen den Lahemaa-Nationalpark in Richtung Russland. Etwas Geduld beim Grenzübertritt ist gefordert. Wir werden reich belohnt mit der Besichtigung des Schlossparks von Peterhof am Nachmittag. Die Anlage mit ihren berühmten Wasserspielen, in exponierter Lage am Finnischen Meerbusen erbaut, gilt als russisches Versailles. Gegen Abend erreichen wir unser Hotel in St. Petersburg.

9. Tag: Stadtbesichtigung St. Petersburg
Fjodor Dostojewski nannte St. Petersburg die „ausgedachteste Stadt der Welt“. Die Stadtführung am Vormittag führt zum Alexander-Newski-Kloster, zum Schlossplatz mit dem Winterpalais der Zaren sowie zur Peter-und-Paul-Festung, der Keimzelle St. Petersburgs. Der Reiz der Stadtanlage auf den vielen von der Newa umspülten Inseln und Halbinseln ist unbeschreiblich. Am Nachmittag haben Sie fakultativ auch Gelegenheit, die Eremitage zu besichtigen (Zusatzkosten).

10. Tag: Zarskoje Selo und Abreise
Per Bus gelangen wir nach Puschkin mit den Palästen von Zarskoje Selo. Im Alexanderpalast schlug die letzte Stunde der Romanows. Wir besichtigen Rastrellis Meisterwerk, Katharinas Sommerpalais und das vollständig rekonstruierte Bernsteinzimmer bei einer Führung. Anschließend Flughafentransfer für Gäste mit gebuchtem Anreisepaket. Rückflug nach Frankfurt um ca. 18:00 Uhr. Sie erreichen noch Ihre Anschlussflüge zu fast allen deutschen Flughäfen.

Reisebuchung - Schritt 1



Hiermit möchte ich die Reise Radreise Estland und St. Petersburg,
10 Tage - 262 km
verbindlich buchen.

buchbare
Termine:
Legende:   Plätze vorhanden Plätze vorhanden   ausgebucht ausgebucht

  EZ DZ ½DZ
 15.06.18 - 24.06.18 Einzelzimmer verfügbar Doppelzimmer verfügbar halbe Doppelzimmer verfügbar
 06.07.18 - 15.07.18 Einzelzimmer verfügbar Doppelzimmer verfügbar halbe Doppelzimmer verfügbar
   03.08.18 - 12.08.18 Einzelzimmer nicht verfügbar Doppelzimmer nicht verfügbar halbe Doppelzimmer nicht verfügbar
 
Anzahl Zimmer: EZ     DZ     ½DZ
 
Anrede: Frau      Herr
Vorname:
Nachname:
Anschrift:
PLZ, Ort:
Land:
Telefon:
eMail:
  Ich bin Neukunde
  Ich bin bereits Landpartie-Kunde

Termine

Weiße Nächte 1   15.06. - 24.06.2018
Weiße Nächte 2   06.07. - 15.07.2018
Weiße Nächte 3   03.08. - 12.08.2018 Der Termin ist leider ausgebucht

Der Termin ist leider ausgebucht = Der Termin ist leider ausgebucht

Empfehlen Sie uns weiter: Facebook Twitter Empfehlen

 

Reisen online bewerten

Wie war Ihre Reise? Bitte füllen Sie den Online-Fragebogen aus!


Reisepreise in €
1995,- pro Person im DZ
475,- EZ-Zuschlag
455,- Anreisepaket ab / bis Frankfurt
40,- Saisonzuschlag Anreisepaket Weiße Nächte 2
Auf Anfrage Zubringerflüge
60,- Zug zum Flug (Hin- und Rückreise) 2. Klasse
120,- Zug zum Flug (Hin- und Rückreise) 1. Klasse
110,- Visum für Russland inkl. Auslandskrankenversicherung*
inklusive Landpartie-Reiserad 8-Gang
50,- Landpartie-Reiserad 24-Gang
170,- Elektrorad 8-Gang mit Rücktritt
* Gilt für deutsche Staatsbürger, Visum für Gäste mit anderen Staatsbürgerschaften auf Anfrage.

Zusatzübernachtungen:
in Tallinn,
p. P. im DZ ab € 75,- / EZ ab € 130,-
in St. Petersburg,
p. P. im DZ ab € 70,- / EZ ab € 120,-

Leistungen

  • Alle Übernachtungen in Hotels wie beschrieben
  • Umfangreiches Frühstück
  • Ausgewählte dreigängige Abendmenüs
  • Landpartie-Reiserad und technischer Service
  • Praktische Landpartie-Fahrradtasche für das Tagesgepäck
  • Sämtliche Eintritte und Führungen
  • Sämtliche Transfers per Bahn, Bus, Schiff oder Taxi (ausgenommen Transfers vom/zum Flughafen bei selbstorganisierter Anreise. Diese Transfers sind Teil des Anreisepaketes)
  • Qualifizierte, ortskundige Landpartie-Reiseleitung per Rad
  • Zweiter Reiseleiter als Fahrer des Landpartie-Begleitfahrzeugs
  • Gepäcktransport und -service
  • Sämtlicher Service und Leistungen der Reiseleiter (z.B. Picknickvorbereitung)
  • Anfallende Kurtaxen und Bettensteuern
  • Hafen- und Flughafengebühren im Rahmen des gebuchten Anreisepaketes und auf der Reise

Route

  • 1. Tag:
    Anflug auf Tallinn
  • 2. Tag: ca. 32 km
    Tallinn und die Nordwestküste
  • 3. Tag: ca. 60 km
    Inselhüpfen
  • 4. Tag: ca. 41 km
    Ordensburg und Steilküste
  • 5. Tag: ca. 35 km
    Meteoritenkrater
  • 6. Tag: ca. 34 km
    Pärnufluss und Gutshöfe
  • 7. Tag: ca. 60 km
    Lahemaa Küstentour
  • 8. Tag:
    Russland und der Peterhof
  • 9. Tag:
    Stadtbesichtigung St. Petersburg
  • 10. Tag:
    Zarskoje Selo und Abreise

Hin- und Rückreise

Für alles ist gesorgt - Das Anreisepaket umfasst: Gruppenflug mit Lufthansa Frankfurt / Main – Tallinn und St. Petersburg – Frankfurt / Main. Flughafentransfer als Gruppentransfer am 1. und 10. Reisetag. Zubringerflüge auf Anfrage buchbar. Ebenso buchbar ist der Anschluss per Bahn als Zug-zum-Flug-Ticket.

Reiseleitung

Christian Bischop

Christian Bischop

Christian Bischop ist am liebsten im Baltikum unterwegs. Weitgehend unberührte Natur, eine bewegende Geschichte und das herzliche Wesen der Balten haben ihn in ihren Bann gezogen. Entdecken Sie mit ihm eine vielseitige Region an der Schnittstelle von Ost- und Westeuropa.

Schwierigkeitsgrad

Die Routen führen durch überwiegend flaches oder teils leicht hügeliges Gelände. Die Strecken sind komplett oder überwiegend flach. Wir nutzen oft asphaltierte oder gut befestigte Wege. Die Routenführung weist jedoch einen relativ hohen Anteil an Schotter- und/oder Naturwegen auf. Wir radeln in Küstennähe. Wir bewegen uns jedoch oft auf windgeschützten Strecken (z.B. im Wald) oder wir radeln bevorzugt mit Rückwind in West-Ost-Richtung.
Bitte aktivieren Sie JavaScript, um unsere Seiten im vollen Umfang sehen zu können.