• Radreise-Blog
  • Radreise-Blog

Die Landpartie Radeln und Reisen
Radreise-Blog

Reiseleiter und Mitarbeiter der Landpartie berichten von ihren Erlebnissen...
von: Claudia Bischof am: 20.11.2012
Reiseleiter-Vorstellung Peter Hertrampf

Heute wollen wir Ihnen unseren erfahrensten Reiseleiter vorstellen, der bereits seit vielen Jahren für die Landpartie auf geführten Radreisen und ab der Reisesaison 2015 auch auf geführten Wanderreisen mit Ihnen unterwegs ist: 

Peter Hertrampf

Für die Landpartie bin ich unterwegs seit …
2004, und ein(erst)malig im Mai 1992 nach Beendigung meines Studiums auf der Reise "Zwischen den Meeren" von Schleswig-Holstein nach Dänemark (die Tour gibt es aber nicht mehr).

Ich begleite die Reisen …
Mare Baltikum, Schimmelreiter, Portugal, Loire und Reisen mit Großsegler und Fahrrad.

Wenn ich nicht mit der Landpartie radle, dann …
arbeite ich als Biologe und erstelle Fachgutachten im Rahmen von Umweltverträglichkeitsstudien zu Bauprojekten -  und ja, ich bin Vogelkundler!!!

Am liebsten reise ich ...
im Sommer innerhalb Europas, im Winter in die Tropen, möglichst an exotische Orte, z.B. nach Papua, Timbuktu, Äthiopien, Madagaskar, Tibet, Galapagos, Amazonas, bzw. dorthin, wo man tauchen kann.

Außer bei Muttern esse ich am liebsten in …
bodenständigen Restaurants mit guter regionaler Küche und ausgelassener Atmosphäre (das Gegenteil von überteuerten, steifen Edelrestaurants mit übersichtlichen Portionen).

Wenn nicht im eigenen Bett, dann übernachte ich am liebsten …
dort, wo es eine harte Matratze gibt und es ruhig ist. Abgesehen davon jedes Hotel in Strandnähe oder in landschaftlich reizvoller Lage. Unter freiem Himmel ist es auch schön, wenn es warm und trocken ist und es dort keine Krabbeltiere gibt.

Mein liebster Landpartie-Picknickplatz ist …
am Strand von Juodkrante auf der Kurischen Nehrung in Litauen und unter Korkeichen hinter Santiago do Cacem im Alentejo in Portugal.

Meine schönste Reiseerinnerung …
dass ich auf all meinen bisherigen Landpartien immer nur nette Gäste dabei hatte und noch nie einen wirklichen Nörgler!

Die beste Reiselektüre ist für mich …
der Landpartie-Tourenkoffer (steht auf der "Spiegel-Bestsellerliste" ganz oben).

Ich möchte unbedingt einmal nach …
Hause. Bei all den Reisen für die Landpartie, den Terminen als Biologe in meinen Projektgebieten und bei meinen ausgedehnten Privatreisen im Winter ist das momentan wirklich ein Luxusgut. Ansonsten gerne mal nach Alaska und Grönland (aber nur im Sommer...).

Diese „Reise-Pioniere“ beeindrucken mich …
Die Wikinger, Vasco da Gama, Magellan, Marco Polo, Inge Hauer und Thorsten Haase.

3 Dinge müssen immer mit …
Zeit, Spontanität (am schönsten ist es oft dort, wo man vorab gar nicht geplant hat hinzufahren) und eine Kamera (neben einem bisschen Kleingeld).

Reisen bedeutet für mich …
bei der Landpartie: schöne, eindrückliche Gruppenerlebnisse in der bereisten Region.

Allgemein bedeutet Reisen für mich Neues zu entdecken und Klischees über Bord zu werfen. Durch Reiseerlebnisse kann man viele Alltagsdinge neu sortieren. Das vermeintlich Wichtige wird dann nichtig und klein.

Auf meinen winterlichen Fernreisen versuche ich zu erkunden, wie das Leben in den abgelegenen Winkeln dieser Erde so aussieht, um dann feststellen zu müssen, dass die Himba (ein Naturvolk in Namibia und Angola) zwar noch barbusig und mit Lendenschurz herumlaufen, aber schon mit einem Handy "bewaffnet" sind. C`est la vie!


Vielen Dank an Peter für diese erkenntnisreichen Einblicke in sein Reiseleben!

Herzlichst, Ihre

Claudia Bischof
Claudia Bischof

...kümmert sich darum, dass Sie auch online immer über die Landpartie auf dem Laufenden sind.


Einen Kommentar hinterlassen


Vorname:

Nachname:

E-mail:

Spamschutz-Dieses Feld bitte frei lassen:
Bitte geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail Adresse an. Sie erhaltenen eine
Verifizierungsmail. Nach Bestätigung wird Ihr Kommentar online gestellt.


Bitte aktivieren Sie JavaScript, um unsere Seiten im vollen Umfang sehen zu können.