Silvesterreisen

Silvester in Budapest -
Wandern in Budapest & an der Donau

In Budapest lernen wir eine überwältigende und faszinierende Hauptstadt kennen. Durch den Fluss Donau in die zwei Teile Buda und Pest geteilt, vereint sie die mondänen Seiten eines Heilbades aus der Jugendstilzeit und eine von schönsten Gebäuden geprägte Innenstadt mit der mächtigen, herrschaftlichen Burg, die hoch auf dem Berg schützend über die Stadt und ihre Bewohner wacht. Viel Zeit werden wir mit den unzähligen Sehenswürdigkeiten, in den schönen Gassen oder historischen Cafés der Stadt verbringen und mit einer Wanderung bis zum Donauknie auch einem der schönsten natürlichen Ausflugsziele Ungarns begegnen.

Diese Silvesterreisen könnten Sie auch interessieren:
Silvester an der DonauSilvester in BarcelonaSilvester auf MadeiraSilvester im SchwarzwaldSilvester am Meer

Reiseablauf

Freitag, 28.12.2018: Anreise
Gäste mit gebuchtem Anreisepaket kommen am frühen Abend in Budapest an. Schon der Check-In im Hotel sorgt für einen ersten Höhepunkt: das ehemalige Hungaria-Bad ist heute ein denkmalgeschütztes Jugendstilgebäude und als Unterkunft durch seine zentrale Lage bestens geeignet für die Entdeckung der Stadt und ihrer Umgebung. Mit einer Kennenlernrunde im Hotelrestaurant klingt der Tag aus.

Samstag, 29.12.2018: Die Pester Seite
Heute entdecken wir bei einem Stadtspaziergang die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der flachen Pester Seite der Stadt: den Heldenplatz mit Millenniumsdenkmal, das Schloss von Vajdahunyad und die Basilika, die Synagoge, das Opernhaus und das Parlament. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung und kann auf Wunsch mit einem Besuch im legendären Café Gerbaud gekrönt werden: diese traditionsreiche Café-Konditorei, bereits 1858 gegründet, ist eine der berühmtesten ihrer Art in Europa. Dieser besondere Ort lässt die gepflegte Nos­talgie der Gründerzeit lebendig werden. Am Abend sorgt die Einkehr im Macesz Bistro für einen Einblick in eine modern-traditionelle ungarische Küche.

Sonntag, 30.12.2018: Donaupanoramen und Burg Visegrád ca. 8 km
Per Bustransfer geht es am Morgen Richtung Norden nach Zebegény. Die geschichtsträchtige Stadt liegt in herrlicher Landschaft am Ufer der Donau. Auf einem angenehmen Naturpfad umrunden wir den St. Mihály Berg – immer die Donau im Blick. Nach dem Mittagessen geht es mit der Fähre nach Visegrád mit seiner gleichnamigen Burg. Die Burg von Visegrád wurde etwa um das Jahr 1250 erbaut und war lange Zeit militärisch bedeutungsvoll. Hier wurde zeitweise sogar die heilige Stephanskrone Ungarns aufbewahrt. Auch wegen ihrer Aussicht auf die Umgebung gehört sie zu einer der beeindruckendsten Burgen Ungarns. Eine landschaftliche Attraktion bietet auch der Flussabschnitt Donauknie. Der große Strom biegt in einem beinahe perfekten 90-Grad-Winkel von Osten nach Süden ab und erzeugt dadurch eine außergewöhnliche Struktur, die schon die Römer faszinierte. Am Nachmittag Rückkehr ins Hotel und Freizeit bis zum Abendessen in einem Restaurant.
Ca. 3 Stunden Wanderzeit.

Silvester, 31.12.2018: Die Budaer Seite, heilende Quellen und der Matthiaskeller
Heute steht die hügelige Budaer Seite der Stadt im Fokus. Am Vormittag entdecken wir das historische Burgviertel, den Teil des Weltkulturerbes der Stadt Budapest, der sich auf dem Burghügel befindet. Plätze, Cafés und zahlreiche historische Sehenswürdigkeiten laden zu einem Spaziergang durch das Viertel ein: die Fischerbastei mit ihrer perfekten Aussichtsplattform über die Donau nach Pest hinüber, die Matthiaskirche, als erste Kirche Budapests ein Symbol der Stadt und natürlich der Königs- oder Burgpalast. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Wer möchte kann ihn mit einem Besuch des Széchenyi Heilbads verbringen. Das erste in Pest ist heute einer der größten Badekomplexe Europas.
Am Abend lernen wir die ungarische Gastgeberschaft in historischer Umgebung kennen. Der nach König Matthias benannte Matthiaskeller mit seinen wunderbaren Bleiglasfenstern und den Fresken im Restaurant bilden das Leben von König Matthias ab. Hier werden wir heute das Silvester-Gala-Essen genießen. Der Abend beginnt mit einem Begrüßungsgetränk bei Live-Musik einer Zigeunerkapelle. Nach dem Vier-Gänge-Menü sorgen eine Tanzgruppe sowie eine Operetten-Show für Kurzweil bis zum Mitternachts­buffet als Ausklang des Abends.

Dienstag, 01.01.2019: Die Budaer Berge ca. 8 km
Nach einem langen Frühstück geht es heute am späten Vormittag mit der Budapester Zahnradbahn hinauf zum Széchenyi-Berg und mit einer Schmalspurbahn weiter hinein in die Budaer Berge. Sie gehören zu den bekanntesten Ausflugszielen in der Region. Aus Kalkstein und Dolomit bestehend, sind sie Teil des Ungarischen Mittelgebirges in Transdanubien. Während der Wanderung genießen wir das Panorama. Nach dem Besuch des Elisabeth-Aussichtsturms auf dem János-Hügel, dem mit 527 Metern höchsten Punkt Budapests, verlassen wir die Berge mit dem Taxi oder mit dem Sessellift, der einen der schönsten Blicke auf die Stadt bietet. Der Nachmittag ist frei, bevor es zum Abschluss der Reise in ein typisches Restaurant geht und wir noch einmal auf die Reise anstoßen.
Ca. 3 Stunden Wanderzeit.

Mittwoch, 02.01.2019: Abreise
Der Vormittag steht zur freien Verfügung. Gäste mit gebuchtem Anreisepaket werden mittags zum Flughafen gebracht.

Reisebuchung - Schritt 1



Hiermit möchte ich die Reise Silvester in Budapest verbindlich buchen.

buchbare
Termine:
Legende:   Plätze vorhanden Plätze vorhanden   ausgebucht ausgebucht

  EZ DZ ½DZ
 28.12.18 - 02.01.19 Einzelzimmer verfügbar Doppelzimmer verfügbar halbe Doppelzimmer verfügbar
 
Anzahl Zimmer: EZ     DZ     ½DZ
 
Anrede: Frau      Herr
Vorname:
Nachname:
Anschrift:
PLZ, Ort:
Land:
Staatsangehörigkeit:
Telefon:
Telefon mobil:
E-Mail:
  Ich bin Neukunde
  Ich bin bereits Landpartie-Kunde

Termine

Silvester Budapest   28.12.18 - 02.01.19

= Stattfindegarantie
Termin findet garantiert statt

Empfehlen Sie uns weiter: Facebook Twitter Empfehlen

Die Landpartie unterstützt das Fahrradprogramm von World Bicycle Relief


WBR
Pro Teilnehmer einer geführten Reise spendet Die Landpartie € 10,- an World Bicycle Relief.


 

Reisen online bewerten

Wie war Ihre Reise? Bitte füllen Sie den Online-Fragebogen aus!


Reisepreise in €
1175,- pro Person im DZ
395,- EZ-Zuschlag
315,- Anreisepaket
ab / bis Frankfurt
Auf Anfrage Innerdeutsche Zubringerflüge
60,- Zug zum Flug

Leistungen

  • 5 Übernachtungen im beschriebenen Hotel inkl. Frühstücksbuffet
  • 4 dreigängige Abendessen
  • An Silvester 4 gängiges Gala-Abendessen mit traditioneller Volkstanzaufführung im historischen Matthiaskeller
  • Schifffahrt am Neujahrsabend auf der Donau mit Abendessen
  • Sämtliche Wanderungen, Führungen, Transfers, Eintritte laut Programmbeschreibung
  • Landpartie-Reiseleitung

Route

  • Freitag, 28.12.2018:
    Anreise
  • Samstag, 29.12.2018:
    Die Pester Seite
  • Sonntag, 30.12.2018: ca. 8 km
    Donaupanoramen und Burg Visegrád
  • Silvester, 31.12.2018:
    Die Budaer Seite, heilende Quellen und der Matthiaskeller
  • Dienstag, 01.01.2019: ca. 8 km
    Die Budaer Berge
  • Mittwoch, 02.01.2019:
    Abreise

Hin- und Rückreise

Für alles ist gesorgt - Wir fliegen ab Frankfurt nach Budapest. Hier werden wir abgeholt und fahren bequem per Bus ins Hotel. Am 02.01. holt uns ein Bus wieder im Hotel ab und bringt uns zum Flughafen, von dem aus wir wieder zurück nach Frankfurt fliegen.

Das Anreisepaket umfasst:
Gruppenflug von Frankfurt nach Budapest und zurück, Transfer vom und zum Flughafen Budapest.

Zubringerflüge von allen deutschen, schweizer und österreichischen Flughäfen auf Anfrage buchbar. Aufpreis innerhalb Deutschlands sowie aus der Schweiz und Österreich auf Anfrage. Ebenso buchbar ist der Anschluss per Bahn als Zug zum Flug Ticket. Selbstverständlich können Sie auch individuell anreisen.

Detaillierte Informationen zur Hin- und Rückreise finden Sie in den Landpartie-Reiseinformationen, die Sie mit der Reisebestätigung erhalten.

Reiseleitung

Andrea Schmelz

Andrea Schmelz

studierte Tourismusmanagement in Dänemark. Geboren und aufgewachsen in Passau, begleitet und fasziniert die Donau sie bereits seit Kindheitstagen. Als erfahrene Reiseleiterin freut sie sich nun darauf, Ihnen Budapest zu zeigen. Die Kultur, die Landschaft sowie der Reichtum an Geschichte und Geschichten der Donaumetropole haben es ihr dabei besonders angetan.

Das Hotel

  • Budapest: Continental Hotel Budapest
    Das Continental Hotel Budapest Superior ist in einem denkmalgeschützten Jugendstilgebäude, dem ehemaligen Hungaria-Bad, untergebracht. Es liegt im Zentrum von Budapest unweit der Synagoge. Auch der Broadway von Pest ist nur wenige Minuten entfernt. In den Zimmern wurden die Stilmerkmale des Art Deco mit der modernen Formwelt vereint, sie strahlen perfekte Harmonie und feine Eleganz aus.

Die Wanderungen und Spaziergänge

Wir unternehmen leichte Wanderungen und Spaziergänge in gemütlichem Tempo. Die Gehzeiten variieren je nach Besichtigungsprogramm täglich zwischen 2 und 4 Stunden in leicht hügeligem Gelände (max. 300 Höhenmeter). Bei mehrstündigen Wanderungen ist jeweils eine Einkehrpause eingeplant. Für die Stadtspaziergänge reichen feste Winterschuhe, für die an der Donau und in den Budaer Bergen sind gut eingelaufene Wanderschuhe oder festes Schuhwerk, das auch für Wanderungen im Schnee geeignet ist, empfehlenswert.
Bitte aktivieren Sie JavaScript, um unsere Seiten im vollen Umfang sehen zu können.