Silvesterreisen

Silvester im Schwarzwald -
Freiburg, Schwarzwald & Colmar

Ausgangspunkt unserer Silvesterreise mit einem Abstecher nach Frankreich ist das schöne Freiburg. Die südlichste Großstadt Deutschlands prägt das imposante Münster ebenso wie ihre Lage zwischen fruchtbarer Ebene und den bis an die Stadtgrenze reichenden Bergen. Auf unserer Reise tauchen wir in die Bilderbuchlandschaft zwischen Schwarzwald, Elsass und Breisgau ein und erleben traditionelle Kultur und moderne Lebensfreude vom Feinsten. Auf Schusters Rappen erwandern wir den Feldberg mit seinen Panoramablicken, die Umgebung von Staufen sowie Freiburgs Schlossberg.

Wir unternehmen die leichten Wanderungen und Spaziergänge in gemütlichem Tempo und etwas hügeligem Gelände. Dabei liegt der Schwerpunkt auf schönen Ausblicken und dem Genuss dieser einmaligen Landschaft.

Diese Silvesterreisen könnten Sie auch interessieren:
Silvester an der DonauSilvester in BarcelonaSilvester auf MadeiraSilvester in BudapestSilvester am Meer

Reiseablauf

Freitag, 28.12.2018: Freiburg
Am Nachmittag treffen wir uns am Hauptbahnhof und begeben uns auf einen ersten Orientierungsspaziergang durch die Freiburger Altstadt mit dem berühmten „Bächle“, dem Münster und dem Alten Rathaus. Anschließend Check-In im Hotel. Zu Abend essen wir im hoteleigenen Gasthof, der für seine ausgezeichnete Küche steht und stimmen uns auf die kommenden Tage ein.

Samstag, 29.12.2018: Edelster Obstbrand und mittelalterliche Schwarzwaldidylle ca. 8 km
Morgens geht es mit der Bahn vom Hotel aus nach Staufen zu einem Besuch der Schwarzwälder Hausbrennerei „Schladerer“. Bis ins Jahr 1813 reicht die Geschichte dieses Familienbetriebs zurück, dessen international bekannte Obstbrände wir bei einer Führung und Verkostung kennenlernen. Von der Brennerei aus geht es durch einen Eichenwald mit Blick auf die Johanneskapelle hoch zur Burgruine Staufen und in einer Schleife durch die Weinreben wieder zurück in das mittelalterliche Städtchen. Bei einer Einkehr im Café Decker bleiben wir auf Wunsch mit einer Schwarzwälder Kirschtorte dem ortstypischen Genuss auf der Spur. Am Abend genießen wir badische Hausmannskost im Martin’s Bräu.
Ca. 3 Stunden Wanderzeit.

Sonntag, 30.12.2018: Panoramawanderung am Feldberg ca. 12 km
Mit 1.493 Metern ist der Feldberg der höchste Berg Deutschlands außerhalb der Alpen. Der heutige Wandertag ist ihm und seiner schönen Umgebung gewidmet. Wir fahren mit dem Bus auf den Todtnauberg und wandern bei einer Starthöhe von 1.150 Metern rund 200 Höhenmeter über einen auch im Winter gut präparierten Panoramaweg zum Feldberg. Am Wegesrand kommen wir an der längsten Bank der Welt vorbei – mit 44 Metern Länge ist sie aus einem Stück Baum hergestellt. Die atemberaubenden Panoramablicke bis zu den Schweizer Alpen und den Vogesen laden immer zum Verweilen und Staunen ein. Unterwegs kehren wir in der Gaststätte „Zur Todtnauer Hütte“ bei Familie Sprich ein.
Ca. 4 Stunden Wanderzeit.

Silvester, 31.12.2018: Elsass-Idylle in Colmar
Heute steht ein Ausflug ins nahe gelegene Frankreich auf dem Programm. Mit dem Bus fahren wir in das gemütliche elsässische Städtchen Colmar. Hier werden wir kompetent geführt. Das Altstadtbild ist von Kopfsteinpflasterstraßen und Fachwerkhäusern aus dem Mittelalter und der Renaissance geprägt. Colmar ist bekannt für seine architektonisch sehenswerte Altstadt aus sechs Jahrhunderten und ist zugleich Geburtsstadt mehrerer berühmter Künstler. Die alten Bürgerhäuser beherbergen heute viele Geschäfte, Restaurants und Cafés. Ein Abstecher in das Viertel Krutenau, aufgrund seiner Wasserläufe auch Klein Venedig genannt, steht ebenfalls auf dem Programm. Nach der Mittagseinkehr bleibt noch genügend Freizeit, bevor wir uns am Nachmittag auf den Rückweg nach Freiburg machen. Am Silvesterabend genießen wir ein 8-gängiges Silvester-Gala-Menü und stoßen gemeinsam auf das neue Jahr an.

Neujahr, 01.01.2019: Freiburg damals und heute ca. 10 km
Nach einem langen Frühstück starten wir heute mit der Schlossbergbahn hinauf auf den berühmten Freiburger Schlossberg. Dort beginnen wir unsere Rundtour mit tollem Ausblick über Freiburg und anschließender Einkehr in der Altstadt. Auf dem Rückweg ins Hotel schauen wir uns als Kontrast zur Historie auf dem Schlossberg das weltberühmte Freiburger Quartier „Vauban“ an. In den 1990er Jahren geplant ist es heute teilweise autofrei. Am Abend blicken wir während unseres Abschieds-Abendessens auf die erlebnisreichen Tage zurück.
Ca. 3 Stunden Wanderzeit.

Mittwoch, 02.01.2019: Abreise
Frühstück und Heimreise ab Freiburg Hauptbahnhof.

Reisebuchung - Schritt 1



Leider sind alle Termine der Reise Silvester im Schwarzwald bereits ausgebucht.

Rufen Sie uns gerne an, um zu erfahren, ob ggf. aufgrund unerwarteter Absagen kurzfristig noch Plätze frei geworden sind.

Termine

Silvester Freiburg   28.12.18 - 02.01.19 Der Termin ist leider ausgebucht

= Stattfindegarantie
Termin findet garantiert statt

Der Termin ist leider ausgebucht = Der Termin ist leider ausgebucht

Empfehlen Sie uns weiter: Facebook Twitter Empfehlen

Die Landpartie unterstützt das Fahrradprogramm von World Bicycle Relief


WBR
Pro Teilnehmer einer geführten Reise spendet Die Landpartie € 10,- an World Bicycle Relief.


 

Reisen online bewerten

Wie war Ihre Reise? Bitte füllen Sie den Online-Fragebogen aus!


Reisepreise in €
1145,- pro Person im DZ
125,- EZ-Zuschlag
ab 39,- Bahnfahrt 2. Kl. ab jedem deutschen Bahnhof je Richtung

Leistungen

  • 5 Übernachtungen im beschriebenen Hotel inkl. Frühstücksbuffet
  • 4 dreigängige Abendessen
  • Am Silvesterabend festliches 8-Gang Gala Menü mit Apéritif
  • Stadtführung und Freizeit in Colmar im französischen Elsass
  • Sämtliche Wanderungen, Führungen, Transfers, Eintritte laut Programmbeschreibung
  • Landpartie-Reiseleitung

Route

  • Freitag, 28.12.2018:
    Freiburg
  • Samstag, 29.12.2018: ca. 8 km
    Edelster Obstbrand und mittelalterliche Schwarzwaldidylle
  • Sonntag, 30.12.2018: ca. 12 km
    Panoramawanderung am Feldberg
  • Silvester, 31.12.2018:
    Elsass-Idylle in Colmar
  • Neujahr, 01.01.2019: ca. 10 km
    Freiburg damals und heute
  • Mittwoch, 02.01.2019:
    Abreise

Hin- und Rückreise

Freiburg ist per Bahn und PKW gut zu erreichen. Eine vergünstigte Bahnfahrt mit freier Zugwahl können Sie direkt über die Landpartie buchen.

Detaillierte Informationen zur Hin- und Rückreise finden Sie in den Landpartie-Reiseinformationen, die Sie mit der Reisebestätigung erhalten

Reiseleitung

Birgit Held

Birgit Held

Landpartie-Reiseleiterin Birgit Held ist begeisterte Sportlerin und Hobby-Schauspielerin. Nach mehreren Jahren Weltenbummelei hat es die Betriebswirtin wieder in ihre Heimat im Schwarzwald gezogen. Mit ihrer erfrischenden Art und ihrem umfangreichen Wissen ist sie die ideale Begleitung auf Ihrer Silvester-Wanderreise im Schwarzwald. mehr ...

Das Hotel

  • Freiburg: Hotel Zum Roten Bären
    Das familiengeführte Hotel liegt direkt in der Altstadt am Schwabentor und ist somit der ideale Ausgangspunkt für unsere Erkundungen. Zu den Sehenswürdigkeiten wie dem Freiburger Münster oder dem Fischbach sind es nur wenige Gehminuten. Das Hotel zählt zu den ältesten Gasthäusern Deutschlands, in den mittelalterlichen Gemäuern werden seit 700 Jahren Gäste beherbergt.

Die Wanderungen und Spaziergänge

Wir unternehmen leichte Wanderungen und Spaziergänge in gemütlichem Tempo. Die Gehzeiten variieren je nach Besichtigungsprogramm täglich zwischen 2 und 4 Stunden in leicht hügeligem Gelände (max. 300 Höhenmeter). Bei mehrstündigen Wanderungen ist jeweils eine Einkehrpause eingeplant. Für die Stadtspaziergänge reichen feste Winterschuhe, für die Wanderungen im Schwarzwald sind gut eingelaufene Wanderschuhe oder festes Schuhwerk, das auch für Wanderungen im Schnee geeignet ist, empfehlenswert.
Bitte aktivieren Sie JavaScript, um unsere Seiten im vollen Umfang sehen zu können.