IconFacebook
IconNewsletter abonnieren
IconGäste Login
IconOnline bewerten
IconKataloge anfordern

Jakobsweg Radreisen

Mit dem E-Bike durch das schöne Portugal

Jakobsweg Radreisen im heiligen Jakobusjahr

Den beliebten portugiesischen Jakobsweg mit dem E-Bike pilgern – auf zwei Teilstrecken!


Haben Sie Lust auf eine besondere Pilgerreise? Dann werden die Jakobsweg Radreisen der Landpartie Sie garantiert inspirieren! Auf zwei Teilstrecken fahren Sie auf einer der berühmtesten Pilgerrouten der Welt von Lissabon bis Santiago de Compostela - und das mit dem E-Bike!

Ob von Lissabon bis Porto (Teil 1) oder von Porto bis Santiago de Compostela (Teil 2) – einzigartige Landschaften, landestypische Köstlichkeiten, historische Städte und herzliche Menschen erwarten Sie auf diesen geführten Radtouren auf dem Jakobsweg. Freuen Sie sich auf eine unbeschwerte Fahrt auf dem Camino Portugues. Sie radeln und genießen - wir kümmern uns um den Rest.

E-Bike-Reise in Portugal: Der portugiesische Jakobsweg | Die Landpartie

E-Bike-Reise in Portugal: Der portugiesische Jakobsweg

Teil 1: Von Lissabon - Porto

267 Kilometer / 8 Tage

Hier geht es zur Reise
E-Bike-Reise in Portugal: Der portugiesische Jakobsweg | Die Landpartie

E-Bike-Reise in Portugal: Der portugiesische Jakobsweg

Teil 2: Porto - Santiago de Compostela

253 Kilometer / 8 Tage

Hier geht es zur Reise

Jakobsweg E-Bike-Reisen

Die schönsten Pilgerwege mit dem E-Bike auf 520 Kilometern


Unsere Jakobsweg E-Bike-Reisen sind noch ein echter Geheimtipp und nicht so überlaufen wie die französischen oder spanischen Ausführungen. Ob für spirituelle Erfahrungen, religiöse Erneuerungen oder einfach nur, um die schöne Natur und Sonne zu genießen – der Camino Portugues ist seit dem 12. Jahrhundert ein wahrer Wunderpfad, der kurz bis hinter die spanische Grenze in Galizien reicht – und nicht nur gläubigen Menschen vorbehalten ist. Über 500 Fahrradkilometer liegen zwischen Lissabon und Santiago de Compostela. Um allen Sehenswürdigkeiten am Wegesrand gerecht zu werden, hat die Landpartie Radeln und Reisen aus dieser Strecke zwei Etappen gestaltet.

In Lissabon beginnt der große portugiesische Jakobsweg – und hier startet auch unsere geführte Radreise (Teil 1) in Portugal. Die Strecke von der Hauptstadt am Tejo bis Porto verschafft Ihnen unvergessliche Eindrücke in das historische Erbe Portugals, ob es um den Geheimbund der Templer, mittelalterliche Kirchen oder weltberühmte Klöster geht. Wir zeigen Ihnen Plätze zum Träumen, große Architektur und kilometerlange Atlantikstrände, lassen auch die Weinbauregionen Douro und Dão nicht aus. Die Hauptstadt des Portweins, Porto, ist Ziel der ersten Strecke des portugiesischer Jakobsweg mit dem Fahrrad.

Gleich anschließend – oder auch im nächsten Jahr – kann Teil 2 des portugiesischen Jakobsweges von Porto bis nach Santiago des Compostela erkundet werden. Es warten zauberhafte Städte, wildromantische Atlantik, dunkle Wälder, tiefe Flüsse und Brücken, die schon die Römer benutzten. Unwiderstehlicher Charme, pure Lebensfreude und herzliche Gastfreundschaft runden diese Radtour auf dem Jakobsweg ab. Ziel aller Pilger ist die Kathedrale von Santiago de Compostela und auch wir enden hier mit unserer Radtour mit dem E-Bike im spanischen Galizien. Kommen Sie mit und erleben Sie „Pilgern mit dem Rad“.

Jakobsweg Radreisen von Lissabon nach Santiago de Compostela

Zwei Strecken – Ein Service!

100%ige Landpartie-Qualität und Rundumservice bis ins kleinste Detail
Jede unserer Reisen ist ein Original und folgt einer besonderen Reiseidee. Auf unser persönliches Engagement, die kompetente Planung und eine mit viel Liebe zum Detail ausgearbeiteten Radurlaub können Sie sich zu 100 Prozent verlassen und so einfach Ihre geführte Radreise Jakobsweg rundherum genießen. Wir kennen alle Wege vor Ort, wählen jedes Hotel, jede Besichtigung und Führung persönlich aus und alle Leistungen prüfen wir sorgfältig. Alle im Team der Landpartie fühlen sich diesem Qualitätsversprechen verpflichtet. Wir garantieren Ihnen ein unvergessliches Urlaubserlebnisse auf dieser geführten Radreise Jakobsweg mit dem E-Bike durch kompromisslosen Service, engagierte Reiseleiter und herzliche Gastgeber. Ergänzt mit unserem einzigartigen Landpartie-Servicepaket, das Sie garantiert bestimmt rundum glücklich macht! Mehr Informationen zu unseren Service finden Sie hier.

Jakobsweg Radreise im heiligen Jakobusjahr

Reisen im Jakobusjahr

Das Heilige Jahr wurde bis Ende 2022 verlängert
Für die Pilger auf dem Jakobsweg ist ein Jakobusjahr ein ganz Besonderes – und für nicht wenige der willkommene Anlass, sich endlich auf den Weg zu machen. Ein Jakobusjahr wird immer dann gefeiert, wenn der Tag des Jakobus auf einen Sonntag fällt, wie zuletzt im Jahr 2010. Auch im letzten Jahr fiel der 25. Juli auf den letzten Tag der Woche. Doch bei der Eröffnungszeremonie am 1. Januar gab es eine Überraschung: Nicht 12, sondern 24 Monate bleibt die Pforte geöffnet – das Heilige Jahr wurde bis Ende 2022 verlängert. Damit will Papst Franziskus in diesen ungewissen Zeiten den Druck auf die Pilger mildern. Für Sie ergibt sich damit die einmalige Gelegenheit, unsere gesamte Radtour auf dem portugiesischen Jakobsweg innerhalb des Jakobusjahres zu bewältigen. So könnten Sie in diesem Herbst auf dem E-Bike von Lissabon nach Porto radeln(Teil 1) und im nächsten Jahr gleich im Frühling von Porto nach Santiago de Compostela(Teil 2). Denn ist es nicht gerade in diesen Zeiten besonders wichtig, sich auf das Wesentliche zu besinnen – und gute Pläne zu schmieden.

Weitere erlebnisreiche Regionen für Radreisen


Radreisen in Frankreich

Mit dem Rad durch das wunderschöne Frankreich

Radreisen in Italien

Entdecken Sie Italiens schönste Seiten

Radreisen in Nordfriesland

Mit dem Rad über malerische Dünen und endlosen Deichen

Radreisen im Baltikum

Radurlaub in Estland, Lettland und Litauen

Wir verwenden Cookies,

um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Alle Cookies akzeptieren Notwendige Cookies akzeptieren Cookies ablehnen