• Radreise-Blog
  • Radreise-Blog

Die Landpartie Radeln und Reisen
Radreise-Blog

Reiseleiter und Mitarbeiter der Landpartie berichten von ihren Erlebnissen...
von: Claudia Bischof am: 16.01.2013
Voilà, Baguettes wie in Paris

Als kleine Ergänzung zum letzten Blogbeitrag über die Radreisen in Paris bleiben wir gedanklich noch ein wenig in der französichen Hauptstadt. Damit Sie sich ein Stück Frankreich an Ihren heimischen Frühstückstisch holen können, verraten wir Ihnen heute ein unkompliziertes Rezept für frische Baguettes.

Probieren Sie es aus und fühlen Sie sich bei einem Petit Déjeuner an einem sonnigen Morgen mit einem heißen Cafè Au Lait gleich wie Gott in Frankreich.

Rezept für 3 Baguettes
Zutaten:
500 g Weizenmehl Typ 550
300 ml lauwarmes Wasser (geübte Bäcker nehmen etwas mehr, der Teig lässt sich dann zwar schwerer verarbeiten, dafür wird die Krume umso lockerer)
1/4 Würfel Hefe
1 - 2 TL Salz
1 Prise Zucker

Zubereitung:
Mehl und Salz in eine Schüssel geben, in einer Mulde Hefe, Zucker und ein eine Tasse Wasser vermengen, 5 - 10 Minuten gehen lassen. Dann alles unter Zugabe des restlichen Wassers 5 - 6 Minuten gut verkneten. Den Teig in einer Schüssel mit Deckel 10 - 12 Stunden im Kühlschrank bis zum nächsten Morgen gehen lassen.

Morgens dann den Backofen auf 240°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
Den Teig in 3 Stücke teilen und auf der Arbeitsfläche zu Baguettes formen, indem Sie die Teigstücke langziehen und dabei 2-3mal um die eigene Achse verdrehen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und mit etwas Mehl bestäuben. Die Wände des Backofens mit Salzwasser besprühen oder eine Fettpfanne mit Wasser gefüllt auf die untere Schiene einschieben.

Die Baguettes 15 Minuten backen, zwischendurch mit Salzwasser besprühen, dann auf 220°C runterschalten, nochmals mit Salzwasser besprühen und weitere 15 Minuten backen.

Aus dem Backofen holen und am besten ganz frisch und noch warm genießen – hmmm, trés bon!

Lassen Sie es sich schmecken!

Herzlichst, Ihre


Claudia Bischof
Claudia Bischof

...kümmert sich darum, dass Sie auch online immer über die Landpartie auf dem Laufenden sind.


Einen Kommentar hinterlassen


Vorname:

Nachname:

E-mail:

Spamschutz-Dieses Feld bitte frei lassen:
Bitte geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail Adresse an. Sie erhaltenen eine
Verifizierungsmail. Nach Bestätigung wird Ihr Kommentar online gestellt.


Bitte aktivieren Sie JavaScript, um unsere Seiten im vollen Umfang sehen zu können.