Geführte Wanderreisen

Cornwall – Küstenwanderung

Die Wanderwege an der Küste Cornwalls zählen zu den schönsten Küstenwanderungen der Welt und machen diese Wanderreise nach Cornwall zu einem besonderen Erlebnis. Windumtoste Klippen, weite Sandstrände und sanft gewellte grüne Hügel – der wilde Westen Englands bietet einen fast unüberschaubaren Reichtum an landschaftlicher Schönheit. Und zwischendrin diese ländlichen Idyllen, wie wir sie nur in England finden: Gepflegte Teestuben in alten Cottages mit Traumblick auf das Meer, urige Pubs, die aus der Zeit Heinrichs VIII zu stammen scheinen, kleine verwinkelte Hafenorte mit winzigen Häuschen und Palmen an der Strandpromenade - was für eine wundervolle Kulisse für eine Wanderreise! Die schönsten Abschnitte der Traumküste Cornwalls haben wir für unsere Wanderreise nach Cornwall kombiniert. Wenn Sie das Meer mögen, werden Sie die Wanderreise nach Cornwall lieben!

Diese Wander- und Radreisen könnten Sie auch interessieren:
Wanderreise MallorcaWanderreise ZypernWanderreise Galicien Radreise zu den KanalinselnRadreise Südengland

Reiseablauf

1. Tag: Anreise
Gegen Mittag landen Gäste mit gebuchtem Anreisepaket in Bristol. Per Transfer geht es für alle Gäste vom Flughafen Bristol nach Newquay.

2. Tag: Klippenwanderung - Atlantik pur ca. 10 km
Auf unserer ersten Wanderung donnert tief unter uns der Atlantik mit Gewalt gegen die schroffen und hohen Kliffs. Der Weg zieht sich traumhaft oberhalb der Steilküste bis Mawgan Porth. Wir kehren in dem winzigen Fischerort ein. Dann folgen wir dem Meeressaum zu den Bedruthan Steps. Die mächtigen Granitfelsen vor der Küste verbinden sich mit den von Klippen eingerahmten Stränden, dem Wind und der Brandung zu einem unvergesslichen, monumentalen Landschaftserlebnis.
Ca. 3 ½ Stunden Wanderzeit.

3. Tag: St. Ives und Land‘s End ca. 9 km
Ein Transfer bringt uns in die Künstlerstadt St. Ives. Der Bummel durch die verwinkelten, gepflasterten Gassen und über die Strandpromenade mit ihren Palmen sowie der Blick in eine der Kunstgalerien des Städtchens sind ganz besondere Cornwall-Erlebnisse. Im Anschluss an das Mittagessen führt uns der Weg an die milde Südküste Cornwalls, nach Porthcurno. Am Bilderbuchstrand des Ortes wandern wir westwärts. Der Weg zieht sich leicht oberhalb des Meeres durch eine farbenprächtige Heidelandschaft. Im Fischerdorf Porthgwarra rasten wir im zauberhaften kleinen Cottage-Café. Kleine Sandbuchten mit türkisfarbenem Wasser, Eissturmvögel, Möwen und Papageientaucher begleiten uns auf unserem weiteren Weg nach Land‘s End, der Westspitze Englands. Anschließend gelangen wir per Transfer zu unserem einmalig hoch über den Klippen gelegenen Mullion Cove Hotel (2 Übernachtungen).
Ca. 3 Stunden Wanderzeit.

4. Tag: St. Michael’s Mount ca. 10 km
Per Transfer geht es zum langen Sandstrand nach Praa Sands. Hier startet unsere Wanderung durch die Einsamkeit der Südküste Cornwalls. Wir passieren die kleine Schmugglerbucht Bessy’s Cove und folgen dem Weg weiter entlang der Küste zur nächsten Bucht, wo das kleine Peppercorn Kitchen Café mit selbstgemachten Leckereien auf uns wartet (fakultativ). Von hier aus ist es nicht mehr weit bis zu unserem heutigen Wanderziel, dem St. Michael’s Mount. Wie ein Monument der Ewigkeit liegt der von einer Festung gekrönte St. Michael’s Mount als Felskegel im Meer. Nach der Besichtigung bringt uns ein Bus zurück zu unserem Hotel.
Ca. 3 ½ Stunden Wanderzeit.

5. Tag: Der Garten am Meer ca. 10 km
Vom idyllischen Fischerdorf Porthallow wandern wir durch eine liebliche Küstenlandschaft aus Farngras, Ahornwald und fjordartigen Buchten. Bei Nare Point besuchen wir die Küstenwacht-Station und lassen uns die Arbeit der Coastguards erklären. Eine winzige Fähre bringt uns über den Helford River. Nach einer Mittagseinkehr am Fluss erreichen wir unser spektakuläres Wanderziel: Trebah Gardens. Der im Tal gelegene Garten gilt vielen als der schönste Cornwalls. Eine dschungelartige, subtropische Vegetation, Wassergärten, Baumfarne, riesige Hortensien und eine unglaubliche Blütenpracht lassen uns staunen. Der Garten läuft in einem kleinen Sandstrand mit Café aus – perfekt für eine Pause. Transfer nach Fowey in unser am Meer gelegenes The Fowey Hotel (2 Nächte).
Ca. 3 ½ Stunden Wanderzeit.

6. Tag: Küstenromantik ca. 12 km
Noch einmal zeigt die Küste Cornwalls all ihre romantischen und wilden Seiten. Mit winzigen Felsbuchten, gewaltigen Klippenabstürzen und verträumten Sandstränden galt dieser verwinkelte und einsame Küstenabschnitt als Schmuggler- und Seeräuberparadies. Wir wandern nach Polperro. In dem idyllischen Hafenort verwöhnen wir uns ein letztes Mal mit Cream Tea. Dann nimmt uns Skipper Oliver Puckey an Bord. Wir genießen den Wechsel der Perspektive und lassen uns mit seinem Boot entlang der Küste zurück nach Fowey schippern. Vor dem Abendessen bummeln wir durch Fowey, den schönsten Seglerhafen an der cornischen Riviera.
Ca. 4 Stunden Wanderzeit.

7. Tag: Abschied und Rückreise
Wir verabschieden uns von einer der schönsten Küsten Europas. Transfer zum Flughafen Bristol.

Reisebuchung - Schritt 1



Hiermit möchte ich die Reise Wanderreise Cornwall, 7 Tage verbindlich buchen.

buchbare
Termine:
Legende:   Plätze vorhanden Plätze vorhanden   ausgebucht ausgebucht

  EZ DZ ½DZ
 23.06.17 - 29.06.17 Einzelzimmer verfügbar Doppelzimmer verfügbar halbe Doppelzimmer verfügbar
   14.07.17 - 20.07.17 Einzelzimmer nicht verfügbar Doppelzimmer nicht verfügbar halbe Doppelzimmer nicht verfügbar
 18.08.17 - 24.08.17 Einzelzimmer verfügbar Doppelzimmer verfügbar halbe Doppelzimmer verfügbar
 
Anzahl Zimmer: EZ     DZ     ½DZ
 
Anrede: Frau      Herr
Vorname:
Nachname:
Anschrift:
PLZ, Ort:
Land:
Telefon:
eMail:
  Ich bin Neukunde
  Ich bin bereits Landpartie-Kunde
Die Landpartie
Die Landpartie
Die Landpartie
Reise-Info / Gäste-Info
Gut vorbereitet - besser reisen! Damit Sie optimal auf Ihre Reise vorbereitet sind, erhalten Sie bei Reisebuchung von uns umfangreiches Informationsmaterial. In unserer Gäste-Info stellen wir alles Wissenswerte für Sie zusammen - von A wie Anreise bis Z wie Zusatzübernachtungen.
mehr lesen
Reise-Info / Gäste-Info als PDF lesen


Cornwall – Küstenwanderung 2017

An- und Abreise: Treffpunkt, Reisebeginn und Reiseende

Treffpunkt und Reisebeginn
Für Gäste mit gebuchtem Anreisepaket
Gäste mit gebuchtem Anreisepaket fliegen mit KLM über Amsterdam nach Bristol. Bitte beachten Sie, dass der Check-in-Schalter 40 Minuten vor dem Abflug schließt. Die Flugzeiten des Gruppenfluges finden Sie im beigefügten PDF-Dokument.

Treffpunkt: Flughafen Bristol
Am Ausgang hinter der Gepäckausgabe
Uhrzeit: 13:45 Uhr
Gemeinsam geht es per Transfer zum Hotel in Newquay.

Für Gäste die individuell anreisen
Auch für individuell anreisende Gäste ist der Treffpunkt um 13:45 Uhr am Flughafen Bristol.

Treffpunkt: Flughafen Bristol
Am Ausgang hinter der Gepäckausgabe
Uhrzeit: 13:45 Uhr
Gemeinsam geht es per Transfer zum Hotel in Newquay.

Reiseende und Rückflug
Passend zum Rückflug der Gäste mit gebuchtem Anreisepaket bringt uns ein Bus direkt zum Flughafen nach Bristol. Die Flugzeiten finden Sie im beigefügten PDF-Dokument. Zubringerflüge von anderen deutschen Flughäfen direkt nach Palma fragen wir gerne für Sie an. Die Flugzeiten und Details für gebuchte Anschlussflüge erhalten Sie entsprechend Ihrer individuellen Buchung mit Ihren Reiseunterlagen (Flugplanänderungen vorbehalten).

Wichtige Hinweise zum Gepäck
Bitte beachten Sie, dass Sie bei KLM ein Gepäckstück von max. 23 kg pro Person mitnehmen können. Des Weiteren können Sie ohne Aufschlag ein Handgepäckstück mit maximalen Ausmaßen von 55 cm x 25 cm x 35 cm (L x B x H) sowie ein Accessoire (Handtasche o. ä.) mit einem maximalen Gesamtgewicht von 12 kg mitnehmen.


Zug-zum-Flug-Ticket
Sie haben die Möglichkeit, ein Zug-zum-Flug-Ticket - wie im Katalog angegeben - vom Heimatbahnhof zum gebuchten Abflughafen und zurück zu buchen. Bitte beachten Sie, dass wir nur bis 40 Tage vor Reisebeginn den im Katalog genannten Preis für das Zug-zum-Flug Ticket garantieren können. Danach erhöht sich die Gebühr für das Ausstellen des Tickets. Informationen zu Ihren individuellen Zugverbindungen erhalten Sie in DB Reisezentren, DB Reisebüros, im Internet unter www.bahn.de oder über die Service-Hotline der Bahn unter
Tel. 0180 6 99 66 33 (ca. 20 ct pro Min. aus dem Festnetz der DTAG).

Pkw-Anreise zum Flughafen
Wenn Sie per Pkw zum Flughafen Ihrer Wahl anreisen, bieten wir Ihnen für Übernachtungen an den Flughäfen Hotels und Dauerparkplätze auf Anfrage an.

Flughafentransfer individuell
Individuelle Flughafentransfers bieten wir Ihnen bei Bedarf gerne an. Zudem werden wir zwei weitere Sammeltransfers anbieten. Die Zeiten teilen wir Ihnen in den Reiseunterlagen mit, die Sie ca. 4 Wochen vor Reisebeginn erhalten.

Essen und Trinken
Die englische Küche unterscheidet sich deutlich von der mitteleuropäischen. Am deutlichsten sind die Unterschiede zu hiesigen Gepflogenheiten beim Frühstück. Zwar setzen sich die sogenannten Cereals (Müsli, Cornflakes, etc.) und Obst immer stärker durch, charakteristisch ist aber das klassische "English breakfast" mit Porridge, Ei in allen denkbaren Variationen, gebratenen Tomaten und Schinken, Speck bzw. Würstchen. Man hat die Wahl bezüglich der einzelnen Komponenten, denn es gibt entweder Büffet oder Frühstück "à la carte". Keine Wahl besteht hinsichtlich des Brotes. Hier ist der bekannte, zu Dreiecken halbierte Toast obligatorisch – weiß oder Vollkorn. Am Abend gibt es jeweils ein Drei-Gänge-Dinner, in aller Regel mit mehreren Wahlmöglichkeiten zwischen Fisch und Fleisch. Bitte geben Sie uns bis 6 Wochen vor Abreise Bescheid, wenn Sie grundsätzlich keinen Fisch oder kein Fleisch essen möchten.

Einreisebestimmungen
Zur Einreise nach Großbritannien benötigen Sie als EU-Bürger einen gültigen Personalausweis. Für Gäste, die nicht aus einem EU-Land kommen, können andere Bestimmungen gelten. Bitte erkundigen Sie sich beim zuständigen Konsulat.

Geld und Kreditkarten
Großbritannien hat sich nicht der Euro-Zone angeschlossen. Der Wechselkurs unterlag im vergangenen Jahr starken Schwankungen, weshalb die nachstehenden Werte nur Tagesaktualität besitzen, Stand November 2016 (£ 1,- = ca. € 1,18; € 1,- = ca. £ 0,85). Bitte denken Sie daran, bereits von zu Hause einige Britische Pfund mitzubringen. In Newquay, St. Ives und Fowey können Sie mit EC-Karte und Geheimnummer am Geldautomaten zu günstigen Konditionen Geld abheben. Das Preisniveau ist in Großbritannien etwas höher als bei uns.

Hotels
Tradition wird in England groß geschrieben. Es erwartet Sie auf unserer Wanderreise eine besondere Hotelauswahl. Alle Hotels liegen nah am Meer bzw. am Strand. In Newquay beherbergt uns zwei Nächte ein, etwas außerhalb des Stadtkerns gelegenes, schönes Anwesen aus der Mitte des 19. Jahrhunderts. In St. Ives übernachten wir in einem oberhalb des Zentrums gelegenen Hotel mit einem 29 Hektar großen Privatgrundstück, das Mullion Cove bietet einen spektakulären Blick auf die Klippen und das Fowey Hotel ist idyllisch am Hang gelegen, mit Blick auf den Hafen und die Segelboote. Hier die Anschriften für den Fall, dass Sie erreichbar bleiben möchten. Eventuelle Abweichungen teilen wir Ihnen mit den Reiseunterlagen in Form einer Hotelliste mit.

1.-3. Tag: Glendorgal Hotel
www.glendorgal.co.uk/, Tel.: +44 1637 874937

4.– 5. Tag: The Mullion Cove Hotel
www.mullion-cove.co.uk/, Tel.: +44 1326 240328

6.– 7. Tag: The Fowey Hotel
www.thefoweyhotel.co.uk/, Tel.: +44 1726 832551

Kleidung und Gepäck
Beachten Sie bitte diese wichtigen Zeilen. Den erfahrenen Wanderern unter Ihnen erzählen wir sicher nichts Neues. Falls Sie vielleicht mit dieser Reise zum ersten Mal eine mehrtägige Wanderung unternehmen, gilt allgemein: Möglichst bequem und leicht sollte Ihre Kleidung sein. Wir empfehlen Kleidung zum Kombinieren. Bedenken Sie, dass es im Verlaufe eines Wandertages meist zu einem spürbaren Temperaturanstieg kommt. So kann es morgens noch empfindlich kühl sein. Viele schwören daher auf das sog. "Zwiebelschalen-Prinzip", andere tragen in Erwartung des baldigen Warmwerdens schon morgens luftige Kleidung. Von besonderer Wichtigkeit ist das Schuhwerk. Tritt- und rutschfeste, bis über den Knöchel reichende Wanderstiefel sind unbedingt zu empfehlen. Falls Sie sich neue Wanderstiefel kaufen, laufen Sie diese bitte vorher ausgiebig ein! Vorteilhaft ist zudem bequeme Freizeitkleidung, eine wind- und wasserdichte Windjacke mit Kapuze (am besten aus Goretex), ein Pullover oder eine Jacke aus Fleece sowie eine leichte Wanderhose. Sonnenschutz mitzunehmen ist ebenfalls anzuraten. Badesachen gehören bei jeder Wanderreise ins Gepäck. Für die Dinge des persönlichen Bedarfs empfiehlt sich ein kleiner Tagesrucksack.

Wir empfehlen:

  • Gut eingelaufene Wanderstiefel
  • Evtl. Alu-Sitzkissen
  • Bequeme, wetterfeste, auch warme Kleidung für das Wandern in höheren Lagen und in kühler Witterung
  • Sonnenschutz
  • Rucksack ca. 15 - 25 l Volumen für das Tagesgepäck
  • Badekleidung
  • Regenbekleidung


Klima und Wetter
Wir haben die Reisetermine so gelegt, dass Sie im Normalfall angenehmes Wandern ohne anhaltende Hitze- oder Kälteperioden erwartet. Das englische Wetter ist besser als sein Ruf, aber stets für eine Überraschung gut. Durch den Golfstrom besitzt Südengland ein vergleichsweise mildes Klima. Der südenglische Sommer ist daher auch relativ warm bis 30 °C und trocken. Dennoch sollten Sie beim Wandern stets auf Launen des Wetters eingestellt sein. Dauerregen ist (im Sommer) jedoch auch hier eher die Ausnahme. An der Küste kann es zeitweise sehr windig werden. 

Literaturhinweise
Ihr Reisebegleiter und die örtlichen Führer werden Sie vor Ort über viele interessante Sehenswürdigkeiten, Begebenheiten und Aspekte informieren und mit  landeskundlichem Hintergrundwissen anreichern.

Wenn Sie sich vorher auf Ihr Reiseziel einstimmen möchten, empfehlen wir Ihnen folgende Reiseliteratur:

  • Reise-Handbuch Cornwall und Devon. Ralf Nestmeyer. DuMont Reiseverlag (2014).
  • MARCO POLO Reiseführer Cornwall und Südengland. Reto Morgenthaler und Michael Pohl.     Mair DuMont Verlag. 2013.
  • MERIAN Cornwall und England Südwesten (Merian Hefte, Februar 2009). Travel House Media.


Spezielle Literatur:

  • Die Muschelsucher. Rosamunde Pilcher. rororo Taschenbuch Verlag.
  • Mein Cornwall. Schönheit und Geheimnis. Daphne de Maurier. Verlag Schöffling & Co. 2001.
  • Zum Leuchtturm. Virginia Woolf. Fischer Taschenbuch Verlag. 2003.
  • Das Cornwall-Lesebuch: Impressionen und Rezepte aus dem Pilcher-Land. Almut Irmscher. CreateSpace Independent Publishing Platform.
  • Gebrauchsanweisung für England. Heinz Ohff. Piper Verlag. 2001.


Netzspannung
Für viele Gäste ist dies von Belang, falls sie elektrische Geräte wie Rasierapparate, Haartrockner oder ähnliches (z. B. Ladegerät für Mobiltelefon) mitnehmen. Dann sollten Sie sich unbedingt einen Adapter für britische Steckdosen besorgen. Zum Standard unserer Hotelzimmer gehört in aller Regel ein Haartrockner. Ist dies einmal nicht der Fall, so können Sie einen Haartrockner auch bei der Rezeption ausleihen.

Pausen und Picknicks
Mehrmals während einer Wanderung legen wir an schönen Aussichtspunkten oder Stellen mit gemütlichen Sitzgelegenheiten Trinkpausen ein. Mittags gibt es entweder eine urige Einkehr (beispielsweise in einem schönen Pub) oder wir nehmen ein Lunchpaket zum Picknicken mit.
Im Süden Englands wird zudem am Nachmittag Creamtea serviert, Tee, süße Brötchen (Scones), clotted cream und Erdbeermarmelade. Die Mittagseinkehr bzw. das Lunchpaket ist nicht im Reisepreis enthalten und wird vor Ort bezahlt.

Reiseleitung
Ihre Landpartie-Wanderreiseleitung ist ortskundig und verfügt über gute Sprach- und Landeskenntnisse. 

Reiseprogramm und Anforderungen
Bereits in der Reisebeschreibung unseres Kataloges finden Sie detaillierte Hinweise zur Streckenlänge und zu den Anforderungen, die das Gelände und die Wegbeschaffenheit unseres Wanderprogramms voraussichtlich stellen werden (Seite 22 / 23). Sie wissen sicher selbst am besten, ob Ihnen 9 bis 14 Wanderkilometer bei bis zu vier Stunden Gehzeit Freude bereiten. Die Etappen werden ohne Zeitnot gewandert. Die Wegequalität ist unterschiedlich. Wir wandern auf küstennahen Naturpfaden, teilweise auf Wiesen und Feldwegen.

Reiseunterlagen
Die Reiseunterlagen mit der Teilnehmerliste sowie die gebuchten Bahnfahrkarten, erhalten Sie 3-4 Wochen vor Reisebeginn. Aufgeführt sind dort auch die Telefonnummern der Mitreisenden, damit Sie bei Bedarf (z. B. bei einer gemeinsamen Anreise) Kontakt aufnehmen können. Bitte geben Sie uns rechtzeitig Bescheid, wenn Sie damit nicht einverstanden sind.

Reiseversicherung
Bitte prüfen Sie rechtzeitig, ob Sie ausreichend versichert sind. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, über uns verschiedene Versicherungen abzuschließen (Reiserücktritt, Reiseabbruch, Reise-Krankenversicherung, Reisegepäck etc.). Nähere Informationen dazu finden Sie auch im Katalog auf Seite 122.

Sie oder Du?
Eine Wanderreise ist eine vergnügliche Angelegenheit. Das gemeinsame Erleben führt erfahrungsgemäß dazu, dass viele Gäste nach spätestens zwei bis drei Tagen wie selbstverständlich vom "Sie" zum "Du" übergehen. Von unserer Seite möchten wir dabei keinerlei Vorgaben machen. Wir schlagen jedoch vor, die anderen Reiseteilnehmer von Beginn an mit dem Vornamen anzusprechen. Sie werden merken, dass dies einfach gut zum Charakter der Reise passt.

Trinkgeld
In manchen Lokalen wird automatisch eine Service Charge von 10 bis 15 Prozent hinzugerechnet. Ist dies nicht der Fall, erwartet das Personal ein Trinkgeld in gleicher Höhe. Eine andere Variante ist die sog. Cover Charge von £ 1 oder £ 2, hier bezahlt man für Tischdecke, Brot und Butter. Auch für die Stadtführungen etc. durch örtliche Führer sollten Sie bei Zufriedenheit ein Trinkgeld vorsehen. Die Reiseleiter übernehmen gern das Sammeln des Trinkgeldes und übergeben es im Namen der Gruppe.

Verständigung
Englisch ist auch in Cornwall die Amtssprache und daneben die meist gesprochene Sprache. Neben Englisch gibt es in der Grafschaft Cornwall jedoch eine anerkannte Minderheitensprache, das Kornisch (Cornish, Kernowek). Diese keltische Sprache war bis ins 18. Jahrhundert hinein eine gesprochenen Sprache. Sie ist verwandt mit dem Walisischen und beide Sprachen wurden im Mittelalter mehr und mehr durch die vordringenden Angelsachsen verdrängt und durch Englisch ersetzt. Dann starb sie aus, wurde jedoch im 20. Jahrhundert wiederbelebt.

Kornisch begegnet dem Reisenden in der Regel nur auf zweisprachigen Ortstafeln. Es gibt jedoch um die 300 aktive Sprecher, die durch die Sprach-Rekonstruktion unterschiedliche Sprachvarianten einsetzen. Einige Menschen in Cornwall, aber auch in den Auswanderungsländern wie den USA und Australien, können einige Redewendungen und Vokabeln in dieser Sprache. Auch in Schulen kann sie freiwillig wieder unterrichtet werden.

Wandern in der Gruppe
Wir wandern in kleinen Gruppen von durchschnittlich 14 Personen. Das Wandern in einer Gruppe ist ein schönes und geselliges Erlebnis.

Wandertempo
Unsere Wanderungen sind gemütliche Genusswanderungen. Es gilt, jeder Gast hat sein eigenes Wohlfühltempo. In aller Regel pendelt sich das Gruppentempo auf sehr harmonische Weise und zur Zufriedenheit aller ein. Bei der Gehzeit legen wir eine durchschnittliche Geschwindigkeit von ca. 3-4 km / Stunde zugrunde. Dieser Wert kann je nach Höhenprofil und Wegbeschaffenheit variieren. Es gibt Wanderer, die lieber mit Wanderstöcken losgehen und andere, die lieber darauf verzichten. Vor allem beim Bergabwandern können Wanderstöcke zur Entlastung der Gelenke (insbes. der Knie) beitragen. Lassen Sie sich bei Fragen dazu im Fachhandel beraten.

Zeit zur eigenen Muße
Unsere Wandertouren beginnen stets am Morgen nach dem Frühstück. Sie werden je nach Dauer der Wanderung und der anschließenden Einkehr am späten Nachmittag wieder im Hotel sein. Dann ist Zeit für Muße und eigene Wege. Am späteren Abend trifft sich die Gruppe nochmals zur Vorstellung des nächsten Tages und nach eigener Lust und Laune zu einer gemeinsamen Unternehmung.

Zeitzone
Bitte beachten Sie, dass Südengland in einer anderen Zeitzone als Deutschland liegt. Die Greenwich Mean Time liegt 1 Stunde vor der mitteleuropäischen Zeit, auch während der Sommerzeit. Vergessen Sie also nicht Ihre Uhren umzustellen.

Zusatzübernachtungen
Wenn Sie Ihren Aufenthalt individuell verlängern wollen, empfehlen wir Ihnen unsere Partnerhotels in Fowey oder Newquay, welche wir gerne für Sie buchen

Noch Fragen?
Sie erreichen uns von Montag bis Freitag zu unseren Bürozeiten von 09:00 – 17:30 Uhr.

Stand Februar 2017, Änderungen vorbehalten


Reise-Info / Gäste-Info schließen

Termine

Cornwall 1   23.06. - 29.06.2017
Cornwall 2   14.07. - 20.07.2017 Der Termin ist leider ausgebucht
Cornwall 3   18.08. - 24.08.2017

= Stattfindegarantie
Termin findet garantiert statt

Der Termin ist leider ausgebucht = Der Termin ist leider ausgebucht

Empfehlen Sie uns weiter: Facebook Twitter Empfehlen

 

Reisen online bewerten

Wie war Ihre Reise? Bitte füllen Sie den Online-Fragebogen aus!


Reisepreise in €
1695,- pro Person im DZ
295,- EZ-Zuschlag
335,- Anreisepaket
ab / bis Frankfurt
Zubringerflüge auf Anfrage
60,- Zug zum Flug


Zusatzübernachtung:
in Frankfurt,
pro Person im DZ ab € 45,- / EZ ab € 70,-

Leistungen

  • Alle Übernachtungen in Hotels wie beschrieben
  • Umfangreiches Frühstück
  • Ausgewählte dreigängige Abendmenüs
  • Sämtliche Eintritte und Führungen
  • Sämtliche Transfers per Bahn, Bus, Schiff oder Taxi (ausgenommen Transfers vom/zum Flughafen bei selbstorganisierter Anreise, diese Transfers sind Teil des Anreisepaketes)
  • Qualifizierte, ortskundige Landpartie-Reiseleitung
  • Gepäcktransport und -service während der Reise
  • Anfallende Kurtaxen und Bettensteuern
  • Hafen- und Flughafengebühren im Rahmen des gebuchten Anreisepaketes und auf der Reise

Route

  • 1. Tag:
    Anreise
  • 2. Tag: ca. 10 km
    Klippenwanderung - Atlantik pur
  • 3. Tag: ca. 9 km
    St. Ives und Land‘s End
  • 4. Tag: ca. 10 km
    St. Michael’s Mount
  • 5. Tag: ca. 10 km
    Der Garten am Meer
  • 6. Tag: ca. 12 km
    Küstenromantik
  • 7. Tag:
    Abschied und Rückreise

Hin- und Rückreise

Für alles ist gesorgt – Das Anreisepaket umfasst: Gruppenflug ab Frankfurt mit KLM inklusive ein Gespäckstück über Amsterdam nach Bristol und zurück. Zubringerflüge von anderen Flughäfen aus D, CH, A nach Amsterdam auf Anfrage buchbar. Ebenso buchbar ist der Anschluss per Bahn als Zug zum Flug Ticket.

Reiseleitung

Birgit Held

Birgit Held

Die Betriebswirtin, begeisterte Sportlerin und Hobby-Schauspielerin ist nach mehreren Jahren Weltenbummeln wieder in ihrer Heimat im Schwarzwald angekommen. Mit ihrer erfrischenden Art und umfangreichem Wissen ist sie die ideale Begleitung auf Ihren Rad- und Wanderreisen.mehr ...

Die Hotels

Bitte beachten Sie, dass in Einzelfällen auch Hotels der selben Kategorie gebucht werden.

  • Newquay: Hotel Glendorgal
  • Mullion: Mullion Cove Hotel
    Direkt auf der Steilküste gelegen, mit wunderbaren Blicken auf das Meer, bietet das Mullion Cove Hotel den idealen Ausgangspunkt für unsere Wanderungen in Cornwall.
  • Fowey: The Fowey Hotel
    Das Fowey Hotel, ein Gebäude aus dem 19. Jahrhundert, liegt im Zentrum der kleinen Stadt Fowey, direkt an der Esplanade über dem Fowey River.

Schwierigkeitsgrad

Anforderungen und Wegbeschaffenheit
Wir wandern auf küstennahen Naturpfaden, teilweise auf Wiesen und Feldwegen mit Höhenunterschieden bis 400 m, vereinzelt mehr.
Bitte aktivieren Sie JavaScript, um unsere Seiten im vollen Umfang sehen zu können.