Facebook IconFacebook
Newsletter IconNewsletter abonnieren
Gäste Login IconGäste Login
Online bewerten IconOnline bewerten
Kataloge anfordernIconKataloge anfordern

Newsletter

Liebe Gäste, Radel- und Wanderfreunde!


Was reizt Sie am Reisen? Interessieren Sie sich für Geschichte oder sind Sie ein Freund historischer Bauten? Suchen Sie eher die Begegnung mit fremden Menschen und deren Kultur? Oder sind Sie ein ausgesprochener Naturliebhaber? Wir von der Landpartie haben das Ziel, den Wunschvorstellungen unserer Gäste mit unserem Tourenangebot so nahe wie möglich zu kommen. Deswegen bieten wir Ihnen Reisen mit vielen unterschiedlichen Schwerpunkten an. Interessieren Sie sich zum Beispiel für das Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher Herkunft? Wenn ja, dann ist unsere Istrien-Reise sicher eine gute Empfehlung für Sie. Mögen Sie dagegen eher mittelalterliche Stadtbilder und sind Sie obendrein ein Freund der französischen Küche? Dann dürfte unsere Südfrankreich-Tour vom Atlantik zum Mittelmeer ziemlich genau Ihren Geschmack treffen. Und schlägt Ihr Herz für die Wunder der Natur, dann kommen Sie ganz sicher bei unserer Wanderreise „Wildnis Deutschland“ auf Ihre Kosten. Lassen Sie sich gerne von uns zu einer dieser oder jeder anderen Landpartie-Reise einladen.

Viel Spaß beim Lesen wünschen
Ihre Inge Hauer und Ihr Landpartie-Team



Themen dieses Newsletters sind:

Eine Halbinsel, drei Länder und ganz viel zu entdecken
Durch eine Zauberwelt vom Atlantik bis ans Mittelmeer
Mit „Pit“ und „Pan“ durch die Schorfheide

Eine Halbinsel, drei Länder und ganz viel zu entdecken


„Flächenland mit der kürzesten Meeresküste Europas“ – dieses Prädikat darf der kleine Balkanstaat Slowenien für sich in Anspruch nehmen. Doch die gerade einmal 46 Kilometer zwischen Ankaran an der Grenze zu Italien und Sečovlje im Grenzbereich zu Kroatien haben es wahrlich in sich. Als Teil der „Istrischen Riviera“ punktet der Küstenabschnitt mit venezianisch geprägten Städten, schmucken Jachthäfen und fantastischen Ausblicken auf Meer und Hinterland. Auch die Qualität der Radwege entlang der slowenischen Adriaküste lassen keine Wünsche offen. Einer davon führt am Tag 2 unserer Istrien-Reise in das traditionsreiche „Hotel Piran“. Das über 100 Jahre alte Haus mit ausgezeichneter Küche und herrlicher Sonnenterrasse liegt in der gleichnamigen Stadt direkt am Ufer des Mittelmeeres. Damit winkt am Ende der Rad-Etappe ein erfrischendes und entspanntes Bad im größten „Swimming-Pool“ weit und breit. Startpunkt unserer Drei-Länder-Tour über die Halbinsel Istrien ist die italienische Hafenstadt Triest. Danach geht es durch die Salzwiesen von Sečovlje ins kroatische Novigrad. Das mittelalterliche Grožnjan, Stadt der Künstler, die istrische „Trüffelhauptstadt“ Motovun und die Römer-Stadt Poreč mit ihrer Welterbe-Basilika sind weitere Stationen dieser multikulturellen Radreise, an deren Ende noch ein ganz besonderes Bonbon auf Sie wartet: Eine kombinierte Rad-Boots-Tour in den kleinen, aber feinen Brijuni Nationalpark, wo wir das Inselarchipel bestaunen. Dort hatte einst der jugoslawische Staatslenker Marschall Tito seine hermetisch von der Öffentlichkeit abgeriegelte Residenz. Welche Staatsgäste er hier empfing und welche Kapitel zur Weltgeschichte danach geschrieben wurden – das alles und noch einiges mehr erfahren Sie beim Besuch des Tito-Museums am vorletzten Tag dieser außergewöhnlichen Reise.

Auf in das geschichtsträchtige Istrien: Buchen Sie diesen Radurlaub an der schönsten Küste der Adria!

Durch eine Zauberwelt vom Atlantik bis ans Mittelmeer


„Es sind vor allem die unterschiedlichen Landschaftsformen und die kleinen mittelalterlichen Örtchen, die diese Tour zu einer ganz besonderen machen“, sagt Cornelia Fleischhaker über unsere E-Bike-Reise Südfrankreich „Vom Atlantik bis zum Mittelmeer“. Die Freiburgerin ist begeisterte Frankreichkennerin und führt unsere Gäste im mittlerweile vierten Jahr durch ihr Lieblingsland. Etappenorte dieser Tour von Meer zu Meer sind unter anderem Bordeaux, St.-Émilion, Toulouse, Carcassonne und Narbonne. „Alles sehenswerte Städte mit zum Teil beeindruckenden romanischen Bauten“, sagt Cornelia. Ihr Lieblingsort aber ist das mittelalterliche Städtchen Sarlat. Cornelia: „Sarlat sieht heute noch so aus wie vor 500 Jahren. Deswegen ist der Ort eine beliebte Kulisse für historische Filme. Gedreht wurden hier zum Beispiel ‚Les Misérables‘ und ‚Jeanne d’Arc‘.“ Der Reiz dieser Tour liegt auch in der interessanten Streckenführung. Durch die Weinhügel des Médoc, die Flusstäler von Dordogne und Lot und entlang der platanengesäumten Treidelpfade des Canal du Midi geht es bis nach Gruissan Plage am Ufer des Mittelmeeres. Der vielleicht schönste Streckenabschnitt wartet am fünften Tag der Tour auf Sie. Dann führt der Weg auf einer ehemaligen Bahntrasse durch einen grünen Tunnel aus Laubbäumen immer leicht bergab bis nach Souillac. „‚Das ist wie eine Fahrt durch eine Zauberwelt‘, haben mir Gäste mal gesagt“, berichtet Cornelia. Eine Vorstellung dieser Radreise wäre unvollständig ohne Hinweis auf das kulinarische Schlaraffenland des Périgord: Vom Trüffel aus St.-Alvère über den Ziegenkäse Rocamadour und das aromatische Walnussöl bis zur Gänseleberpastete Foie de Gras warten etliche regionale Spezialitäten darauf, von Ihnen mit einem Glas guten Weines verköstigt zu werden. Wir wünschen: „Bon appétit!“.

Radeln Sie mit uns auf dieser kulinarischen Reise von Meer zu Meer. Entdecken Sie den Süden Frankreichs auf eine ganz besondere Weise: „Vom Atlantik bis zum Mittelmeer“

Mit „Pit“ und „Pan“ durch die Schorfheide


Mit seinem fünfbändigen Werk „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“ hat Theodor Fontane seiner Heimat ein literarisches Denkmal gesetzt. Die Streifzüge des Dichters führten häufig auch zum Werbellinsee. Fontane hielt ihn für den schönsten in der gesamten Mark. Mit einem Picknick am Ufer dieses herrlichen Sees endet auf unserer Wanderreise „Wildnis Deutschland Darß“ eine kulturhistorische Exkursion durch das Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin. Von Revierförster Lutz Hamann, der hier aufgewachsen ist, erfahren wir zum Beispiel, dass die wildreiche Heidelandschaft seit mehr als 700 Jahren ein beliebtes Jagdgebiet der Herrschenden ist. Einst frönten preußische Könige und deutsche Kaiser hier ihrer Leidenschaft. Später trafen sich Erich Honecker und Helmut Schmidt in der Abgeschiedenheit der Schorfheide zu politischen Gesprächen. Versprechen mag es Lutz Hamann Ihnen zwar nicht: „Doch mit etwas Glück“, sagt er, „bekommen die Hobbyfotografen unter den Landpartie-Gästen auch bei Tage einen Damhirsch oder ein Wildschwein vor die Linse.“ Die drei Tage in der Schorfheide mit Biber-Safari, Wolfsfütterung und der Wanderung mit Förster Hamann und seinen beiden Jagdhunden „Pit“ (Deutsch Drahthaar) und „Pan“ (Rauhaardackel) sind zweifellos Höhepunkte dieser außergewöhnlichen Reise. Doch es sind nicht die einzigen. Weitere eindrucksvolle Naturerlebnisse versprechen die Tage an der Ostseeküste. Auf der Halbinsel Zingst im Nationalpark „Vorpommersche Boddenlandschaft“ besuchen wir zum Beispiel die Rastplätze der Kraniche, am Darßer Ort zeigt uns eine Pilzexpertin ihre besten Fundstellen, und am Abend lauschen wir zur herbstlichen Brunftzeit dem Röhren der Hirsche. Mit anderen Worten: Diese Reise ist ein Muss für jeden Naturliebhaber.

Erleben Sie die Natur Deutschlands mit allen Sinnen auf dieser Wanderreise. Kommen Sie mit in die „Wildnis Deutschland“


Bilder © Pixabay – Helena Volpi / Pixabay – Ben Lescure / Die Landpartie

Diese Reisen könnten Ihnen auch gefallen:

Inselradeln Nordfriesland | Die Landpartie

Individuelle Radreise

Inselradeln Nordfriesland

Region: Die Nordseeküste

193 Kilometer / 8 Tage

Hier geht es zur Reise
E-Bike-Reise in Portugal: Der portugiesische Jakobsweg | Die Landpartie

Geführte Radreise

E-Bike-Reise in Portugal: Der portugiesische Jakobsweg

Region: Spanien & Portugal

249 Kilometer / 8 Tage

Hier geht es zur Reise
E-Bike-Reise Icon
Wanderreise Schlesien | Die Landpartie

Wanderreise

Wanderreise Schlesien

Region: Breslau

7 Tage

Hier geht es zur Reise
Kanada | Die Landpartie

Geführte Radreise

Kanada

Region: Großbritannien & Kanada

335 Kilometer / 15 Tage

Hier geht es zur Reise
E-Bike-Reise Icon

Wir verwenden Cookies,

um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Alle Cookies akzeptieren Notwendige Cookies akzeptieren Cookies ablehnen