IconFacebook
IconNewsletter abonnieren
IconGäste Login
IconOnline bewerten
IconKataloge anfordern

Inselradeln Nordfriesland – individuell oder in der Gruppe ein Genuss

Telefonisch sind wir von Montag bis Freitag zwischen 09:00 - 17:00 Uhr für Sie da.

Inselradeln Nordfriesland – individuell oder in der Gruppe ein Genuss
Inselradeln Nordfriesland – individuell oder in der Gruppe ein Genuss
Inselradeln Nordfriesland – individuell oder in der Gruppe ein Genuss

30.01.2020

Artikel herunterladen

Bilder herunterladen

Inselradeln Nordfriesland – individuell oder in der Gruppe ein Genuss

Die Hotels sind gebucht, das Gepäck wird transportiert, alle Sinne können sich ab sofort auf die ganz persönliche Gestaltung des Tages konzentrieren. Die individuelle Radreise „Inselradeln Nordfriesland – Föhr, Amrum, Sylt und die Hallig“ bietet sich dazu in diesem Jahr mit einer neuen Route an.

Zuerst auf die Hallig und entschleunigen

Nach Übernahme der Räder und erster Nacht in Husum steuert die neue Route dieser Reise zuerst die Hallig Langeneß an. Auf dem Weg vom Fähranleger per Rad zum Hotel ist sie schon zu spüren, die besondere Atmosphäre, die das Leben auf einer von Meer und Gezeiten umtosten Hallig ausmacht. Naturnähe und Entschleunigung sorgen gleich zu Beginn der Reise für tiefe Entspannung. Wer möchte, kann am zweiten Tag mit einem Ausflug zum Kapitän Tadsen Museum das Verständnis der Hallig-Lebensart noch vertiefen. Oder einfach an einem schönen Aussichtspunkt Schiffen und Seevögeln nachschauen.

Die drei Nordsee-Perlen Föhr, Amrum und Sylt

Nächstes Ziel ist die Insel Föhr, die mit ihrem satten Grün, bezaubernden Windmühlen, liebevoll gestalteten Bauerngärten, Künstlerateliers und gemütlichen Cafés nach der Stille der Hallig eine lebendiges und farbenfrohes Kontrastprogramm für die Sinne bietet.

Der Strand ist das prägende Element von Amrum. Keine andere Nordsee-Insel kann sich hier mit ihr messen. Wind und Wasser gestalten den berühmten Kniepsand mit seinen 15 Kilometern Länge und bis zu eineinhalb Kilometern Breite ständig neu. Ein Kunstwerk der Natur aus Hügeln und Sandwellen. Meeres-Architektur in anderer Form verkörpert der höchste Leuchtturm der Nordseeküste Schleswig-Holsteins. Der Aufstieg lohnt sich.

Ein Tagesausflug nach Sylt macht die Reise komplett. Bummeln in Westerland oder lieber einmal quer über die Insel zur Nordspitze fahren und auf dem Weg die Natur entdecken? Wer sich für letzteres entscheidet, wird mit Syltrosen, Austernfischern, Regenpfeifern, hunderten Schmetterlingsarten oder vielleicht sogar mit einer Sichtung von Schweinswalen belohnt. Am Abend geht es zurück nach Amrum und am nächsten und letzten Reisetag mit der Fähre nach Dagebüll und mit dem Bus zurück nach Husum.

Frei wählbare Starttage mit dem Gruppenangebot!

Die Landpartie Radeln und Reisen stellt für Gruppen ab sechs Personen auch ein maßgeschneidertes Angebot zusammen – von angepassten Tagesetappen unter 50 Kilometer über weitere erlebnisreiche Extras bis zu frei wählbaren Starttagen. Und dazu noch 10 Prozent Gruppenrabatt auf den reinen Reisepreis. Voraussetzung dafür sind eine Gesamtrechnung und eine gemeinsame Abwicklung der Reise über eine Kontaktperson. Fünf Prozent Bonus gibt es trotzdem, wenn eine dieser Voraussetzungen nicht erfüllt ist. Der Gruppenrabatt kann auch auf einen Freiplatz umgerechnet werden. Weitere Infos hier: https://www.dielandpartie.de/gruppen-anfrage.html

Preise für die individuelle Tour mit der Landpartie

Die achttägige individuelle Radreise „Inselradeln Nordfriesland – Föhr, Amrum, Sylt und die Hallig“ ist ab 895 Euro, eine Zusatznacht in Husum ab 70 Euro pro Person im Doppelzimmer buchbar. Starttage sind Samstag, Dienstag und Donnerstag vom 25. April bis zum 26. September 2020. Detaillierte Routen- und Preisinformationen: https://www.dielandpartie.de/radreise-nordfriesland.html

Wer Lust auf eine geführte Radreise mit professionellen Landpartie-Reiseleitern hat, dem steht auch die Tour „Schimmelreiter – Nordfriesische Inseln“ ab 1.345 Euro zur Verfügung. Reisetermine sind der 3. bis 9. Mai 2020 sowie der 13. bis 19. September 2020. Detaillierte Routen- und Preisinformationen: https://www.dielandpartie.de/radreisen-deutschland-nordfriesland.html

Zur Landpartie Radeln und Reisen GmbH

Vom einstigen Pionier der Branche etablierte sich die Landpartie Radeln und Reisen aus Oldenburg zu einem der renommiertesten Rad- und Wanderreiseveranstalter Deutschlands mit Angeboten quer durch Europa und ausgewählten fernen Ländern. Etwa 15 feste Mitarbeiter und über 40 engagierte Reiseleiter rund um die Geschäftsführerin Inge Hauer sorgen für die Vorbereitung und den sicheren Rahmen einer jeden Reise. Alle Wege, jedes Hotel und jede Leistung werden sorgfältig persönlich ausgewählt. Das Besondere: die Begegnungen mit inspirierenden Menschen vor Ort, der Fokus auf inhabergeführte Hotels mit Charme und Charakter sowie der Passwort geschützte Landpartie Gäste-Bereich, der Reiseerinnerungen in einem gemeinsamen Fotoalbum, ergänzt mit Videos und Nachrichtenfunktion für die jeweilige Reisegruppe, vereint. Weit über 6.000 Kunden sind jährlich mit dem Aktivreiseveranstalter unterwegs. Vertriebspartner sind neben DERTOUR und Wikinger Reisen verschiedene namhafte Radreiseveranstalter wie die Donautouristik und Velotours, als auch Medienpartner wie Die Zeit, Süddeutsche Zeitung oder die Braunschweiger Zeitung. Auch Reisebüros belohnt die Landpartie mit einer Provision in Höhe von zehn Prozent. Dass Fahrräder auch Leben von Kindern verändern können, zeigt die Landpartie mit der Unterstützung des World Bicycle Relief und spendet vom Reisepreis jeder gebuchten geführten Radreise zehn Euro an das Schulprojekt „Fahrräder für Bildung“ in Sambia. Weitere Infos und Buchungen: Weitere Information: https://www.dielandpartie.de/leistungen-gefuehrt.html. Buchungen unter http://www.dielandpartie.de

Wir verwenden Cookies,

um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Alle Cookies akzeptieren Notwendige Cookies akzeptieren Cookies ablehnen