Individuelle Radreisen

Inselradeln Nordfriesland -
Föhr, Amrum, Sylt und die Hallig

Diese Radreise ist unverwechselbar, sind doch die Inseln Nordfrieslands großartiges Naturwunder und schönstes Stück der Nordseeküste zugleich. Ebbe und Flut schaffen einen weltweit einzigartigen Lebensraum und eine atemberaubende Kulisse für diese Radreise – das Wattenmeer. Im Rhythmus der Gezeiten entfaltet sich eine ungeahnte Vielfalt von Tieren und Pflanzen. Seevögel geben sich zu Tausenden ein Stelldichein und auf den Sandbänken dösen Seehunde in der Sonne. Entdecken Sie auf Ihrer Radreise durch Nordfriesland Amrum, Föhr und Sylt, jede Insel auf ihre Weise besonders, und auf der Hallig Langeneß lassen Sie die Seele baumeln. Sie starten Ihre Radreise an der Nordsee in Husum, der Stadt Theodor Storms. Jeweils zwei Nächte wohnen Sie auf den Inseln Föhr, Amrum und der Hallig Langeneß.


Diese Radreisen könnten Sie auch interessieren:
Inselradeln Nordfriesland, 6 Tage Ostfrieslands Küste und seine Inseln Der Ostsee Küsten Radweg, Lübeck - Stralsund

Reiseablauf

1. Tag: Husum
Anreise nach Husum. Infogespräch und Radüber­gabe um 18:00 Uhr. Auf einem Bummel durch Husum lässt sich allerlei entdecken: Markt und Altstadt zieren Kaufmannshäuser im Stil der Renaissance, Gotik und des Klassizismus. Sie erinnern an die alte Handelstradition der kleinen Hafenstadt. Das herzogliche Renaissanceschloss mit Schlossgarten reizt ebenso zu einem Besuch wie der verträumte Binnenhafen. Lohnend ist ebenfalls ein Bummel zum Theodor Storm Haus. Der große Nordseedichter lebte und arbeitete in Husum. Novellen wie „Pole Poppenspäler“ und „Der Schimmelreiter“ sind hier entstanden und gewähren einen tiefen Einblick in die nordfriesische Seele. Übernachtung in Husum.

2. Tag: Nordstrand und die Köge ca. 42 oder 60 km
Ihr Nordseeerlebnis beginnt. Sie radeln hinaus nach Nordstrand und genießen die Weite der grünen Halbinsel. Mit den nordfriesischen Kögen durchradeln Sie das größte Vogelschutzgebiet Nordfrieslands. In Dagebüll setzen Sie mit einer Fähre nach Föhr über. Zwei Übernachtungen in Wyk auf Föhr.

3. Tag: Föhr ca. 37 km
Föhr, das grüne Herz des Wattenmeeres, erleben Sie auf einer ausführlichen Rundfahrt. Die vier Windmühlen, bezaubernde Bauerngärten vor reetgedeckten Katen, Künstlerateliers und gemütliche Cafés sind lohnende Stopps.

4. Tag: Amrum ca. 10 bis 30 km
Per Fähre erreichen Sie am späten Vormittag ­Amrum. Es wartet ein herrliches Nordseeerlebnis auf Sie, wenn der Blick von den Dünen über den unendlichen, weißen Sandstrand wandert. Sie besteigen den Leuchtturm und erkunden per Rad die Insel vom gemütlichen Fischerhafen Wittdün im Süden bis zum großen, unter Naturschutz stehenden Dünengebiet im Norden. Zwei Übernachtungen auf Amrum.

5. Tag: Sylt ca. 56 km
Ein kleines Ausflugsschiff bringt Sie nach Hörnum an der Südspitze von Sylt. Dann radeln Sie ein Stück über die Königin der deutschen Ferieninseln. Berühmt ist die Insel wegen ihrer prominenten Besucher und ihrer schier unendlichen Vielfalt an Natur und Landschaft.

6. Tag: Ausblicke ca. 20 km
Am Morgen radeln Sie nach Süden. Von der Südspitze Amrums setzen Sie per Fähre über auf die Hallig Langeneß. Bei der Fahrt per Rad zum Hotel bekommen Sie einen ersten Eindruck vom Leben auf den Halligen. Zwei Übernachtungen auf Langeneß.

7. Tag: Halligleben ca. 30 km
Im Rhythmus der Gezeiten geht das Leben auf der Hallig seinen eigenen Gang. Abgeschiedenheit, Meer, Sonne und Wind lassen eine ganz besondere Atmosphäre entstehen, in der der Alltag schnell zurückbleibt. Das satte Grün der Wiesen, das Meer auf allen Seiten immer im Blick und die Rufe der Möwen im Ohr, unternehmen Sie Ihre Radtour über die Hallig. Wenn in der Abendsonne am fernen Horizont langsam Schiffe vorbeiziehen, ­lassen Sie Ihren Halligtag gemütlich auf der Bank vor dem Hotel ausklingen.

8. Tag: Auf Wiedersehen an der Nordsee
Früh morgens besteigen Sie die Fähre nach Schlüttsiel. Ein Bus bringt Sie nach Husum, wo Ihre Reise am Vormittag endet.

Reisebuchung - Schritt 1



Hiermit möchte ich die Reise Radreise Nordfriesland,
8 Tage - 233 km
verbindlich buchen.

Termin:
Hotelkategorie:
 
Anzahl Zimmer: EZ     DZ
 
Anrede: Frau      Herr
Vorname:
Nachname:
Anschrift:
PLZ, Ort:
Land:
Telefon:
eMail:
  Ich bin Neukunde
  Ich bin bereits Landpartie-Kunde
Die Landpartie
Die Landpartie
Die Landpartie
Reise-Info / Gäste-Info
Gut vorbereitet - besser reisen! Damit Sie optimal auf Ihre Reise vorbereitet sind, erhalten Sie bei Reisebuchung von uns umfangreiches Informationsmaterial. In unserer Gäste-Info stellen wir alles Wissenswerte für Sie zusammen - von A wie Anreise bis Z wie Zusatzübernachtungen.
mehr lesen
Reise-Info / Gäste-Info als PDF lesen


Inselradeln Nordfriesland - Individuelle Radreise 2017

Gut vorbereiten - besser reisen!
Sie haben sich für eine unverwechselbare Radreise nach Nordfriesland entschieden, in deren Mittelpunkt das Leben auf den Inseln im Wattenmeer steht. Mit Föhr, Amrum, Sylt und Hallig Langeneß werden vier Urlaubsinseln sehr unterschiedlichen Charakters besucht. Fähren und kleine Schiffe bringen Sie von Insel zu Insel, so dass Sie Nordseeatmosphäre pur genießen werden. Die Inseln Nordfrieslands sind großartiges Naturwunder und schönstes Stück der Nordseeküste gleichermaßen. Sie entdecken die leuchtend grüne, bodenständige Insel Föhr und ihre Walfanggeschichte. Auf Amrum genießen Sie den Blick von 30 Meter hohen Dünen über den kilometerbreiten Sandstrand. Sie radeln auf Sylt, der selbsternannten Königin der deutschen Urlaubsinseln. Die Halligen üben ihren ganz eigenen Reiz aus, und bilden nur wenige Seemeilen vom Sylter Strandleben entfernt eine Oase der Ruhe. Hier können Sie die Seele baumeln lassen, den Wasser- und Watvögeln zuhören und mit Muße die Segelschiffe in der Abendsonne vorübergleiten sehen – Leben im Rhythmus der Gezeiten.


Wenn Sie sich vorher auf Ihr Reiseziel einstimmen möchten, können wir Ihnen folgende Reiseliteratur empfehlen:

  • Reise durch die NORDFRIESISCHEN INSELN - Ein Bildband mit 190 Bildern auf 140 Seiten - STÜRTZ Verlag
  • Andrea Reidt: Viel Meer - Nordfriesische Inseln und Halligen: 66 Lieblingsplätze und 11 Ausflüge
  • DuMont Reise-Taschenbuch Reiseführer Sylt, Föhr, Amrum


Spezielle Literatur

  • Theodor Storm: Der Schimmelreiter. Reclam-Verlag
  • Krischan Koch: Flucht übers Watt: Ein Nordsee-Krimi
  • Paul Barz: Der wahre Schimmelreiter.
  • Bruno P. Kremer: Erlebnis Küste: Tier- und pflanzenkundliche Streifzüge durch Düne, Watt und Strand.


Hotels
Die Hotels bilden immer den gelungenen Abschluss Ihres erlebnisreichen Tages. Damit das so ist, und Sie sich bei Ihren Gastgebern auch wohl fühlen, haben wir für Sie Landpartie-Romantik-Hotels (komfortable Hotels mit besonderem Flair) oder Komfort-Hotels (gute, komfortable Hotels oder Gasthöfe meist mit 3-Sterne-Standard) auf den Inseln und in Husum ausgewählt. Mit den Detailinformationen ab 4 Wochen vor Reisebeginn erhalten Sie die Adressen und Telefonnummern der gebuchten Hotels in der von Ihnen gewählten Hotelkategorie.
Bitte beachten Sie, dass eventuell anfallende kommunale Bettensteuern, Kur- oder Kulturabgaben vor Ort direkt an den Hotelrezeptionen zahlbar sind. Diese teils sehr kurzfristig von den Kommunen erhobenen Abgaben sind nicht im Reisepreis enthalten.

Essen & Trinken
In unseren Partnerhotels gibt es üppige Frühstücksbüfetts für einen guten Start in den Tag. Wenn Sie die Reise mit Halbpension gebucht haben, erwarten Sie 3-Gang-Menüs, bei denen Sie stets die Wahl zwischen einem Fleisch-, einem Fisch- und einem vegetarischen Gericht haben. Bitte beachten Sie, dass auf der Hallig Langeneß nur 2 Hauptgerichte zur Wahl stehen. Neben den schmackhaften, abwechslungsreichen Speisen aus den Hotelküchen werden Sie in den Übernachtungsorten und unterwegs eine Vielzahl von Einkehrmöglichkeiten entdecken.

Har jo no vel leger kummen kön !
Sie müssen diesen Ausruf nicht gleich verstehen. Doch wenn Sie nach einer Woche wieder fröhlich heimfahren, ist Ihnen klar, was er ausdrückt. An der See, hinterm Deich, zwischen den Dünen, bei Teepunsch, Pharisäer oder Grog, wenn’s draußen auch mal pustet, dann spürt man die friesische Lebensart und erkennt die Bedeutung des obigen Ausspruchs.

Radwege, Programm und Kondition
Das Radelprogramm ist so gestaltet, dass Sie es ohne Konditionsprobleme genießen können, wenn Sie etwas Radelpraxis mitbringen. Die Tagesetappen entnehmen Sie bitte dem aktuellen Landpartie Katalog. Die Radelroute ist vom Profil als weitgehend flach zu charakterisieren. Die Wegequalität ist gut. Sie radeln überwiegend auf bestens ausgebauten Strecken, die stellenweise durch Natur- und Schotterwege ergänzt werden. Beachten Sie, dass wir gelegentlich damit rechnen müssen, dass der Wind aus der „falschen“ Richtung kommt.

Leihrad und technischer Service
Von uns werden leicht laufende Tourenräder für alle Gäste, die ein Leihrad gebucht haben, bereitgestellt. Es sind 28“-Räder mit Shimano-8-Gang-Nabenschaltung, Felgenbremsen (v-brake) und Rücktritt.  Zudem haben Sie die Möglichkeit sich für ein 24-Gang-Rad mit Felgenbremsen ohne Rücktritt zu entscheiden. Bitte teilen Sie uns diesen Wunsch, wenn noch nicht bei Buchung geschehen, bis 4 Wochen vor Reisebeginn mit. Die Sättel sind gut gepolstert und gesäßfreundlich geschnitten. Wenn Sie dennoch lieber Ihren eigenen Sattel mitbringen möchten, steht dem nichts im Wege.

Die Landpartie-Tourenräder gibt es in unterschiedlichen Rahmengrößen und -formen. Wir bitten Sie daher, uns bereits mit der Reiseanmeldung mitzuteilen, ob Sie ein Rad mit tiefem Einstieg oder ein Herrenrad bevorzugen. Viele Herren bevorzugen wegen des leichteren Auf- und Absteigens ebenfalls Rahmen ohne Oberrohr (sog. Damenrad). Bei Körpergröße >185cm empfehlen wir ein Herrenrad. Zudem erfragen wir bei der Anmeldung bereits Ihre Körpergröße um Ihnen ein Rad mit passender Rahmenhöhe bereitzustellen. Sofern nicht mit der Buchung geschehen, bitten wir Sie, uns diese Angaben bis spätestens vier Wochen vor dem Start mitzuteilen. Zum Sichern Ihres Rades während einer Radelpause sind die Landpartie-Tourenräder mit einem leicht zu bedienenden Rahmenschloss ausgestattet. Den Schlüssel erhalten Sie bei der Radübergabe.

Elektrorad
Wenn Sie ein Elektrorad gebucht haben, so steht Ihnen ein Damenrad mit Felgenbremsen, 8 –Gang-Nabenschaltung und tiefem Einstieg zur Verfügung. Ein leistungsfähiger Akku sorgt für die verlässliche Unterstützung auch auf längeren Strecken. Die Details der Handhabung teilen wir Ihnen mit den Detailinformationen sowie persönlich bei der Radübergabe mit.

GPS-Daten
Für Ihre Radreise stehen GPS-Daten zum Download bereit. Die Daten sind im gängigen GPX-Format aufbereitet und nutzbar auf allen gängigen GPS-Geräten sowie Smartphones, die mit einer entsprechenden App ausgerüstet sind. Wir übersenden die Datei nach Buchung mit den Reiseinformationen per E-Mail. Bitte geben Sie bei Interesse Ihre E-mail-Adresse an“

Pannenservice
Sie bekommen ein Pannenset, um ggf. eine Reifenpanne selbst beheben zu können. Sollte einmal eine größere Reparatur unterwegs nötig sein, so steht Ihnen über eine Servicenummer ein Mitarbeiter der Landpartie zur Verfügung. Auch wenn Sie Ihr eigenes Rad mitbringen, können Sie mit der Hilfe unseres Pannenservices rechnen. Er ist entweder persönlich zur Stelle oder hält die Kontaktdaten für eine nahe gelegene Reparaturwerkstatt bereit.

Eigenes Rad
Wir empfehlen Ihnen vor Reisebeginn einen Check durch Ihren Fahrradhändler vornehmen zu lassen. Bitte vergessen Sie nicht, passende Ersatzteile mitzubringen. Beachten Sie bitte, dass Sonder-Räder, wie z.B. Tandems o.ä., auf dem Rücktransfer per Bus von Schlüttsiel nach Husum (bereits im Reisepreis inkl.) aus technischen Gründen nicht mitgeführt werden können. Im Falle eines Sonder-Rades bietet sich an, zum Abschluss per Rad zurück nach Husum zu radeln, während wir Ihr Gepäck selbstverständlich zum Ausgangspunkt der Reise zurückbringen. 

Ihre Ansprechpartner vor Ort
Mit den Detailinformationen ab 4 Wochen vor Reisebeginn teilen wir Ihnen die Details zum Servicetelefon und Ihrem Ansprechpartner vor Ort mit.

Tipps zu Kleidung und Gepäck
Beachten Sie bitte diese wichtigen Zeilen. Viele Gäste mühen sich häufig mit schwerem Gepäck, weil sie zu viel mitnehmen. Falls Sie zum ersten Mal mitradeln: oft reicht die Hälfte dessen, was Sie eigentlich mitnehmen wollten. Das gilt insbesondere für dicke Pullover etc., die Sie aller Voraussicht nach kaum benötigen werden. Für den Sonnenschein empfehlen wir bequeme, leichte Kleidung zum Kombinieren. Bedenken Sie, dass es im Verlaufe eines Radeltages meist zu einem spürbaren Temperaturanstieg kommt. Viele schwören auf das sog. "Zwiebelschalen-Prinzip", andere steigen in Erwartung des baldigen Warmwerdens schon morgens in luftiger Kleidung aufs Rad. Wer sie mag, findet in einer speziellen Radhose ein nützliches Kleidungsstück für die Radeltage. Feste Sandalen oder Turnschuhe sind zu empfehlen, noch besser festes Schuhwerk. Auch am Abend ist unsere Devise: möglichst bequem. Badesachen gehören bei jeder Landpartie ins Gepäck. Tagsüber können Sie Ihr Handgepäck in einer wasserdichten Landpartie-Fahrradtasche verstauen, die am Gepäckträger des Landpartie-Tourenrades eingehängt wird. Ihr „großes“ Gepäck wird selbstverständlich von Hotel zu Hotel transportiert. Die Landpartie-Fahrradtasche wird Ihnen zusammen mit dem Fahrrad ausgehändigt. Darin oder auf dem Gepäckträger sollten Sie stets Ihre Regenbekleidung mitführen, auch wenn Sie morgens von der Sonne geweckt werden.

Ihr Reisegepäck
Ihr Gepäck wird ohne Beschränkung hinsichtlich Anzahl und Umfang der Gepäckstücke während Ihrer Landpartie-Radreise transportiert. Wir bitten Sie jedoch, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, keine Gepäckstücke über 20 kg Einzelgewicht mitzubringen, denn unser Gepäcktransport ist Handarbeit. Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Gepäcktransport
Der Gepäcktransport von Hotel zu Hotel ist abhängig von den Fährzeiten. Mit Ihrer Hotelliste erhalten Sie die detaillierten Zustellungszeiten an den einzelnen Hotels.

Mit Helm oder ohne?
Bitte entscheiden Sie selbst, ob Sie beim Radfahren zu Ihrem Schutz einen Helm tragen möchten oder nicht. Er schützt zwar nicht vor Unfällen, kann aber ggf. Verletzungen verhindern oder mildern. Über empfehlenswerte Helme berät der Fahrrad-Fachhandel. Stiftung Warentest hält Testergebnisse aus 05/2012 bereit.

Regenwetter - was nun?
Was machen Sie bei Regenwetter, werden Sie vielleicht fragen. Glücklicherweise regnet es an der Küste selten anhaltend. Den Schauer warten Sie, einen trockenen Platz suchend, ab und radeln anschließend weiter. Mit praktischer Regenbekleidung (am besten atmungsaktiv), trockenen und warmen Füßen kann das Radeln im Regen sogar zu einem Vergnügen werden. Wenn es jedoch tatsächlich einmal bereits am Morgen "ganz dicke" herunterkommt, gibt es fast immer eine Allwetteralternative mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder Taxi um zu Ihrem Etappenziel zu gelangen.

Landpartie Plus
In Ihrem Reisepreis ist bereits der Eintritt in den Leuchtturm auf Amrum enthalten. Der Leuchtturm ist  Mo. – Fr. von 8:30 – 12:30 Uhr, Mittwoch 8:30 – 14.00 Uhr (letzter Einlass) geöffnet, an Feiertagen geschlossen.

Treffpunkt, Reisebeginn und Radübergabe
Ihre Reise beginnt an Ihrem Starthotel in Husum. Ihre Zimmer sind am Anreisetag ab 15:00 Uhr bezugsfertig. Die Übergabe der Leihräder, das Einstellen von Sattel und Lenker auf Ihre Bedürfnisse und das Infogespräch finden um 18:00 Uhr statt. Den genauen Treffpunkt teilen wir Ihnen mit den Detailinformationen ab 4 Wochen vor Reisebeginn mit.

Bahnanreise
Ihre Bahnverbindung zum Startpunkt und vom Endpunkt Ihrer Radreise können Sie bei Buchung der Landpartie Bahnan-/abreise frei wählen. Beispiele für Bahnverbindungen bis Husum finden Sie im beigefügten PFD-Dokument.

Reiseende und Rückreise
Die Reise endet in Husum nach dem morgendlichen Rücktransfer per Bus ab Schlüttsiel oder Dagebüll.
Die Räder werden bei der Fährüberfahrt von Langeneß nach Schlüttsiel bzw. von Amrum nach Dagebüll, sowie bei dem anschließenden Bustransfer nach Husum, mitgeführt. Ihr Leihrad geben Sie nach Fährankunft in Schlüttsiel oder Dagebüll unseren Mitarbeiter für den Transfer nach Husum wieder ab. Die Kosten für die Fährüberfahrten und den Rücktransfer nach Husum inkl. Rad sind bereits im Reisepreis enthalten. Beispielverbindungen Rückreise ab Husum finden Sie im beigefügten PFD-Dokument. Weitere Informationen zu Ihren individuellen Zugverbindungen erhalten Sie in DB-Reisezentren, DB-Reisebüros, im Internet unter www.bahn.de oder über die Service-Hotline der Bahn unter Tel.: 0180-6996633 (20ct./Min. aus dem deutschen Festnetz der DTAG).

Pkw Anreise- und Rückreise
Sie erreichen Husum über die A7, Ausfahrt 25 Dreieck Hamburg Nordwest, weiter über die A23 und B5 Richtung Husum/Heide. Die genaue Anreiseempfehlung zu Ihrem Hotel in Husum erhalten Sie mit den Detailinformationen ab 4 Wochen vor Reisebeginn. Parkmöglichkeiten für Ihren Pkw in Husum bestehen auf öffentlichen Parkplätzen, bzw. für ca. 9 - 10 € pro Tag im Anreisehotel. Die Reise endet in Husum.

Zusatzübernachtungen
Wenn Sie Ihren Aufenthalt verlängern möchten, empfehlen wir Ihnen unsere Partnerhotels vor Ort, die wir gern wie im Katalog angegeben für Sie buchen. Die Reiseunterlagen mit dem ausführlichen Karten- und Informationsmaterial sowie Fahrkarten wie gebucht, erhalten Sie 3-4 Wochen vor Reisebeginn, nach Eingang Ihrer Reisezahlung.

Noch Fragen?
Sie erreichen uns von Montag bis Freitag zu unseren Bürozeiten von 09:00 – 17:30 Uhr.

Stand Oktober 2016, Änderungen vorbehalten.


Reise-Info / Gäste-Info schließen

Termine

Radreise Nordfriesland

Zeitraum: 29.04. – 30.09.2017
Starttage: Samstag, Dienstag, Donnerstag
Empfehlen Sie uns weiter: Facebook Twitter Empfehlen

 

Reisen online bewerten

Wie war Ihre Reise? Bitte füllen Sie den Online-Fragebogen aus!


Kategorie Romantik 8 Tage/ 7 Nächte
Preis pro Pers. in € DZ EZ HP
Reisepreis 975,- 1190,- 115,-*
Zusatznacht Husum 75,- 110,-
* gilt nicht für Föhr.

Kategorie Komfort 8 Tage/ 7 Nächte
Preis pro Pers. in € DZ EZ HP
Reisepreis 785,- 930,- 105,-*
Zusatznacht Husum 65,- 110,-
* gilt nicht für Föhr.

Saisonzuschlag 15.05. - 15.09.2017: € 50,-

Ausschlaggebend für die Berechnung des Saisonzuschlages ist der Starttag.



Extras:
  • Tourenrad 8-Gang/Rücktritt oder 24-Gang-Schaltung: € 70,-
  • Landpartie-Elektrorad 8-Gang/Rücktritt:
    € 165,-
  • Kinderermäßigung: 25% bis 14 Jahre im Zustellbett bei zwei vollzahlenden Erwachsenen
  • Parkplatz auf Anfrage, zahlbar vor Ort
  • Bahnfahrt 2. Kl. ab jedem deutschen Bahnhof je Richtung ab € 34,-

Leistungen

  • Übernachtungen in sorgfältig ausgewählten Hotels der gebuchten Kategorie
  • Frühstücksbuffet
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel ohne Beschränkung der Anzahl Ihrer Gepäckstücke, max. 20 kg pro Gepäckstück
  • Bestens ausgearbeitete Streckenführung
  • Anpassen der Leihräder
  • Detaillierte Karten, Routeninformationen und Reiseunterlagen pro Zimmer
  • 7-Tage-Service-Telefonnummer mit Pannendienst
  • Landpartie Plus: Eintritt Leuchtturm Amrum
  • Persönliche Begrüßung und Infogespräch
  • Fährfahrten: sämtliche Fährfahrten wie im Reiseverlauf angegeben inkl. Radtransport
  • Sammeltransfer Schlüttsiel - Husum
  • GPS-Daten zum Herunterladen verfügbar

Route

  • 1. Tag:
    Husum
  • 2. Tag: ca. 42 oder 60 km
    Nordstrand und die Köge
  • 3. Tag: ca. 37 km
    Föhr
  • 4. Tag: ca. 10 bis 30 km
    Amrum
  • 5. Tag: ca. 56 km
    Sylt
  • 6. Tag: ca. 20 km
    Ausblicke
  • 7. Tag: ca. 30 km
    Halligleben
  • 8. Tag:
    Auf Wiedersehen an der Nordsee

mit Elektrorad

Sie wollen Ihre Radreise mit Elektroschwung genießen? Dann können Sie das
Landpartie-Elektrorad für € 165,- buchen.

Hier finden sie weitere Informationen zum Landpartie-Elektrorad.

Natürlich ist uns Ihr eigenes Elektrorad auf Ihrer Radreise gern willkommen.

Bahnanreise

Zu allen deutschen An- und Abreisebahnhöfen bieten wir Ihnen eine vergünstigte Bahnfahrt zu einem günstigen Festpreis ohne Zugbindung an: Bahnfahrt 2. Kl. ab jedem deutschen Bahnhof je Richtung ab € 34,-. Sind Sie im Besitz einer Bahncard reduziert sich der Preis um € 5,- je Strecke.

Frühbuchervorteil


Frühbuchervorteil für Schnellentschlossene
Frühes Buchen lohnt sich - die verfügbaren Zimmer auf den Inseln sind insbesondere für die Sommermonate schnell vergriffen. Sichern Sie sich deshalb Ihren Wunschtermin möglichst frühzeitig! Bei Buchung bis 01.03.2017 ist der Landpartie Stornoschutz inklusive, wahlweise ein Nachlass von € 25,-. Die Kombination mit dem Gruppenrabatt ist ausgeschlossen.

Standortreiseleiter

Kurt Schüler

Kurt Schüler

Kurt Schüler stammt aus dem Herzen Nordfrieslands. Hier erkundet er immer wieder die heimische Natur des Flachlandes und treibt begeistert Sport. Als Fahrradhändler ist er vom Fach: Unter Reetdach kümmert er sich sorgsam um Ihr Rad und sorgt anschließend für einen guten Start Ihrer Reise.

Die Hotels


Landpartie-Romantik-Kategorie:
Sie übernachten in komfortablen Hotels mit besonderem Flair. Persönliche Gastlichkeit, ein besonderes Ambiente (historisches Gebäude, Lage im Grünen, großer Wellnessbereich) sowie marktfrische Küche sind die Auswahlkriterien für diese Häuser. Ihre Hotels der Landpartie-Romantik-Kategorie finden Sie unten stehend beschrieben.

Komfort-Kategorie:
Für Sie ausgewählt haben wir gute Hotels und Gasthöfe, in der Regel mit 3-Sterne-Standard.


  • Ihre Hotels der Landpartie-Romantik-Kategorie
    Die genannten Hotels sind Beispiele. Im Einzelfall können nach Verfügbarkeit andere ansprechende 4-Sterne-Hotels gebucht werden.
  • Husum: Best Western Theodor Storm Hotel
    Vor hundert Jahren als erstes Bankhaus Nordfrieslands im Stil der Neorenaissance gebaut, beherbergt es heute ein komfortables und gut geführtes Hotel.
  • Wyk auf Föhr: Kurhaus Hotel
  • Amrum: Hotel Hüttmann
    Seit langen Jahren sind wir bei Familie Kossmann auf Amrum zu Gast. Die herzliche Gastlichkeit des persönlich geführten Hotels wird von unseren Gästen besonders geschätzt. An der Nordspitze von Amrum gelegen, ist es jeweils nur 200 Meter von Meer und Dünenlandschaft entfernt.
  • Hallig Langeneß: Hotel Anker`s Hörn
    Das Hotel im Meer! Sagenhafte Ruhe, persönliche Gastfreundschaft und hoher Komfort – gefühlvoll im alten Warft-Bauernhof mit nur 11 Zimmern eingerichtet wird das Hotel Anker´s Hörn von Virginia und Malte Karau sehr persönlich geführt. Der ideale Platz, um Nordsee pur zu genießen.

  • Beispiele Komfort-Kategorie
    Die genannten Hotels sind Beispiele. Je nach Verfügbarkeit können andere ansprechende 3-Sterne-Hotels und Gasthöfe gebucht werden.
  • Husum: Hotel Osterkrug
  • Wyk auf Föhr: Duus-Hotel
  • Amrum: Hotel Meeresbrise
  • Hallig Langeneß: Gasthof Hilligenley

Schwierigkeitsgrad

Die Strecken führen durch komplett oder überwiegend flaches Gelände. Sie nutzen fast ausschließlich asphaltierte oder sehr gut zu befahrende Wege. Sie radeln in Küstennähe mit häufig stärkeren Winden.
Bitte aktivieren Sie JavaScript, um unsere Seiten im vollen Umfang sehen zu können.