Geführte Radreisen

Südseezauber in Dänemark
Flensburg - Kopenhagen

Wo sich Dänemark im Meer verliert und über 400 Inseln und Inselchen eine Landschaft wie aus den Geschichten unserer Kindertage schaffen, sind wir auf unserer Radreise von Flensburg nach Kopenhagen über elf dänische Inseln unterwegs. „Unsere Südsee“ nennen die Dänen liebevoll das zauberhafte Gemisch aus endlosen Sandstränden, blitzendweißen Kreidefelsen, zahllosen Inseln und kleinen Häfen mit bunten Häusern. Wie weiße Tupfer sprenkeln die Segelboote das glitzernde Wasser, das auf unserer Radreise unser ständiger Begleiter ist. Tief eingeschnittene Fjorde vor der Kulisse rauschender Wälder laden den Radler zu spannenden Entdeckungsfahrten ein. Auf unserer Radreise umgibt uns ständig wunderbare Weite, hoher Himmel und maritimes Flair. Wir machen uns mit unseren Rädern auf den Weg zu den imposanten Kreideklippen von Møn, beschauen uns die alte Königsstadt Roskilde und besuchen schließlich auf unserer Radreise durch Dänemark die kleine Meerjungfrau in Kopenhagen ...

Diese Radreisen könnten Sie auch interessieren:
Radreise Südschweden Radreise Rügen, Hiddensee & Usedom Radreise Bornholm

Reiseablauf

1. Tag: Anreise nach Flensburg
Am Nachmittag treffen wir uns in Flensburg. Über 600 Jahre gehörte die Handelsstadt zum Königreich Dänemark. Auf einem geführten Rundgang entdecken wir die Altstadt, die sich parallel zum Hafen erstreckt und von der Zeit erzählt, als Flensburg mit dem Ostindienhandel reich wurde.

2. Tag: Als, Ærø und Fyn ca. 48 km
Gleich drei Inseln stehen heute auf unserem Programm. Ein Transfer bringt uns nach Sønderborg. Wir beschauen uns das Schloss. Die wuchtige Zwingburg liegt direkt am Hafen. Sodann radeln wir hinaus in die Parklandschaft der Insel Als. Ab Fynshav bringt uns eine Fähre über den Kleinen Belt nach Ærø. Das Eiland zeigt sich mit einsamen Wegen, kleinen Gehöften, Windmühlen und schönen Stränden besonders idyllisch. Wir radeln nach Ærøskøbing. Wohl kein Ort prägte das romantische Bild Dänemarks so, wie die Inselhauptstadt. Verwinkelte Gassen, bunte Fachwerkhäuschen, meterhohe Stockrosen, der Marktplatz mit alten Wasserpumpen... Eine nachmittägliche Schifffahrt durch die Dänische Südsee führt uns nach Svendborg. Beim Abendspaziergang genießen wir die quirlige Atmosphäre am Wasser.

3. Tag: Inselhøpping: Fünen, Tåsinge, Siø, Langeland und Lolland ca. 52 km
Über die Svendborgsund-Brücke geht es nach Tåsinge. Malerisch am Ostufer der kleinen Insel liegt Valdemars Slot, einer der schönsten spätbarocken Prachtbauten Dänemarks. Nach einer geführten Schlossbesichtigung fahren wir weiter über die Insel Siø nach Langeland zu einem Picknick am Strand. Die leicht hügelige Parklandschaft Langelands begleitet uns zum roten Schloss von Trane-kær. Wir bummeln im Schlosspark und radeln dann meernah nach Spodsbjerg. Eine Fähre bringt uns über den Langeland Belt zur Insel Lolland. Unser persönlich geführtes Hotel liegt in Nakskov.

4. Tag: Die Inseln Falster, Bogø und Møn ca. 53 km
Per Transfer gelangen wir zum Gutshof Korselitse auf der Insel Falster. Wir durchstreifen den schönen Park des Gutshauses, bevor wir auf die Räder steigen. Die gemütliche Fahrt auf einsamen Wegen führt uns quer über Falster nach Stubbekøbing. Verschwenderisch blühen Malven und Stockrosen vor verträumten Bauernhäusern. Nach unserem Picknick am Hafen setzen wir mit einer kleinen Fähre zur Insel Bogø über, die wir nach kurzer Fahrt Richtung Møn verlassen. An der Kirche von Fanefjord, wunderschön am Wasser gelegen, pausieren wir und bestaunen die farbenfrohen Fresken aus dem Mittelalter. Über die Insel Møn geht es nach Stege (2 Übernachtungen).

5. Tag: Kreidefelsen von Møn ca. 43 km
Durch die sanft gewellte Landschaft radeln wir nach Keldbylille. Auf dem alten Hof aus dem Jahre 1800 scheint die Zeit stehengeblieben zu sein. Melkstube, Waschküche, Hühnerhaus, Torfraum und Maschinenhaus veranschaulichen das Leben der Bauern aus dieser Zeit. Nach einem Picknick bei Møns Klint geht es zu den berühmten Kreidefelsen. Der Blick reicht weit über die Ostsee. Noch beeindruckt vom Naturschauspiel radeln wir auf ruhigen Wegen zum Schloss Liselund, dem kleinsten Schloss Dänemarks. Wir genießen den romantisch in den Buchenwald hineinkomponierten Englischen Garten auf einem Rundgang. Dann rollen wir zurück zu unserem Hotel.

6. Tag: Sjælland ca. 46 km
Morgens fahren wir zum Schlosspark von Ma- rienborg. Die imposante Brücke von Kalvehave bringt uns über den Ulvsund nach Sjælland. Verträumte Wege geleiten uns nach Sandvig und weiter durch eine hügelige, dänische Bilderbuchlandschaft nach Præstø. Per Transfer gelangen wir nach Roskilde am verwinkelten Roskilde-Fjord, wo wir den berühmten, wuchtigen Dom (UNESCO-Welterbe) bei einer kompetenten Führung bestaunen und die wunderbare Szenerie des Meeres genießen.

7. Tag: Königliches Kopenhagen ca. 13 km
Die Bahn bringt uns mitten hinein in die dänische Hauptstadt. Kopenhagen hat viele Gesichter – und alle lächeln! Die Paläste und Stadtinseln, das bunte Christiania, der königliche Garten und Schloss Rosenborg, eine charmante Altstadt, Plätze mit südländischem Flair und natürlich die kleine Meerjungfrau – die Stadt erobert die Herzen der Besucher im Sturm. Kopenhagen ist zudem eine der radfahrerfreundlichsten Städte Europas. Nach einer Stadtführung per Rad checken wir im Hotel ein.

8. Tag: Abreise oder Verlängerung
Nach dem Frühstück erfolgt der Transfer zum Bahnhof oder Sie verlängern Ihren Aufenthalt individuell.

Reisebuchung - Schritt 1



Hiermit möchte ich die Reise Radreise Dänemark, 8 Tage - 255 km verbindlich buchen.

buchbare
Termine:
Legende:   Plätze vorhanden Plätze vorhanden   ausgebucht ausgebucht

  EZ DZ ½DZ
 16.06.18 - 23.06.18 Einzelzimmer verfügbar Doppelzimmer verfügbar halbe Doppelzimmer verfügbar
 14.07.18 - 21.07.18 Einzelzimmer verfügbar Doppelzimmer verfügbar halbe Doppelzimmer verfügbar
 12.08.18 - 19.08.18 Einzelzimmer verfügbar Doppelzimmer verfügbar halbe Doppelzimmer verfügbar
 
Anzahl Zimmer: EZ     DZ     ½DZ
 
Anrede: Frau      Herr
Vorname:
Nachname:
Anschrift:
PLZ, Ort:
Land:
Telefon:
eMail:
  Ich bin Neukunde
  Ich bin bereits Landpartie-Kunde

Termine

Südseezauber 1   16.06. - 23.06.2018
Südseezauber 2   14.07. - 21.07.2018
Südseezauber 3   12.08. - 19.08.2018
Empfehlen Sie uns weiter: Facebook Twitter Empfehlen

 

Reisen online bewerten

Wie war Ihre Reise? Bitte füllen Sie den Online-Fragebogen aus!


Reisepreise in €
1645,- pro Person im DZ
285,- EZ-Zuschlag
120,- Anreisepaket (Hin- & Rückreise)
inkl. 350 km im DB-Streckennetz
160,- Anreisepaket (Hin- & Rückreise)
ab 351 km im DB-Streckennetz
inklusive Landpartie-Reiserad 8-Gang
50,- Landpartie-Reiserad 24-Gang
170,- Elektrorad 8-Gang mit Rücktritt


Zusatzübernachtung:
in Kopenhagen,
pro Person im DZ ab € 80,- / EZ ab € 125,-
in Flensburg,
pro Person im DZ ab € 90,- / EZ ab € 115,-

Leistungen

  • Alle Übernachtungen in Hotels wie beschrieben
  • Umfangreiches Frühstück
  • Ausgewählte dreigängige Abendmenüs
  • Landpartie-Reiserad und technischer Service
  • Praktische Landpartie-Fahrradtasche für das Tagesgepäck
  • Sämtliche Eintritte und Führungen
  • Sämtliche Transfers per Bahn, Bus, Schiff oder Taxi
  • Qualifizierte, ortskundige Landpartie-Reiseleitung per Rad
  • Zweiter Reiseleiter als Fahrer des Landpartie-Begleitfahrzeugs
  • Gepäcktransport und -service
  • Sämtlicher Service und Leistungen der Reiseleiter (z.B. Picknickvorbereitung)
  • Anfallende Kurtaxen und Bettensteuern

Route

  • 1. Tag:
    Anreise nach Flensburg
  • 2. Tag: ca. 48 km
    Als, Ærø und Fyn
  • 3. Tag: ca. 52 km
    Inselhøpping: Fünen, Tåsinge, Siø, Langeland und Lolland
  • 4. Tag: ca. 53 km
    Die Inseln Falster, Bogø und Møn
  • 5. Tag: ca. 43 km
    Kreidefelsen von Møn
  • 6. Tag: ca. 46 km
    Sjælland
  • 7. Tag: ca. 13 km
    Königliches Kopenhagen
  • 8. Tag:
    Abreise oder Verlängerung

Hin- und Rückreise

Für alles ist gesorgt - Das Anreisepaket umfasst: Bahnreise 2. Kl. ab Ihrem Heimatbahnhof im DB-Netz nach Flensburg und ab Kopenhagen via Hamburg inkl. Sitzplatzreservierung, Kopenhagen–Hamburg am 8. Reisetag und zurück zu Ihrem Heimatbahnhof. Die Inlandszüge im DB-Streckennetz sind frei wählbar und ohne Platzreservierung.

Reiseleitung

Monika Prokisch

Monika Prokisch

begleitet Sie am liebsten auf den Rad- und Wanderreisen in Südeuropa. Ihre Reiseleiterlaufbahn begann die gebürtige Oberpfälzerin in den USA und leitete seitdem Wander- und Radreisen von Hawaii bis Vietnam. Ihre Zeit teilt sie zwischen ihrer Heimatstadt Regensburg, Sizilien und Asien auf, immer der Sonne entgegen.mehr ...
Ole  Strassburg

Ole Strassburg

ist bereits seit 2004 für die Landpartie als Bus- und Radbegleiter im Einsatz. Während seines Studiums verbrachte er ein Jahr in Bristol und lernte dort die britische Kultur kennen und lieben. Seitdem zieht es ihn immer wieder auf die "Insel" – ob nun im Dienste der Landpartie, zum Golfspielen in England oder zum Wandern und Radfahren in Schottland.

Schwierigkeitsgrad

Die Routen führen durch flaches, teils hügeliges Gelände. Die Strecken sind häufiger hügelig. Wir nutzen fast ausschließlich asphaltierte oder befestigte, sehr gut zu fahrende Wege. Wir radeln in Küstennähe. Wir bewegen uns jedoch oft auf windgeschützten Strecken (z.B. im Wald) oder wir radeln bevorzugt mit Rückwind in West-Ost Richtung.
Bitte aktivieren Sie JavaScript, um unsere Seiten im vollen Umfang sehen zu können.