IconFacebook
IconNewsletter abonnieren
IconGäste Login
IconOnline bewerten
IconKataloge anfordern

Das Sauerland gehört schon seit dem Ende des 19. Jahrhunderts zu den beliebten Sommerfrischen Westdeutschlands. In Arnsberg wurde bereits 1890 der Sauerländische Gebirgsverein gegründet. Ein großes Netz an Radwegen macht es uns einfach, diese schöne Region mit einem waschechten Sauerländer zu erkunden. Wunderschöne Natur wechselt sich ab mit beeindruckenden Städten, neuen Ideen und Perspektiven. Seien Sie willkommen auf dieser E-Bike-Reise im Süden Westfalens, dort wo NRW am schönsten ist. Ein „leckeres“ Sauerländer Pils, Bütterkes und andere Spezialitäten werden uns bei dieser Reise ebenso begeistern wie die interessanten Begegnungen und die vielen Sehenswürdigkeiten und Panoramen im Land der 1000 Berge.

Schnellnavigation

Zur Reiseinformation
Zu den Leistungen
Zu den Hotels
♡ Auf den Merkzettel
Reise bewerten

Feste Reisetermine und Preise

30.05.2021 - 05.06.2021: nicht mehr buchbar

Reiseverlauf

1. Tag: Willkommen im Sauerland - Das Geschenk des Grafen

Am Anreisetag treffen wir uns um 17.00 Uhr im Hotel. Wir beginnen die Reise mit einem kleinen Rundgang und einer Vorstellungsrunde im Neheimer Stadtwald. Anschließend gemeinsames Abendessen im Restaurant „Rodelhaus". Unser Hotel liegt direkt im Neheimer Stadtwald, einer Schenkung des letzten Arnsberger Grafen Gottfried IV. 1368 an die Stadt Neheim.

2. Tag: Abbé, Wildwald und das alte Damenkloster Oelinghausen ca. 38 km

Wir radeln vom Stadtwald hinab nach Neheim. Dort besuchen wir den Sauerländer Dom mit dem Grafenkenotaph, dem Franz–Stock–Denkmal und die Neheimer Innenstadt. Durch das Ruhrtal radeln wir über Wickede bis zum Wildwald Vosswinkel. Dort wartet ein wunderbares Picknick auf uns. Anschließend lassen wir uns bei einer sachkundigen Führung über den Wald und seine Tier- und Pflanzenwelt informieren. Danach führt uns der Weg durch Oesbern und das Biebertal zum alten Kloster in Oelinghausen. Wir besichtigen das Kloster und den Garten. Den Abschluss bildet ein Abendessen im Gasthof Danne. Gut gestärkt geht es mit dem Rad zurück zum Hotel.

3. Tag: Arnsberg, historische Residenz und moderne Verwaltungsstadt ca. 26 km

Am Morgen radeln wir zunächst am Jagdschloss Herdringen vorbei zum Bergdorf Wennigloh. Hier machen wir einen Zwischenstopp auf dem Alpakahof, bevor es über lauschige Wege nach Arnsberg geht. Unseren mittäglichen Imbiss nehmen wir im Bereich der historischen Kreuzkapelle und der Rüdenburg mit großartigem Panoramablick auf Stadt und Land ein. Hier soll einst der Teufel eine lederne Brücke zum Arnsberger Schloss gebaut haben, um die schöne Rüdenbergerin vor dem Zugriff eines Ritters zu retten. Im Herzen der Stadt liegt die Propsteikirche und das alte Kloster Wedinghausen, welches heute Sitz des Stadtarchivs ist. Anschließend sachkundige Stadtführung mit Klassizismusviertel, Bürgergärten und Schlossruine. Am frühen Abend kehren wir in einem gemütlichen Gartenlokal im Schatten des Arnsberger Glockenturms ein. Gut gestärkt geht es mit dem Rad zurück zum Hotel.

4. Tag: Sauerländer Radring und Königsmünster ca. 45 km

Am Morgen fahren wir mit dem Bus nach Meschede. Von dort erkunden wir den Nordteil des Sauerländer Radrings. Auf einer ehemaligen Bahntrasse geht es durch die Caller Schweiz via Berge, Bremke und entlang des wunderschönen Hennesees nach Meschede. Schon von weitem grüßt uns die mächtige Kirche der Benediktinerabtei Königsmünster. Wir besichtigen die beeindruckende Kirche und das Kloster bei einer Führung. Im Anschluss Kaffeetrinken im Kloster. Rücktransfer per Bus zum Hotel. Abendessen im Hotel.

5. Tag: Von Brilon nach Neheim, unterwegs im Tal der Möhne ca. 68 km

Von Neheim – Hüsten fahren wir mit dem Bus nach Brilon, der alten Hansestadt mit ihrem schmucken Zentrum und Ausgangspunkt des Möhneradwegs. Entlang des Flusses führt ein wunderschöner Radweg bis zum Ruhr – Möhne – Eck in Neheim. Auf unserem Ausflug erkunden wir u.a. den spektakulären Skywalk Möhnetal mit Blick auf Soester Börde, den Arnsberger Wald und das Möhnetal. Wir radeln entlang der Deutschordenskommende Mülheim zur berühmten Staumauer und ihrer bewegenden Geschichte. Zum Abschluss des Tages besuchen wir die Neheimer Künstlerin Astrid Breuer in ihrem Atelier, die uns einen Einblick in ihr Schaffen gibt. Dann folgt vor dem Abendessen noch eine kleine Überraschung, bevor wir unser Abendessen im Hotel einnehmen.

6. Tag: Hammer Hindutempel, romantisches Lippetal und ehrenreiches Soest ca. 55 km

Am Morgen bringt uns ein Bus zum Hindutempel in Hamm. Es ist der größte Hindutempel auf dem europäischen Kontinent. Wir bestaunen den Tempel, bevor wir entlang der Lippe und durch die Börde in die alte ehrenreiche Stadt Soest radeln. In Soest besuchen wir die Wiesenkirche mit dem Westfälischen Abendmahl, den Dom St. Patroklus und bestaunen das uralte Scheibenkreuz in der Hohnekirche. Der große Teich, die alte Wallanlage und die vielen Gassen zeugen von Soests altem Charme. Am frühen Abend Transfer zum Hotel. Abschiedsabend im Restaurant Rodelhaus.

7. Tag: Auf Wiedersehen im Sauerland

Nach dem Frühstück endet unsere Reise durch das Sauerland.

Armin Padberg

Armin Padberg wurde 1965 in Arnsberg geboren und ist hier auch bis zum Abitur zur Schule gegangen. Durch seine traditionsbewusste Familie kam er schon als Kind mit der Geschichte, den Sehenswürdigkeiten, den Anekdoten und Besonderheiten des Sauerlandes in Berührung. Das Leben der Grafen, Kurfürsten und Preußen im kurkölnischen Sauerland ist ihm bestens vertraut. Bei zahllosen Wanderungen und Radausflügen hat er seine Heimat intensiv erkundet und möchte Ihnen diese wunderschöne Region Westfalens nun gerne präsentieren. Es lohnt sich!





Armin Padberg
Arnsberg
Wald mit Fluss
Möhnesee

Leistungen

  • Alle Übernachtungen in Hotels der guten Mittelklasse und Komforthotels (Dusche oder Bad / WC)
  • Bei Buchung eines Einzelzimmers reservieren wir, wenn nicht anders ausgeschrieben, ein Doppelzimmer zur Alleinnutzung.
  • Umfangreiches Frühstück
  • Ausgewählte, dreigängige Abendmenüs
  • Landpartie-E-Bike und technischer Service
  • Praktische Landpartie-Fahrradtasche für das Tagesgepäck
  • Sämtliche Eintritte und Führungen
  • Sämtliche Transfers per Bahn, Bus, Schiff oder Taxi (ausgenommen Transfers vom/zum Flughafen bei selbstorganisierter Anreise. Diese Transfers sind Teil des Anreisepaketes)
  • Qualifizierte, ortskundige Landpartie-Reiseleitung per Rad
  • Zweiter Reiseleiter als Fahrer des Landpartie-Begleitfahrzeugs
  • Gepäcktransport und -service
  • Sämtlicher Service und Leistungen der Reiseleiter (z.B. Picknickvorbereitung)
  • Anfallende Kurtaxen und Bettensteuern
  • Hafen- und Flughafengebühren im Rahmen des gebuchten Anreisepaketes und auf der Reise
  • Teilnehmerzahl: mind. 8, max. 18 Gäste (wird die Teilnehmerzahl nicht erreicht, kann der Veranstalter bis 42 Tage vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten)

Zusätzlich zahlbar

  • Picknickumlage fakultativ ca. 8 - 12 € pro Tag
  • Kurtaxe und Bettensteuer bei individuell gebuchten Reiseverlängerungen
  • Einkehr unterwegs, Getränke und Trinkgelder
  • Buchbares Anreisepaket oder individuelle Anreise
  • Reiseversicherungen, wie gewünscht

Selbstverpflichtung für besondere Hygiene und Schutz unserer Gäste

  • Wir stellen hygienisch erforderliche Hilfsmittel für unterwegs bereit
  • Wir garantieren Ihnen in allen besuchten Orten und insbesondere bei den gemeinsamen Mahlzeiten die Einhaltung der gültigen Abstandsregeln
  • Unsere Führungen und Begegnungen finden unter Berücksichtigung der Abstandsregeln statt
  • Wir wählen als Gastgeber möglichst kleine, persönlich geführte Häuser im Grünen in ruhiger Lage und mit ausreichend Parkplätzen
  • Einer der Höhepunkte einer jeden Landpartie ist das Picknick im Grünen oder die besondere Einkehr – Freuen Sie sich auf urige und köstliche Mahlzeiten unterwegs, bei denen Handwaschgelegenheiten, Desinfektion, Einweggeschirr und Abstandsregelungen Ihr Wohlgefühl garantieren
  • Bei Transfers werden großzügige Busse mit ausreichend Sitzabstand benutzt.
  • Unsere komplette Selbstverpflichtung bezüglich Hygiene und Schutz haben wir auch als PDF zum Download für Sie zusammengestellt.

Informationen zum Reiseverlauf

Mit unserer Reisebeschreibung informieren wir Sie so genau wie möglich über den geplanten Reiseverlauf unserer Landpartie Rad- und E-Bike-Reisen. Unsere aktive Reisen in der Natur werden wegen der natürlichen Gegebenheiten wie Wetter hin und wieder von unseren Reiseleitern vor Ort mit großem Sachverstand und Ortskenntnis an die jeweiligen Gegebenheiten angepasst (Schlechtwetterprogramm). Im Falle von lokalen Zutrittsbeschränkungen durch höhere Gewalt (Pandemie) behalten wir uns notwendige kurzfristige Änderungen des Reiseverlaufs, vergleichbarer Art vor. Diese werden den Gesamtzuschnitt der Reise jedoch nicht wesentlich beeinträchtigen.

E-Bike Reise

Es berät Sie:

>a/<frodnettaH llebasI>"wollofon"=ler "ed.eitrapdnaLeid--frodnettah.llebasi:otliam"=ferh a<

0441 570683 12

Reiseleiter

Armin Padberg

World Bicycle Relief

Hier klicken

Sie reisen - wir spenden!

Merkzettel

Reise zum Merkzettel hinzufügen

Hin- und Rückreise:

Anreise mit dem eigenen Pkw nach Arnsberg-Neheim oder mit der Bahn bis zum Bahnhof Neheim-Hüsten, die Taxifahrt zum Hotel kostet ca. 10,00 €. Am Hotel befinden sich zwei große Parkplätze, die für Hotelgäste kostenfrei sind.

Das Hotel

Bitte beachten Sie, dass in Einzelfällen auch ein anderes Hotels der selben Kategorie gebucht wird.

Feste Reisetermine und Preise

30.05.2021 - 05.06.2021+

Ganz persönlich - Armin Padbergs Sauerland 1 2021

7 Tage / 6 Nächte

Preis pro Pers. in € DZ EZ
Reisepreis 1395,- 1660,-
Zusatznächte Arnsberg auf Anfrage auf Anfrage

Extras

Leistung Preis
Landpartie-E-Bike, 8-Gang, Rücktritt, inkl. Fahrradtasche inklusive
Bahnanreise auf Anfrage

Dieser Reisetermin ist leider bereits ausgebucht.

Wir verwenden Cookies,

um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Alle Cookies akzeptieren Notwendige Cookies akzeptieren Cookies ablehnen