Geführte Wanderreisen

Mallorca -
Immer das Meer im Blick

Mallorca ist wie für eine Wanderreise gemacht! Die Magie der mal­lor­qui­nischen Küsten und Strände ist noch immer eine Legende. Malerische Buchten, verträumte Strände, Steilküsten an türkisblauem Wasser und mystische Pfade in bewaldeten Höhen begleiten uns allerorts auf unserer Wanderreise auf Mallorca. Das Fest der Farben, Formen und Gerüche macht süchtig! Das urbane Palma mit seiner quirligen Altstadt bietet einen fabelhaften Kontrast zu den Panoramawanderungen entlang der Küste Mallorcas. Maurische Terrassengärten am Meer, Traumbuchten in den Bergen der Tramuntana, die wilde Ostküste, die Fjordküste der Cala Pi, die kleine Nachbarinsel Mallorcas, Sa Dragonera, und die duftenden Orangenhaine von Soller vervollständigen das mediterrane Gesamterlebnis dieser Wanderreise. Hinreißende Plätze mit Blick auf das glasklare Mittelmeer, fangfrischer Fisch und iberische Köstlichkeiten setzen den Schlussakkord eindrucksvoller Wandertage. Mallorca ist geradezu dafür geschaffen, mit den Wanderschuhen aus einer ganz neuen Perspektive entdeckt zu werden – begleiten Sie uns auf dieser neuen Wanderreise und überzeugen Sie sich selbst!

Diese Wander- und Radreisen könnten Sie auch interessieren:
Wanderreise Madeira Wanderreise Galicien Wanderreise ZypernRadreise Emilia RomagnaElektroradreise Südliche Toskana & Maremma

Reiseablauf

Tag 1: Palma de Mallorca
Gäste mit gebuchtem Anreisepaket landen mittags in Palma de Mallorca. Ein Transfer bringt Sie an die Südwestküste nach Paguera. Am späten Nachmittag stimmen wir uns auf der Hotelterrasse unter Pinien auf die Reise ein, bevor uns das Hotelrestaurant zum Abendessen erwartet.

Tag 2: Cala Pi – die schönste Küste des Südens ca. 6 km
Transfer zum Cap Blanc. Unsere Klippenwanderung startet am Leuchtturm. Den Namen verdankt die Region den Kalksteinschichten, die wir auf der Wanderung neben Höhlen wie der „Cova des Ossos“ entdecken. Bei einer Pause genießen wir weite Blicke bis zur südlichen Nachbarinsel Sa Cabrera. Gut gestärkt machen wir uns auf den Weg nach Cala Pi – ein beeindruckender Fjord, der mehrere hundert Meter weit ins Landesinnere hineinreicht. Es lockt ein Bad im kühlen Nass, bevor wir zum Grillen im Strandrestaurant „El Mirador“ einkehren. Transfer zurück zum Hotel
Ca. 3 Stunden Wanderzeit.

Tag 3: Traumstrände im Inselosten ca. 6 km
Ein Transfer bringt uns zum äußersten Nordosten Mallorcas, nach Cala Mitjana. Auf einem verkarsteten Pfad wandern wir zur Bucht Cala Torta, die uns mit ihrer rauen, wilden Küste verzaubert. Nach einer erbaulichen Rast durchqueren wir einen kleinen Wald, an dessen Ende uns atemberaubende Blicke auf die Traumbucht von Cala Mesquida und eine erfrischende Badepause erwarten. Vorbei an Dünen und Aleppo-Kiefern, begleitet von Zikaden, wandern wir durch den Naturpark Richtung Cala Agulla. Zum Abschluss der Wanderung werden wir von Lisa zu einer Einkehr mit wunderbarem Blick auf die Bucht von Agulla erwartet.
Ca. 2 ½ Stunden Wanderzeit.

Tag 4: Palma – das urbane Mallorca
Wir erkunden heute eine der am besten erhaltenen Altstädte im Mittelmeerraum: Palma de Mallorca. Kunst und Kultur, schattige Alleen, verspielte Jugendstilfassaden und wuchtige Bauwerke machen die Hauptstadt der Balearen zu einem attraktiven Zentrum. Ein Stadtspaziergang führt uns zu einer der schönsten gotischen Kathedralen der Welt, der La Seu. In einer Tapas-Bar an der Uferpromenade Palmas kosten wir sodann aus der Vielfalt kleiner Appetithappen. Danach ist Zeit zum Flanieren und Genießen.
Ca. 3 Stunden Wanderzeit.

Tag 5: Terrassengärten und ein kleiner verträumter Hafen ca. 6 km
Nach einem Taxitransfer zum kleinen, verträumten Hafen von Port des Canonge nutzen wir zunächst die Möglichkeit, uns im klaren Mittelmeer zu erfrischen. Anschließend wandern wir durch lichten Kiefernwald, vorbei an steilen Felswänden und eindrucksvollen Kalkfelsen. Langsam nähern wir uns dem Dorf Banyalbufar, inmitten einer maurischen Terrassenlandschaft gelegen. Hier kehren wir zu einer Rast mit Meerblick ein. Nach einem köstlichen Paella-Essen genießen wir noch eine Weinverkostung, bevor wir den Rückweg per Bus zum Hotel antreten.
Ca. 2 Stunden Wanderzeit.

Tag 6: Orangenduft im Tal von Soller ca. 6 km
Ein Transfer bringt uns zum Bergdörfchen Fornalutx. Nach einer Besichtigung wandern wir durch Kiefern, Steineichen und Olivenbäume bis zum Weiler Binibassi. Dann ist es nicht mehr weit zur Ecovinyassa in Sóller, am Fuße des Tramuntana-Gebirges. Sebastiana Massanet und ihr Mann empfangen uns mit frisch gepresstem Saft aus den hier gereiften Zitrusfrüchten und berichten bei einem Rundgang Interessantes zur Geschichte und Verwendung der im Sóller-Tal angebauten Früchte. Wir besehen uns den Ortskern und fahren mit dem „Orangenexpress“ zum Hafen von Sóller. An der Strandpromenade genießen wir selbstgemachtes Eis (fakultativ), während unser Blick über den Hafen und die Bergkulisse schweift.
Ca. 3 Stunden Wanderzeit.

Tag 7: Panoramablicke auf die kleine Schwesterinsel ca. 9 km
Ein Taxitransfer bringt uns nach Sant Elm. Mit kleinen Booten setzen wir zur Nachbarinsel Sa Dragonera über, die als Naturpark geschützt ist. Am Hafen starten wir unsere von Eidechsen, Falken, Kormoranen und Möwen begleitete Wanderung. Über einen Muliweg erreichen wir den alten Leuchtturm und genießen einen wundervollen Panoramablick über die Westküste Mallorcas. Das Tramuntana-Gebirge scheint im Meer zu versinken! Per Schiff geht es am Nachmittag nach Sant Elm zurück, wo wir auf einer schönen Restaurantterrasse mit wunderbarem Blick auf Sa Dragonera einkehren. Taxirücktransfer zum Hotel am frühen Abend.
Ca. 3 ½ Stunden Wanderzeit.

Tag 8: Abreise
Nach dem Frühstück bringt ein Transfer Gäste mit gebuchtem Anreisepaket zum Flughafen Palma de Mallorca.

Reisebuchung - Schritt 1



Hiermit möchte ich die Reise NEU:Wanderreise Mallorca verbindlich buchen.

buchbare
Termine:
Legende:   Plätze vorhanden Plätze vorhanden   ausgebucht ausgebucht

  EZ DZ ½DZ
 01.10.17 - 08.10.17 Einzelzimmer verfügbar Doppelzimmer verfügbar halbe Doppelzimmer verfügbar
   18.02.18 - 25.02.18 in Vorbereitung
   22.04.18 - 29.04.18 in Vorbereitung
 
Anzahl Zimmer: EZ     DZ     ½DZ
 
Anrede: Frau      Herr
Vorname:
Nachname:
Anschrift:
PLZ, Ort:
Land:
Telefon:
eMail:
  Ich bin Neukunde
  Ich bin bereits Landpartie-Kunde
Die Landpartie
Die Landpartie
Die Landpartie
Reise-Info / Gäste-Info
Gut vorbereitet - besser reisen! Damit Sie optimal auf Ihre Reise vorbereitet sind, erhalten Sie bei Reisebuchung von uns umfangreiches Informationsmaterial. In unserer Gäste-Info stellen wir alles Wissenswerte für Sie zusammen - von A wie Anreise bis Z wie Zusatzübernachtungen.
mehr lesen
Reise-Info / Gäste-Info als PDF lesen

 

Mallorca – Immer das Meer im Blick 2017


An- und Abreise: Treffpunkt, Reisebeginn und Reiseende, Individuelle Flughafentransfers

Treffpunkt und Reisebeginn für Gäste mit gebuchtem Anreisepaket
Gäste mit gebuchtem Gruppenflug fliegen mit Air Berlin nach Palma de Mallorca. Bitte beachten Sie, dass der Check-In-Schalter 40 Minuten vor dem Abflug schließt. Weitere Informationen zu den Flugzeiten finden Sie im beigefügten PDF-Dokument.

Für Gäste die individuell anreisen
Treffpunkt: Hotel Don Antonio
Carrer de Bonavida, 11
Paguera, 07160, Spanien
Tel.: +34 971 033 033
Uhrzeit: 17:00 Uhr
Ihr Reiseleiter erwartet Sie in der Hotellobby.

Reiseende und Rückflug
Passend zum Rückflug der Gäste mit gebuchtem Anreisepaket bringt uns ein Bus direkt zum Flughafen nach Palma. Weitere Informationen zu den Flugzeiten finden Sie im beigefügten PDF-Dokument. Zubringerflüge ab anderen deutschen Flughäfen direkt nach Palma fragen wir gerne für Sie an. Die Flugzeiten und Details für gebuchte Anschlussflüge erhalten Sie entsprechend Ihrer individuellen Buchung (Flugplanänderungen vorbehalten)

Wichtige Hinweise zum Gepäck
Es darf bei Air Berlin pro Person ein Gepäckstück mit max. 23 kg ohne Zuschlag mitgenommen werden, zwischen 23 kg und 32 kg mit Zuschlag. Auf jedem Flug dürfen Sie ein Handgepäckstück mit in die Kabine nehmen. Es darf maximal 8 kg wiegen und die Abmessungen dürfen 55 cm x 40 cm x 23 cm nicht überschreiten. Bitte überprüfen Sie die Größe Ihres Handgepäcks in den Gestellen am Check-in Bereich.

Zug-zum-Flug-Ticket
Sie haben die Möglichkeit, ein Zug-zum-Flug Ticket-wie im Katalog angegeben- vom Heimatbahnhof zum gebuchten Abflughafen und zurück zu buchen. Bitte beachten Sie, dass wir nur bis 40 Tage vor Reisebeginn den im Katalog genannten Preis für das Zug-zum-Flug Ticket garantieren können. Danach erhöht sich die Gebühr für das Ausstellen des Tickets. Informationen zu Ihren individuellen Zugverbindungen erhalten Sie in DB Reisezentren, DB Reisebüros, im Internet unter www.bahn.de oder über die Service Hotline der Bahn unter
Tel. 0180 6 99 66 33 (ca. 20 ct pro Min. aus dem Festnetz der DTAG)

PKW Anreise zum Flughafen
Wenn Sie per PKW zum Flughafen Ihrer Wahl anreisen, bieten wir Ihnen für Übernachtungen an den Flughäfen Hotels und Dauerparkplätze auf Anfrage an.

Individuelle Flughafentransfers
Individuelle Flughafentransfers bieten wir Ihnen bei Bedarf gerne an. Zudem werden wir zwei weitere Sammeltransfers anbieten. Die Zeiten teilen wir Ihnen in den Reiseunterlagen mit, die Sie ca. 4 Wochen vor Reisebeginn erhalten.

Essen und Trinken
Das traditionelle Frühstück in Spanien fällt wie in allen mediterranen Ländern etwas weniger reichhaltig aus. Kaffee und Toast, ein Stück Gebäck oder ein paar Kekse sind die zentralen Bestandteile. In unserem Hotel wird stets ein deutlich umfangreicheres Frühstück als Buffet serviert. Hier gehören auch Brot, Wurst, Käse, Joghurt und Frühstücksflocken, häufig Obst und Eierspeisen auf den Frühstückstisch. Für den Abschluss unserer Wanderung haben wir einige besonders schön gelegene Restaurants mit Meerblick gefunden, in denen Ihnen regionale Spezialitäten der spanisch-mallorquinischen Küche angeboten werden. Freuen Sie sich auf Paella, Fischgerichte, Tapas und einiges mehr zum Abschluss eines schönen Wandertages. Dieses späte Mittagessen wird ergänzt durch ein abendliches Buffet im Hotelrestaurant, an dem reichhaltig spanische wie internationale Gerichte angeboten werden. Die spanische Küche ist sehr vielfältig, weil die Spanier viele Dinge in ihre Kochtraditionen aufnahmen, die sie auf ihren Entdeckungsfahrten kennenlernten. Fisch und Meeresfrüchte spielen eine wichtige Rolle, ebenso Hülsenfrüchte in Eintopfgerichten. Interessanterweise werden Kartoffeln vorrangig als Gemüse betrachtet, die Funktion der im deutschen Sprachraum gängigen Sättigungsbeilage erfüllt das in Spanien allgegenwärtige Weißbrot. Ein Menü besteht in der Regel aus zwei Gängen sowie Nachtisch, dem postre. Unter den Süßwaren sind vor allem Churros (ein Fettgebäck) oder Mandelkuchen beliebt. Zudem werden die spanischen Weine immer bekannter. Probieren Sie auch die mallorquinischen Weine. Ca. 50 Winzer produzieren Weine bester Qualität auf der schönen Insel. Bitte geben Sie uns bis 6 Wochen vor Abreise Bescheid, wenn Sie grundsätzlich keinen Fisch oder kein Fleisch essen möchten.

Einreisebestimmungen
Zur Einreise nach Spanien benötigen Sie als EU-Bürger einen gültigen Personalausweis. Für Gäste, die nicht aus einem EU-Land kommen, können andere Bestimmungen gelten. Bitte erkundigen Sie sich beim zuständigen Konsulat.

Geld und Kreditkarten
In Spanien gilt der EURO. Mit Ihrer EC-Karte mit PIN-Nummer können Sie am Geldautomaten Geld abheben. Internationale Kreditkarten werden von größeren Geschäften, von größeren Autovermietungen und vielfach auch in Restaurants akzeptiert.

Ihr Hotel
Wir wohnen während der gesamten Wanderreise im Hotel Don Antonio ****, wunderbar auf einem Hügel gelegen mit Blick über die Bucht von Paguera, auf das Meer und die umliegenden Berge. Mit seiner großzügigen Garten- und Badelandschaft (mit Hallenbad und Wellnessbereich) ist dieses Haus eine Oase der Ruhe am Ortsrand von Paguera. Den Ortskern bzw. den Strand erreichen Sie nach ca. 20 Minuten Gehzeit. Hier der Kontakt des Hotels für den Fall, dass Sie erreichbar bleiben möchten: Hotel Don Antonio, www.hoteldonantonio.com/de, Tel: +34 971 033 033

Kleidung und Gepäck
Beachten Sie bitte diese wichtigen Zeilen. Den erfahrenen Wanderern unter Ihnen erzählen wir sicher nichts Neues. Falls Sie vielleicht mit dieser Reise zum ersten Mal eine mehrtägige Wanderung unternehmen, gilt allgemein: Möglichst bequem und leicht sollte Ihre Kleidung sein. Wir empfehlen Kleidung zum Kombinieren. Bedenken Sie, dass es im Verlaufe eines Wandertages meist zu einem spürbaren Temperaturanstieg kommt. So kann es morgens noch empfindlich kühl sein. Viele schwören daher auf das sog. "Zwiebelschalen-Prinzip", andere tragen in Erwartung des baldigen Warmwerdens schon morgens luftige Kleidung. Von besonderer Wichtigkeit ist das Schuhwerk. Tritt- und rutschfeste, bis über den Knöchel reichende Wanderstiefel sind unbedingt zu empfehlen. Falls Sie sich neue Wanderstiefel kaufen, laufen Sie diese bitte vorher ausgiebig ein!
Vorteilhaft ist zudem bequeme Freizeitkleidung, eine wind- und wasserdichte Windjacke mit Kapuze (am besten aus Goretex), ein Fleece Pullover oder -jacke sowie eine leichte Wanderhose. Sonnenschutz ist ebenfalls ratsam mitzunehmen. Badesachen gehören bei jeder Landpartie ins Gepäck. Für die Dinge des persönlichen Bedarfs empfiehlt sich ein kleiner Tagesrucksack.

Wir empfehlen:

  • Gut eingelaufene Wanderstiefel
  • Evtl. Alu-Sitzkissen
  • Bequeme, wetterfeste, auch warme Kleidung für das Wandern in höheren Lagen und in kühler Witterung
  • Sonnenschutz
  • Rucksack ca. 15 - 25 l Volumen für das Tagesgepäck
  • Badekleidung
  • Regenbekleidung

 

Klima und Wetter
Wir haben die Reisetermine so gelegt, dass Sie im Normalfall angenehmes Wandern ohne anhaltende Hitze- oder Kälteperioden erwartet. Das Klima Mallorcas ist bestimmt durch die Insellage im Mittelmeer, die für heiße trockene Sommer und milde feuchte Winter sorgt. Frühjahr und Herbst mit ihren kräftigen Farben sind für Wanderreisen auf Mallorca die ideale Jahreszeit. Die Badesaison beginnt im Mai. Tagsüber ist es meist sonnig, nachts wird es oft angenehm frisch. Regenbekleidung sollten Sie dennoch im Gepäck haben.

Februar - Die Mandelblüte erleben: Während in Deutschland noch Winter ist, ist es auf Mallorca schon sonnig und ein Hauch von Frühling liegt in der Luft. Wir können uns also einfach mal eine kurze Auszeit vom Winter nehmen und die Zeit bis zum Frühling, gefühlt, etwas verkürzen. Auf Mallorca blühen zu dieser Jahreszeit schon zahlreiche Blumen, die Sonne strahlt an den richtigen Ecken warm vom Himmel, das Gras ist etwas grüner und überall krabbelt und brummt es schon um uns rum. Einmalig schön ist es, wenn die Mandelbäume blühen. Dieses Schauspiel gibt es nur zu genau dieser Jahreszeit und nur für einige wenige Wochen/Tage im Jahr. Die Temperatur liegt bei rund 15° Grad bis sogar ab und zu schon einmal bei 20° Grad. Dazu der wunderschöne blaue Himmel – ein wundervolles Farbenspiel, welches gleich für gute Laune sorgt.

April/Mai: Acht Stunden Sonne, bis zu 20°C Lufttemperatur und eine üppige Natur, das bietet die Mittelmeerinsel Mallorca im April. Mallorca ist ein beliebtes Ziel für Frühlingsreisen, wenn es im nördlicheren Deutschland oft noch sehr wechselhaft und kühl ist. Nur wenige Regentage und eine schon recht warme Sonne erwarten Sie.  Und weil die Sonne eben noch mild scheint, sind ausgedehnte Ausflüge und der Besuch der vielen Sehenswürdigkeiten ein ausgesprochen angenehmes Vergnügen. Wanderer kommen in dieser Zeit ganz besonders auf ihre Kosten. Die „grüne Jahreszeit“ kann man auf Mallorca ganz besonders im März, April und Mai erleben.

September: Das Wetter im Spätsommer im September auf Mallorca bietet einen sehr angenehmen Mix mit sonnigen und warmen Temperaturen für Badeurlaub, aber auch gute Bedingungen für Wanderungen. Die mittleren Tagestemperaturen liegen bei angenehmen 22 Grad. Die Höchstwerte bei den Temperaturen liegen im Schnitt bei 28 Grad und die Tiefstwerte bei 16 Grad. Der September bietet auf Mallorca für alle, die nicht an die Hauptreisezeit Juli/August gebunden sind, ideale Reisebedingungen.

Oktober: Ein Aufenthalt im Oktober auf Mallorca verspricht nach der großen Sommerhitze auf jeden Fall optimale Entspannung. Wer im Herbst nach Mallorca reist, hat dann gute Chancen mit etwas Glück - oder mithilfe des Wettergottes - einen „goldenen“ Oktober zu erleben. Durchschnittlich ist es auf der beliebten Ferieninsel dann noch 23 Grad warm, und auch das Meerwasser hat noch angenehme 21 Grad.

Literaturhinweise
Ihr Reisebegleiter und örtlichen Führer werden Sie vor Ort über viele interessante Sehenswürdigkeiten, Begebenheiten und Aspekte informieren, insbesondere landeskundliches Hintergrundwissen.

Wenn Sie sich vorher auf Ihr Reiseziel einstimmen möchten, empfehlen wir Ihnen folgende Reiseliteratur:

  • Baedeker Reiseführer Mallorca. Lothar Schmidt.
  • Marco Polo Reiseführer Mallorca. Petra Rossbach und Brigitte Kramer.
  • Geo Spezial 05/2015: Mallorca. Christoph Kucklick


Spezielle Literatur:

  • George Sand: Ein Winter auf Mallorca: Tage mit Frédéric Chopin. Insel Verlag.


Pausen und Picknicks
Mehrmals während einer Wanderung legen wir an schönen Aussichtspunkten oder Stellen mit gemütlichen Sitzgelegenheiten Trinkpausen ein. Bars, in denen der mallorquinischen Café cortado (mit ganz wenig Milch) oder die Ensaïmadas, eine Art rundes Hefegebäck gereicht werden, nutzen wir gelegentlich und gern für eine Rast. Unsere Wanderung endet an einem schön gelegenen Restaurant, wo wir meist am frühen Nachmittag zum Essen einkehren.

Reiseleitung
Ihre Landpartie-Wanderreiseleitung ist ortskundig und verfügt über gute Sprach- und Landeskenntnisse.

Reiseprogramm und Anforderungen
Bereits in der Reisebeschreibung unseres Kataloges finden Sie detaillierte Hinweise zur Streckenlänge und zu den Anforderungen, die das Gelände und die Wegbeschaffenheit unseres Wanderprogramms voraussichtlich stellen werden (Seite 22/23). Sie wissen sicher selbst am besten, ob Ihnen 5 bis 10 Wanderkilometer bei bis zu dreieinhalb Stunden Gehzeit Freude bereiten. Die Etappen werden ohne Zeitnot gewandert. Die Wegequalität ist unterschiedlich. Wir wandern  vorwiegend auf flachen Natur- und Küstenpfaden, die teilweise asphaltiert oder verkarstet sind und felsen- bzw. treppenartige Auf- und Abstiege enthalten können. Der Höhenunterschied beträgt max. 350m (Insel La Dragonera).

Reiseunterlagen
Die Reiseunterlagen mit der Teilnehmerliste sowie die gebuchten Bahnfahrkarten, erhalten Sie 3 bis 4 Wochen vor Reisebeginn. Aufgeführt sind dort auch die Telefonnummern der Mitreisenden, damit Sie bei Bedarf (z.B. bei einer gemeinsamen Anreise) Kontakt aufnehmen können. Bitte geben Sie uns rechtzeitig Bescheid, wenn Sie damit nicht einverstanden sind.

Reiseversicherung
Bitte prüfen Sie rechtzeitig, ob Sie ausreichend versichert sind. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, über uns verschiedene Versicherungen abzuschließen (Reiserücktritt, Reiseabbruch, Reise-Krankenversicherung, Reisegepäck,…). Nähere Informationen dazu finden Sie auch im Katalog auf Seite 122.

Sie oder Du?
Eine Wanderreise ist eine vergnügliche Angelegenheit. Das gemeinsame Erleben führt erfahrungsgemäß dazu, dass viele Gäste nach spätestens zwei bis drei Tagen wie selbstverständlich vom "Sie" zum "Du" übergehen. Von unserer Seite möchten wir dabei keinerlei Vorgaben machen. Wir schlagen jedoch vor, die anderen Reiseteilnehmer von Beginn an mit dem Vornamen anzusprechen. Sie werden merken, dass dies einfach gut zum Charakter der Reise passt.

Trinkgeld
Man lässt sich beim Bezahlen zunächst das Wechselgeld herausgeben und lässt dann den entsprechenden Betrag, je nach Zufriedenheit bis ca. 10%, auf dem Tellerchen liegen. Auch für die Stadtführungen etc. durch örtliche Führer sollten Sie bei Zufriedenheit ein Trinkgeld vorsehen. Die Reiseleiter übernehmen gern das Sammeln des Trinkgeldes und übergeben es im Namen der Gruppe.

Verständigung
Die eigentliche Sprache der Mallorquiner ist nicht etwa Spanisch, sondern Katalanisch. Katalanisch zeigt vor allem bezüglich des Wortschatzes vielfach provenzalischen Einfluss auf. Sie werden sich in den touristischen Zentren wie Paguera gut auf Deutsch oder Englisch verständigen können. Unterwegs in den Dörfern kann es jedoch vorkommen, dass nur Spanisch bzw. Katalanisch gesprochen wird. Hier helfen Gestik und Mimik oder Ihr Reiseleiter als Übersetzer.

Wandern in der Gruppe
Wir wandern in kleinen Gruppen von durchschnittlich 14 Personen. Das Wandern in einer Gruppe ist ein schönes und geselliges Erlebnis.

Wandertempo
Unsere Wanderungen sind gemütliche Genusswanderungen. Es gilt jeder Gast hat sein eigenes Wohlfühltempo. In aller Regel pendelt sich das Gruppentempo auf sehr harmonische Weise und zur Zufriedenheit aller ein. Bei der Gehzeit legen wir eine durchschnittliche Geschwindigkeit von ca. 3-4 km/Stunde zugrunde. Dieser Wert kann je nach Höhenprofil und Wegbeschaffenheit variieren. Es gibt Wanderer, die lieber mit Wanderstöcken losgehen und andere, die lieber darauf verzichten. Vor allem beim Bergabwandern können Wanderstöcke zur Entlastung der Gelenke (insbes. der Knie) beitragen. Lassen Sie sich bei Fragen dazu im Fachhandel beraten.

Zeit zur eigenen Muße
Unsere Wandertouren beginnen stets am Morgen nach dem Frühstück. Sie werden je nach Dauer der Wanderung und der anschließenden Einkehr am späten Nachmittag wieder im Hotel sein. Dann ist Zeit für Muße und eigene Wege. Am späteren Abend trifft sich die Gruppe nochmals zur Vorstellung des nächsten Tages und nach eigener Lust und Laune zu einer gemeinsamen Unternehmung.

Zusatzübernachtungen
Wenn Sie Ihren Aufenthalt individuell verlängern wollen, beispielsweise für einen Badeaufenthalt, empfehlen wir Ihnen unser Partnerhotel Don Antonio in Paguera, das wir gern wie im Katalog angegeben für Sie buchen

Noch Fragen?
Sie erreichen uns von Montag bis Freitag zu unseren Bürozeiten von 09:00 – 17:30 Uhr.

Stand November 2016, Änderungen vorbehalten.

In Zusammenarbeit mit Zeitreisen.


Reise-Info / Gäste-Info schließen

Termine

Mallorca 1   19.02. - 26.02.2017
Mallorca 2   23.04. - 30.04.2017
Mallorca 3   30.04. - 07.05.2017
Mallorca 4   24.09. - 01.10.2017 Der Termin ist leider ausgebucht
Mallorca 5   01.10. - 08.10.2017
Mallorca 1/2018*   18.02. - 25.02.2018
Mallorca 2/2018*   22.04. - 29.04.2018

= Stattfindegarantie
Termin findet garantiert statt

Der Termin ist leider ausgebucht = Der Termin ist leider ausgebucht


* Termine ab Juli 2018 sowie die Reisepreise für die Saison 2018 sind ab 15.10. verfügbar. Sie können sich bereits jetzt für die Termine bis Juni 2018 telefonisch vormerken lassen.
Empfehlen Sie uns weiter: Facebook Twitter Empfehlen

 

Reisen online bewerten

Wie war Ihre Reise? Bitte füllen Sie den Online-Fragebogen aus!


Preise für 2018 ab 15.10. verfügbar

Reisepreise 2017 in €
1245,- pro Person im DZ
80,- Saisonzuschlag Mallorca 3 & 5
150,- Saisonzuschlag Mallorca 4
265,- EZ-Zuschlag
105,- Aufpreis Zimmer mit Meerblick
im DZ
210,- Aufpreis Zimmer mit Meerblick
im EZ
ab 280,- Anreisepaket
ab / bis Frankfurt
Zubringerflüge auf Anfrage
60,- Zug zum Flug
Individueller Flughafentransfer Preis auf Anfrage


Zusatzübernachtung:
in Paguera,
pro Person im DZ inkl. Halbpension ab € 65,-
pro Person im EZ inkl. Halbpension ab € 100,-

Leistungen

  • Alle Übernachtungen in Hotels wie beschrieben
  • Umfangreiches Frühstück
  • 5 mal Mittagessen unterwegs in ausgewählte Restaurants. Abendessen in Hotel als Bufett
  • Sämtliche Eintritte und Führungen
  • Sämtliche Transfers per Bahn, Bus, Schiff oder Taxi (ausgenommen Transfers vom/zum Flughafen bei selbstorganisierter Anreise, diese Transfers sind Teil des Anreisepaketes)
  • Qualifizierte, ortskundige Landpartie-Reiseleitung
  • Gepäcktransport und -service
  • Anfallende Kurtaxen und Bettensteuern
  • Hafen- und Flughafengebühren im Rahmen des gebuchten Anreisepaketes und auf der Reise

In Zusammenarbeit mit ZEITREISEN

Route

  • Tag 1:
    Palma de Mallorca
  • Tag 2: ca. 6 km
    Cala Pi – die schönste Küste des Südens
  • Tag 3: ca. 6 km
    Traumstrände im Inselosten
  • Tag 4:
    Palma – das urbane Mallorca
  • Tag 5: ca. 6 km
    Terrassengärten und ein kleiner verträumter Hafen
  • Tag 6: ca. 6 km
    Orangenduft im Tal von Soller
  • Tag 7: ca. 9 km
    Panoramablicke auf die kleine Schwesterinsel
  • Tag 8:
    Abreise

Hin- und Rückreise

Für alles ist gesorgt - Das Anreisepaket umfasst: Gruppenflug mit Air Berlin Frankfurt–Palma und Palma–Frankfurt sowie Flughafentransfer am 1. und 8. Reisetag als Gruppentransfer. Zubringerflüge aus D, CH, A auf Anfrage buchbar.

Reiseleitung

Kornel Moravecz

Kornel Moravecz

studierte Geschichte, Romanistik und Politik und lebt nun in Valencia. Seit seiner Jugend ist er eng mit dem Mittelmeerraum verbunden. Die Lebensfreude der Menschen lässt Kultur, Landschaft und die kulinarische Seite des Landes mit ihm als Reiseleiter zum unvergesslichen Erlebnis werden.

Das Hotel

  • Paguera: Hotel Don Antonio
    Idyllisch in die Ausläufer des Tramuntana-Gebirges gebettet ist das Hotel Don Antonio mit seiner großzügigen Garten- und Badelandschaft eine Oase der Ruhe am Ortsrand von Paguera. Hier sind wir die komplette Reise über zu Gast und genießen das Ambiente und die Gastlichkeit der im mallorquinischen Villenstil erbauten Hotelanlage.

Schwierigkeitsgrad

Anforderungen und Wegbeschaffenheit
Küstensaumpfade, Wald-/Naturwege, teilweise betonierte / asphaltierte Abschnitte, Höhenunterschiede bis 350 m; Stadtspaziergang in Palma.
Bitte aktivieren Sie JavaScript, um unsere Seiten im vollen Umfang sehen zu können.