Individuelle Radreisen

Der Ilmtal Radweg

Der Ilmtal Radweg ist einer der beliebtesten deutschen Radwege - denn wo Ilm und Saale sich durch romantische Täler schlängeln, schlägt Deutschlands grünes Herz! Der Thüringer Wald, die Parks und Gärten von Weimar, die sonnenbeschienenen Weinberge um Naumburg und die verträumten Saaleauen verbinden sich hier im Ilmtal zu einer Flusslandschaft von ursprünglicher Schönheit. Das unvergleichliche Weimar mit Schloss und Bürgerhäusern, Ursprung der Deutschen Klassik und Wiege des Bauhauses, liegt auf Ihrem Radweg. Schloss Auerstedt, Kloster Pforta und der berühmte Dom von Naumburg wollen entdeckt werden. Und zum krönenden Abschluss erleben Sie das Unstruttal zwischen Nebra und Naumburg und entdecken die eindrucksvolle Himmelsscheibe von Nebra. An sonnigen Plätzen laden überall gemütliche Straußwirtschaften zur vergnüglichen Rast. Vogelgezwitscher und das Murmeln von Ilm und Saale sind Ihre erbaulichen Begleiter. „Die Gegend ist herrlich, herrlich …“, schwärmte Goethe. Diesem Urteil des großen Dichters können wir uns nur anschließen!

Diese Radreisen könnten Sie auch interessieren:
Auf Luthers Spuren, Lutherradweg Berlin - Leipzig, 7 Tage Oder-Neiße-Radweg, 8 Tage Sternradeln um Weimar

Reiseablauf

1. Tag: Ilmenau
Mitten im Thüringer Wald liegt Ilmenau. Ein Bummel durch die Altstadt zum Rathaus mit seinem schönen Renaissanceportal lohnt. Infogespräch und Radüber­gabe um 18:00 Uhr.

2. Tag: Thüringer Wald ca. 50 km
Gesäumt von Weiden und Erlen rauscht die Ilm talwärts. Dicht am Fluss entlang radeln Sie auf ruhigen Wegen. Historische Salinentürme gleiten vorbei. Und schließlich säumen spektakuläre Kalkwände das Tal. Am Nachmittag erreichen Sie den klassizistischen Kurort Bad Berka.

3. Tag: Weimar ca. 20 km
Dem munteren Flusslauf der Ilm folgend, radeln Sie flussabwärts Richtung Weimar. Schließlich wird die Landschaft zum Park. Goethe selbst plante die Parkanlage, in der auch sein berühmtes Gartenhaus Platz fand. Dann sind Sie in Weimar. Hier schlägt das Herz der deutschen Kultur. Die größten Dichterfürsten und Komponisten zog es hierher und Walter Gropius gründete sein Bauhaus. Bei einem Stadtbummel gehen Sie auf Spurensuche durch die historische Innenstadt. Bei Buchung der Romantik-Kategorie logieren Sie im legendären 5-Sterne-Hotel Elephant. In diesem historischen Haus, direkt am Marktplatz gelegen, waren bereits Goethe und Schiller gern zu Gast.

4. Tag: Landschaft mit Geschichte ca. 32 – 36 km
Ein Tag wie aus dem Bilder­buch erwartet Sie. Durch idyllische Landschaftsparks radeln Sie zum hübschen, kleinen Landschloss Tiefurt, dem Sommersitz von Herzogin Anna Amalia. Zusammen mit dem Schlosspark Tiefurt gehört es zum UNESCO-Weltkulturerbe. Dann rollen Sie durch Streuobstwiesen auf Apolda zu. Am Fluss entlang erreichen Sie Bad Sulza. Schloss und Rittergut Auerstedt warten auf Ihren Besuch.

5. Tag: Zu Dom und Wein ca. 40 km
Das Thüringer Weintor kurz hinter Bad Sulza kündigt die nördlichste Weinbauregion Deutschlands an. Weinliebhaber kommen in der „Thüringer Toskana“ garantiert auf ihre Kosten! Dank des milden Klimas gedeihen hier vollmundige Müller-Thurgau, Weißburgunder und Silvaner. Nach einem erlebnisreichen Radeltag schmeckt ein Glas davon in den gemütlichen Straußwirtschaften besonders gut. Auch ein Abstecher zum Kloster Pforta lohnt sich. Schließlich radeln Sie weiter an der Saale bis Naumburg. Der Naumburger Dom vereint einen einzigartigen Reichtum an Baukunst.

6. Tag: Schatzkammer an der Unstrut ca. 35 km
Am Morgen fahren Sie mit der Burgenlandbahn nach Nebra. Hier entdecken Sie die rätselhafte Welt der Himmelsscheibe von Nebra, die Sie 3.600 Jahre in die Vergangenheit führt. Dann radeln Sie flussabwärts durch die Streuobstwiesen, Flussauen und Winzerorte des Unstruttals zurück nach Naumburg. In Freyburg, Zentrum des Weinbaus, laden zahlreiche Winzer zur Weinprobe.

7. Tag: Auf Wiedersehen an Ilm, Saale und Unstrut
Abreise oder individuelle Verlängerung.

Reisebuchung - Schritt 1



Hiermit möchte ich die Reise Ilmtal Radweg, 7 Tage - 181 km verbindlich buchen.

Termin:
Hotelkategorie:
 
Anzahl Zimmer: EZ     DZ
 
Anrede: Frau      Herr
Vorname:
Nachname:
Anschrift:
PLZ, Ort:
Land:
Telefon:
eMail:
  Ich bin Neukunde
  Ich bin bereits Landpartie-Kunde
Die Landpartie
Die Landpartie
Die Landpartie
Reise-Info / Gäste-Info
Gut vorbereitet - besser reisen! Damit Sie optimal auf Ihre Reise vorbereitet sind, erhalten Sie bei Reisebuchung von uns umfangreiches Informationsmaterial. In unserer Gäste-Info stellen wir alles Wissenswerte für Sie zusammen - von A wie Anreise bis Z wie Zusatzübernachtungen.
mehr lesen
Reise-Info / Gäste-Info als PDF lesen


Der Ilmtal-Radweg 2017
Vom Thüringer Wald über Weimar an die Saale

Gut vorbereiten, besser reisen!
Sie haben sich für eine Reise an Ilm und Saale entschieden, Der Ilmtal Radweg ist einer der beliebtesten deutschen Radwege - denn wo Ilm und Saale sich durch romantische Täler schlängeln, schlägt Deutschlands grünes Herz! Der Thüringer Wald, die Parks und Gärten von Weimar, die sonnenbeschienenen Weinberge um Naumburg und die verträumten Saaleauen verbinden sich hier im Ilmtal zu einer Flusslandschaft von ursprünglicher Schönheit. Das unvergleichliche Weimar mit Schloss und Bürgerhäusern, Ursprung der Deut-schen Klassik und Wiege des Bauhauses, liegt auf Ihrem Radweg. Schloss Auerstedt, Kloster Pforta und der berühmte Dom von Naumburg wollen entdeckt werden. Und zum krönenden Abschluss erleben Sie das Unstruttal zwischen Nebra und Naumburg und entdecken die eindrucksvolle Himmelsscheibe von Nebra. An sonnigen Plätzen laden überall gemütliche Straußwirtschaften zur vergnüglichen Rast. Vogelgezwitscher und das Murmeln von Ilm und Saale sind Ihre erbaulichen Begleiter. „Die Gegend ist herrlich, herrlich …“, schwärmte Goethe. Diesem Urteil des großen Dichters können wir uns nur anschließen! Wir werden Sie mit den detaillierten Karten – und Routeninformationen, die Sie ca. 4 Wochen vor Reisebeginn erhalten, auf viele Besonderheiten am Wegesrand hinweisen.

Wenn Sie sich vorher auf Ihr Reiseziel einstimmen möchten, können wir Ihnen folgende Reiseliteratur empfehlen:

  • HB Bildatlas Nördliches Thüringen: Erfurt, Weimar.
  • ADAC Reiseführer Thüringen: Erfurt, Gotha, Weimar und Jena von Gabriel Calvo Lopez-Guerrero und Sabine Tzschaschel
  • DuMont Kunst Reiseführer Sachsen-Anhalt von Norbert Eisold und Edeltraud Lautsch,  DuMont Reiseverlag
  • Marco Polo Reiseführer Weimar mit Umge-bung von Bernd Wurlitzer und Kerstin Su-cher


Spezielle Literatur

  • Anna Amalia, Herzogin von Weimar von Annette Seeman
  • Anekdoten über Goethe und Schiller von Andreas Siekmann und Volker Ebersbach
  • Goethe und Schiller. Geschichte einer Freundschaft von Rüdiger Safranski


Interessante Internetseiten:
www.ilmenau.de
www.bad-berka.de
www.weimar.de
www.badsulza.de
www.saale-unstrut-tourismus.de
www.naumburg-tourismus.de
www.himmelsscheibe-erleben.de
www.naumburgermeister.eu

Hotels
Die Hotels bilden immer den gelungenen Abschluss Ihres erlebnisreichen Tages. Damit das so ist, und Sie sich bei Ihren Gastgebern auch wohl fühlen, haben wir für Sie Landpartie-Romantik-Hotels (komfortable Hotels mit besonderem Flair) oder Komfort-Hotels (gute, komfortable Hotels oder Gasthöfe meist mit 3-Sterne-Standard) ausgewählt. Mit den Detailinformationen ab 4 Wochen vor Reisebeginn erhalten Sie die Adressen und Telefonnummern der gebuchten Hotels in der von Ihnen gewählten Hotelkategorie.

Essen & Trinken
In unseren Partnerhotels gibt es üppige Frühstücksbüfetts für einen guten Start in den Tag. Wenn Sie die Reise mit Halbpension gebucht haben, erwarten Sie abendliche Menüs, bei denen Sie stets die Wahl zwischen einem Fleisch-, einem Fisch- und einem vegetarischen Gericht haben. Neben den schmackhaften, abwechslungsreichen Speisen aus den Hotelküchen werden Sie in den Übernachtungsorten und unterwegs eine Vielzahl von Einkehrmöglichkeiten entdecken.

Radwege, Programm und Kondition
Das Radelprogramm ist so gestaltet, dass Sie es ohne Konditionsprobleme genießen können, wenn Sie etwas Radelpraxis mitbringen. Die Tagesetappen entnehmen Sie bitte dem aktuellen Landpartie Katalog. Die Route ist vom Profil als teils flach und teils leicht hügelig zu charakterisieren. Die Wegequalität ist gut. Sie radeln überwiegend auf bestens ausgebauten Strecken, die stellenweise durch Natur- und Schotterwege ergänzt werden.

Leihrad und technischer Service
Von uns werden leicht laufende Tourenräder, für alle Gäste die ein Leihrad gebucht haben, bereitgestellt. Es sind 28“-Räder mit Shimano-8-Gang-Nabenschaltung, Felgenbremsen (v-brake) und Rücktritt. Zudem haben Sie die Möglichkeit sich für ein 24-Gang-Rad mit Felgenbremsen ohne Rücktritt zu entscheiden. Bitte teilen Sie uns diesen Wunsch, wenn noch nicht bei Buchung geschehen, bis 4 Wochen vor Reisebeginn mit. Die Sättel sind gut gepolstert und gesäßfreundlich geschnitten. Wenn Sie dennoch lieber Ihren eigenen Sattel mitbringen möchten, steht dem nichts im Wege. Die Landpartie-Tourenräder gibt es in unterschiedlichen Rahmengrößen und -formen. Wir bitten Sie daher, uns bereits mit der Reiseanmeldung mitzuteilen, ob Sie ein Rad mit tiefem Einstieg oder ein Herrenrad bevorzugen. Viele Herren bevorzugen wegen des leichteren Auf- und Absteigens ebenfalls Rahmen ohne Oberrohr (sog. Damenrad). Bei Körpergröße >185cm empfehlen wir ein Herrenrad. Zudem erfragen wir bei der Anmeldung bereits Ihre Körpergröße um Ihnen ein Rad mit passender Rahmenhöhe bereitzustellen. Sofern nicht mit der Buchung geschehen, bitten wir Sie, uns diese Angaben bis spätestens vier Wochen vor dem Start mitzuteilen. Zum Sichern Ihres Rades während einer Radelpause sind die Landpartie-Tourenräder mit einem leicht zu bedienenden Rahmenschloss ausgestattet. Den Schlüssel erhalten Sie bei der Radübergabe.

GPS Daten
Für Ihre Reise stehen GPS-Daten zum Download bereit. Die Daten sind im gängigen GPX-Format aufbereitet und nutzbar auf allen gängigen GPS-Geräten sowie Smartphones, die mit einer entsprechenden App ausge-rüstet sind. Wir übersenden die Datei nach Buchung mit den Reiseinformationen per E-Mail. Bitte geben Sie bei Interesse Ihre E-Mail Adresse an.

Elektrorad
Wenn Sie ein Elektrorad gebucht haben, so steht Ihnen ein Damenrad mit Felgenbremsen, 8 –Gang-Nabenschaltung und tiefem Einstieg zur Verfügung. Ein Ersatzakku sorgt für die verlässliche Unterstützung auch auf längeren Strecken. Die Details der Handhabung teilen wir Ihnen mit den Detailinformationen sowie persönlich bei der Radübergabe mit.

Pannenservice
Sie bekommen ein Pannenset, um ggf. eine Reifenpanne selbst beheben zu können. Sollte einmal eine größere Reparatur unterwegs nötig sein, so steht Ihnen über eine Servicenummer ein Mitarbeiter der Landpartie zur Verfügung. Auch wenn Sie Ihr eigenes Rad mitbringen, können Sie mit der Hilfe unseres Pannenservices rechnen. Er ist entweder persönlich zur Stelle oder hält die Kontaktdaten für eine nahe gelegene Re-paraturwerkstatt bereit.

Eigenes Rad
Wir empfehlen Ihnen vor Reisebeginn einen Check durch Ihren Fahrradhändler vornehmen zu lassen. Bitte vergessen Sie nicht, passende Ersatzteile mitzubringen.

Ihre Ansprechpartner vor Ort
Mit den Detailinformationen ab 4 Wochen vor Reisebeginn teilen wir Ihnen die Details zum Servicetelefon und Ihrem Ansprechpartner vor Ort mit.

Tipps zu Kleidung und Gepäck
Beachten Sie bitte diese wichtigen Zeilen. Viele Gäste mühen sich häufig mit schwerem Gepäck, weil sie zu viel mitnehmen. Falls Sie zum ersten Mal mitradeln: oft reicht die Hälfte dessen, was Sie eigentlich mitnehmen wollten. Das gilt insbesondere für dicke Pullover etc., die Sie aller Voraussicht nach kaum benötigen werden. Für den Sonnenschein empfehlen wir bequeme, leichte Kleidung zum Kombinieren. Bedenken Sie, dass es im Verlaufe eines Radeltages meist zu einem spürbaren Temperaturanstieg kommt. Viele schwören auf das sog. "Zwiebelschalen-Prinzip", andere steigen in Erwartung des baldigen Warmwerdens schon morgens in luftiger Kleidung aufs Rad. Wer sie mag, findet in einer speziellen Radhose ein nützliches Kleidungsstück für die Radeltage. Feste Sandalen oder Turnschuhe sind zu empfehlen, noch besser festes Schuhwerk. Auch am Abend ist unsere Devise: möglichst bequem. Badesachen gehören bei jeder Landpartie ins Gepäck. Tagsüber können Sie Ihr Handgepäck in einer wasserdichten Landpartie-Fahrradtasche (wenn Sie das Leihrad über die Landpartie gebucht haben)verstauen, die am Gepäckträger des Landpartie-Tourenrades eingehängt wird. Ihr „großes“ Gepäck wird selbstverständlich von Hotel zu Hotel transportiert. Die Landpartie-Fahrradtasche wird Ihnen zusammen mit dem Fahrrad ausgehändigt. Darin oder auf dem Gepäckträger sollten Sie stets Ihre Regenbekleidung mitführen, auch wenn Sie morgens von der Sonne geweckt werden.

Ihr Reisegepäck
Ihr Gepäck wird ohne Beschränkung hinsichtlich Anzahl und Umfang der Gepäckstücke während Ihrer Landpartie-Radreise transportiert. Wir bitten Sie jedoch, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, keine Gepäckstücke über 20 kg Einzelgewicht mitzubringen, denn unser Gepäcktransport ist Handarbeit. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Gepäcktransport
Der Gepäcktransport von Hotel zu Hotel findet zwischen 10:00 und 16:00 Uhr statt.

Mit Helm oder ohne?
Bitte entscheiden Sie selbst, ob Sie beim Radfahren zu Ihrem Schutz einen Helm tragen möchten oder nicht. Er schützt zwar nicht vor Unfällen, kann aber ggf. Verletzungen verhindern oder mildern. Über empfehlenswerte Helme berät der Fahrrad-Fachhandel. Stiftung Warentest hält Testergebnisse aus 08/2015 bereit.

Regenwetter - was nun?
Was machen Sie bei Regenwetter, werden Sie vielleicht fragen. Glücklicherweise regnet es an der Ilm selten anhaltend. Den Schauer warten Sie, einen trockenen Platz suchend, ab und radeln anschließend weiter. Mit praktischer Regenbekleidung (am besten atmungsaktiv), trockenen und warmen Füßen kann das Radeln im Regen sogar zu einem Vergnügen werden. Wenn es jedoch tatsächlich einmal bereits am Morgen "ganz dicke" herunterkommt, gibt es fast immer eine Allwetteralternative mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder Taxi um zu Ihrem Etappenziel zu gelangen.

Landpartie Plus
In Ihrem Reisepreis ist bereits der Eintritt in die Ausstellung „Die Himmelsscheibe erleben“ in der Arche Nebra enthalten.

Erlebnispaket Luther auf der Wartburg
Am Morgen fahren Sie per Bahn nach Eisenach (ca. 1 Stunde) und weiter per Bus auf die Wart-burg – die weltweit meistbesuchte Lutherstätte, mit der berühmten Lutherstube. Ein knappes Jahr lang schützten die dicken Mauern den Re-formator, als er nach dem Wormser Reichstag geächtet und unter Kirchenbann ste-hend, das Neue Testament ins Deutsche übertrug. Die nationale Sonderausstellung „Luther und die Deut-schen“ zeigt, wie jede Epoche deutscher Geschichte ihr eigenes Lutherbild prägte

Erlebnispaket Luther in Erfurt
„Die Erfurter Universität ist meine Mutter, der ich alles verdanke“. Erfurt war zu Luthers Zeiten eine Großstadt mit reicher Vergangenheit, mit einer der bedeutendsten Universitäten und starkem wirtschaftlichem sowie kirchlichem Leben. Genießen Sie Erfurt, die prall gefüllte Schatzkiste deutscher Baukunst, unter dem Einfluss des „Lutherjahres“ und entdecken Sie auf einer Stadtführung die reizvollen Ensembles restaurierter Patrizierhäuser ebenso wie die Wirkungsstätten Luthers.

Erlebnispaket Landesgartenschau Apolda
Ein Verlängerungstag in Weimar mit Besuch der landesgartenschau in Apolda lockt Garten-liebhaber unter dem Motto „Blütezeit Apolda“. An drei Standorten, u.a. mit der hundertjährigen Herressener Promenade als grüne Kulisse, wird Apolda 2017 seine farbige Pracht entfalten. 

Treffpunkt, Reisebeginn und Radübergabe
Ihre Reise beginnt an Ihrem Starthotel in Ilmenau. Ihre Zimmer sind am Anreisetag ab 15:00 Uhr bezugsfertig. Die Übergabe der Leihräder, das Einstellen von Sattel und Lenker auf Ihre Bedürfnisse und das Infogespräch finden um 18:00 Uhr statt. Den genauen Zeitpunkt und Treffpunkt teilen wir Ihnen mit den Detailin-formationen ab 4 Wochen vor Reisebeginn mit.

Bahnanreise
Ihre Bahnverbindung zum Startpunkt und vom Endpunkt Ihrer Radreise können Sie bei Buchung der Landpartie Bahnan-/abreise frei wählen. Beispielverbindungen finden Sie im beigefügten PDF-Dokument.

Pkw-Anreise und –Rückreise
Sie erreichen Ilmenau über die A71 bis zur Ausfahrt Ilmenau Ost, weiter auf der B87 und B4 bis Ilmenau. Pkw-Abstellmöglichkeiten (teils kostenpflichtig) stehen Ihnen an den Starthotels zur Verfügung. Nach Be-endigung der Radreise haben Sie die Möglichkeit per Bahn nach Ilmenau oder Weimar zurückzufahren. Jeden Samstag bieten wir zudem die Möglichkeit per Transfer im Kleinbus mit Fahrradanhänger nach Ilmenau & Weimar zurückzufahren. Transfer Naumburg – Ilmenau jeweils samstags vormittags: € 50,- pro Person inkl. Fahrrad (Fahrzeit ca. 2,5 h nach Ilmenau). Die genaue Transferzeit teilen wir Ihnen zu Beginn der Radreise im Infogespräch oder auf telefonische Anfrage mit. Beispielverbindungen ab Naumburg nach Ilmenau finden Sie im beigefügten PDF-Dokument.

Reiseende und Rückreise
Die Reise endet in Naumburg. Bitte beachten Sie, dass die Hotelzimmer in der Regel bis 11:00 Uhr des Ab-reisetages zur Verfügung stehen. Gäste die die Rückreise per Bahn antreten, haben mehrere Möglichkeiten. Beispielverbindungen ab Naumburg finden Sie im beigefügten PDF-Dokument. Weitere Informationen zu Ihren individuellen Zugverbindungen erhalten Sie in DB-Reisezentren, DB-Reisebüros, im Internet unter www.bahn.de oder über die Service-Hotline der Bahn unter Tel.: 0180-6996633 (20ct./Min. aus dem deutschen Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60ct./Min.).

Zusatzübernachtungen
Wenn Sie Ihren Aufenthalt verlängern möchten, empfehlen wir Ihnen unsere Partnerhotels vor Ort, die wir gern wie im Katalog angegeben für Sie buchen. Die Reiseunterlagen sowie die gebuchten Bahnfahrkarten, erhalten Sie 3 bis 4 Wochen vor Reisebeginn.

Noch Fragen?
Sie erreichen uns von Montag bis Freitag zu unseren Bürozeiten von 09:00 – 17:30 Uhr.

Stand Dezember 2016, Änderungen vorbehalten


Reise-Info / Gäste-Info schließen

Termine

Ilmtal Radweg

Zeitraum: 30.04. – 01.10.2017
Starttag: Sonntag
Empfehlen Sie uns weiter: Facebook Twitter Empfehlen

 

Reisen online bewerten

Wie war Ihre Reise? Bitte füllen Sie den Online-Fragebogen aus!


Kategorie Romantik 7 Tage/ 6 Nächte
Preis pro Pers. in € DZ EZ HP
Reisepreis 635,- 810,- 160,-
Zusatznacht Ilmenau 60,- 85,-
Zusatznacht Naumburg 50,- 70,-
Zusatznacht Weimar 90,- 125,-
Erlebnispaket Luther auf der Wartburg 130,- 165,-
Erlebnispaket Luther in Erfurt 125,- 160,-
Erlebnispaket Landesgartenschau Apolda 125,- 160,-
Kategorie Komfort 7 Tage/ 6 Nächte
Preis pro Pers. in € DZ EZ HP
Reisepreis 495,- 625,- 120,-
Zusatznacht Ilmenau 45,- 65,-
Zusatznacht Naumburg 40,- 60,-
Zusatznacht Weimar 55,- 75,-
Erlebnispaket Luther auf der Wartburg 100,- 125,-
Erlebnispaket Luther in Erfurt 90,- 115,-
Erlebnispaket Landesgartenschau Apolda 90,- 115,-


Extras:
  • Tourenrad 8-Gang/Rücktritt oder 24-Gang-Schaltung: € 70,-
  • Landpartie-Elektrorad 8-Gang/Rücktritt:
    € 165,-
  • Kinderermäßigung im Zustellbett bis 14 J. 25 % bei zwei vollzahlenden Erwachsenen
  • Rücktransfer Naumburg – Ilmenau inkl. Rad, jeweils samstags: € 50,- p.P., Reservierung erforderlich
  • Parkplatz auf Anfrage, zahlbar vor Ort
  • Bahnfahrt 2. Kl. ab jedem deutschen Bahnhof je Richtung: ab € 34,-

Leistungen

  • Übernachtungen in sorgfältig ausgewählten Hotels der gebuchten Kategorie
  • Frühstücksbuffet
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel ohne Beschränkung der Anzahl Ihrer Gepäckstücke, max. 20 kg pro Gepäckstück
  • Bestens ausgearbeitete Streckenführung
  • Anpassen der Leihräder
  • Detaillierte Karten, Routeninformationen und Reiseunterlagen pro Zimmer
  • 7-Tage-Service-Telefonnummer mit Pannendienst
  • Landpartie Plus: Eintritt Ausstellung Himmelsscheibe Nebra
  • Bahnfahrt Naumburg - Wangen (Nebra)
  • Persönliche Begrüßung und Infogespräch
  • GPS-Daten zum Herunterladen verfügbar

Route

  • 1. Tag:
    Ilmenau
  • 2. Tag: ca. 50 km
    Thüringer Wald
  • 3. Tag: ca. 20 km
    Weimar
  • 4. Tag: ca. 32 – 36 km
    Landschaft mit Geschichte
  • 5. Tag: ca. 40 km
    Zu Dom und Wein
  • 6. Tag: ca. 35 km
    Schatzkammer an der Unstrut
  • 7. Tag:
    Auf Wiedersehen an Ilm, Saale und Unstrut

mit Elektrorad

Sie wollen Ihre Radreise mit Elektroschwung genießen? Dann können Sie das
Landpartie-Elektrorad für € 165,- buchen.

Hier finden sie weitere Informationen zum Landpartie-Elektrorad.

Natürlich ist uns Ihr eigenes Elektrorad auf Ihrer Radreise gern willkommen.

Bahnreise

Zu allen deutschen An- und Abreisebahnhöfen bieten wir Ihnen eine vergünstigte Bahnfahrt zu einem günstigen Festpreis ohne Zugbindung an: Bahnfahrt 2. Kl. ab jedem deutschen Bahnhof je Richtung ab € 34,-. Sind Sie im Besitz einer Bahncard reduziert sich der Preis um € 5,- je Strecke.

Erlebnispakete


Luther auf der Wartburg - radelfrei:
Am Morgen fahren Sie per Bahn nach Eisenach (ca. 1 Std.) und weiter per Bus auf die Wartburg – die weltweit meistbesuchte Lutherstätte, mit der berühmten Lutherstube. Ein knappes Jahr lang schützten die dicken Mauern den Reformator, als er nach dem Wormser Reichstag geächtet und unter Kirchbann stehend, das neue Testament ins Deutsche übertrug. Die Nationale Sonderausstellung „Luther und die Deutschen“ zeigt, wie jede Epoche deutscher Geschichte ihr eigenes Lutherbild prägte.
Das Erlebnispaket umfasst: 1 Ü/F in Weimar, Bahnfahrt 2. Kl. hin und zurück, Eintritt zur Sonderausstellung.

Luther in Erfurt:
„Die Erfurter Universität ist meine Mutter, der ich alles verdanke“. Erfurt war zu Luthers Zeiten eine Großstadt mit reicher Vergangenheit, mit einer der bedeutendsten Universitäten und starkem wirtschaftlichem sowie kirchlichem Leben. Genießen Sie Erfurt, die prall gefüllte Schatzkiste deutscher Baukunst, unter dem Einfluss des „Lutherjahres“ und entdecken Sie auf einer Stadtführung die reizvollen Ensembles restaurierter Patrizierhäuser ebenso wie die Wirkungsstätten Luthers. Am Nachmittag radeln Sie genussvoll durch das leicht gewellte Land zurück nach Weimar: 24 km.
Das Erlebnispaket umfasst: 1 Ü/F in Weimar, Bahnfahrt 2. Kl. hin und zurück inkl. Fahrrad, Stadtführung „Erfurt auf Luthers Spuren“, Leihrad wie gebucht.

Landesgartenschau Apolda - radelfrei:
Ein Verlängerungstag in Weimar mit Besuch der Landesgartenschau in Apolda lockt Gartenliebhaber unter dem Motto „Blütezeit Apolda“. An drei Standorten, u.a. mit der hundertjährigen Herressener Promenade als grüne Kulisse, wird Apolda 2017 seine farbige Pracht entfalten.
Das Erlebnispaket umfasst: 1 Ü/F in Weimar, Bahnfahrt 2. Kl. hin und zurück, Eintritt zur Landesgartenschau.

Die Hotels


Landpartie-Romantik-Kategorie:
Sie übernachten in komfortablen Hotels mit besonderem Flair, zumeist mit 4-Sterne-Standard. Persönliche Gastlichkeit, ein besonderes Ambiente (historisches Gebäude, Lage im Grünen, großer Wellnessbereich) sowie marktfrische Küche sind die Auswahlkriterien für diese Häuser. Beispiele für Hotels der Landpartie-Romantik-Kategorie finden Sie unten stehend beschrieben.

Komfort-Kategorie:
Für Sie ausgewählt haben wir gute Hotels und Gasthöfe mit 3-Sterne-Standard.


Landpartie-Tipp


Himmelsscheibe Nebra
... Erlebnis im Unstruttal.

Die Himmelsscheibe von Nebra zeigt die weltweit älteste konkrete Darstellung des Universums. Erleben Sie im Besucherzentrum „Arche Nebra“ die faszinierende Geschichte dieses einzigartigen Zeugnisses der Menschheitsgeschichte.
Der Eintrittspreis ist als Landpartie-Plus Teil der gebuchten Leistungen.
Bitte aktivieren Sie JavaScript, um unsere Seiten im vollen Umfang sehen zu können.