Geführte Radreisen

Auf Pilgerpfaden
von Florenz nach Rom

Unsere Radreise in Italien startet in Florenz und führt uns auf wundervollen, überwiegend flachen Wegen durch die Toskana und Umbrien bis in die Ewige Stadt – nach Rom. Noch einmal folgen wir dem Geheimrat Goethe auf seiner italienischen Reise ... Diese Region in Italien lebt von ihren kraftvollen Gegensätzen, die uns auf unserer Radreise zwischen Florenz und Rom allerorts begegnen. Hier erdverbundene Lebensfreude, phantastische ­Küche, gute Weine und sprichwörtliche Launigkeit, dort die tief verwurzelte, jahrtausendealte Mystik der Heiligen und Eremiten. Glänzende Kunstwerke der Renaissance, etruskische Nekropolen, herausragende Architektur der Romanik und Gotik auf der einen Seite und auf der anderen eine ursprünglich anmutende Natur, tiefe Wälder, ungezähmte Flüsse und Orchideen am Wegesrand. Breite Flusstäler, flach und ideal für Radreisen, sind eingebettet in die eindrucksvolle Kulisse der Berge des Apennins. Und schließlich wartet Rom. Kommen Sie mit auf eine außergewöhnliche Radreise von Florenz nach Rom und genießen Sie das schönste Stück Italiens!

Diese Rad- und Wanderreisen könnten Sie auch interessieren:
Radreise VenetienRadreise Emilia Romagna Radreise ApulienElektroradreise Südliche Toskana & MaremmaWanderreise Sizilien

Reiseablauf

1. Tag: Florenz
Gäste mit gebuchtem Anreisepaket fliegen gegen Mittag mit Lufthansa von Frankfurt nach Florenz. Wir beziehen unser komfortables Hotel am Rande der Altstadt und begeistern uns auf einem geführten Rundgang für die Stadt der Medici, die Wiege der Renaissance. Natürlich ist auch Zeit für einen Cappuccino auf einem der wunderbaren Plätze der Stadt.

2. Tag: Auf Pilgerpfaden durchs Arnotal ca. 46 km
Eingerahmt von den Monti del Chianti und dem Pratomagno schlängelt sich der Arno durch ein fruchtbares Tal. Ein Transfer bringt uns nach Loro Ciuf­fenna, auf einem Bergsporn zu Füßen des Pratomagno gelegen. Wir genießen einen Rundgang durch den verwinkelten Ort und radeln ein kurzes Stück zur schönsten Landkirche der Toskana, der Pieve di Gropina. Die romanische Kirche ist Teil des alten Pilgerweges nach Rom und begeistert durch die klaren Formen und einzigartigen Steinmetzarbeiten. Dann radeln wir mit weiten Blicken über das Arnotal nach Arezzo. Ein abendlicher Stadtbummel bis zur schönen Piazza Granderundet den Tag ab.

3. Tag: Chianatal und Cortona ca. 47 km
Am Morgen bestaunen wir das farbenprächtige Meisterwerk der Kreuzlegende von Piero della Francesca. Dann radeln wir durch das flache Chianatal in einer üppig grünen Landschaft. Idyllische Gehöfte liegen am Weg. Nach unserem Picknick in ländlicher Abgeschiedenheit erreichen wir am frühen Nachmittag Cortona. Ein kurzer Transfer bringt uns hinauf in den Ort, der wie ein Balkon über dem Chianatal thront. Der Blick reicht bis zum Trasimenischen See im Süden. Zu Fuß erkunden wir staunend die verwinkelten Gassen.

4. Tag: Lago di Trasimeno ca. 39 km
Hinab geht die erfrischende Fahrt zum Lago di Trasimeno. Schon bald genießen wir einen überwältigenden Blick auf den See. Turro, wo moderne Kunstwerke am Ufer an die berühmte Schlacht Hannibals gegen die Römer erinnern, lädt zu einer Pause ein. Am Ufer des Sees entlang radeln wir bis Torricella. Nach dem Picknick am Strand bringt uns ein Transfer ins historische Zentrum von Perugia. Unser schönes Hotel Sangallo Palace liegt in der alten Stadtmitte, nur 50 m von der faszinierenden Festung Rocca Paolina aus dem 16. Jahrhundert entfernt. Bei einem geführten Stadtbummel lassen wir uns von den Palästen am Corso Vannucci, dem Dom, der berühmten Fontana Maggiore und dem Priorenpalast begeistern.

5. Tag: Der kleine Gaukler Gottes - nach Assisi ca. 28 km
Das Grab der Volumnier, eine der berühmtesten etruskischen Nekropolen, ist unser erster Stopp auf dem Weg ins Tibertal. Mittags werden wir im Weingut Lungarotti zu einer Weinprobe erwartet. Dann radeln wir im Tibertal auf Assisi zu. Schon von weitem sehen wir die Stadt an den Hängen des gewaltigen Monte Subasio thronen. Bei einem geführten Rundgang durch die Stadt des Heiligen Franz bestaunen wir die Oberkirche San Francesco, in ihrer Ausstattung geradezu ein Bilderbuch der Gotik, und den Minervatempel, von dem Goethe so begeistert war.

6. Tag: Madonna von Spoleto ca. 59 km
An den Hängen des Monte Subasio entlang radeln wir abwärts nach Spello, zauberhaft ganz aus rosa Travertin gebaut. Auf einem Spaziergang durch Spello entdecken wir ein Meisterwerk Pinturicchios in der Kapelle Baglioni. Wir durchqueren das Tal des Clitunno und erreichen die Piazza Silvestri in Bevagna, ein asymmetrischer, mittelalterlicher Dorfplatz in perfekter Harmonie. Den Kanälen des fruchtbaren Tales folgen wir nach Spoleto und werden dort bereits im gastlichen Hotel „dei Duchi“ erwartet.

7. Tag: Die ewige Stadt
Die berühmten Fresken von Filippo Lippi im Dom von Spoleto besehen wir uns am Morgen. Seine Madonnendarstellungen prägten die gesamte Malerei seiner Zeit. Dann steigen wir in die Bahn. Am späten Vormittag erreichen wir Rom. Wir lassen uns verzaubern vom Rhythmus der Stadt und bummeln zur Piazza del Popolo, zur Spanischen Treppe und weiter zum Petersplatz im Vatikan, wo wir bei einer Besichtigung auch die Sixtinische Kapelle bestaunen.

8. Tag: Rom und Abreise
Heute haben Sie noch ausreichend Zeit für weitere Besichtigungen und eigene Erkundungen. Der Rückflug nach Frankfurt für Gäste mit gebuchtem Anreisepaket erfolgt am frühen Nachmittag.

Reisebuchung - Schritt 1



Hiermit möchte ich die Reise Radreise Florenz Rom,
8 Tage - 219 km
verbindlich buchen.

buchbare
Termine:
Legende:   Plätze vorhanden Plätze vorhanden   ausgebucht ausgebucht

  EZ DZ ½DZ
 29.04.18 - 06.05.18 Einzelzimmer verfügbar Doppelzimmer verfügbar halbe Doppelzimmer verfügbar
 20.05.18 - 27.05.18 Einzelzimmer verfügbar Doppelzimmer verfügbar halbe Doppelzimmer verfügbar
 02.09.18 - 09.09.18 Einzelzimmer verfügbar Doppelzimmer verfügbar halbe Doppelzimmer verfügbar
   23.09.18 - 30.09.18 Einzelzimmer nicht verfügbar Doppelzimmer nicht verfügbar halbe Doppelzimmer nicht verfügbar
 
Anzahl Zimmer: EZ     DZ     ½DZ
 
Anrede: Frau      Herr
Vorname:
Nachname:
Anschrift:
PLZ, Ort:
Land:
Telefon:
eMail:
  Ich bin Neukunde
  Ich bin bereits Landpartie-Kunde

Termine

Florenz - Rom 1   29.04. - 06.05.2018
Florenz - Rom 2   20.05. - 27.05.2018
Florenz - Rom 3   02.09. - 09.09.2018
Florenz - Rom 4   23.09. - 30.09.2018 Der Termin ist leider ausgebucht

Der Termin ist leider ausgebucht = Der Termin ist leider ausgebucht

Empfehlen Sie uns weiter: Facebook Twitter Empfehlen

 

Reisen online bewerten

Wie war Ihre Reise? Bitte füllen Sie den Online-Fragebogen aus!


Reisepreise in €
1385,- pro Person im DZ
315,- EZ-Zuschlag
ab 345,- Anreisepaket
ab / bis Frankfurt
40,- Saisonzuschlag Anreisepaket Florenz - Rom 1
30,- Saisonzuschlag Anreisepaket Florenz - Rom 3
Auf Anfrage Zubringerflüge
60,- Zug zum Flug (Hin- und Rückreise) 2.Klasse
120,- Zug zum Flug (Hin- und Rückreise) 1.Klasse
inklusive Landpartie-Reiserad 8-Gang
50,- Landpartie-Reiserad 24-Gang
170,- Elektrorad 8-Gang mit Rücktritt


Zusatzübernachtung:
in Florenz,
pro Person im DZ ab € 95,- / EZ ab € 140,-
in Rom,
pro Person im DZ ab € 110,- / EZ ab € 190,-

Leistungen

  • Alle Übernachtungen in Hotels wie beschrieben
  • Umfangreiches Frühstück
  • Ausgewählte dreigängige Abendmenüs
  • Landpartie-Reiserad und technischer Service
  • Praktische Landpartie-Fahrradtasche für das Tagesgepäck
  • Sämtliche Eintritte und Führungen
  • Sämtliche Transfers per Bahn, Bus, Schiff oder Taxi (ausgenommen Transfers vom/zum Flughafen bei selbstorganisierter Anreise. Diese Transfers sind Teil des Anreisepaketes)
  • Qualifizierte, ortskundige Landpartie-Reiseleitung per Rad
  • Zweiter Reiseleiter als Fahrer des Landpartie-Begleitfahrzeugs
  • Gepäcktransport und -service
  • Sämtlicher Service und Leistungen der Reiseleiter (z.B. Picknickvorbereitung)
  • Anfallende Kurtaxen und Bettensteuern
  • Hafen- und Flughafengebühren im Rahmen des gebuchten Anreisepaketes und auf der Reise

Route

  • 1. Tag:
    Florenz
  • 2. Tag: ca. 46 km
    Auf Pilgerpfaden durchs Arnotal
  • 3. Tag: ca. 47 km
    Chianatal und Cortona
  • 4. Tag: ca. 39 km
    Lago di Trasimeno
  • 5. Tag: ca. 28 km
    Der kleine Gaukler Gottes - nach Assisi
  • 6. Tag: ca. 59 km
    Madonna von Spoleto
  • 7. Tag:
    Die ewige Stadt
  • 8. Tag:
    Rom und Abreise

Hin- und Rückreise

Für alles ist gesorgt - Das Anreisepaket umfasst: Gruppenflug mit Lufthansa Frankfurt/Main–Florenz und Rom–Frankfurt/Main. Flughafentransfer als Gruppentransfer am 1. und 8. Reisetag. Zubringerflüge auf Anfrage buchbar. Ebenso buchbar ist der Anschluss per Bahn als Zug-zum-Flug-Ticket.

Reiseleitung

Kornel Moravecz

Kornel Moravecz

studierte Geschichte, Romanistik und Politik und lebt nun in Valencia. Seit seiner Jugend ist er eng mit dem Mittelmeerraum verbunden. Die Lebensfreude der Menschen lässt Kultur, Landschaft und die kulinarische Seite des Landes mit ihm als Reiseleiter zum unvergesslichen Erlebnis werden.
Armin Padberg

Armin Padberg

Armin Padberg hat Geschichte und Kommunikation studiert. Seit vielen Jahren fasziniert ihn die Geschichte, Kultur, Lebensweise und Küche Italiens. Mit Charme und Humor stellt er Ihnen die faszinierende Kulturlandschaft zwischen Arno und Tiber vor. mehr ...

Schwierigkeitsgrad

Die Routen führen durch flaches, teils hügeliges Gelände. Die Strecken sind häufiger hügelig. Wir nutzen überwiegend asphaltierte oder gut befestigte Wege, an manchen Tagen mit einem erhöhten Anteil an Naturwegen. Wir radeln im Binnenland und bewegen uns oft auf windgeschützten Strecken.
Bitte aktivieren Sie JavaScript, um unsere Seiten im vollen Umfang sehen zu können.