IconFacebook
IconNewsletter abonnieren
IconGäste Login
IconOnline bewerten
IconKataloge anfordern

Was für eine Strecke, von Berlin per E-Bike einmal die Ostsee umrunden!
Auf den Spuren der Hanse - sieben Länder und ihre Kulturen, die schönsten Strände der Ostsee, die einzigartigen Naturräume der Nehrungsküste und die Inselwelt der Schären in einer atemberaubenden Vielfalt. Große Kultur, so viel das Herz begehrt. Danzig, Vilnius, Riga, Tallinn, Helsinki, Turku, Stockholm und Visby sind dabei nur die strahlendsten Edelsteine im Reigen ehrwürdiger Hansestädte während unserer Ostseeumrundung mit dem Rad. Die Nehrungsküsten der Ostsee mit dem Frischen sowie dem Kurischen Haff sind weltweit einzigartig – wir erleben sie auf unserer Radreise in ganzer Schönheit. Die Nationalparks des Baltikums halten Landschafts- und Naturerlebnisse bereit, wie sie selten geworden sind. Auf der skandinavischen Seite ist Inselhüpfen das Programm. Die wildromantischen Schärenküsten und Archipele bilden eine einzigartige Verbindung von Meer und Küste. In unserem Radurlaub radeln wir durch die unterschiedlichsten Regionen. Wir treffen die Menschen, die dort wohnen und erfahren, was sie bewegt und wie sie leben.

Schnellnavigation

Zur Reiseinformation
Zu den Leistungen
Zu den Hotels
♡ Auf den Merkzettel
Reise bewerten Auf einen Blick

Reisetermine und Preise

07.06.2022 - 22.07.2022: leider bereits ausgebucht

Reiseverlauf

1. Etappe: Berlin – Danzig | 7 Tage, ca. 285 km

Nach unserer Busanreise von Berlin ist das idyllische Städtchen Kolberg der Ausgangspunkt unserer imposanten Rundreise um die Ostsee. Die ersten Tage unserer Tour sind geprägt von der malerischen Küstenlandschaft Polens. Das Küsten- und Sumpfgebiet Ustronie Morskie, der Slowinski Nationalpark und die berühmte Wanderdüne von Leba werden uns gleich zu Beginn unserer Reise zauberhafte Momente bescheren. Unsere Besichtigungen reichen von idyllischen Gutshöfen, die zum gemütlichen Verweilen einladen, bis zu kulturellen Höhepunkten wie das prunkvolle Schloss Krokowa, das von uns erkundet werden wird. Eindrucksvoll endet unsere Pommern Etappe, wenn wir über die Halbinsel Hel radeln. Vom Hafen aus haben wir einen atemberaubenden Blick über die Danziger Bucht auf die prächtige Dreistadt. In Danzig gönnen wir uns den ersten radelfreien Tag, um diese geschichtsträchtige Metropole Pommerns ganz individuell und nach Herzenslust genießen zu können.

2. Etappe: Danzig – Vilnius| 7 Tage, ca. 327 km

Unsere zweite Etappe führt uns durch die besondere Region Nord-Polens – die Ermland-Masuren. Unzählige Seen und Naturlandschaften sowie Orte ostpreußischer Vergangenheit prägen diese Etappe. Durch die Wechselniederung radeln wir zur Backsteinfestung Marienburg, ehemaliger Sitz des Deutschen Ordens. Weiter durch die ursprünglichen Landschaften Polens, fahren wir per Schiff den Oberlandkanal entlang bis in die ehemalige Heimat von Gräfin von Dönhoff, Widerstandskämpferin in der NZ-Zeit und Herausgeberin des Wochenblatts Die Zeit. Von dort geht es in die langjährige Hauptstadt der Ermland Region, Lidzbark Warminski. Durch wechselhafte Kulturlandschaften geht es Richtung Osten zum bedeutendsten Marienwallfahrtsort Polens, der Barockkirche in Swieta Lipka. Wir machen Station an der Wolfsschanze bevor es durch zahlreiche Seenlandschaften, verträumte Ortschaften und ostpreußische Vergangenheit Richtung Wigry Nationalpark geht. Hier steigen wir in den Transfer nach Vilnius.

3. Etappe: Vilnius – Riga | 8 Tage, ca. 327 km

Wir starten die dritte Etappe mit einem Statdbummel durch das prachtvolle, barocken Vilnius. Von dort radeln wir zur imposanten Inselburg Trakai, von wo wir uns mit dem Bus nach Kaunas, der quirligen Metropole am Zusammenfluss von Nemunas/Memel und Neris fahren lassen. Weiter auf naturnahen Wegen durch verträumte Auenlandschaften radeln wir durch das Vogelparadies Memeldelta. Mit der Fähre geht es über das Haff zur kurischen Nährung nach Nida. Traumhafte Radwege, alte Fischerort, Dünen und Meer begleiten uns auf dem Weg nach Klaipeda und dessen berühmter Bronzefigur „Ännchen von Tharau“. Per Bustranfser geht es vorbei am nationalen Heiligtum Litauens dem „Berg der Kreuze“ bis zur lettischen Grenze. In Sigulda, direkt am Gauja Nationalpark, angekommen besuchen wir die Ruine der Festung des Schwertritterordens, radeln weiter über die Bischofsburg Turaida zum Schloss von Brini, bis wir die Küste des Rigaer Meerbusens erreichen. Nach einer erholsamen Pause am Strand bringt uns ein Transfer nach Riga.

4. Etappe: Riga – Tallinn | 8 Tage, ca. 298 km

Zu Beginn der vierten Etappe entspannen wir uns in der Perle des Baltikums – Lettlands Hauptstadt Riga. Eine Rigaerin führt uns durch ihre multikulturelle Heimatstadt. Ein zusätzlicher freier Tag lädt uns dazu ein, die Seele baumeln zu lassen und tief in das Leben in Riga einzutauchen. Von hier aus geht es direkt weiter nach Estland, wo wir weiter in Richtung Norden entlang malerischer Küsten radeln. In den nächsten Tagen nehmen wir uns ausführlich Zeit, um die Inseln Saaremaa und Hiiumaa zu erkunden. Neben den Besichtigungen von Kirchen und Ordensburgen aus der Zeit der Christianisierung im 13. Jahrhundert, ist der sagenumwobene Meteoritenkrater und See von Kaali einer der zahlreichen Höhepunkte dieser Etappe. Im prächtigen Lahemaa Nationalpark, unweit der Halbinsel Noarootsi, lassen wir in aller Ruhe die zahlreichen Eindrücke der vergangenen Tage Revue passieren. Hier genießen wir 2 Tage Natur pur, bevor wir in Richtung Tallinn aufbrechen. Hier werden wir uns ausreichend Zeit nehmen, um die mittelalterlichen und modernen Seiten dieser faszinierenden Stadt kennenzulernen. Bei einer ausgiebigen Stadtführung lernen wir mehr über den mittelalterlichen, hanseatischen Ursprung Tallinns.

5. Etappe: Helsinki – Stockholm | 8 Tage, ca. 267 km

Mit dem Schiff ist es nur ein Katzensprung vom baltischen Tallin zum skandinavischen Helsinki. In der finnischen Hauptstadt bekommen wir eine persönliche Stadtführung, in der wir diese besondere Kapitale kennenlernen. Weiter lenken wir unsere Räder auf idyllischen Uferwegen und durch uralte Wälder erstmals westwärts in Richtung Turku. Hier angekommen ist der Meerblick ein ständiger Begleiter. Über 6.500 kleine Inseln bilden die finnische Schärenküste, einer der spektakulärsten Abschnitte unserer gesamten Reise. Von Nagu setzen wir über nach Hanka und starten unsere Radelei durch diesen wildromantischen Archipel. Von hier aus setzen wir mit dem Schiff über auf die Ålandinseln. Wir radeln durch das verschlafene Lumparland und Lemland, und tauchen in der Hauptstadt Marihamn tief in die wechselvolle Geschichte der Insel ein. Mit einer Fahrradfähre erreichen wir Geta, wo wir auf traumhaft schönen Radwegen die Natur der Schären genießen werden. Übernachtungen mit höchstem Komfort und Blick auf nicht endende Sonnenuntergänge erleben wir im Havsvidden Resort, mit traumhaft schöner Alleinlage direkt am Meer. Das Schloss Kastelholm, einst Mittelpunkt des schwedischen Reichs, ist der letzte kulturelle Höhepunkt dieser Etappe, bevor wir mit dem Schiff in Richtung Stockholm aufbrechen.

6. Etappe: Stockholm – Kalmar | 8 Tage, ca. 292 km

Stockholm, die Stadt der 14 Inseln, lädt am ersten Tag der letzten Etappe ein, von uns erkundet zu werden. Wir besuchen Djurgarden und das Vasa-Museum, wo wir tiefe Einblicke in „Sveriges“ reiche Geschichte erhalten. Gemeinsam genießen wir nach einem typischen Abendessen, einen eindrucksvollen Bummel durch die charmante Altstadt Gamla Stan. Durch die letzten Ausläufer der Schären geht es mit der Fähre weiter nach Gotland. Das charmante mittelalterliche Städtchen Visby ist Ausgangspunkt beeindruckender Erkundungstouren der nächsten Tage. Ein Besuch im Stadtmuseum gibt uns eine Idee, warum Visby für über 900 Jahre ein Zentrum für den Ostseehandel war, aber auch warum Könige und die Hanse um seine strategische Lage stritten. Auf unseren Sätteln erleben wir die ganze Schönheit Gotlands. Wir lassen uns von der rauen Westküste mit den ausgewaschenen Felsen Högklint oder den meterhohen Kalksteinsäulen Farös verzaubern. Das Naturparadies auf Öland bildet einen würdigen Abschluss unserer letzten Etappe. Hier warten unberührte Wälder, pittoreske Küsten, lehrreiche Naturreservate und die idyllische Meerenge des Kalmarsund auf uns. Ende der Etappe und unserer langen Reise ist die wunderschöne Hafenstadt Kalmar. Hier besichtigen wir eine der größten Renaissanceanlagen in Skandinavien sowie Kalmars verträumte Altstadt. In ausgelassener Stimmung und bei gastlichem Ambiente lassen wir den Abend im Hotel Stufvenäs Gästgifveri in Söderåkra ausklingen, um das Ende der Ostseeumrundung gemeinsam Revue passieren zu lassen.



Detaillierten Reiseverlauf

Hier geht es zum detaillierten Reiseverlaufder
E-Bike Reise "In 46 Tagen um die Ostsee<".



ostseeumrundung mit dem Rad
Ostseeumrundung Riga
Mit dem E-Bike um die Ostsee
Radfahren um die Ostsee
Stockholm an der Ostsee

Leistungen

  • Alle Übernachtungen in Hotels der guten Mittelklasse und Komforthotels (Dusche oder Bad / WC)
  • Bei Buchung eines Einzelzimmers reservieren wir, wenn nicht anders ausgeschrieben, ein Doppelzimmer zur Alleinnutzung.
  • Umfangreiches Frühstück
  • Ausgewählte, dreigängige Abendmenüs
    (Nicht enthalten sind die Abendessen während der Pausentage in Danzig, Riga, Tallinn und Stockholm)
  • Landpartie-E-Bike und technischer Service
  • Praktische Landpartie-Fahrradtasche für das Tagesgepäck
  • Sämtliche Eintritte und Führungen
  • Sämtliche Transfers per Bahn, Bus, Schiff oder Taxi (ausgenommen Transfers vom/zum Flughafen bei selbstorganisierter Anreise. Diese Transfers sind Teil des Anreisepaketes)
  • Qualifizierte, ortskundige Landpartie-Reiseleitung per Rad
  • Zweiter Reiseleiter als Fahrer des Landpartie-Begleitfahrzeugs
  • Gepäcktransport und -service
  • Sämtlicher Service und Leistungen der Reiseleiter (z.B. Picknickvorbereitung)
  • Anfallende Kurtaxen und Bettensteuern
  • Hafen- und Flughafengebühren im Rahmen des gebuchten Anreisepaketes und auf der Reise
  • Teilnehmerzahl: mind. 8, max. 18 Gäste (wird die Teilnehmerzahl nicht erreicht, kann der Veranstalter bis 42 Tage vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten)

Zusätzlich zahlbar

  • Picknickumlage fakultativ ca. 8 - 12 € pro Tag
  • Kurtaxe und Bettensteuer bei individuell gebuchten Reiseverlängerungen
  • Einkehr unterwegs, Getränke und Trinkgelder
  • Buchbares Anreisepaket oder individuelle Anreise
  • Reiseversicherungen, wie gewünscht

Selbstverpflichtung für besondere Hygiene und Schutz unserer Gäste

  • Wir stellen hygienisch erforderliche Hilfsmittel für unterwegs bereit
  • Wir garantieren Ihnen in allen besuchten Orten und insbesondere bei den gemeinsamen Mahlzeiten die Einhaltung der gültigen Abstandsregeln
  • Unsere Führungen und Begegnungen finden unter Berücksichtigung der Abstandsregeln statt
  • Wir wählen als Gastgeber möglichst kleine, persönlich geführte Häuser im Grünen in ruhiger Lage und mit ausreichend Parkplätzen
  • Einer der Höhepunkte einer jeden Landpartie ist das Picknick im Grünen oder die besondere Einkehr – Freuen Sie sich auf urige und köstliche Mahlzeiten unterwegs, bei denen Handwaschgelegenheiten, Desinfektion, Einweggeschirr und Abstandsregelungen Ihr Wohlgefühl garantieren
  • Bei Transfers werden großzügige Busse mit ausreichend Sitzabstand benutzt.
  • Unsere komplette Selbstverpflichtung bezüglich Hygiene und Schutz haben wir auch als PDF zum Download für Sie zusammengestellt.

Informationen zum Reiseverlauf

Mit unserer Reisebeschreibung informieren wir Sie so genau wie möglich über den geplanten Reiseverlauf unserer Landpartie Rad- und E-Bike-Reisen. Unsere aktive Reisen in der Natur werden wegen der natürlichen Gegebenheiten wie Wetter hin und wieder von unseren Reiseleitern vor Ort mit großem Sachverstand und Ortskenntnis an die jeweiligen Gegebenheiten angepasst (Schlechtwetterprogramm). Im Falle von lokalen Zutrittsbeschränkungen durch höhere Gewalt (Pandemie) behalten wir uns notwendige kurzfristige Änderungen des Reiseverlaufs, vergleichbarer Art vor. Diese werden den Gesamtzuschnitt der Reise jedoch nicht wesentlich beeinträchtigen.

Neue Reise

E-Bike Reise

Es berät Sie:

0441 570683 14

>a/<kcolB ennasuS>"wollofon"=ler "ed.eitrapdnaleid--kcolb.ennasus:otliam"=ferh a<

Reiseleiter

Dominik Röpke

Mehr erfahren

Download Version

Hier klicken

World Bicycle Relief

Sie reisen - wir spenden!

Hier klicken

Merkzettel

Reise zum Merkzettel hinzufügen

Für alles ist gesorgt. Das Rückreisepaket umfasst: Gruppenflug mit SAS ab Kopenhagen nach Frankfurt/Main inkl. Flughafentransfer als Gruppentransfer am 46. Reisetag. Anschlussflüge auf Anfrage buchbar. Ebenso buchbar sind Anschlüsse per Zug als Rail & Fly Ticket.

Landpartie Tipp Wenn Sie Ihre Reise gemütlich ausklingen lassen möchten, empfehlen wir Ihnen die Rückreise per Zug oder Fähre, die wir gern für Sie buchen.

Hotels

Besonderen Wert legen wir darauf, dass die Hotels den Charakter der Reise und der Reiseregion auf sehr angenehmen Art erfahrbar machen. Die tatsächliche und spürbare Qualität und Gastlichkeit der Hotels spielen die wesentliche Rolle bei der Hotelauswahl. Es erwartet Sie in der Regel 4-Sterne-Standard, wobei wir auch auf gute Häuser mit 3-Sterne-Standard zurückgreifen, wenn es sich anbietet.

Reisetermine und Preise

07.06.2022 - 22.07.2022+

In 46 Tagen um die Ostsee 2022

46 Tage / 45 Nächte

Preis pro Pers. in € DZ EZ
Reisepreis 12195,- 14640,-

Extras

Leistung Preis
Rückreisepaket Ostseeumrundung auf Anfrage
Landpartie-E-Bike, 8-Gang, Rücktritt, inkl. Fahrradtasche inklusive
Zubringerflüge auf Anfrage
Rail & Fly 70,-

Dieser Reisetermin ist leider bereits ausgebucht.

Wir verwenden Cookies,

um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Alle Cookies akzeptieren Notwendige Cookies akzeptieren Cookies ablehnen