Geführte E-Bike-Reisen

Ganz persönlich - Armin Padbergs Sauerland

Das Sauerland gehört schon seit dem Ende des 19. Jahrhunderts zu den beliebten Sommerfrischen Westdeutschlands. In Arnsberg wurde bereits 1890 der Sauerländische Gebirgsverein, ein traditionsreicher Wander-, Heimat und Naturverein, gegründet. Und schon die Kölner Kurfürsten, insbesondere die Wittelsbacher, schätzten die Region für ihre hohen Jagden. Ein großes Netz an Radwegen macht es uns leicht, diese wunderschöne Region entspannt per E-Bike mit einem waschechten Sauerländer zu erkunden. Traumhafte Natur wechselt sich ab mit beeindruckenden Städten, neuen Ideen und unterschiedlichsten Perspektiven. Ein "lecker" Sauerländer Pils und andere Spezialitäten begeistern uns bei dieser Reise ebenso wie einige interessante Begegnungen. Seien Sie willkommen im Süden Westfalens - dort, wo NRW am schönsten ist!

Reiseablauf

1. Tag: Willkommen im Sauerland
Treffen im Hotel um 17:00 Uhr. Unser Hotel liegt direkt im Neheimer Stadtwald, Schenkung des letzten Arnsberger Grafen Gottfried IV. 1368 an die Stadt Neheim. Vorstellung der Reise, anschließend gemeinsames Abendessen im Restaurant des Hotels.

2. Tag: Der Abbé, ein Wildwald und das alte Damenkloster Oelinghausen ca. 38 km
Wir radeln vom Stadtwald hinab nach Neheim. Dort besuchen wir den Sauerländer Dom mit dem Grafenkenotaph und dem Franz–Stock–Denkmal, das an den Theologen und Wegbereiter der deutsch-französischen Aussöhnung erinnert. Anschließend treffen wir die Neheimer Künstlerin Astrid Breuer. Bei einem Besuch am Neheimer KUNSTWERK stellt sie uns ihr preisgekröntes Projekt „Opfer der Möhnewiesen“ vor. Durch das Ruhrtal radeln wir dann bis zum Wildwald Voßwinkel und lassen uns bei einer Führung über den Luerwald und seine Tiere sachkundig informieren. Im Wildwald Einkehrmöglichkeit oder Lunchpakete.
Anschließend führt uns der Weg durch Oesbern und das Biebertal zum alten Kloster in Oelinghausen. Wir besichtigen das Kloster mit dem Gröninger Epitaph und den Garten bei einer sachkundigen Führung. Zu Abend essen wir im Gasthof Danne. Gut gestärkt geht es danach mit dem E-Bike zurück zum Hotel.

3. Tag: Arnsberg, historische Residenz und moderne Verwaltungsstadt ca. 35 km
Nach dem Frühstück radeln wir zunächst am Jagdschloss Herdringen vorbei, welches schon als Kulisse für manchen Edgar-Wallace-Spielfilm und das Historiendrama „Krupp – Eine deutsche Familie“ diente. Überhaupt hat man es in diesem Dorf mit der Schauspielerei, lassen Sie sich überraschen… Über das Bergdorf Wennigloh und lauschige Wege erreichen wir dann Arnsberg. Unseren mittäglichen Imbiss nehmen wir im Bereich der historischen Kreuzkapelle und der Rüdenburg, mit großartiger Sicht auf Stadt und Land ein. Hier soll einst der Teufel eine lederne Brücke zum Arnsberger Schloss gebaut haben, um die schöne Rüdenbergerin vor dem Zugriff eines übellaunigen Ritters zu retten.
Im Herzen der Stadt liegt die Propsteikirche und das alte Kloster Wedinghausen, das heute Sitz des Stadtarchivs ist. Anschließend Stadtführung in Arnsberg mit Klassizismusviertel, Bürgergärten, und Schlossruine. Dann fahren wir auf schönen Wegen durch das Ruhrtal zurück zum Hotel. Unser Abendessen genießen wir wieder im hoteleigenen Restaurant.

4. Tag: Möhnesee, Drüggelter Kapelle und Heimreise ca. 38 km
Auf wenig befahrenen Wegen tragen uns unsere E-Bikes zunächst zur uralten romanischen Drüggelter Kapelle. Viele Geschichten ranken sich um diesen mythischen Ort oberhalb des Möhnesees. Der Radweg entlang des 1913 errichteten Stausees bietet uns immer neue und faszinierende Perspektiven und führt uns bis hin zur mächtigen Staumauer. Von Günne geht es auf schönen Wegen zurück nach Neheim. Mit vielen schönen Erinnerungen verabschieden wir uns vom Sauerland und treten die Heimreise an.

Reisepreise in €
785,- pro Person im DZ
135,- DZ zur Alleinbenutzung
inklusive Landpartie-E-Bike 8-Gang

Leistungen

  • Alle Übernachtungen in einem Hotel der guten Mittelklasse oder Komforthotel (Dusche oder Bad / WC)
  • Bei Buchung eines Einzelzimmers reservieren wir, wenn möglich, ein Doppelzimmer zur Alleinnutzung
  • Umfangreiches Frühstück
  • Ausgewählte, dreigängige Abendmenüs
  • Landpartie-E-Bike und technischer Service
  • Praktische Landpartie-Fahrradtasche für das Tagesgepäck
  • Sämtliche Eintritte und Führungen
  • Sämtliche Transfers während der Reise
  • Qualifizierte, ortskundige Landpartie-Reiseleitung per E-Bike
  • Zweiter Reiseleiter als Fahrer des Landpartie-Begleitfahrzeugs
  • Gepäcktransport und -service
  • Sämtlicher Service und Leistungen der Reiseleiter (z.B. Picknickvorbereitung)
  • Anfallende Kurtaxen und Bettensteuern
  • Teilnehmerzahl: mind. 8, max. 14 Gäste


Zusätzlich zahlbar
  • Picknickumlage fakultativ ca. 8 - 12 € pro Tag
  • Einkehr unterwegs, Getränke und Trinkgelder
  • Reiseversicherungen, wie gewünscht



Selbstverpflichtung für besondere Hygiene und Schutz unserer Gäste
  • Wir radeln und reisen in Kleingruppen von 8 bis max. 14 Gäste
  • Wir stellen alle hygienisch erforderlichen Hilfsmittel sowie eine Schutzmaske für unterwegs bereit
  • Wir garantieren Ihnen in allen besuchten Orten und insbesondere bei den gemeinsamen Mahlzeiten die Einhaltung der gültigen Abstandsregeln
  • Wir benutzen auf den Führungen Headsets, so dass Sie auch mit Abstand alle Informationen angenehm hören können
  • Unsere Führungen und Begegnungen finden unter Berücksichtigung der Abstandsregeln statt
  • Sie reisen unkompliziert mit eigenem Pkw oder der Bahn an
  • Wir wählen als Gastgeber möglichst kleine, persönlich geführte Häuser im Grünen in ruhiger Lage und mit ausreichend Parkplätzen
  • Einer der Höhepunkte einer jeden Landpartie ist das Picknick im Grünen oder die besondere Einkehr – Freuen Sie sich auf urige und köstliche Mahlzeiten unterwegs, bei denen Handwaschgelegenheiten, Desinfektion, Einweggeschirr und Abstandsregelungen Ihr Wohlgefühl garantieren
  • Wir verzichten weitgehend auf Transfers. Wo es nicht anders geht, werden großzügige Busse mit ausreichend Sitzabstand den öffentlichen Verkehrsmitteln vorgezogen.

Hin- und Rückreise

Anreise mit dem eigenen Pkw nach Arnsberg – Neheim oder mit der DB bis zum Bahnhof Neheim – Hüsten, die Taxifahrt zum Hotel kostet ca. 10,00 €. Alternativ können Sie mit dem Bus der Linie C7 zum Hotel fahren. Am Hotel befinden sich Parkplätze, die für Hotelgäste kostenfrei sind. Treffen an der Hotelrezeption am Anreisetag um 17:00 Uhr.

Reiseleitung

Armin Padberg

Armin Padberg

Armin Padberg wurde 1965 in Arnsberg geboren und ist hier auch bis zum Abitur zur Schule gegangen. Durch seine traditionsbewussten Familien kam er schon als Kind mit der Geschichte, den Sehenswürdigkeiten, den Anekdoten und Besonderheiten des Sauerlandes in Berührung. Das Leben der Grafen, Kurfürsten und Preußen im kurkölnischen Sauerland ist ihm bestens vertraut. Bei zahllosen Wanderungen und Radausflügen hat er seine Heimat intensiv erkundet und möchte Ihnen diese wunderschöne Region Westfalen nun gerne präsentieren. Es lohnt sich! mehr ...
Jens von Busch

Jens von Busch

ist gebürtiger Friese. Nach der Erzieherausbildung verschlug es ihn in den Handel mit südländischen Spezialitäten auf den Wochenmarkt. So konnte Jens seine Leidenschaft zu Lebensmitteln und Kontakt mit Menschen gut vereinen. Der Markt wurde jetzt gegen das Reisen getauscht. Die Leidenschaft zum Essen mit neuen Erfahrungen ist geblieben. Freuen Sie sich auf seine leckeren Picknick-Kreationen auf Ihrer Reise im Sauerland!

Das Hotel

Bitte beachten Sie, dass in Einzelfällen auch ein anderes Hotels derselben Kategorie gebucht werden kann.
  • Arnsberg: Hotel Rodelhaus
    Ankommen. Entspannen. Wohlfühlen. Die einmalige, idyllische Waldlage mit Blick auf Neheim und die Sauerländer Berge macht dieses schöne 3-Sterne-Superior-Hotel zu einem idealen Ausgangspunkt für unsere Sauerland-Erkundung. Die frisch renovierten, 18 bis 23 m² großen Wohlfühl-Zimmer und das hoteleigene Restaurant sorgen dafür, dass wir uns gleich wie zuhause fühlen.

Schwierigkeitsgrad

Wir radeln im Binnenland und bewegen uns auf windgeschützten Strecken. Wir nutzen fast ausschließlich gut befestigte, asphaltierte Wege. Die Strecken führen durch teils flaches, teils hügeliges Gelände.

Reisebuchung - Schritt 1



Hiermit möchte ich die Reise E-Bike-Reise Sauerland,
4 Tage - 111 km
verbindlich buchen.

buchbare
Termine:
Legende:   Plätze vorhanden Plätze vorhanden   ausgebucht ausgebucht

  EZ DZ ½DZ
 25.06.20 - 28.06.20 Einzelzimmer verfügbar Doppelzimmer verfügbar halbe Doppelzimmer verfügbar
 
Anzahl Zimmer: EZ     DZ     ½DZ
 
Anrede: Frau      Herr
Vorname:
Nachname:
geb. am:
Anschrift:
PLZ, Ort:
Land:
Staatsangehörigkeit:
Telefon:
Telefon mobil:
E-Mail:
  Ich bin Neukunde
  Ich bin bereits Landpartie-Kunde

Termine

Sauerland   25.06. - 28.06.2020

= Stattfindegarantie
Termin findet garantiert statt

Route

  • 1. Tag:
    Willkommen im Sauerland
  • 2. Tag: ca. 38 km
    Der Abbé, ein Wildwald und das alte Damenkloster Oelinghausen
  • 3. Tag: ca. 35 km
    Arnsberg, historische Residenz und moderne Verwaltungsstadt
  • 4. Tag: ca. 38 km
    Möhnesee, Drüggelter Kapelle und Heimreise
Empfehlen Sie uns weiter: Facebook Twitter Empfehlen

Die Landpartie unterstützt das Fahrradprogramm von World Bicycle Relief


WBR
Pro Teilnehmer einer geführten Reise spendet Die Landpartie € 10,- an World Bicycle Relief.


 

Reisen online bewerten

Wie war Ihre Reise? Bitte füllen Sie den Online-Fragebogen aus!


Bitte aktivieren Sie JavaScript, um unsere Seiten im vollen Umfang sehen zu können.