Individuelle Radreisen

Auf Luthers Spuren - 500 Jahre Reformation
zwischen Berlin, Leipzig und Halle

Ein einzigartiges Radreisevergnügen erwartet Sie im Lutherjahr 2017 - radeln Sie auf den Spuren des großen Reformators durch stille Alleen und herrliche Wälder, lassen Sie sich vom berühmten Luther-Tetzel-Weg leiten und folgen Sie dem Lutherweg auf ausgewählt schönen Abschnitten. Trutzige Burgen und uralte Kirchen säumen allerorts Ihren Radweg in das liebliche Elbtal. Bis heute ist das Beben, das von Martin Luther und dem Anschlag seiner 95 Thesen an der Schlosskirche zu Wittenberg ausging, deutlich zu spüren. Den großartigen Auftakt Ihrer Radreise am Lutherradweg bildet die Kulturmetropole Berlin. Eingerahmt von der wunderbaren Natur der Dübener Heide, des Flämings und den Perlen der märkischen Seenplatte erleben Sie allerorts Spuren des Lebens und Wirkens Martin Luthers. Wittenberg präsentiert Ihnen das große Thema der Reformation aus unzähligen Perspektiven. Im ebenen Gelände der Leipziger Bucht genießen Sie einen entspannten Radtag, bevor Sie sich von der bunten Kulturszene und der historischen Altstadt der sächsischen Metropole in ihren Bann ziehen lassen. Zum Abschluss Ihrer Radreise am Lutherweg erleben Sie mit Halle schließlich eine überaus interessante Wirkungsstätte Luthers, die zugleich Residenz seines mächtigsten Gegenspielers, Kardinal Albrecht v. Brandenburg, war.

Das 360°-Panorama des Künstlers Yadegar Asisi in Wittenberg - erfahren Sie in diesem kurzen Film mehr über das Landpartie Plus zu dieser Reise:Yadegar Asisi: LUTHER 1517 | Euromaxx

Diese Radreisen könnten Sie auch interessieren:
Auf Luthers Spuren - Lutherradweg, 7 TageAn Oder, Neiße und Spree, 8 TageSternradeln PotsdamBlühendes Ammerland

Wenn Sie sich lieber geführt in einer unterhaltsamen Gruppe auf die Spur Martin Luthers setzen möchten, dann sind Sie bei dieser Radreise genau richtig: Sächsische Flussfahrt - Auf Luthers Spuren

Reiseablauf

1. Tag: Anreise nach Berlin
Begrüßung und Radübergabe in Ihrem Hotel am Prenzlauer Berg/Berlin-Mitte. Tauchen Sie ein in das kosmopolitische Flair des Szeneviertels. Im Martin-Gropius-Bau präsentiert das Deutsche Historische Museum zum Reformationsjubiläum die Ausstellung „Der Luthereffekt – 500 Jahre Protestantismus in der Welt“.

2. Tag: Perlen der märkischen Seenplatte ca. 45 km
Vom Lutherdenkmal im Schatten der Berliner Marienkirche geht es durch Charlottenburg Richtung Grunewald und Havel. Die melancholische Kraft der Landschaft ist bezaubernd. Über die Glienicker Brücke rollen Sie nach Potsdam. Der Charme der hohenzollernschen Residenzstadt wird Sie begeistern. Am Havelufer radeln Sie nach Petzow, romantisch am Westufer des Schwielowsees gelegen.

3. Tag: Spargelfelder und Ablasshandel ca. 55 km
Sie radeln in die Region Beelitz, berühmt für sein weißes Gold, den Beelitzer Spargel. Durch das Baruther Urstromtal gelangen Sie zur Lutherlinde nach Treuenbrietzen. Durch stille Alleen und ursprünglichen Buchenwald führt Sie der Weg weiter nach Jüterbog, dem wichtigsten Schauplatz der Reformation in Brandenburg. Der Dominikanermönch Johann Tetzel bot hier seine Ablassbriefe feil. Der Tetzelkasten ist bis heute Zeugnis dieser Zeit. Im mittelalterlichen Jüterbog bzw. im nahen Kloster Zinna erwartet Sie Ihr Hotel.

4. Tag: Lutherstadt Wittenberg ca. 45 km
Auf dem berühmten Luther-Tetzel-Weg radeln Sie Richtung Wittenberg. Die Fahrt durch den Fläming und das Elbtal ist ein Vergnügen. Weithin sichtbar grüßen Sie die Türme Wittenbergs, zuvorderst der Turm der Schlosskirche mit dem Zitat Luthers „Eine feste Burg ist unser Gott“. Hier veröffentlichte Luther seine 95 Thesen. Das einzigartige 360°-Panorama des Künstlers Yadegar Asisi widmet sich den Ereignissen in Wittenberg vor 500 Jahren. Ein Verlängerungstag in Wittenberg mit Abstecher nach Torgau lohnt.

5. Tag: Durch die Dübener Heide ca. 45 km
Die Dübener Heide, eines der größten Waldgebiete Sachsen-Anhalts mit herrlichen Wasserläufen, Mooren, Teichen und romantischen Lichtungen, geleitet Sie in das kleine Kneippheilbad Bad Schmiedeberg. Schloss Reinharz mit seinem prächtigen Park und Europas größter Strauchkastanie lohnt einen weiteren Stopp. Am Ufer der Mulde erreichen Sie schließlich das über tausendjährige Bad Düben.

6. Tag: Die Leipziger Bucht ca. 40 km
Sie genießen den Radeltag im ebenen Gelände der Leipziger Bucht. Dann grüßt von Ferne die Silhouette Leipzigs mit Neuem Rathaus, Cityhochhaus, Völkerschlachtdenkmal und Thomaskirche. Hier predigte Luther am Pfingstsonntag 1539. Sie erkunden die bunte Kulturszene Leipzigs und die historische Altstadt bei einem Rundgang und auch eine Bootsfahrt auf einem der zahlreichen Kanäle bietet sich an.

7. Tag: Durch die Seenlandschaft nach Halle ca. 40 km
Sie radeln nach Halle an der Saale, einst Residenz des mächtigsten Gegenspielers Luthers, Kardinal Albrecht v. Brandenburg. Seinen aufwendigen Lebensstil finanzierte dieser aus dem Ablasshandel. Der Dom zu Halle, die imposante Marktkirche – Wirkungsstätte Luthers – sowie der historische Stadtkern oder die Ausstellung zur „Himmelsscheibe von Nebra“ lohnen den Besuch. Zurück nach Leipzig per Bahn.

8. Tag: Rückreise oder Verlängerung
Abreise oder individuelle Verlängerung.

Reisebuchung - Schritt 1



Hiermit möchte ich die Reise NEU: Radreise Lutherradweg,
Lutherweg, 8 Tage - 270 km
verbindlich buchen.

Termin:
Hotelkategorie:
 
Anzahl Zimmer: EZ     DZ
 
Anrede: Frau      Herr
Vorname:
Nachname:
Anschrift:
PLZ, Ort:
Land:
Telefon:
eMail:
  Ich bin Neukunde
  Ich bin bereits Landpartie-Kunde
Die Landpartie
Die Landpartie
Die Landpartie
Reise-Info / Gäste-Info
Gut vorbereitet - besser reisen! Damit Sie optimal auf Ihre Reise vorbereitet sind, erhalten Sie bei Reisebuchung von uns umfangreiches Informationsmaterial. In unserer Gäste-Info stellen wir alles Wissenswerte für Sie zusammen - von A wie Anreise bis Z wie Zusatzübernachtungen.
Reise-Info / Gäste-Info als PDF lesen

Termine

Radreise Lutherradweg

Zeitraum: 29.04. – 01.10.2017
Starttage: Samstag, Sonntag
Empfehlen Sie uns weiter: Facebook Twitter Empfehlen

 

Reisen online bewerten

Wie war Ihre Reise? Bitte füllen Sie den Online-Fragebogen aus!


Kategorie Romantik 8 Tage/ 7 Nächte
Preis pro Pers. in € DZ EZ HP
Reisepreis 845,- 1100,- 195,-
Zusatznacht Berlin ab 80,- ab 125,-
Zusatznacht Wittenberg ab 115,- ab 145,-
Zusatznacht Leipzig ab 55,- ab 90,-
Kategorie Komfort 8 Tage/ 7 Nächte
Preis pro Pers. in € DZ EZ HP
Reisepreis 645,- 880,- 170,-
Zusatznacht Berlin ab 55,- ab 100,-
Zusatznacht Wittenberg ab 90,- ab 150,-
Zusatznacht Leipzig ab 55,- ab 100,-

Extras:
  • Tourenrad 8-Gang/Rücktritt oder 24-Gang-Schaltung: € 70,-
  • Landpartie-Elektrorad 8-Gang/Rücktritt:
    € 165,-
  • Kinderermäßigung im Zustellbett bis 14 Jahre 25 % bei zwei vollzahlenden Erwachsenen
  • Parkplatz auf Anfrage (zahlbar vor Ort)
  • Rücktransfer Leipzig – Berlin inkl. Rad, jeweils samstags: € 55,– p. P., Reservierung erforderlich
  • Bahnfahrt 2. Kl. ab jedem deutschen Bahnhof je Richtung: ab € 34,-

Leistungen

  • Übernachtungen in sorgfältig ausgewählten Hotels der gebuchten Kategorie
  • Frühstücksbuffet
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel ohne Beschränkung der Anzahl Ihrer Gepäckstücke, max. 20 kg pro Gepäckstück
  • Bestens ausgearbeitete Streckenführung
  • Anpassen der Leihräder
  • Detaillierte Karten, Routeninformationen und Reiseunterlagen pro Zimmer
  • 7-Tage-Service-Telefonnummer mit Pannendienst
  • Landpartie Plus: Eintritt 360°-Panorama des Künstlers Yadegar Asisi in Wittenberg
  • Bahnfahrt Halle-Leipzig inkl. Rad
  • GPS-Daten verfügbar
  • Persönliche Begrüßung und Infogespräch

Route

  • 1. Tag:
    Anreise nach Berlin
  • 2. Tag: ca. 45 km
    Perlen der märkischen Seenplatte
  • 3. Tag: ca. 55 km
    Spargelfelder und Ablasshandel
  • 4. Tag: ca. 45 km
    Lutherstadt Wittenberg
  • 5. Tag: ca. 45 km
    Durch die Dübener Heide
  • 6. Tag: ca. 40 km
    Die Leipziger Bucht
  • 7. Tag: ca. 40 km
    Durch die Seenlandschaft nach Halle
  • 8. Tag:
    Rückreise oder Verlängerung

mit Elektrorad

Sie wollen Ihre Radreise mit Elektroschwung genießen? Dann können Sie das
Landpartie-Elektrorad für € 165,- buchen.

Hier finden sie weitere Informationen zum Landpartie-Elektrorad.

Natürlich ist uns Ihr eigenes Elektrorad auf Ihrer Radreise gern willkommen.

Bahnanreise

Zu allen deutschen An- und Abreisebahnhöfen bieten wir Ihnen eine vergünstigte Bahnfahrt zu einem günstigen Festpreis ohne Zugbindung an: Bahnfahrt 2. Kl. ab jedem deutschen Bahnhof je Richtung ab € 34,-. Sind Sie im Besitz einer Bahncard reduziert sich der Preis um € 5,- je Strecke.

Landpartie-Tipp

... gehen Sie auf eine Zeitreise
Entdecken Sie im Jubiläumsjahr der Reformation die Welt, wie sie vor 500 Jahren war! Diese Radreise verbindet eine Vielzahl von Erlebnisangeboten zum Zeitgeist, zur Religion und zu der Gedankenwelt des frühen 16. Jahrhunderts.

Standortreiseleiter

Dirk Haußels

Dirk Haußels

hat Stadtplanung studiert und arbeitet als Journalist für Bauthemen. In seiner Wahlheimat an der Havel fand der passionierte Radsportler die ideale Mischung von Natur, Weite und einer einzigartigen baugeschichtlichen Vielfalt, die er Ihnen kenntnisreich nahebringen möchte.

Die Hotels


Landpartie-Romantik-Kategorie:
Sie übernachten in komfortablen Hotels mit besonderem Flair, zumeist mit 4-Sterne-Standard. Persönliche Gastlichkeit, ein besonderes Ambiente (historisches Gebäude, Lage im Grünen, großer Wellnessbereich) sowie marktfrische Küche sind die Auswahlkriterien für diese Häuser. Hotels der Landpartie-Romantik-Kategorie finden Sie unten stehend beschrieben.

Komfort-Kategorie:
Für Sie ausgewählt haben wir gute Hotels und Gasthöfe, in der Regel mit 3-Sterne-Standard.


Schwierigkeitsgrad

Die Strecken führen durch komplett oder überwiegend flaches Gelände mit teils hügeligen Abschnitten. Sie nutzen fast ausschließlich asphaltierte oder sehr gut zu befahrende Wege mit einem erhöhten Anteil an Naturwegen. Sie radeln in Binnenlandstrecken im überwiegend geschützten Gelände.
Bitte aktivieren Sie JavaScript, um unsere Seiten im vollen Umfang sehen zu können.